Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.

papa blech 2
S-Bahn (S)
Beiträge: 11
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 14:41

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#276

Beitrag von papa blech 2 » So 19. Mai 2019, 23:29

mittelweg hat geschrieben:
So 19. Mai 2019, 10:53
papa blech 2 hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 18:40
Hallo alle miteinander,

- An Guß- und Blechklumpen (mein eigentliches Sammelgebiet) wäre eine Neuauflage der E 18 (3023, bzw. 3024) inkl. wieder aufgelegten Schürzenwagen (346er- Reihe) ...

Viele Grüße aus Nürnberg

Stefan
Solche liegen auf Börsen und Verkausplattformen in Massen herum, sogar Neuwertig und im Orginalkarton :D
Hallo alle miteinander, und mittelweg (hier könnte dein Name stehen),

aber nicht in den für mich interessanten Varianten:

BR E 18: in ozeanblau/ beige (als BR 118, gerne auch mit "Tütenlampen", bzw. "Stielaugen"), als DR Ost mit rotem Fahrwerk, als ÖBB- 1018 in "Zweiton- Grün" (dunkelgrün/ hellgrün), bzw. in jaffa- orange, oder ganz allgemein in den bisherigen Varianten mit beleuchtetem Dreilicht- Spitzensignal, bestehend aus 3 großen Lampen (das ging bei der Märklin- #3014 ja auch...).

BR E 44: vor allem in grün als DB- 144 (eine solche gabs ja nur vom Märklin- Ableger primex in ozeanblau/ beige!), und als DR- Ost- Variante mit rotem Fahrwerk, gerne auch mit der vorher genannten E 18 im Doppelpack (was bei der BR 44 und der Ae 6/6 geht, sollte hier wohl auch möglich sein!). Ebenso hätte ich die gerne mit beleuchtetem Dreilicht- Spitzensignal wie vorhergehend beschrieben.

Schürzenwagen: Märklin hatte es versäumt (wie später auch), komplette Züge herauszubringen: wieso gab es den Gepäckwagen 346/4 nicht in blau, passend zu den F- Zug- Wagen? Ein solcher Zug (Rheingold/ Rheinpfeil/ Loreley), evtl. vier- oder fünfteilig inkl. passendem Speisewagen (alles mit detaillierter Beschriftung) würde wohl mehr Käufer finden als der blau/ elfenbeinfarbene Rheingold mit dem lediglich umdekorierten 4087- Speisewagen. Ebenso könnte Märklin die Schürzenwagen passend zur E 18 (oder mit der zusammen) in DR Ost- Ausführung herausbringen, gleichwohl in grün oder jaffafarben als ÖBB- Varianten, gerne als Einzelwagen (zur Kurswagenbeistellung) oder als kompletten Zug. Der Blech- Speisewagen 346/2 kam auch nie als Popwagen heraus (zugegeben: in den 1970er Jahren waren Kunststoffwagen im Maßstab 1:100 en vogue, und Märklin hatte die Popwagen als Blechausführung erst 1998/1999 herausgebracht), aber so als Nachzügler... :sabber:
Für die Schürzenwagen könnte es auch eine Inneneinrichtung geben, auch gerne als "Nachrüstlösung"!

And now for something completely different:

ich hatte ja "angedroht", dass mir evtl. noch etwas einfällt, was Modellwünsche betrifft. Also munter weiter:

- Triebwagen ET 32: jahrzehntelang DER Nürnberger Triebwagen! Gabs noch nie als Modell! Wäre in DRG- Version (mit separatem Steuerwagen) und in DB- Version (dreiteilig) sicher DER Renner! Als Modellausführung bitte dann in etwas robusterer Ausführung, als Brawa mit seinem ET 25, den man unbeschädigt kaum aus der Verpackung heraus- und geschweige denn wieder reinbrachte! Und bei allen genannten Lokomotiven gilt: Gehäuseverbindung mit dem Fahrwerk bitte als solide Schraubverbindung! Nicht jeder mag Klips- oder Rastverbindungen! Und die Fahrwerke in solider Metallausführung (die Detaillierung kann mit Kunststoffteilen erfolgen)!

- BR 38.4 (bay. P3/5 H): die wurde von Trix weiland nie weiterentwickelt, genauso wie die BR 54 (bay. G 3/4 H)! Für die BR 54 hatte sich ja Fleischmann "erbarmt", die BR 38 ist aber leider "auf der Strecke geblieben". Dabei wäre diese Lok in vielen Versionen (von Ep. Ib, bzw. IIa bis Ep. IIIa) herstellbar.

- die Turbinenloks der DRG (T 18 1001 & T 18 1002). Ich weiß - letztere gabs von Trix Fine Art, aber die war wenig betriebstauglich: weiche Gestängeteile, kleiner "Klingelmotor", welcher das hohe Lokgewicht kaum von der Stelle bekam, und nicht zuletzt der hohe Anschaffungspreis!
Ebenso fehlt noch deren LMS- Kusine: die Turbomotive!

- die bad. IVf! Vorläuferin der bay. S 3/6 und der bad. IVh! Ebenso fehlt noch eine badische Güterzuglok (erhielt bei der DRG die BR 56, wie andere auch), denn welche Lok soll die vielen badischen Güterwagen denn in Richtung Schweiz, Pfalz oder Württemberg ziehen? Auf diesem 1'D- Fahrwerk wäre dann auch eine schweizerische C 4/5 machbar (gabs auch noch nie als Modell!)!

Ebenso fehlt als Zuglok für den Gotthard- Express von Liliput eine adäquate GB- A 3/5! Die Liliput- Maschine stammt ja bekanntlich aus der 700er- Reihe, diese waren jedoch bei der Jura- Simplon- Bahn zuhause & hatten mit dem Gotthard- Express der Gotthardbahn herzlich wenig zu tun!

- Für die wunderschönen bayerischen Güterwagen von Trix (die gingen damals weg wie die bekannten "warmen Semmeln", bzw. "geschnitten Brot" - gibts eigentlich noch andere Vergleiche mit Bäckereierzeugnissen?) fehlt nach wie vor eine passende bayerische Güterzuglok aus derselben Zeitepoche, wie die in einem anderen Beitrag genannte bay. C III (z. B.). Ebenso fehlen noch andere bayerische Loks, wie die S 2/5 und die S 3/5. die gabs zwar bereits als Kleinserienloks von Trix, aber eben nicht fürs "breite Volk". Diese Loks waren, ähnlich wie die bereits genannte T 18 1002, nur bedingt anlagentauglich!

... ach, ich könnte noch seitenweise schreiben, aber für jetzt...

auf ein andermal

Viele Grüße aus Nürnberg

Stefan


jayiscupid
Beiträge: 3
Registriert: Di 14. Mai 2019, 23:48
Großbritannien

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#277

Beitrag von jayiscupid » Sa 15. Jun 2019, 01:19

Thomas I hat geschrieben:
So 19. Mai 2019, 16:23
Meine Wünsche wären:


Frecciabianca-Garnitur der Trenitalia mit E414 von ACME
ALe 601 der FS von ACME
HT80001 der TCDD von Roco
ED 250 der PKP von Lima Expert
Eurostar e320 von Roco
ICE 1 von Zeitgeist Models
ICE 2 von Zeitgeist Models
TGV Duplex von Trix

Wow, it's like you read my mind! I totally agree with your choices and manufacturer:

Eurostar e320 von Roco
ICE 1 von Zeitgeist Models
ICE 2 von Zeitgeist Models
TGV Duplex von Trix

But I would add:

DB SIlberlinge Karlsruhekopf in Vekehrsrot from Roco
DB Alstom DMU Lint 54 / 81 from Liliput
Pesa Link DMU from Roco
DB VT 611 from Roco
DB 102 + NIM Skoda coaches from Roco (Trix model has poor detail)
Current DB Nurnburg - Munich Express coaches from LS Models (1:87 length)
DB 403 ICE3 from LS Models (1:87 length)
Eurorunner ER20 in Alex livery from ESU
DSB MF IC3 from NMJ


Chucky
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert: Sa 25. Mai 2019, 18:15
Deutschland

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#278

Beitrag von Chucky » Sa 15. Jun 2019, 09:06

BR 422 Roco
BR 430 Roco
BR 429 Roco
BR BR 623 Vareo Roco
BR 112 Roco Neuauflage
BR 113 Roco Neuauflage


Chucky
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert: Sa 25. Mai 2019, 18:15
Deutschland

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#279

Beitrag von Chucky » Sa 15. Jun 2019, 09:07

BR 422 Roco
BR 430 Roco
BR 429 Roco
BR 623 Vareo Roco
BR 112 Roco Neuauflage
BR 114/143 DB AG Roco Neuauflage


E 69
InterRegio (IR)
Beiträge: 157
Registriert: Mi 26. Apr 2006, 20:27
Nenngröße: H0e
Wohnort: Ruhrgebiet
Österreich

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#280

Beitrag von E 69 » Sa 15. Jun 2019, 09:25

Guten Morgen

grüne Donneerbüchsen am besten natürlich von Brawa.
MFG
Wolfgang

Benutzeravatar

Lindilindwurm
InterCity (IC)
Beiträge: 815
Registriert: Sa 29. Dez 2007, 10:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Franken

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#281

Beitrag von Lindilindwurm » Sa 15. Jun 2019, 12:12

Eine CIII der K.Bay.Sts.B. von Märklin / Trix sowie dazu passend Güterwgen - Formneuheiten, z. B. dreiachsige Rungenwagen :)
Lindi


Guardian71
InterCity (IC)
Beiträge: 524
Registriert: So 13. Sep 2015, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Gleise: Roco line
Schweden

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#282

Beitrag von Guardian71 » Sa 15. Jun 2019, 23:58

papa blech 2 hat geschrieben:
So 19. Mai 2019, 23:29

- BR 38.4 (bay. P3/5 H): die wurde von Trix weiland nie weiterentwickelt, genauso wie die BR 54 (bay. G 3/4 H)! Für die BR 54 hatte sich ja Fleischmann "erbarmt", die BR 38 ist aber leider "auf der Strecke geblieben". Dabei wäre diese Lok in vielen Versionen (von Ep. Ib, bzw. IIa bis Ep. IIIa) herstellbar.

- die bad. IVf! Vorläuferin der bay. S 3/6 und der bad. IVh! Ebenso fehlt noch eine badische Güterzuglok (erhielt bei der DRG die BR 56, wie andere auch), denn welche Lok soll die vielen badischen Güterwagen denn in Richtung Schweiz, Pfalz oder Württemberg ziehen? Auf diesem 1'D- Fahrwerk wäre dann auch eine schweizerische C 4/5 machbar (gabs auch noch nie als Modell!)!

- Für die wunderschönen bayerischen Güterwagen von Trix (die gingen damals weg wie die bekannten "warmen Semmeln", bzw. "geschnitten Brot" - gibts eigentlich noch andere Vergleiche mit Bäckereierzeugnissen?) fehlt nach wie vor eine passende bayerische Güterzuglok aus derselben Zeitepoche, wie die in einem anderen Beitrag genannte bay. C III (z. B.). Ebenso fehlen noch andere bayerische Loks, wie die S 2/5 und die S 3/5. die gabs zwar bereits als Kleinserienloks von Trix, aber eben nicht fürs "breite Volk". Diese Loks waren, ähnlich wie die bereits genannte T 18 1002, nur bedingt anlagentauglich!
Moin Stefan,

eine neu entwickelte bay. P 3/5 hat es gegeben - von brawa. Daher würde ich Dich gerne auf dieses formidable Modell "stubsen"

Bild
Brawa 40662. P 3/5 Bayern 3915. Frühe Epoche II.

Brawa hat den Hobel in allen denkbaren Varianten mehrmals aufgelegt, auch jeweils für Wechselstrom und mit/ohne Sound. Die Gleichstrom-Ausführung verfügt über hervorragende Laufeigenschaften, die Detaillierung ist aus dem Bild ersichtlich...

Eine badische IVf wäre schön im Modell, an eine Umsetzung glaube ich aufgrund des kurzen Einsatzzeitraums aber nicht wirklich. Noch viel schöner wäre die badische Atlantic der Gattung IId!

Bild
Die elegante badische IId aus dem Hause Maffei - eine Vorläuferin der bad. IVf, bay. S 2/6 und S 3/6.

Als badische Güterzuglok sollte man an eine andere BR 56 denken, nämlich die auch in formaler Hinsicht sehr wohl gelungene badische VIIIe (BR 56.7)

Zu einer älteren bayerischen mittelschweren Güterzuglok: JA, ein solches Modell fehlt. Ob nun C III, C IV oder C VI wäre mir erstmal gleich, Hauptsache gut umgesetzt. Ich fürchte aber, da ist eher brawa als Märklin der richtige Adressat. Wenn das heute überhaupt noch jemanden interessiert.

Bild
Bay. C VI. Würde auch als Modell etwas hermachen.

Grüße
Mark

Antworten

Zurück zu „Spur H0“