Kellerzell - H0 Nebenbahn mit Endbahnhof - Update 10.11.2018

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

schmiedi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert: Di 7. Jul 2015, 16:44
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: ZNS
Gleise: Piko A, Roco u.a.
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: Kellerzell - H0 Nebenbahn mit Endbahnhof - Update 02.11.2018

#51

Beitrag von schmiedi » Fr 2. Nov 2018, 20:11

Hallo André,

nun geht es also in die heiße Phase! Mit Gleismaterial und einem Berg Holz kann es ja bald losgehen. Bleibt nur die Frage, ob sich der Plan mittlerweile endgültig herauskristallisiert hat - wovon ich ausgehe, wenn die Bestellung raus ist. Falls sich etwas geändert hat, gibt es eine neue Version davon zu sehen?

Heizung im Keller - ist doch überflüssig! Man kann sich doch warmarbeiten ;)

Für die Messe wünsche ich viel Jagdglück ;)

Viele Grüße und ein schönes Wochenende,
Dieter
Der Zug zur Besichtigungstour "Rund um Steinen":
Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
XelionRail
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 293
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 21:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, RailCom, DR5000, iTrain
Gleise: Peco, PIKO
Wohnort: bei München
Alter: 46
Deutschland

Re: Kellerzell - H0 Nebenbahn mit Endbahnhof - Update 02.11.2018

#52

Beitrag von XelionRail » Fr 2. Nov 2018, 20:49

Servus Dieter,

mein Plan für den Untergrund hab ich noch minimal angepasst. Das ist mein erster Bauabschnitt. Die komplette Nebenbahn inkl. Endbahnhof kommt als Bauabschnitt 2 irgendwann danach, ich setz mir da bewusst keinen Zeitplan. Deswegen wird es für die Nebenbahn sicher auch noch hier und da ein paar Änderungen geben.

Hier jetzt erstmal das, was ich jetzt angehen werde:
Bild
Bild
Bild

Die angesprochene Änderung ist, dass der linke Schenkel noch etwas mehr Platz bekommen hat, deswegen ist auch der Wendel etwas nach links außen gerutscht, damit ich am linken Eck auf 80cm Tiefe verjüngen kann. Somit komme ich nun auch sicher überall hin.
Außerdem werde ich die Anlage in mehrere 'Module' aufteilen, damit diese in Zukunft abbaubar ist, man weiß ja nie. Aufgrund von dem Modul-Gedanken sind auch die Schattenbahnhofsgleise nicht mehr gleichmäßig. Ich möchte keine Weiche auf einer Modulgrenze bauen. Das wäre auch wegen dem unterirdischen Servoantrieb nicht optimal.
Das Holz kommt kommende Woche, Material für die Montage hab ich schon. Jetzt brauch ich noch Litze, Styrodur als Dämmschicht, die PIKO A-Gleise, die mir noch fehlen, sowie eine paar Digitalkomponenten von Digikeijs. Und dann geht es tatsächlich los :clap:

Viele Grüße, André
Meine kleine H0-Anlage Nebenbahn Endbahnhof in H0: Christolin - Update 04.11.2018
Coming soon: Kellerzell - H0 Nebenbahn mit Endbahnhof - Update 02.11.2018

H0 2-Leiter :: DCC :: RailCom :: Digikeijs DR5000 :: WLANMaus :: iTrain

Benutzeravatar

schmiedi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert: Di 7. Jul 2015, 16:44
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: ZNS
Gleise: Piko A, Roco u.a.
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: Kellerzell - H0 Nebenbahn mit Endbahnhof - Update 02.11.2018

#53

Beitrag von schmiedi » Fr 2. Nov 2018, 21:43

Hallo André,

vielen Dank für's Update! Dann steht das (Zwischen-) Ziel ja fest...

Wie einer meiner Kunstlehrer immer so schön sagte: "Wünsche allseits einen guten Morgen und frohes Schaffen!" und verschwand für den Rest des Unterrichts hinter seiner Zeitung...

Gut, es ist nicht morgens, die Zeitung ist nur metaphorisch, aber einen Blick werde ich hin und wieder auf Deine Arbeit werfen ;)

Viele Grüße,
Dieter
Der Zug zur Besichtigungstour "Rund um Steinen":
Bild

Benutzeravatar

Frank K
InterCity (IC)
Beiträge: 996
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn
Wohnort: Rosenheim
Alter: 50
Deutschland

Re: Kellerzell - H0 Nebenbahn mit Endbahnhof - Update 02.11.2018

#54

Beitrag von Frank K » Fr 2. Nov 2018, 23:07

Servus, André,

nun geht es andlich richtig los mit Kellerzell - :gfm: ! Und für den ersten Bauabschnitt hast Du Dir schon jede Menge vorgenommen. :redzwinker:

Mag Dich fragen, wie Du die Stelldrähte Deiner Weichen zu den Antrieben befestigen wirst. Denn wenn Du in Ebene 0 mal einen Antrieb austauschen müsstest, darf der Stelldraht ja nicht aus der Stellstange der Weiche fallen. Ein 0,5 - 1 mm Loch blind von unten zu treffen stelle ich mir schwierig vor. Und von oben kämst Du ja teilweise nicht mehr ran. Oder hast Du von Christolin die Erfahrung, dass da eh nix kaputt geht und ich hier einfach "übervorsichtig" bin?

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

Threadersteller
XelionRail
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 293
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 21:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, RailCom, DR5000, iTrain
Gleise: Peco, PIKO
Wohnort: bei München
Alter: 46
Deutschland

Re: Kellerzell - H0 Nebenbahn mit Endbahnhof - Update 02.11.2018

#55

Beitrag von XelionRail » Fr 2. Nov 2018, 23:47

Hallo zu später Stunde,

und Danke fürs Vorbeischauen Dieter & Frank.

@Frank: zum einen hab ich die Erfahrung, dass die Servos tatsächlich kaum Ärger machen. Denn Ärger, den es gab, der war auf meine damalige Wahl der blauen billigen China-SG90-Servos zurückzuführen, bei der ich scheinbar eine miese Charge erwischt habe. Seitdem nutze ich andere Servos und diese funktionieren einfach.
Des weiteren ist es auch so, dass ich mittlerweile den 0,8mm Stelldraht ziemlich sicher durch ein 0,8mm Loch der Stellschwelle von unten stecken kann. Die Stellschwelle halte ich dabei entsprechend fest, sodass die nicht unnötig verbogen wird oder gar abbricht (Super-Gau). Das hat aber sehr sicher etwas mit Erfahrung zu tun, die ich mittlerweile damit habe.
Bei der neuen Anlage werde ich versuchen, die Servos noch mehr an den Anlagenrand zu bringen. Der Stelldraht verläuft dann durch ein entsprechendes Messingröhrchen bis unter die entsprechende Weiche und dort soll es dann mittels eines zweiten Servo-Horns die 90° Umsetzung nach oben geben. Beim Servo-Tausch wird dann nur der Stelldraht aus-gehangen bzw. das Servohorn abgezogen und wieder drauf gesteckt.
Diese Idee hatte mir ein TT-Modellbahner aus Weimar auf der Messe in Leipzig gezeigt, Danke an dieser Stelle dafür.
Leider ist meine Aufnahme irgendwie total verwackelt, ich zeige sie aber trotzdem hier, das Prinzip sollte deutlich werden:
Bild
Zu sehen ist da übrigens auch ein Microschalter am zweiten Servohorn, damit könnte man eine Rückmeldung oder eine Herzstück-Polarisierung realisieren. Ich brauche das aber nicht.

Sollte das alles nicht helfen, dann sollte mein Modul-Gedanke zum tragen kommen, dann baue ich das entsprechende Modul ab und kann das Problem beheben.

Viele Grüße, André
Meine kleine H0-Anlage Nebenbahn Endbahnhof in H0: Christolin - Update 04.11.2018
Coming soon: Kellerzell - H0 Nebenbahn mit Endbahnhof - Update 02.11.2018

H0 2-Leiter :: DCC :: RailCom :: Digikeijs DR5000 :: WLANMaus :: iTrain

Benutzeravatar

Threadersteller
XelionRail
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 293
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 21:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, RailCom, DR5000, iTrain
Gleise: Peco, PIKO
Wohnort: bei München
Alter: 46
Deutschland

Re: Kellerzell - H0 Nebenbahn mit Endbahnhof - Update 02.11.2018

#56

Beitrag von XelionRail » Sa 3. Nov 2018, 22:24

Hallo zusammen,

in Friedrichshafen ging mir heute tatsächlich eine alte Wunschdame ins Netz, die Bilder dazu habe ich aber noch im anderen Thread eingestellt, da es hier noch keine Bilder gibt: Nebenbahn Endbahnhof in H0: Christolin - Update 03.11.2018: 2 Neuzugänge

Viele Grüße, André
Meine kleine H0-Anlage Nebenbahn Endbahnhof in H0: Christolin - Update 04.11.2018
Coming soon: Kellerzell - H0 Nebenbahn mit Endbahnhof - Update 02.11.2018

H0 2-Leiter :: DCC :: RailCom :: Digikeijs DR5000 :: WLANMaus :: iTrain

Benutzeravatar

Threadersteller
XelionRail
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 293
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 21:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, RailCom, DR5000, iTrain
Gleise: Peco, PIKO
Wohnort: bei München
Alter: 46
Deutschland

Re: Kellerzell - H0 Nebenbahn mit Endbahnhof - Update 10.11.2018

#57

Beitrag von XelionRail » Sa 10. Nov 2018, 19:29

Servus,

heute war es soweit, ich konnte meine Bestellung in Ottobrunn abholen Und so hab ich es mir das auch vorgestellt, super Ware. Die erste 'Stellprobe' passte genau, wie ich es geplant habe. Nun darf ich mit dem Akkuschrauber loslegen.

Bild
Bild

VG, André
Meine kleine H0-Anlage Nebenbahn Endbahnhof in H0: Christolin - Update 04.11.2018
Coming soon: Kellerzell - H0 Nebenbahn mit Endbahnhof - Update 02.11.2018

H0 2-Leiter :: DCC :: RailCom :: Digikeijs DR5000 :: WLANMaus :: iTrain

Benutzeravatar

Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2165
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 36

Re: Kellerzell - H0 Nebenbahn mit Endbahnhof - Update 10.11.2018

#58

Beitrag von Heichtl » So 11. Nov 2018, 00:04

Hallo André,

der Holzzuschnitt sieht echt gut aus!
Das mit der heimischen Stichsäge so kaum zu schaffen.

Wünsche viel Freude mit dem Akkuschrauber!
(Und nicht zu laut schrauben, nicht dass dein Nachbar noch neidisch wird :wink: )

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

Frank K
InterCity (IC)
Beiträge: 996
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn
Wohnort: Rosenheim
Alter: 50
Deutschland

Re: Kellerzell - H0 Nebenbahn mit Endbahnhof - Update 10.11.2018

#59

Beitrag von Frank K » So 11. Nov 2018, 18:47

Servus, André,

wie ich sehe, haben sich das Warten und die Fahrt nach Ottobrunn gelohnt. :D Das so dahoam mit der Stichsäge hinzubringen ...

Vermute mal, dass heute Bohrmaschine und Akkuschrauber heiß gelaufen sind und Du uns bald mit Bildern vom Unterbau überraschst. :bigeek:

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“