Probleme mit Trix 23540 (Goliath)

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Antworten

Threadersteller
Jenne
Beiträge: 1
Registriert: Di 24. Mai 2016, 08:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Piko A-Gleis

Probleme mit Trix 23540 (Goliath)

#1

Beitrag von Jenne » Mi 4. Jul 2018, 13:57

Hallo zusammen,

ich bin recht günstig an einen Trix Goliath aus dem Jahr 2016 gekommen.
Mein Problem ist nun Folgendes:

Wenn ich den Kran aufs Gleis stelle geht sofort das Motorengeräusch an, sonst gibt es aber keine Reaktion.
Ich habe ihn mit meiner Roco Lokmaus aber nicht programmieren können.
Wenn ich ins Menü zum CV ändern gehe verstummt er, sobald dieses wieder verlassen wird geht der Sound aber wieder an.

Fällt euch vielleicht noch etwas ein das ich probieren könnte? Oder muss ich doch mal zu einen Händler?

Mit hoffnungsvollen Grüßen
Jenne


218er
InterCity (IC)
Beiträge: 909
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 11:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Control Unit
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Württemberg, wo sonsch?
Alter: 32

Re: Probleme mit Trix 23540 (Goliath)

#2

Beitrag von 218er » So 12. Aug 2018, 23:19

Hallo,

hast Du mal probiert den Decoder zurückzumsetzen? Was sagt die Anleitung dazu? Für mich hört sichs so an als vertragen sich der Kranen-Decoder und Deine Steuerung nicht...kannst Du den Kranen mal mit ner andren Digitalsteuerung testen, vielleicht bei nem Mobahner bei Dir ums Eck?

Gruß 218er.
Bauroiha Zwoihondertachzäh mitm TB 11….oifach a sauguade Maschii!

Benutzeravatar

Total
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 76
Registriert: Do 7. Mai 2015, 11:04
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Wohnort: Jülich
Alter: 35

Re: Probleme mit Trix 23540 (Goliath)

#3

Beitrag von Total » Mo 20. Aug 2018, 14:10

Ich habe die ältere Version, die noch Dip Schalter hatte. Diese hat mir auch ähnliche Probleme gemacht bis ich rausgefunden habe das die Dip Schalter falsch standen, sprich nict auf der Werksseitig eingestellten Adresse. Schau mal ob bei dir auch noch Dip Schalter vorhanden sind.

Antworten

Zurück zu „Spur H0“