Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

Bereich für alle Themen rund um das Modellbahn-Hobby, die sonst in keiner anderen Rubrik Platz finden (z.B. spur-übergreifende Themen, etc.).

Automatische Löschung nach 5 Jahren!

Francesco
InterCity (IC)
Beiträge: 534
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 08:44

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#226

Beitrag von Francesco » Mi 17. Apr 2019, 06:38

Ein Modellbahnfan aus der Landeshauptstadt Mainz,
im Radio hört er am liebsten SWR 1.
Auch abends beim Fernsehen,
verfolgt er im Ersten das Geschehen,
seine Modellbahnanlage ist auch eine Spur Eins.

Gruß

Francesco


Francesco
InterCity (IC)
Beiträge: 534
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 08:44

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#227

Beitrag von Francesco » Mi 17. Apr 2019, 20:01

Ein Epoche 6 Anhänger aus der Kolpingstadt Kerpen,
einen H0 Tankenstellen-Bausatz will er erwerben.
Die Tanksäulen sollen aber entfallen,
auch ein leerer Kassenraum wird ihm gefallen,
Thema ist schließlich das Tankstellensterben.

Gruß

Francesco


klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9650
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#228

Beitrag von klein.uhu » Mi 17. Apr 2019, 20:14


Ein Modellbahnfreund und Bastler aus Bingen am Rhein,
Der beschaute sich bei Loks gerne die technischen Innerei'n.
Doch heut gab er auf:
"Wie geht das Ding denn auf?"
Er fluchte laut: "Das scheint mir aber vertrackt zu sein!"

Per Fernsprecher fragte er seinen Freund auf dem Land bei Goch:
"Wie kann man diese Baureihe öffnen, weißt Du's vielleicht noch?
Sag's mir, wie geht die auf,
Bevor ich mir Hammer und Meißel kauf!"
"Die geht zu öffnen, da bin ich sicher, schau mal da ins Loch!"


:roll: klein.uhu

Benutzeravatar

shaddowcanyon
InterCity (IC)
Beiträge: 715
Registriert: So 27. Apr 2014, 17:23
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: Märklin K-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#229

Beitrag von shaddowcanyon » Do 18. Apr 2019, 10:53

Einst fand sich zerschunden ein Schleifer
durch rasenden Moba-Fahr-Eifer
"Ich hab' keinen Bock
und such mir ne' Lok,
die schonend fährt auf Zweileiter."


Hans Martin
------
Hier geht's zur Benton Valley Railroad Line:
viewtopic.php?f=64&t=109585

Temporäre Abenteuer mit dem "Schwarzen Jäger":
viewtopic.php?f=168&t=138761


Francesco
InterCity (IC)
Beiträge: 534
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 08:44

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#230

Beitrag von Francesco » Fr 19. Apr 2019, 12:22

Ein Schweizer Modellbahner aus Saas Fee,
der trank am liebsten Kamillen Tee.
manchmal darf's auch Früchtetee sein,
auch Pfefferminze zieht er sich gerne rein,
auf seiner Anlage steht daher auch ein Ford Modell T.

Gruß

Francesco

Benutzeravatar

Brumfda
InterCity (IC)
Beiträge: 891
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#231

Beitrag von Brumfda » Fr 19. Apr 2019, 18:34

Ein Franke votierte zum Farbpoeten,
verwandelt jede Lok in eine Diva – mal soeben
in eine bunte Kuh, eine Leinwand, in Zukunftsmusik
holt sie aus der Vergangenheit in die Gegenwart zurück
manchmal ist´s wie die Verwandlung eines Mannes zum Transvestiten

Quasi meist meisterlich geglückt, aber fern dem Reellen
Nur für den Moment- als Muße für die Rebellen
Ein Held, ein Genie, ein Virtuose
Ein Anstifter, ganz der Ruhelose
Muss er sich hier fern der Realität keinem Gerichte stellen.

Als Eisenbahnstreuner schnurrenderweise
Werckelt er heimlich still und leise
Explodiert mit seinen Ideen und stiftet
Neue Impulse, Phantasien und verdichtet,
Wirklichkeit, Gedanken, Bahngarfield, Du hast ne süße Meise!

Wie hier alle –Mobasücht´ge - nur etwas lock´rer sitzt die Schraube
Die einengt, beschränkt, nun Verrücktes zulässt.
Keine Meise, eher eine ausgewachsene Taube.
Anstiftet, zündelt, verlustiert, ins Schwarze trifft und stößt
Verschlossene Türen auf, gar entzweit
Bei mir löst es Grinsen aus – fantastisch breit. :fool:

Wer war zuerst da? Henne- Hahn – Ei?
Barth, Torsten, Manfred, Mario, Matthias, Christian und viele mehr
Auf diesem unendlichen Trööt von Unglaublichem schaut vorbei
Vordenker, Visionisten, Macher; Loks so anders, so leeschäär.
Mit der 103 in allen Variationen fing es an.
Und jetzt? Dampf, Diesel, Verstromt, Getriebzugt,
Bahntriebe frei von Grenzen, ziehen mich in den Bann
Ist es alles, nur kein Unfug.

103 nin türkis und andere: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... start=5575

Schöne Ostern, Felix

Benutzeravatar

shaddowcanyon
InterCity (IC)
Beiträge: 715
Registriert: So 27. Apr 2014, 17:23
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: Märklin K-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#232

Beitrag von shaddowcanyon » Sa 20. Apr 2019, 08:18

Berlin hört' einst Kennedy sagen
- er rief es ganz laut aus dem Wagen:
"Ich bin ein berliner
Modelleisenbahnspieler!"
Es wurd' nur nicht ganz übertragen.

Hans Martin
------
Hier geht's zur Benton Valley Railroad Line:
viewtopic.php?f=64&t=109585

Temporäre Abenteuer mit dem "Schwarzen Jäger":
viewtopic.php?f=168&t=138761

Benutzeravatar

Brumfda
InterCity (IC)
Beiträge: 891
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#233

Beitrag von Brumfda » Sa 20. Apr 2019, 09:08

:gfm: :hammer: :hammer: :hammer:

Benutzeravatar

Brumfda
InterCity (IC)
Beiträge: 891
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#234

Beitrag von Brumfda » Sa 20. Apr 2019, 13:26

Mangels Masse und möglicher Modelle,
dengelte, lötete einer wie ein Geselle,
Eine 05 - postkriegerischer Natur.
Goss sie regelrecht in unverholener Statur.
So wie ich mir ein Monument vorstelle.

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 9#p1965389


Ich fände es schön, wenn Ihr die links zu den gemeinten Trööds mit sendet. So dass man ein viel besseren Bezug zum ´Dichtlein bekommt. Irgendwie eine schöne Art, noch unentdecktes hier zu erforschen.

Oder was denkt ihr?

Benutzeravatar

train bleu
InterCity (IC)
Beiträge: 724
Registriert: Sa 23. Aug 2008, 19:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station/analog
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Lothringen
Alter: 50
Frankreich

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#235

Beitrag von train bleu » So 21. Apr 2019, 14:54

Ein Modellbahner aus Bingen
Sah sein Seetal-Krokodil in tausend Teile zerspringen
Von übler Zinkpest dahingerafft
Wie hat Märklin das geschafft?
Es ist zum Händeringen!

LG
Frank

Benutzeravatar

shaddowcanyon
InterCity (IC)
Beiträge: 715
Registriert: So 27. Apr 2014, 17:23
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: Märklin K-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#236

Beitrag von shaddowcanyon » So 21. Apr 2019, 15:31

Ein Mann zog im Lotto stets Nieten.
Man könnte 'ne Dampflok von schmieden.
Doch im Railroad Modeller,
noch beim Online-Besteller,
konnt' nichts genug Nieten bieten.

Hans Martin
------
Hier geht's zur Benton Valley Railroad Line:
viewtopic.php?f=64&t=109585

Temporäre Abenteuer mit dem "Schwarzen Jäger":
viewtopic.php?f=168&t=138761

Benutzeravatar

train bleu
InterCity (IC)
Beiträge: 724
Registriert: Sa 23. Aug 2008, 19:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station/analog
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Lothringen
Alter: 50
Frankreich

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#237

Beitrag von train bleu » So 21. Apr 2019, 16:09

Ein wankelmütiger Modellbahner, fixiert auf Dreileiter,
Kommt mit dem Anlagenbau nicht weiter,
Kauft alles neu in Gleichstrom, von Trix,
So wird das aber auch wieder nix,
In die Tonne mit dem Kram, sagt er heiter.
LG
Frank

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3429
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#238

Beitrag von Miraculus » So 21. Apr 2019, 17:19

Grüß Gott und schöne Ostern,

hab ich doch auch noch einen für Euch. Ganz nach Felix' (Brumfda) Motto

Wendel in die Himmelspforte,
noch mehr von der Sorte,
am selben Orte,
verhilft dem Matthias zum Hausmannssporte
nicht zuletzt zum Schlussakkorde


@Felix. Finde deine Idee gut, deshalb

viewtopic.php?f=15&t=141761

ein Abstecher zum oidn Heichtl nach Heichtlingen.

Schöne Feiertage noch.
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

train bleu
InterCity (IC)
Beiträge: 724
Registriert: Sa 23. Aug 2008, 19:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station/analog
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Lothringen
Alter: 50
Frankreich

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#239

Beitrag von train bleu » So 21. Apr 2019, 17:27

Ein lieber Mensch aus Hagen
Ist großer Fan von n-Wagen
Ob Silber, mintgrün oder rot
Seine Leidenschaft ist lang nicht tot
Aber er muss über Ausmusterungen klagen.

LG
Frank

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3429
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#240

Beitrag von Miraculus » So 21. Apr 2019, 17:37

Ahoi in die Reimerunde,
Dank an Frank :fool: :wink:

Einen hab ich noch

"Michael der alte Schwerenöter,
macht um ne Beinverletzung kein Gezöter,
jetzt sitzt er da und muss ruhen,
derweil die Kiddies steh'n in ihren Schuhen,
darauf wartend, dass Papi wieder blitzt wie ein geölter"


Kommt aus Michaels Kellerhausens Feuerwehrtrööt

viewtopic.php?f=15&t=163814


Gruß
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9650
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#241

Beitrag von klein.uhu » So 21. Apr 2019, 23:02


Ein Modellbahner aus Bad Godesberg bei Bonn, er war nur Mieter,
Wechselte gerne mal, auch öfter seinen Stromanbieter.
Doch käme aus der Dose Bio-Strom!
Er hat keine Ahnung: wieviel Ohm?
Damit Ihr wisst wer's ist, der Mieter heißt Dieter?

Bei Bio-Strom für den Trafo stellt ihm sich die Frage,
Ob gelb oder grün, ob sich das mit dem Trafos vertrage.
Grün, das wäre gelb mit blau,
Und für Dekoder nicht so schlau.
Das hatte er mal gehört dieser Tage.

Der Anbieter des Vertrages sah bei Rückfrage rot,
Weil ihm sich dadurch ein Vertrags-Geschäft verbot.
Doch weiß mit rot das wäre rosa.
Die Kündigung beantwortete er nur in Prosa:
Vertragsrücktritt er dem Mieter nicht anbot.
| : | ~ analog

Gruß von Bild klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)

Benutzeravatar

train bleu
InterCity (IC)
Beiträge: 724
Registriert: Sa 23. Aug 2008, 19:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station/analog
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Lothringen
Alter: 50
Frankreich

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#242

Beitrag von train bleu » Mo 22. Apr 2019, 06:57

Man liest lieber Neuheiten-Kataloge als Briefe von der Steuer
aber so langsam wird auch das Hobby richtig teuer
ob 241A, beleuchtetes Wagenset oder Köfferli-Lok
für den Geldbeutel macht das nicht richtig Bock
Diese Entwicklung ist schon ungeheuer!

NB. Ich wollte damit jetzt keine Diskussion über Pro und Contra der Preispolitik irgendeines Anbieters entfachen, das soll reine Satire sein.

Der Thread macht richtig Spass. Das erinnert mich an meine Schulzeit, als mein bester Freund und ich zum Entsetzen unseres Lehrers in der Englischstunde obszöne Limericks vorlasen. Der hat schnell das Thema gewechselt! :lol:

Euch allen noch ein frohes Rest-Ostern

LG
Frank

Benutzeravatar

shaddowcanyon
InterCity (IC)
Beiträge: 715
Registriert: So 27. Apr 2014, 17:23
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: Märklin K-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#243

Beitrag von shaddowcanyon » Mo 22. Apr 2019, 11:44

Niel Armstrong flog hoch einst zum Mond
und wurd' durch den Anblick belohnt:
"For mankind a big step,
such layout with trains yet!"
Der Mondmann ist Platz halt gewohnt.

Hans Martin
------
Hier geht's zur Benton Valley Railroad Line:
viewtopic.php?f=64&t=109585

Temporäre Abenteuer mit dem "Schwarzen Jäger":
viewtopic.php?f=168&t=138761

Benutzeravatar

Brumfda
InterCity (IC)
Beiträge: 891
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#244

Beitrag von Brumfda » Mo 22. Apr 2019, 20:09

Am Anfang war das Wort? Papperlapap eine Wüste
….des Gleises, auf einem schieren Brett, Siehst´De
…lieber Herrgott, Dir erging es wie uns Bahnschaffenden.
Man hat eine Idee, vor Augen einen paffenden
…Dampfzug, aber Portmonaire und die Menge der Arbeit: alles Düster

So grübeltest Du, was erschaffe ich, was kommt da hin?
Leitfaden? Thema? Endlich- ein Gedanke weckt Frohsinn.
Reisbrett her, Kopfgedöhns zu Papier
Vom bloßen Geröll soll´s werden zum – Saphir
Und anderen zeigen, vielleicht int´ressiert´s wen.

Du die Bibel, wir das Stummiforum, unserem Buch der Bücher
Bilder, Texte, Hilfen, Mitfühlende, Freunde, keine Kriecher
Ratgeber. Verfallene. Viral Infizierte. Verrückte.
Seit der Kindheit. Seitdem man einen Zug erblickte.
Modell? Real? Egal . Man wird ein einfach Süchtiger.

Kopfschütteln, Unverständnis, wenn auch meist versteckt
…ernten wir. Weil es anfangs ein anderer nicht checkt.
Aber später, passt unser Werk in sich
Staunen, Begeisterung und das einstimmig.
Nicken, lächeln, wiedererkennen. Ist doch verrückt…

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3429
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#245

Beitrag von Miraculus » Di 23. Apr 2019, 18:39

Salü Stummis,

habe auch noch was für Euch. Inspiriert durch Ferblanc's M-Gleis-Anlage, welche ihresgleichen sucht. Egal ob Anlage, oder Fotografie, das ist absolut einzigartig und sehenswert. Deshalb

"Ferblanc sich im Frühling dazu entschließt,
zu zeigen, was auf seiner Modellbahn sprießt,
Modellbahn auf dem höchsten Niveau,
künstlerisch fotografiert auf dem Tableau,
sich des Betrachters Auge bewundrungsvoll schließt"


Schaut rein, im Trööt von Andreas (Ferblanc), die Frühlingsbagatelle viewtopic.php?f=64&t=92323&start=100
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


Francesco
InterCity (IC)
Beiträge: 534
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 08:44

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#246

Beitrag von Francesco » Mi 24. Apr 2019, 20:44

Ein Modellbahnfreund aus der Region in der man sagt Alaaf,
holte jüngst sein H0 Lieblingscabrio aus dem Winterschlaf.
Denn jedes Detail ist für ihn wichtig,
die Zulassung am Modell ermöglicht folgerichtig,
dass es dank Saisonkennzeichen jetzt wieder auf die Straße darf.

Gruß

Francesco

Benutzeravatar

Brumfda
InterCity (IC)
Beiträge: 891
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#247

Beitrag von Brumfda » Do 25. Apr 2019, 07:16

Moin Peter!

Beeindruckende links, die Du da zu den Anlagen hast... Und ich habe neue Häkchen gesetzt. Aber nun möchte ich endlich für meinen Lieblingströöt im Anlagenbau dichten, bei dem mir regelmäßig die Worte fehlen.

Benutzeravatar

Brumfda
InterCity (IC)
Beiträge: 891
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#248

Beitrag von Brumfda » Do 25. Apr 2019, 08:39

Die letzt versteckte Gleiswüste, meine Inspiration
Basiert auf den Wunsch… einer Kurvendiskussion
Einen Bahnhof, geschwungen, lang gestreckt
… Bahnsteige, den Zügen gefällig, einfach perfekt.
In warmer Umgebung, mit ausgedörter Randvegetation

Fließende Bilder dahingleitender Fernverbindungen.
Träume alter Epochen, entschwinden verschiedenen Richtungen.
In einem Umfeld, so real und nah, vergänglich rostend,
nur ein Blick in die eigene Träumereien kostend.
Habe ich so manches Mal bereits mein Erstaunen besungen.
Fasziniert von der Nähe zu meinen jugendlichen Eindrücken
Entlang den Trassen nach München, pures Verzücken.
Wiedererkennen, schwelgen, in Gedanken gleiten
Erinnerungen an Erwartungen von Ferien, andere Zeiten.
Voller Schwärmen, derart´ge Bilder füllen die Lücken.

Jedes Detail wird diskutiert, ausgereizt, perfektioniert.
Schächte für Kabel, Orte für Masten ausdiskutiert.
Bis die richt´ge Farbe, der wahre Ort gefunden,
das Werk zusammenfindet, unumwunden,
dasteht, als wäre es schon immer so gewesen, nicht fantasiert.

https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=1966321#p1966321

Für Wolfgang!

Schöne Restwoche, Felix


Francesco
InterCity (IC)
Beiträge: 534
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 08:44

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#249

Beitrag von Francesco » Do 25. Apr 2019, 20:38

Ein Modellbahnfan wohnhaft an der Arheilger Tram-Endstation,
Für seine Lok wollte er eine 3-Schienen zu 2-Schienen-Mutation.
Seine Umbauorder war leider falsch deutbar,
ein Umbau von AC auf DC der Auftrag war,
jetzt fährt seine Lok auf dem Märklin C-Gleis mit Gleichstrom.

Gruß

Francesco


Francesco
InterCity (IC)
Beiträge: 534
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 08:44

Re: Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#250

Beitrag von Francesco » Sa 27. Apr 2019, 11:56

Ein Digitalbahner, dessen Geburtsort unter der Nürburg sich befand,
bei der Feuerwehr wurde er zum Hauptmann jüngst ernannt,
als besondere Qualifikation,
betonte seine Organisation,
ist er der Einzige der eine Lok aus der Zentrale löschen kann.

Gruß

Francesco

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“