?Brawa Normschacht

Dieser Bereich dient ausschließlich der Beschreibung von Reparaturen von Modellbahnartikeln.
Antworten

Threadersteller
185 551
InterRegio (IR)
Beiträge: 192
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 22:27
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital / Lokmaus Roco
Gleise: Peco
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

?Brawa Normschacht

#1

Beitrag von 185 551 » So 16. Sep 2018, 10:04

Hallo zusammen,

Ich bin seit bald einem Jahr auf der Suche nach 2 Normschächten für einen Brawa 426 (die Normschächte sind für die Verbindung zwischen beiden Wagenteilen zuständig). Ich hatte das Teil bzw. die Teile seit März diesen Jahres bei Brawa bestellt, aber es kommt einfach nichts. Auf Nachfrage bei Brawa gibt es diese Teile nicht mehr und werden nicht mehr produziert.
Daher die Frage ob jemand weiß wie ich an doe Teile komme oder ob jemand ggf. diese Teile sogar bei sich rumliegen hat.
Ich hatte mir auch schon gedacht die Teile ala 3D Druck drucken zu lassen weiß abee nicht wie / was / wo / wann.
Hoffe mir kann jemand helfen :/
Grüße aus der Domstadt Köln ;)

Fabi

Benutzeravatar

UlrichRöcher
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2781
Registriert: Di 13. Dez 2005, 11:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS 2
Gleise: Mä K und C
Wohnort: Siegen
Alter: 59

Re: ?Brawa Normschacht

#2

Beitrag von UlrichRöcher » Mo 17. Sep 2018, 09:14

Hallo Fabi,

frag' mal den User "rwd" hier im Forum, ob er Dir helfen kann. Das ist im allgemeinen der Experte für selbst-designte Kupplungsteile aller Art.

Viele Grüße
Ulrich
Paradox ist, wenn Zugbegleiter das Leben in vollen Zügen genießen!


fdl
InterRegio (IR)
Beiträge: 215
Registriert: Do 18. Sep 2008, 15:52
Wohnort: Amsterdam

Selbst erstellen aus Messing

#3

Beitrag von fdl » Mi 19. Sep 2018, 13:04

Fabi,

Kupplungshalter kann man manchmal selbst erstellen.

Wenn die Form nicht besonders komplex is erstelle ich die aus Messingblech. Kan man gut sagen, bohren und biegen. Auch zusammenbauen von Teile is einfach moeglich durch loten.

Grus, Willem

Antworten

Zurück zu „Reparaturen“