Anleitung WeichEi Dekoder in C-Gleis Weiche

Umbauanleitungen von Usern dieses Forums zusammengestellt.
Antworten

Threadersteller
Hombre
InterRegio (IR)
Beiträge: 173
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 16:18
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Mobile Station 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Graz
Alter: 44
Österreich

Anleitung WeichEi Dekoder in C-Gleis Weiche

#1

Beitrag von Hombre » Do 24. Okt 2019, 13:29

Hallo

Nachdem ich vorgestern etliche Weichen mittels dem sowohl preiswerten als auch wirklich guten WeichEi Dekoder digitalisiert habe und die Kamera gleich daneben lag, dachte ich, mach ich gleich mal für dieses tolle Forum eine kleine Fotostory.

Also, zuerst mal am abzweigenden Ast den Fixierungspin abzwicken:
Bild

Wer einen Elektronikseitenschneider sein Eigen nennt (bzw. nicht zu faul ist in den Keller zu gehen um ihn zu holen) kann sich diesen Schritt nun sparen - ich habe den Rest mittels Akkudremel flach geschliffen:
Bild

Sieht dann so aus:
Bild

Ein kleiner Streifen doppelseitiges Klebeband:
Bild

Nun den Decoder unter die Laschen schieben:
Bild

Mit einem feinen Lötkolben zweimal anlöten:
Bild

Sollte dann so aussehen:
Bild

Die drei Kabel vom Weichenantrieb entsprechend der wirklich guten Anleitung anlöten - welches blaue Kabel wohin kommt, ist egal:
Bild

Und das wars auch schon. Wer eine Weichenbeleuchtung hat, lötet nochmal zwei Kabel mehr an - auch kein Drama.

Und wenn die Weiche in die andere Richtung geht, ist hier der Platz dafür, den abgeschliffenen Pin erkennt man an der angekratzten Brünnierung ganz gut:
Bild

Ich hoffe, allen Nachbauwütigen und vor allem den begeisterten Teppichbahnenern nun die Angst vor dem Alternativdecoder genommen zu haben und wünsche gutes Gelingen.

Ich habe übrigens NICHT die Bausätze der Decoder genommen, sondern die fertig bestückten - SMD ist mir etwas zu anstrengend bei größeren Stückzahlen.

LG
Bernhard

Nachtrag: Ein Klecks Heisskleber geht statt dem doppelseitigen Klebeband auch, wegen dem Mittelleiter an der Unterseite muss man sich keine Sorgen machen, der Decoder ist an der Unterseite ohne Leiterbahnen.


Threadersteller
Hombre
InterRegio (IR)
Beiträge: 173
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 16:18
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Mobile Station 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Graz
Alter: 44
Österreich

Re: Anleitung WeichEi Dekoder in C-Gleis Weiche

#2

Beitrag von Hombre » Fr 25. Okt 2019, 07:20

Die Programmierung des WeichEi ist übrigens ein Kinderspiel (und m.E. deutlich besser gelöst als bei dem deutlich teureren Märklin Dekoder, welcher technisch mit seinen Dipschaltern etwas altbacken daherkommt):

Man drückt bei angelegter Digitalspannung den Programmierknopf, woraufhin der Antrieb einmal kurz bestromt wird als Rückmeldung, dann die Taste am Controller für die aktuell eingestellte Richtung (Gerade/Abzweig), woraufhin die Weiche die Richtung wechselt und man mittels einem weiteren Tastendruck die nächste Richtung festlegt. FERTIG.

Funktioniert sehr easy.

LG
Bernhard

Benutzeravatar

Stadtbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 864
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, z21, multiMAUS, Rocrail
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Bärlin
Deutschland

Re: Anleitung WeichEi Dekoder in C-Gleis Weiche

#3

Beitrag von Stadtbahner » Fr 25. Okt 2019, 09:58

Danke Bernhard für deine anschauliche Anleitung!
Viele Grüße, Marc

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Fleischmann Entladebühne.
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.


rainerkrüger
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Anleitung WeichEi Dekoder in C-Gleis Weiche

#4

Beitrag von rainerkrüger » Mi 4. Dez 2019, 23:13

Hallo Bernhard, ich lese heute zum ersten mal von diesem "Weichei" . Wer ist der Hersteller und wo kann man ihn bekommen?
mfg
Rainer aus Wuppertal


ups60
InterRegio (IR)
Beiträge: 105
Registriert: Do 20. Mär 2014, 00:29

Re: Anleitung WeichEi Dekoder in C-Gleis Weiche

#5

Beitrag von ups60 » Do 5. Dez 2019, 00:07

Hallo Rainer,

Hersteller ist Digital-Bahn, hier die Webseite : https://www.digital-bahn.de/eigenbau.htm , da auf Shop.

mfg Uwe


Michael Knop
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3213
Registriert: Do 28. Apr 2005, 11:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB
Gleise: C-Gleis
Wohnort: NRW
Schweden

Re: Anleitung WeichEi Dekoder in C-Gleis Weiche

#6

Beitrag von Michael Knop » Do 5. Dez 2019, 09:31

rainerkrüger hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 23:13
Hallo Bernhard, ich lese heute zum ersten mal von diesem "Weichei" . Wer ist der Hersteller und wo kann man ihn bekommen?
mfg
Rainer aus Wuppertal
Hi Rainer,

die Frage nach dem Entwickler und 1. Hersteller ist ja schon gegeben - aber ich möchte noch auf https://modellbahnshop.moba-digital.de/Weichei hinweisen.
Dort sind die Weicheier ebenfalls zu bekommen.

Und wer selbst löten kann, dem sei https://shop.dcc-versand.de/bausatz-weichei-p-1043.html genannt.



Und eine Alternative möchte ich auch aufzeigen:

https://www.decoderwerk.com/de-de/Bewegen/Weiche/2

Der Decoder "Weiche 2" von Decoderwerk ist, wenn auch geringfügig teurer, der bessere Weichei"-Decoder! Die Eigenschaften sind vergleichbar wie beim Weichei, aber er lässt sich wie der Original-Märklindecoder einbauen (vollständig Lötfrei, solange keine Weichenbeleuchtung dazu kommt), und bietet sowohl die Adressierung mittels Taster, als auch per CV-Programmierung. Daneben können viele Dinge nach eigenen Wünschen eingestellt werden.
Bei uns Tischbahnern ist gerade eine größere Sammelbestellung in Abwicklung, weil uns die Eigenschaften (und die Kooperation mit dem Ersteller) überzeugt hat - ich persönlich werde in Zukunft wohl ausschließlich die Weichenwerk-Decoder anschaffen.


Viele Grüße, Michael

PS: darf ich dich als Wuppertaler auf https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=174313 hinweisen?
Dort kannst Du sowohl Weicheier und auch die Decoder von Decoderwerk im Einsatz sehen

Antworten

Zurück zu „Umbauanleitungen“