Fleischmann Drehscheibe 6152 testen ohne Schalter?

Bereich für alle Themen rund um die Modellbahn-Elektronik und elektr. Umbauten für Analogbetrieb.
Antworten

Threadersteller
hugoh24
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: Fr 29. Apr 2016, 09:40

Fleischmann Drehscheibe 6152 testen ohne Schalter?

#1

Beitrag von hugoh24 » Fr 9. Aug 2019, 07:18

Hallo,

ich habe eine FLM 6152 sehr günstig bekommen und spiele mit dem Gedanken diese auf Digital (DSD2010) umzubauen.
Vorher möchte ich die Drehscheibe natürlich testen, aber die Bedieneinheit ist nicht dabei.

Kann mir jemand sagen wie die Kabelbelegung an der Drehscheibe ist?

gelb und gelb ist Fahrstrom

grau Masse?
rot links?
gelb rechts?

Danke & Gruß

Hugo


Helgasheimkeller
InterCity (IC)
Beiträge: 872
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 17:55
Wohnort: Hamburg

Re: Fleischmann Drehscheibe 6152 testen ohne Schalter?

#2

Beitrag von Helgasheimkeller » Fr 9. Aug 2019, 08:05

Hallo Hugo Ich kann Dir im laufe des Tages eine PDF von Der Betriebsanleitung zukommen lassen. Die Kabel die gehören an den Drehscheiben Schalter Die Drescheibe wird so mit Halbwelle nach rechts oder links gedreht. Du kannst das einfach testen in dem du mit ca. 10Volt Gleichstrom es ausprobiert. Gruß Werner


Threadersteller
hugoh24
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: Fr 29. Apr 2016, 09:40

Re: Fleischmann Drehscheibe 6152 testen ohne Schalter?

#3

Beitrag von hugoh24 » Fr 9. Aug 2019, 08:59

Hallo Werner,

die "normale" Bedienungsanleitung habe ich, was ich bräuchte wäre der Stromlaufplan.

Wenn es aber wie du beschreibst mit Halbwellen läuft, ist es ja nur ein Spannungsteiler.
Negative Halbwelle für links, positive für Rechts-Drehung, dann speise ich das mal mit Gleichspannung und finde so auch den 0 :)

Wollte nur nicht sinnlos drauf losprobieren und was kaputt machen :roll:

Danke für den Tipp!


Helgasheimkeller
InterCity (IC)
Beiträge: 872
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 17:55
Wohnort: Hamburg

Re: Fleischmann Drehscheibe 6152 testen ohne Schalter?

#4

Beitrag von Helgasheimkeller » Fr 9. Aug 2019, 13:34

Hallo Hugo mir fällt jetzt ein das die Spannung so groß sein muss um das Relais was in der Drehscheibe ist entriegelt. Dann läuft die Drescheibe bis zum nächsten Gleisanschluss, dazu bedarf es den Drehscheibenschalter 6909 der das bewirkt. Das geht aus der Abbildung no.3und 4 hervor. Gruß Werner


volkerS
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2108
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS1/ MS2 /analog
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Fleischmann Drehscheibe 6152 testen ohne Schalter?

#5

Beitrag von volkerS » Fr 9. Aug 2019, 14:28

Hallo Hugo,
für den Funktionstest benötigst du eine Beleuchtungstrafo 16V AC, eine Diode 1N4001 und einen Taster.
Die drei Adern werden wie folgt beschaltet:
grau = Wechselspannung 1 (Flm ws, Mä br)
gelb = Bühnenmotor, über die Diode (Polung egal) an Wechselspannung 2 (Flm sw, Mä ge).
rot = Magnet, über Taster an Wechselspannung 2.
Taster drücken, der Magnet entriegelt die Bühne und die Drehscheibe läuft in einer Richtung an. Wird die Diode umgepolt eingebaut ändert sich die Drehrichtung (Motor läuft im Halbwellenbetrieb).
Ist die Bühne angelaufen kann der Taster losgelassen werden, der Motor läuft durch einen internen Schalter weiter bis zum nächsten Gleis.
Volker

Benutzeravatar

Railstefan
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4541
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Fleischmann Drehscheibe 6152 testen ohne Schalter?

#6

Beitrag von Railstefan » Di 13. Aug 2019, 13:00

Hallo Hugo,

die Entriegelung kannst du auch händisch mit dem Schalter seitlich unter der Bühne machen

Viel Erfolg
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage hier im Forum: viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

BR 182 - 2015
InterCity (IC)
Beiträge: 872
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 09:29
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Fahren u. Steuern Analog
Gleise: 2,5 Profil
Wohnort: Berlin
Alter: 58
Deutschland

Re: Fleischmann Drehscheibe 6152 testen ohne Schalter?

#7

Beitrag von BR 182 - 2015 » Di 13. Aug 2019, 17:25

Hallo,
hier mal nee einfach Aufbau Schaltung,
der Drucktaster muss zwischen Gelb u. Grau Verbunden werden.

Kannst zur Probe den Gelben und Roten am DC Trafo Ausgang Anschließen und mit den
Drucktaster dann es auch so versuchen, bei der Drehung in Anderer Richtung Trafo Knopf
Anders herum Drehen.


Bild
Viel Spaß mit eure MoBa :charles:
Grüße aus Berlin
Burkhard (Spitzname: Burgi)


Meine Modellbahn Video´s
https://www.youtube.com/channel/UC-tanE ... 7PA/videos


volkerS
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2108
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS1/ MS2 /analog
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Fleischmann Drehscheibe 6152 testen ohne Schalter?

#8

Beitrag von volkerS » Di 13. Aug 2019, 18:20

Hallo Burkhard,
das soll funktionieren?
Grau = gemeinsamer Pol, der sollte nicht über den Taster gehen.
Wenn du die Spannung hochregelst kannst du zwar die Drehgeschwindigkeit verändern aber der Entriegelungsmagnet benötigt eine Mindestspannung zum Anziehen und bevor der Magnet nicht angezogen hat läuft der Bühnenmotor nicht an. Somit hast du nur einen eingeschränkten Reglbereich.
Volker

Benutzeravatar

BR 182 - 2015
InterCity (IC)
Beiträge: 872
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 09:29
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Fahren u. Steuern Analog
Gleise: 2,5 Profil
Wohnort: Berlin
Alter: 58
Deutschland

Re: Fleischmann Drehscheibe 6152 testen ohne Schalter?

#9

Beitrag von BR 182 - 2015 » Di 13. Aug 2019, 18:37

Hallo Volker,
das geht einmann frei, hab es selber so in Betrieb, der Graue der mit Gelb über den
Drucktaster verbunden ist muss sein und die Entriegelung zu öffnen.
Viel Spaß mit eure MoBa :charles:
Grüße aus Berlin
Burkhard (Spitzname: Burgi)


Meine Modellbahn Video´s
https://www.youtube.com/channel/UC-tanE ... 7PA/videos


Threadersteller
hugoh24
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: Fr 29. Apr 2016, 09:40

Re: Fleischmann Drehscheibe 6152 testen ohne Schalter?

#10

Beitrag von hugoh24 » Mi 14. Aug 2019, 17:25

Vielen Dank für die ganzen Infos und Antworten..

Die Drehscheibe ist heute gekommen und ich habe den Motor getestet,.. Läuft wie es soll!
Habe es an mein DC Netzteil angeschlossen +12V, Ground und -12V, immer wieder schön wie ruhig die Motoren mit Gleichspannung arbeiten.

Leider sind "nur" 12 Abgangsgleise dabei und keine Blindabdeckungen :roll: also kann wegen des Zahnradantriebes nur im Bereich der Abgangsgleise gedreht werden.

Falls jemand Blindabdeckungen übrig hat, könnte ich diese sehr gut gebrauchen :D

Wie hat Fleischmann das mit dem Einrasten bzw. der Laufzeit gelöst? wird die Umdrehung des Ritzels gemessen? Rastet er nach einer bestimmten Anzahl der Umdrehungen ein?
Ohne die Gleisanschlüsse und Blindabdeckungen lässt sich die Scheibe ja frei drehen, der Motor macht ja trotzdem nur soviele Umdrehungen wie er bis zum nächsten Gleisanschluss bzw. Blindabdeckung benötigen würde.

Gruß Hugo


volkerS
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2108
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS1/ MS2 /analog
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Fleischmann Drehscheibe 6152 testen ohne Schalter?

#11

Beitrag von volkerS » Fr 16. Aug 2019, 13:17

Hallo Hugo,
der Magnet entriegelt die Bühne, dabei wird gleichzeitig ein Kontakt geschlossen und der Bühnenmotor läuft an. Nimmt man nun die Spannung vom Magneten, dann hält der Verriegelungsstift, da er auf der Grubenwand läuft, den Kontakt geschlossen. Am nächsten Gleisabgang fällt der Verriegelungsstift in die Aussparung am Grubenrand. Die Bühne wird verriegelt und gleichzeitig öffnet der Kontakt und der Motor bleibt stehen.
Willst du mehrere Gleisabgänge passieren, dann muss der Magnet bis kurz vor Erreichen des gewünschten Gleisabgangs, aber nach dem davorliegenden Gleisabgang, abgeschaltet werden.
Volker

Benutzeravatar

Railstefan
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4541
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Fleischmann Drehscheibe 6152 testen ohne Schalter?

#12

Beitrag von Railstefan » Fr 16. Aug 2019, 13:52

Hallo Volker,

die Rastung der Verriegelung erfolgt nicht an der Grubenwand, sondern mit Aussparungen im großen liegenden (grauen ?) Zahnrad, das die Weiter-Drehung gegen die "Zahnstange" an der Grubenwand macht. Ich meine eine Viertel-Drehung dieses Zahnrades entspricht der Strecke zwischen 2 Abgängen.

Ansonsten stimme ich dir zu - Magnet dauernd unter Strom bzw Handschalter an der Bühnenseite festhalten und die Bühne dreht entsprechend lang.
Sie wird aber bei fehlenden Abgängen bzw Blindstücken stehen bleiben, da dort ja die "Zahnstange" am Grubenrand fehlt.

Gruß
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage hier im Forum: viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Antworten

Zurück zu „Elektrik und Elektronik“