Frage zu "Zahnradbahn Fleischmann" in H0??

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Antworten

Threadersteller
Bachheimer Kurve
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert: Mi 25. Apr 2018, 16:36
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann Roco
Alter: 53

Frage zu "Zahnradbahn Fleischmann" in H0??

#1

Beitrag von Bachheimer Kurve » Mo 27. Aug 2018, 06:17

Hallo Forengemeinde,
da nun fest steht, dass die Modelleisenbahn Gmbh Ihr Sortiment bereinigt und, zu meinem Bedauern, die Sparte "Fleischmann H0"
aufgibt, würde mich interessieren ob die "Zahnradbahn" von Fleischmann, die ja eigentlich wieder NEU im Sortiment geführt wurde
auch weg fällt, oder ins Roco Sortiment wechselt??
Ich weiss, es handelt sich hier eher um eine "Spielbahn" ohne Vorbild. Bei mir auf der Anlage fährt die Zahnradbahn im "Hintergrund" und
es werden durch das Verbindungsgleis zur Hauptbahn zahlreiche Rangierarbeiten und Übergabefahrten durchgeführt. Das möchte ich eigentlich
nicht missen.
Wer weiß etwas zu diesem Thema??

Gruß Rohman

Benutzeravatar

Bobbel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1251
Registriert: So 24. Aug 2008, 07:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU ECoS
Gleise: C-Gleis
Wohnort: im Herzen Württembergs...!
Alter: 59

Re: Frage zu "Zahnradbahn Fleischmann" in H0??

#2

Beitrag von Bobbel » Mo 27. Aug 2018, 07:16

Hallo Rohman...

... diesbezüglich ist noch nichts durchgesickert, alles andere wäre die
reine Kaffeesatzleserei.

Persönlich halte ich es für einen Fehler die Marke Fleischmann H0 zu
canceln. Möchte mit dieser Aussage aber bitte keine unsinnige Diskus-
sion auslösen. Dies ist nur meine bescheidene Meinung (IMHO)...

Grüßle aus HONAU.
Klaus
Eisenbahn H0, System Märklin, ECoS 4.2.3, ECoS-Boost, C-Gleis, BraWa-, GFN-, Liliput-, Märklin-, Roco-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW, Teilgleisstücke 7,5° zu R3-R9, sowie R8 + R10 wartend...!


Grüner Carl4028
S-Bahn (S)
Beiträge: 17
Registriert: Sa 27. Mai 2017, 10:39
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 - Multimaus + Handy bzw ta
Gleise: Fleischmann Profigle
Wohnort: Peine
Alter: 39
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Frage zu "Zahnradbahn Fleischmann" in H0??

#3

Beitrag von Grüner Carl4028 » So 16. Sep 2018, 16:25

Hi,

habe auch die Zahnradbahn. Worum geht es dir genau? Ich habe nach der Ankündigung Fleischmann angerufen. Dort wurde gesagt das nur Rollendes Material in H0 Eingestellt wird und Seltenes was es bei Roco nicht gibt unter: "Fleischmann by Roco" weitergeführt werden soll. Ich Vermute das dort sowas wie die KPEV und die Zahnradbahn gemeint ist. Aber mal Abwarten.

Gruß Torsten


klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9251
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand
Deutschland

Re: Frage zu "Zahnradbahn Fleischmann" in H0??

#4

Beitrag von klein.uhu » So 16. Sep 2018, 16:36

Grüner Carl4028 hat geschrieben:
So 16. Sep 2018, 16:25
... wurde gesagt das nur Rollendes Material in H0 Eingestellt wird und Seltenes was es bei Roco nicht gibt unter: "Fleischmann by Roco" weitergeführt werden soll.
Genau so habe ich alle Veröffentlichungen der GmbH auch verstanden. Ansonsten: Geduld bis zur Messe / sich ggf. vorher noch mit einzigen Teilen eindecken.

:wink: klein.uhu

Benutzeravatar

precimodels
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 13:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Trix C
Wohnort: Zürich
Alter: 44
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Frage zu "Zahnradbahn Fleischmann" in H0??

#5

Beitrag von precimodels » So 16. Sep 2018, 20:02

Das wird garantiert *nicht* eingestellt, weil ja erst vor kurzem eine neue Zahnradlok rausgekommen ist (im Zuge der E69 05).
Heimat der Kadee-Telex :sabber:

Antworten

Zurück zu „Spur H0“