Licht auf der Modellbahn.

Bereich für alle Themen rund um die Modellbahn-Elektronik und elektr. Umbauten für Analogbetrieb.

Threadersteller
TecnoWorld
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 15:49
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Gleise: TT
Wohnort: Chiclana
Alter: 50
Kontaktdaten:

Re: Licht auf der Modellbahn.

#76

Beitrag von TecnoWorld » So 16. Sep 2018, 17:38

Nun, da hast Du schon Recht. Bei einer großen Anlage sollte man das im Auge behalten. Aber bei einer kleinen privaten Anlage, die gelegentlich mal an ist, ist das nicht so wichtig.
Stromkosten sind bei uns auch sehr gering :-)
Aber mit der Wärme hast Du Recht - das ist nicht immer einfach. Lüftungen machen halt auch Lärm.

Aber ich probiere ja gerade mit LEDs mal ein bisschen rum. Mal sehen, wie das geht.


Threadersteller
TecnoWorld
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 15:49
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Gleise: TT
Wohnort: Chiclana
Alter: 50
Kontaktdaten:

Re: Licht auf der Modellbahn.

#77

Beitrag von TecnoWorld » Mo 17. Sep 2018, 15:59

So - Leiterplatten sind aus China angekommen, und ich bin aus Island zurück.
Mittlerweile habe ich auch mal durchgerechnet, wenn ich die DMX-Controller verkaufen würde, käme ich auf 97,27€/Stück incl. Gehäuse, Handbuch.
Ich habe mal Material für die ersten 10 Stück bestellt. Sollte morgen ankommen, dann kann ich mal testen.


Threadersteller
TecnoWorld
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 15:49
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Gleise: TT
Wohnort: Chiclana
Alter: 50
Kontaktdaten:

Re: Licht auf der Modellbahn.

#78

Beitrag von TecnoWorld » Fr 21. Sep 2018, 09:17

Es geht bald weiter. Zur Zeit habe ich die Alu-Gehäuse in Auftrag gegeben damit die Controller ein professionelles Aussehen bekommen.
Die Elektronik läuft, nur ein kleiner Fehler im Prototyp (Pin verwechselt). Aber das macht nichts.
Nun bin ich am programmieren des Prozessors (SAMD21E15)

Ich wollte es folgendermaßen programmieren:
Adresse >0 normaler DMX Controller.
Adresse =0 intelligenter Controller (findet Adresse selbst).
Die Einstellung des Controllers erfolgt an der RailSolutionsoftware vollautomatisch. Es muss nichts eingestellt werden.

Falls die Controller für andere Anwendungen benutzt werden sollen, kann man diese mit einer Software individuell konfigurieren...

Noch irgendwelche Anregungen, was ich einbauen muss?

LG,
Ingolf


tom75
InterCity (IC)
Beiträge: 590
Registriert: Di 8. Jan 2013, 14:22
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: TrainController Gold V9
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 43

Re: Licht auf der Modellbahn.

#79

Beitrag von tom75 » Fr 21. Sep 2018, 10:09

Hallo Ingolf,

ich bin soeben auf dein Projekt gestoßen und finde das ganze auch höchst interessant. Ich bin zwar leider momentan noch nicht so weit, das ich mir generell schon Gedanken um die Lichtsteuerung mache, aber das Thema wird für mich definitiv noch interessant werden, da auch ich Licht auf einer Modelleisenbahn als wirklich wichtig empfinde. Von da her werde ich hier in diesem Thread auf jeden Fall mal am Ball bleiben.

Grüße

Tom75
Schaut doch auch mal bei mir vorbei ;)

Aktuelle Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=123785

Alte Anlage Kellerhausen
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=87438

Benutzeravatar

Donautal
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 341
Registriert: So 7. Jan 2018, 01:57
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Tuttlingen
Alter: 46

Re: Licht auf der Modellbahn.

#80

Beitrag von Donautal » Fr 21. Sep 2018, 15:50

Interessiert mich brennend, ich stelle mal den Fuss rein. Aber derzeit bin ich vermutlich 2 Jahre davon entfernt. Bis dahin bin ich stiller Mitleser.
Eine 50 Jahre alte, über 30 Jahre abgebaute (und somit nicht bespielte) Anlage wird für die nächste Generation wieder restauriert.
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=156146

Mein echter Name: Michael - sofern ich es unter einem Posting mal vergesse

Antworten

Zurück zu „Elektrik und Elektronik“