Viessmann Lichtsignal mit Multiplex Technologie

Bereich für alle Themen rund um die Modellbahn-Elektronik und elektr. Umbauten für Analogbetrieb.
Antworten

Threadersteller
Flocky
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 78
Registriert: Di 24. Sep 2019, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21 | Uhlenbrock | Railroad
Gleise: H0 Roco-Line
Wohnort: Nähe von Karlsruhe
Alter: 46
Deutschland

Viessmann Lichtsignal mit Multiplex Technologie

#1

Beitrag von Flocky »

Hi Leute ich habe eine Frage,

bei den Viessmann Signalen mit Multiplex-Technologie steht, dass man sie nur an einen Multiplexer von Viessmann anschliessen darf.

Muss ich diese Multiplexer on Viessmann kaufen oder kann ich auch von Uhlenbrock einen Schaltdecoder verwenden?

Vielen Dank für eine Antwort!

Liebe Grüße
Flocky

Benutzeravatar

oligluck
InterCity (IC)
Beiträge: 883
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 20:13
Nenngröße: H0
Steuerung: gibt gleich Strom
Gleise: postpubertär ohne P.
Wohnort: linker Rand der Scheibe
Alter: 50
Luxemburg

Re: Viessmann Lichtsignal mit Multiplex Technologie

#2

Beitrag von oligluck »

Moin,
Multiplexsignale lassen sich nicht an einen Feld-, Wald- und Wiesendecoder anschließen, du benötigst zwingend einen Multiplexer.
Entweder den von Viessmann oder einen Sidemux von Bogobit.
Letzterer ist ideal in Verbindung mit dem LED-Decoder von Sven Brandt: beides nette Lötereien für lange Winterabende :)

Viele Grüße,
Oliver
Bleibt alle gesund!


Threadersteller
Flocky
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 78
Registriert: Di 24. Sep 2019, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21 | Uhlenbrock | Railroad
Gleise: H0 Roco-Line
Wohnort: Nähe von Karlsruhe
Alter: 46
Deutschland

Re: Viessmann Lichtsignal mit Multiplex Technologie

#3

Beitrag von Flocky »

Herzlichen Dank für die schnelle Antwort Oliver!

Ich bin noch kräftig am Lernen...
Kenne mich mit der Digitaltechnik noch nicht aus...

Liebe Grüße
Flocky


tibaum
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert: So 27. Nov 2011, 19:10

Re: Viessmann Lichtsignal mit Multiplex Technologie

#4

Beitrag von tibaum »

Hallo,
mit dem SiDemux von Bogobit kannst Du das Signal dann an einen beliebigen Dekoder anschliessen.
Aber warum verwendest Du ein Multiplexsignal? Diese Technik kostet doch nur zusätzlich Geld und bringt kaum einen Mehrwert.
Gruß
Timo


Threadersteller
Flocky
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 78
Registriert: Di 24. Sep 2019, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21 | Uhlenbrock | Railroad
Gleise: H0 Roco-Line
Wohnort: Nähe von Karlsruhe
Alter: 46
Deutschland

Re: Viessmann Lichtsignal mit Multiplex Technologie

#5

Beitrag von Flocky »

Hi,

ich bin noch am recherchieren...
Bin inzwischen der Meinung, wenn die Eisenbahn mit dem PC gesteuert wird, sind Multiplex-Signale überflüssig!

Welche gutaussehenden Signale gibt es denn noch?
Die einstellbare Flügelbewegung bei dem Viessmann Signal ist schon äusserst genial!
Auch lässt sich über einen CV die Geschwindigkeit der Bewegung einstellen...

Viele Grüße
Flocky

Benutzeravatar

Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 672
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 56
Deutschland

MobaLedLib für Viessmann Lichtsignal mit Multiplex Technologie

#6

Beitrag von Hardi »

Hallo Zusammen,

mit dieser kleinen Platine:
Bild
kann man neben Servos auch Multiplex Signale ansteuern. Platine und Bauteile kosten etwa 10€.
Angesteuert wird das ganze über die MobaLedLib: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... =a&start=0

=> Schaut es Euch mal an...

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
viewtopic.php?f=7&t=165060&sd=a&start=0
https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Benutzeravatar

oligluck
InterCity (IC)
Beiträge: 883
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 20:13
Nenngröße: H0
Steuerung: gibt gleich Strom
Gleise: postpubertär ohne P.
Wohnort: linker Rand der Scheibe
Alter: 50
Luxemburg

Re: Viessmann Lichtsignal mit Multiplex Technologie

#7

Beitrag von oligluck »

Flocky hat geschrieben:
Mo 14. Okt 2019, 18:46
Bin inzwischen der Meinung, wenn die Eisenbahn mit dem PC gesteuert wird, sind Multiplex-Signale überflüssig!
Hallo Flocky,
das darfst du natürlich so sehen.
für mich liegt der Vorteil darin, dass ich mit 4 Leitungen auskomme, was bei mehrbegriffigen Signalen zum Tragen kommen kann.
Hier sei beispielhaft die Signalbrücke genannt, diese kann ich mir "klassisch" verkabelt kaum vorstellen...

Zudem hatten die Multiplexsignale, als sie auf den Markt kamen, "richtige" LED-Farben. Weiß war endlich (warm-)weiß statt gelb, und grüne LEDs leuchteten in "true green", nicht in dem weniger gefälligen Gelbgrün der LED-Steinzeit.
Wie es heute mit den "normalen" Signalen aussieht, weiß ich nicht: sollten diese mittlerweile nachgebessert worden sein, würde der vermeintliche Vorteil der Multiplexsignale natürlich wegfallen.

Wo ich dir zustimme ist, dass ich bei PC-Steuerung der Moba keine Signale mit Zugbeeinflussung benötige.
PC-Steuerung ist nun nicht jedermanns Geschmack: ich arbeite tagtäglich am PC, bei der Moba verzichte ich gerne darauf, aber das ist ein anderes Thema :wink:

Du bekommst gleich noch eine PN.

Viele Grüße,
Oliver
Bleibt alle gesund!

Antworten

Zurück zu „Elektrik und Elektronik“