Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Bahnhofstraße und eine Rückkehr

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

Threadersteller
Frank K
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1663
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Zurüstfrickeleien

#976

Beitrag von Frank K » Mo 2. Dez 2019, 22:17

Servus, Andree,

schau Dir mal den an:

https://ifa-freunde-trebus.jimdo.com/sa ... agskultur/

Viel voller ist der auch nicht. Und abseits von Großstädten und Touristengebieten (heißt Postkarten und Souveniers) hatten die Kioske ja auch nicht viel zu verkaufen ... :fool: :fool: :fool:

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173


Ulf_B
InterRegio (IR)
Beiträge: 127
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Zurüstfrickeleien

#977

Beitrag von Ulf_B » Mo 2. Dez 2019, 22:18

Hi Frank,
Frank K hat geschrieben:
Mo 2. Dez 2019, 20:45
@ Ulf: Hab einen wunderschönen Urlaug in Italien. :D Und bisweilen findet man auch da interessante Einsebahnanregungen (siehe Sannzzaro). :redzwinker:
Nur muss ich da Arbeiten. Aber das bringt auch Spass :fool: , selbst ohne Eisenbahn und das Essen ist grandios.
Frank K hat geschrieben:
Mo 2. Dez 2019, 20:45
Bild
Der Kiosk wirkt jetz ganz anders. :gfm: In Ergänzung zum vorherigen Beitrag - vieleicht werden hier noch Schoki, Kippen und Wurstbemmen verkauft? Eine kleine Küchenzeile und ein Regal für die Kleinwahren an der Rückseite?

Gruß

Ulf


myfo
InterCity (IC)
Beiträge: 592
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 22:20
Schweiz

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Zurüstfrickeleien

#978

Beitrag von myfo » Di 3. Dez 2019, 17:12

Ciao Frank

Immer wieder wunderbar deine Betriebsbildli aus Granitz! :gfm:
Und mit den dazu kommenden Kleinigkeiten, schaut das immer besser aus! 8)
Bild
Dieser Blick mit den gebogenen Geländern an der Kreuzung erinnert den Follet an typisches Aussehen in DD-Neustadt. :)
In Ergänzung zum vorherigen Beitrag - vieleicht werden hier noch Schoki, Kippen und Wurstbemmen verkauft? Eine kleine Küchenzeile und ein Regal für die Kleinwahren an der Rückseite?
Da müssen wir dem Ulf vehement wiedersprechen. Im Kiosk gabs Zeitungen (und mit Glück oder Beziehungen das "Magazin" :oops: ), Schoki und Kippen im Konsum und Wurstbemmen beim Subottnik. Für ne Grilletta musste man gefälligst zum Grillettastand! :mrgreen:

Wir freuen uns auf weitere Berichte von dir Frank! :wink:

Grüessli
Mylina&Follet
Neu was wäre wenn... Bannewitz! viewtopic.php?f=15&t=153830&p=1748807#p1748807


Ulf_B
InterRegio (IR)
Beiträge: 127
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Zurüstfrickeleien

#979

Beitrag von Ulf_B » Di 3. Dez 2019, 17:20

Moin, moin,
myfo hat geschrieben:
Di 3. Dez 2019, 17:12
Da müssen wir dem Ulf vehement wiedersprechen. Im Kiosk gabs Zeitungen (und mit Glück oder Beziehungen das "Magazin" :oops: ), Schoki und Kippen im Konsum und Wurstbemmen beim Subottnik. Für ne Grilletta musste man gefälligst zum Grillettastand! :mrgreen:
... und ich war schon am überlegen - hätte ich doch erst meine Frau gefragt :banghead: , die ist da vom Fach, aber leider nicht greifbar gewesen :fool: .

Gruß

Ulf

Benutzeravatar

cs67
InterCity (IC)
Beiträge: 547
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 18:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3 / TC9 Gold
Gleise: Märklin C- / K-Gleis
Wohnort: saarländisches Bergland
Alter: 52
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Zurüstfrickeleien

#980

Beitrag von cs67 » Di 3. Dez 2019, 20:01

Hallo Frank,

Gegenbesuch hatte ich ja schon angekündigt - jetzt endlich habe ich mir den ganzen Fred von vorne bis hinten durchgelesen
... ok - 40 Seiten - manchmal ein bißchen überflogen :mrgreen:

Ein wunderbares kleines Modellbahnreich bist du dir am erschaffen. Interessanter Gleisplan auf (für meine Verhältnisse) kleiner Fläche
mit viel Abwechslung und betrieblichen Möglichkeiten. 8)

Und was du insbesondere auf den letzten Seiten im gestalterischen Bereich präsentierst, ist wirklich vom Feinsten. Die Alterungen gelingen dir sehr gut und realistisch, die Straßen und Flächen sind Klasse. Schöne Bilder und Impressionen - mit den gewissen kleinen Details :gfm:

Hier muss ich dran bleiben, da gibt's für mich noch jede Menge zu lernen.

Mach weiter so - auch mit der tollen, kurzweiligen Berichterstattung :prost:
Herzliche Grüße
Christoph

Jägersburg -C-/K-Gleis Anlage 675x420
Planung - Baubericht

Benutzeravatar

Shorty_GSI
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 444
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 21:02
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: GFN - Peco Code55
Wohnort: Neuruppin
Alter: 43
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Zurüstfrickeleien

#981

Beitrag von Shorty_GSI » Mi 4. Dez 2019, 13:20

Frank K hat geschrieben:
Mo 2. Dez 2019, 20:45
Bild
Hallo Frank,
die Zeitungen am Kiosk kann man ja wieder vergessen - "Neues Deutschland", "Junge Welt" und mal wieder nichts vom "Der Modelleisenbahner" zu sehen - wenn wenigstens die aktuelle Ausgabe vom "Mosaik" da wäre :roll: Weis gar nicht warum die da schon wieder so anstehen :?: - Da kommen Kindheitserinnerungen aus den 80igern hoch :gfm:

Schau immer wieder gern in Dein Thread herein. Leider fehlt mir oft die Zeit Dir ein paar Zeilen zu Deinen tollen Basteleien hier zu lassen.

Gruß Shorty

Benutzeravatar

Threadersteller
Frank K
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1663
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Bildergeschichte eines außerplanmäßigen Zuges

#982

Beitrag von Frank K » Mi 4. Dez 2019, 23:39

Servus, zusammen,

großer Dank an Euch, Ulf, Mylina & Follet, Christoph und Shorty für Eure Besuche und Eure lobenden Worte. :D Und Euch, Christoph und Shorty ein Herzliches :welcome: in Grainitz!

@ Mylina und Follet: Besser und prägnanter hätte ich es dem Ulf nicht schreiben können. Und die gebogenen Geländer an den Kreuzungen hatte es in Jena auch. War wohl irgendwie DDR-typisch. :redzwinker:

@ Ulf: Danke Dir für Dein Lob zum Kiosk. Die Versorgungslage in Grainitz wird sich auch bald bessern, die Metzgerei ist gerade im Bau und einen Konsum/HO Lebensmittel und einen Bäcker wird es wohl auch noch geben. Hab aber erst einmal noch schöne Urlaubstage! :D

@ Christoph: Respekt – Du hast Dir alle 40 Seiten angeschaut! :bigeek: Und ich freue mich sehr über Dein Lob zum Gleisplan und zur Anlage und über Deine motivierenden Worte. Auf Dein Jägersburg habe ich schon ein Auge geworfen und was Du da zeigst, wirkt sehr gut durchdacht und hochprofessionell. :gfm:

@ Shorty: Zumindest den „Modelleisenbahner“ habe ich eigenhändig im Kiosk in der Reihe der Zeitschriften platziert. Wahrscheinlich ist er schon wieder aus und die Verkäuferin übt sich in „Hamma nich“-Sagen. Mit der Zeit geht es mir manchmal ähnlich, dann lese ich auch bei mehr Leuten mit als wo ich schreibe. Und außerdem, entweder man baut oder man schreibt … :fool:

Nun @ all: Und weil ich heut schreibe und nicht gebaut habe nun statt Baubildl heut mal eine kleine Bildergeschichte zu einem außerplanmäßigen Zug :bigeek: :


Auch heute musste der „Marzibahner“ auf Gleis 1 statt auf Gleis 2 bereitgestellt werden. Gleis 2 war für die Ankunft eines Sonderzuges aus Sanderland reserviert worden.

Bild

Da kommt er auch schon, so lang, dass jedes andere Gleis zu kurz geraten wäre. In Aibstadt waren Lok, Personen- und Packwagen getauscht worden, um sie vor der Weiterfahrt durchs Stummiland durchsehen zu können. Schließlich bestand der Sanderlander Zug schon aus recht betagtem Rollmaterial. Aber bei einer Dampfbespannung sollte es schon bleiben. :D

Bild

Die Lok muss bis zum letzten Zentimeter an die H-Tafel vorfahren, damit der letzte Wagen gerade noch so ins Gleis passt.

Bild

Sofort nach der Ankunft nutzen Fotografen (wohl aus Mühlental und Engelsroth) ihre Chance …

Bild

… aber auch der hintere Zugteil ist von großem Interesse. :bigeek:

Bild

Die Aibstädter Zuglok 35 1056 – gut gepflegt - auf dem Weg zum Nachschub fassen ...

Bild

… kaum am Kohlebansen angekommen, sind die Fotografen auch schon wieder da. :mrgreen:

Bild

„Gartenlaube“ 102 118 nimmt sich des hinteren Zugteils an und verschiebt ihn in Richtung VEB Elektromaschinenbau. Das sichert eine schnelle Ent- und Neubeladung. :D

Bild

Bild

… angekommen. Auch hier Kampf um jeden Zentimeter Ladestraße. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Bild

Bild

Für die Weiterfahrt gab’s zwei Blöcke Oberkarolsdorfer Nougat mit auf den Weg. :sabber: :sabber: :sabber:

Bild

35 1056 – frisch gestärkt – wartet auf die Ausfahrt.

Bild

Und weiter geht’s durchs Stummiland … :D

Bild

Hoffe, es hat Euch a bisserl Spaß gemacht!

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

Darius
InterCity (IC)
Beiträge: 934
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000, iTrain
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 52
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Bildergeschichte eines außerplanmäßigen Zuges

#983

Beitrag von Darius » Do 5. Dez 2019, 06:30

Guten Morgen Frank,

eine schöne Geschichte mit noch schöneren Bildern

:gfm:

Vielen Dank dafür.

Viele Grüße,
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.

Benutzeravatar

Dampfliebe
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 19:10
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko Smart Control
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Saarland
Alter: 66
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Bildergeschichte eines außerplanmäßigen Zuges

#984

Beitrag von Dampfliebe » Do 5. Dez 2019, 07:10

Hallo Frank,

Ich kann mich Daniel nur anschließen.

Danke für die schöne Story und die super Bilder.

:gfm:

Gruß
Volker


Ulf_B
InterRegio (IR)
Beiträge: 127
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Bildergeschichte eines außerplanmäßigen Zuges

#985

Beitrag von Ulf_B » Do 5. Dez 2019, 08:25

Hallo Frank,

Sehr schöne Bilder auch von dem neuen Bahnsteigende :D :gfm: .

Kleine betriebliche Frage am Rande. Deine 35er hällt so schön bündig am H. Wenn nun mal wie gerade in Grainitz ein unplanmäßig langer Zug einfährt, währe es ja parktisch wenn man das H überfahren kann, das die Lok nicht benötigte Bahnsteiglänge blockiert. Das H zu versetzen ist ja keine Lösung. Da man die Länge der Lok nicht kennt währe ein zweites H auch nicht die Lösung. Würde man das in der Praxis durch einen schriftlichen oder mündlichen Fahrbefehl lösen?

Gruß

Ulf


NBahnerLeo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1239
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 09:54
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Analog
Gleise: Peco, Code 55
Wohnort: Engelskirchen
Alter: 59
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Bildergeschichte eines außerplanmäßigen Zuges

#986

Beitrag von NBahnerLeo » Do 5. Dez 2019, 08:33

Hallo Frank,

schöne Bilder und eine coooole Geschichte :gfm: :gfm:
Da bin ich ja gespannt welche Bilder unser Fotograf nach Engelsroth mitbringt. :wink:

Gruß

Leo

Benutzeravatar

hohash
InterRegio (IR)
Beiträge: 135
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 46
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Bildergeschichte eines außerplanmäßigen Zuges

#987

Beitrag von hohash » Do 5. Dez 2019, 08:50

Hallo Frank,

ich oute mich mal auch als bisher stiller Bewunderer deiner Anlage. Tolle Bilder, gute Geschichten, was will man mehr!
:gfm:

Weiterhin hier reinschauend...
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
… und das bin ich:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 0#p1973659

Benutzeravatar

Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2378
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Bildergeschichte eines außerplanmäßigen Zuges

#988

Beitrag von Heichtl » Do 5. Dez 2019, 09:16

Hallo Frank,

Wie immer schöne Bilder und deine Gestaltung ist aller Ehren wert :gfm: .

Ich erlaube mal auf Ulf's Frage zu antworten:
Ulf_B hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 08:25
Kleine betriebliche Frage am Rande. Deine 35er hällt so schön bündig am H. Wenn nun mal wie gerade in Grainitz ein unplanmäßig langer Zug einfährt, währe es ja parktisch wenn man das H überfahren kann, das die Lok nicht benötigte Bahnsteiglänge blockiert. Das H zu versetzen ist ja keine Lösung. Da man die Länge der Lok nicht kennt währe ein zweites H auch nicht die Lösung. Würde man das in der Praxis durch einen schriftlichen oder mündlichen Fahrbefehl lösen?
Wie es in der DR war, weiß ich nicht, aber heutzutage sind H-Tafeln an Bahnsteigen da aufgestellt, wo ein Zug an einem zu langen Bahnsteig halten soll bzw kann.
Wenn wie in dem Bahnsteiggleis von Frank der Fall, bräuchte es keine H-Tafeln, da wenn keine aufgestellt, Personenzüge bis Bahnsteigende zu fahren haben. Sollen verschieden lange Züge etwa immer gleich halten, dann ist unter der H-Tafel eine Meterangabe angebracht.
Für Güterzüge gelten aber H-Tafeln bei Bahnsteigen wie bei Frank nicht und die dürfen bis zum Zielsignal (z.B. Ls oder Hp) vorfahren.
Daher könnte Frank das Gleis, was er sicherlich auch bereits gemacht hat, in iTrain als Bahnsteiggleis konfigurieren und den Haltepunkt für Personenzüge und Güterzüge somit unterschiedlich einstellen.

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1606
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 70
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Bildergeschichte eines außerplanmäßigen Zuges

#989

Beitrag von trillano » Do 5. Dez 2019, 13:23

Hallo Frank,
vielen Dank für die prächtige Aufnahme des Marzibahners aus Sanderland:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 0#p2041536
Da sind Dir wirklich schöne Bilder gelungen, :gfm:
Ich hoffe, daß es bald mit unserem Zug der Städtefreundschaft klappt. In meinem MoBazimmer- Chaos sind die Wagen irgendwo gut versteckt, und auf der Märklinbahn läuft zur Zeit nichts. Aber ein Schnappschuß des Zuges auf dem Weg nach Grainitz sollte noch zu machen sein!
Bis bald wieder!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

joda44
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 412
Registriert: Do 4. Mai 2017, 21:49
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin MS2 , 'Netzteil'
Gleise: Märklin K , Roco H0e
Alter: 47

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Bildergeschichte eines außerplanmäßigen Zuges

#990

Beitrag von joda44 » Fr 6. Dez 2019, 12:12

Guten Morgen Frank,

Ja - mit ein wenig Landschaft drum sieht so eine Marzibahn schon schicker aus....
Schicke Bilder mit 'nem schicken Zug!

Und da sieht man - auch in TT kann der Bahnsteig zu kurz werden :lol:

Gruß
Andree

Benutzeravatar

Threadersteller
Frank K
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1663
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Bahnhofstraße und eine Rückkehr

#991

Beitrag von Frank K » Mo 9. Dez 2019, 00:29

Servus, zusammen,

danke Euch, Daniel, Volker, Ulf, Leo, Andreas, Matthias, Alexander und Andree für Eure positiven Kommentare. Und Andreas, auch Dir ein :welcome: in Grainitz! Freut mich, dass die kleine Geschichte des Marzibahnzuges aus Sanderland in Grainitz Euch gut gefallen hat. :D :D :D

Zu den H-Tafeln: Ich mag mich erinnern, dass bei der DR das Überfahren der H-Tafel bei langen Personenzügen eigentlich nicht vorgesehen war. Meist standen die H-Tafeln auf Hauptstrecken eine Loklänge nach dem Bahnsteigende, so dass da keine „Verluste“ auftraten. Wenn dann doch nicht alle Wagen an den Bahnsteig passten, musste man am Zugende eben auf’s Gleis springen. Für zu kurze Bahnsteige hatte es im DR-Fahrplan ein spezielles Zeichen und vorne eine Tabelle mit den betroffenen Bahnhöfen. Für Kurzzüge standen zusätzlich spezielle H-Tafeln oder es wurde gestaffelt nach Achszahl. Manches Bahnhofsgleis hatte bis zu 4 H-Tafeln (20x, 30x, 40x und die Tafel für lange Züge). An Güterzuggleisen standen keine H-Tafeln.

In Grainitz selbst limitieren die Schattenbahnhofgleise (80-90 cm) die Länge der Züge. Da die Bahnhofsgleise länger sind (bis 1,20 m), kommt es im Normalbetrieb zu keinen Problemen. Die Anhaltepunkte auf den Bahnhofsgleisen sind deshalb für alle Züge gleich (nahestmöglich am EG). Der Sonderzug aus Sanderland war da eine Ausnahme. Er wurde für die Fotos händisch gesteuert.
In iTrain habe ich übrigens nur die Loks als Züge hinterlegt. Gerade im Güterverkehr fahre ich ja mit variablen Zuglängen und nicht mit festen Garnituren. Und ich bin zu „faul“, jedes Mal beim Umsetzen die Wagen nicht nur real sondern auch noch im Computer abzuhängen. Und dann das Maßband herzunehmen, um den neuen Zug wieder neu auszumessen. Das Ganze funktioniert dennoch weitestgehend unfallfrei. :D

So, dann nun zu den Neuigkeiten der letzten Tage. Zum einen hat es nun wieder einen Neuzugang in der Bahnhofstraße, der die Versorgung der Grainitzer Bevölkerung deutlich verbessern dürfte – das Metzgereigebäude ist fertig. :clap: Hier hat nun die HO die Regie übernommen, um dem Konsum nicht alles zu überlassen. Nur die Bewohner im 1. OG dürften an warmen Sommertagen an ihrem Balkon nur wenig Freude haben … :fool: :mrgreen: :fool:

Bild

Bild


Und die zweite Neuigkeit betrifft die Rückkehr von 50 3520 aus dem RAW Sebnitz. Die Leiterplatte wurde erneuert, da das vordere Spitzenlicht nicht mehr wollte und die Rückmelder erst bei der 4. Treibachse auslösten. Das passt jetzt alles wieder. Bin gerade dabei, die Maschine noch einmal ausgiebig zu testen. Und wenn sie am Ende einen Stamm-Personenzug bekommt, mit dem sie gut zurande kommt, soll es auch recht sein. :redzwinker: War ja schließlich ein Geschenk meines Ehemannes und da fällt das Verkaufen schwer …

Bild

Kommt gut in die neue Woche! :D

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

Darius
InterCity (IC)
Beiträge: 934
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000, iTrain
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 52
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Bahnhofstraße und eine Rückkehr

#992

Beitrag von Darius » Mo 9. Dez 2019, 05:38

Guten Morgen Frank,

das Metzgerei Gebäude ist Dir auch wieder toll gelungen :gfm:
Naja, nicht nur hinten über den Mülltonnen, sondern auch vorne dürfte ständiger Geruch nach Wurst und Fleisch herrschen. :shock:
Und ich drücke Dir die Daumen, dass es mit der 59er klappt.

Viele Grüße,
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.

Benutzeravatar

Dampfliebe
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 19:10
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko Smart Control
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Saarland
Alter: 66
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Bahnhofstraße und eine Rückkehr

#993

Beitrag von Dampfliebe » Mo 9. Dez 2019, 11:43

Hallo Frank,

Schöne Metzgerei :gfm:

Fehlt nur noch der Hund der um die Mülltonnen rumschleicht. :wink:

Gruß
Volker

P.S. Gibt's da auch Marzipanwurst? :mrgreen:

Benutzeravatar

Darius
InterCity (IC)
Beiträge: 934
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000, iTrain
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 52
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Bahnhofstraße und eine Rückkehr

#994

Beitrag von Darius » Mo 9. Dez 2019, 13:16

Hallo zusammen,
Dampfliebe hat geschrieben:
Mo 9. Dez 2019, 11:43
Hallo Frank,

Schöne Metzgerei :gfm:

Fehlt nur noch der Hund der um die Mülltonnen rumschleicht. :wink:

Gruß
Volker

P.S. Gibt's da auch Marzipanwurst? :mrgreen:
ich habe mir auch sowas gedacht :gfm:
Eine Tonne umgeworfen und der Deckel ab und drumrum Verpackung und Essensreste und dazu der Hund.... 8) :mrgreen:

Viele Grüße,
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.

Benutzeravatar

Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2378
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Bahnhofstraße und eine Rückkehr

#995

Beitrag von Heichtl » Mo 9. Dez 2019, 13:56

Hallo zusammen,
Darius hat geschrieben:
Mo 9. Dez 2019, 13:16
Hallo zusammen,
Dampfliebe hat geschrieben:
Mo 9. Dez 2019, 11:43
Hallo Frank,

Schöne Metzgerei :gfm:

Fehlt nur noch der Hund der um die Mülltonnen rumschleicht. :wink:

Gruß
Volker

P.S. Gibt's da auch Marzipanwurst? :mrgreen:
ich habe mir auch sowas gedacht :gfm:
Eine Tonne umgeworfen und der Deckel ab und drumrum Verpackung und Essensreste und dazu der Hund.... 8) :mrgreen:

Viele Grüße,
Daniel
Oder einen Fuchs, denn da wo sich Hase und Fuchs gute Nacht sagen... :pflaster: :fool:

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 10043
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof DR Epoche IV - Bahnhofstraße und eine Rückkehr

#996

Beitrag von GSB » Di 10. Dez 2019, 15:45

Hallo Frank,

ja in der (Vor-)Weihnachtszeit sind überall wieder die Dampfsonderzüge unterwegs. :mrgreen:

Hoffe mal daß sich der frisch aus dem AW zurückgekommene Dampfer bei Dir bewährt. :)

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“