Umbau Lima Et430 auf Hybrid AC/DC

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1127
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 19
Deutschland

Umbau Lima Et430 auf Hybrid AC/DC

#1

Beitrag von MoBaFahrer216 » Mi 4. Dez 2019, 21:28

Hallo Stummis,

heute ist endlich mein ET430 von Lima gekommen, den ich zum Umbau von DC Analog auf ein digitales Hybridfahrzeug auserkoren habe.

Bild

Hier mal provisorisch aufgegleist.

Dieses Umbau wird quasi "live" passieren, da ich bei vielen Sachen auch erstmal probieren muss und auch u.U. Hilfe von euch benötige.

Leider habe ich Probleme beim Öffnen. Der Mittelteil des Triebwagens möchte sich partout nicht vom Rahmen lösen...

Bild

Vielleicht könnt ihr mir da helfen, da ich natürlich an den Innenraum muss, um die notwendigen Umbauten vornehmen zu können.

Nun zu den grundlegenden Themen:
Ich weiß bereits, wie ich die Schaltung zwischen ansteckbarem Mittelschleifer und den Rädern vornehme. Da hat mir ein lieber Mit-Modellbahner einen Tipp gegeben.
Zur Verdeutlichung ein eben gerade in Paint mehr geschmierte denn gemaltes Bild. Aber zur visuellen Unterstützung wird es genügen:

Bild

Die drei Anschlüsse werden gemeinsam auf einer Lochrasterplatine festgelötet. Die äußeren beiden Kabel laufen zum Decoder. Die Verbindung wird mittels Dioden hergsetellt.
Bei der Gelegenheit des Umbaus erhält der Triebwagen auch gleich eine Innenbeleuchtung.

Soweit bisher. Die benötigten Teile werde ich diese oder nächste Woche bestellen.
Viele Grüße
Richard


Typisch deutsches Bautempo!

Mitglied des MEC Limburg-Hadamar.

Der Stummi-Mitmachadventskalender 2019.

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.

Benutzeravatar

moppe
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4269
Registriert: So 7. Aug 2011, 08:16
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: G&R ana/digi - Z21/Lenz/ESU
Gleise: 2L
Wohnort: Norddeutsche Halbinsel.
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: Umbau Lima Et430 auf Hybrid AC/DC

#2

Beitrag von moppe » Mi 4. Dez 2019, 22:22

Richard,

Der "hybridschaltung" funktioniert nicht wie ich sehen es.



Klaus
"Meine" Modellbahn: http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk

Benutzeravatar

Threadersteller
MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1127
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 19
Deutschland

Re: Umbau Lima Et430 auf Hybrid AC/DC

#3

Beitrag von MoBaFahrer216 » Mi 4. Dez 2019, 22:33

Hallo Klaus,
warum meinst du, dass diese Schaltung nicht funktioniert?
Viele Grüße
Richard


Typisch deutsches Bautempo!

Mitglied des MEC Limburg-Hadamar.

Der Stummi-Mitmachadventskalender 2019.

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.

Benutzeravatar

Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2378
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Umbau Lima Et430 auf Hybrid AC/DC

#4

Beitrag von Heichtl » Mi 4. Dez 2019, 22:36

Hallo Richard,

Stimme da Klaus zu.
Irgendwie scheint mir da ein Kurzschluss vorprogrammiert zu sein. Lasse mich aber auch gerne belehren :wink:

Vielleicht doch noch mal deinen Kollegen fragen?

Viel Erfolg trotzdem.

Zum Lima öffnen ich dir nicht helfen.

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

moppe
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4269
Registriert: So 7. Aug 2011, 08:16
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: G&R ana/digi - Z21/Lenz/ESU
Gleise: 2L
Wohnort: Norddeutsche Halbinsel.
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: Umbau Lima Et430 auf Hybrid AC/DC

#5

Beitrag von moppe » Mi 4. Dez 2019, 22:47

MoBaFahrer216 hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 22:33
warum meinst du, dass diese Schaltung nicht funktioniert?
Der Digitalspannung ist ein Wechselspannung. Wie kommt der negative teil der Spannung von + von Gleis bis + zum Decoder?

Obwohl es so einfach war, denken ich das ESU dieser Schaltung genutzt haben und nicht ein Schalter.

Du schreiben "Da hat mir ein lieber Mit-Modellbahner einen Tipp gegeben." Hab dieser modellbahner selbst Loks in betrieb mit dieser Schaltung?

Klaus
"Meine" Modellbahn: http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk

Benutzeravatar

Threadersteller
MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1127
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 19
Deutschland

Re: Umbau Lima Et430 auf Hybrid AC/DC

#6

Beitrag von MoBaFahrer216 » Mi 4. Dez 2019, 22:59

moppe hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 22:47
MoBaFahrer216 hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 22:33
warum meinst du, dass diese Schaltung nicht funktioniert?
Der Digitalspannung ist ein Wechselspannung. Wie kommt der negative teil der Spannung von + von Gleis bis + zum Decoder?
Über die Dioden als Halbleiterelemente.

Obwohl es so einfach war, denken ich das ESU dieser Schaltung genutzt haben und nicht ein Schalter.

Du schreiben "Da hat mir ein lieber Mit-Modellbahner einen Tipp gegeben." Hab dieser modellbahner selbst Loks in betrieb mit dieser Schaltung?

Klaus
Nein, hat er nicht. Aber er ist Elektrotechniker/Elektroniker. Er hat als Hybrid-Lok bisher nur eine auf RC umgebaute Lok.
Viele Grüße
Richard


Typisch deutsches Bautempo!

Mitglied des MEC Limburg-Hadamar.

Der Stummi-Mitmachadventskalender 2019.

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.

Benutzeravatar

Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2378
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Umbau Lima Et430 auf Hybrid AC/DC

#7

Beitrag von Heichtl » Do 5. Dez 2019, 00:51

Hallo Richard,

Laut deiner Zeichnung geht - zu + .
Das wird meines Erachtens nichts trotz Diode.

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2636
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Niederlande

Re: Umbau Lima Et430 auf Hybrid AC/DC

#8

Beitrag von Lokpaint » Do 5. Dez 2019, 00:59

Hallo

Ich muss zustimmen, das funktioniert nicht mit Halbleitern. Egal welche Schaltung gebastelt wird.
Ausserdem; der Schleifer hat in der Schaltung nichts verloren. Bei 2 Leiter Betrieb wird er ja abgeschraubt.
MoBaFahrer216 hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 22:33
Hallo Klaus,
warum meinst du, dass diese Schaltung nicht funktioniert?
Bild

Und nun: Die Luxusvariante. 8)

Du kannst zwischen Schleifer und einer Radseite (egal welche) ein Relais schalten das beide Radseiten durchverbindet wenn Strom am Schleifer anliegt.

Sinn der Schaltung? Keine! :fool:
Weil der Schleifer eben für 2 Leiter betrieb entfernt werden muss, kannst du auch einen Schiebeschalter einbauen der die beiden Räder elektrisch trennt oder zusammenschaltet. (Ich zweckentfremdete den Oberleitungsschalter meistens hierfür).

Kurz gesagt. Jedwelche Schaltung ist zwecklos weil ohnehin am Fahrzeug einen mechanischen Eingriff (Schleifer) erfolgen soll bei Systemwechsel.

Bart

Benutzeravatar

moppe
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4269
Registriert: So 7. Aug 2011, 08:16
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: G&R ana/digi - Z21/Lenz/ESU
Gleise: 2L
Wohnort: Norddeutsche Halbinsel.
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: Umbau Lima Et430 auf Hybrid AC/DC

#9

Beitrag von moppe » Do 5. Dez 2019, 06:15

MoBaFahrer216 hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 22:59
moppe hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 22:47
Der Digitalspannung ist ein Wechselspannung. Wie kommt der negative teil der Spannung von + von Gleis bis + zum Decoder?
Über die Dioden als Halbleiterelemente.
Wenn bei + von Gleis ein positiver Teil der digitalsignal ist, leitet der Diode bis beide + und - zum Decoder. Welcher Weg sollte der Strom fließen?

Wenn der negative Teil der digitalsignal an + von Gleis ist, leitet keiner der dioden.


Mit andere Worte : es funktioniert nicht.

Klaus (elektroniker seit 1992)
"Meine" Modellbahn: http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk

Benutzeravatar

moppe
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4269
Registriert: So 7. Aug 2011, 08:16
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: G&R ana/digi - Z21/Lenz/ESU
Gleise: 2L
Wohnort: Norddeutsche Halbinsel.
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: Umbau Lima Et430 auf Hybrid AC/DC

#10

Beitrag von moppe » Do 5. Dez 2019, 06:21

MoBaFahrer216 hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 22:59
Er hat als Hybrid-Lok bisher nur eine auf RC umgebaute Lok.
Ob Du die drei dioden wer zu Decoder - gehen 180 grad drehen, kannst die dioden Strom leiten. Aber dann hab du nur ein Gleichspannung bis Decoder. Wenn er RC Steuerung nutzen, brauchen er nur Strom und kein digitalsignal.


Klaus
"Meine" Modellbahn: http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk

Benutzeravatar

Threadersteller
MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1127
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 19
Deutschland

Re: Umbau Lima Et430 auf Hybrid AC/DC

#11

Beitrag von MoBaFahrer216 » Do 5. Dez 2019, 07:07

Lokpaint hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 00:59
Hallo

Ich muss zustimmen, das funktioniert nicht mit Halbleitern. Egal welche Schaltung gebastelt wird.
Ausserdem; der Schleifer hat in der Schaltung nichts verloren. Bei 2 Leiter Betrieb wird er ja abgeschraubt.
MoBaFahrer216 hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 22:33
Hallo Klaus,
warum meinst du, dass diese Schaltung nicht funktioniert?
Bild

Und nun: Die Luxusvariante. 8)

Du kannst zwischen Schleifer und einer Radseite (egal welche) ein Relais schalten das beide Radseiten durchverbindet wenn Strom am Schleifer anliegt.

Sinn der Schaltung? Keine! :fool:
Weil der Schleifer eben für 2 Leiter betrieb entfernt werden muss, kannst du auch einen Schiebeschalter einbauen der die beiden Räder elektrisch trennt oder zusammenschaltet. (Ich zweckentfremdete den Oberleitungsschalter meistens hierfür).

Kurz gesagt. Jedwelche Schaltung ist zwecklos weil ohnehin am Fahrzeug einen mechanischen Eingriff (Schleifer) erfolgen soll bei Systemwechsel.

Bart
Hallo Bart,
dass ich zum Anstecken des Schleifers ohnehin noch etwas basteln muss, ist mir klar.
Der Sinn der Halbleiterschaltung ist ja nur, dass je nachdem, was anliegt, der Strom entsprechend verteilt wird, so dass ich mir die Schiebeschalter spare. Ich möchte dabei das ESU-Prinzip imitieren.

@Matthias: du meinst, dass das Ganze zum Kurzschluss führt, ungeachtet der Dioden?

@Klaus: Heißt das, dass die Dioden das Digitalsignal eliminieren?
Viele Grüße
Richard


Typisch deutsches Bautempo!

Mitglied des MEC Limburg-Hadamar.

Der Stummi-Mitmachadventskalender 2019.

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.


Br10
Beiträge: 5
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 14:22
Deutschland

Re: Umbau Lima Et430 auf Hybrid AC/DC

#12

Beitrag von Br10 » Do 5. Dez 2019, 08:54

Hallo

Hier mal mein Vorschlag für eine Schaltung so ähnlich hab ich das mal bei einer Lok bei mir gemacht, den genauen Schaltplan von damals hab ich aber nicht mehr. K1 oder K2 kann weg gelassen werden wenn immer beide Schienen im 3 Leiterbetrieb unter Spannung stehen. Weiter hatte ich damals auch jede Spule über einen Brückengleichrichter(in SMD Form) mit Spannung versorgt. Die Gleichrichter hab ich aber jetzt zur vereinfachung weggelassen, auch et welche Vorwiderstände sind nicht eingezeichnet.

Bild

Viele Grüße Martin

Benutzeravatar

Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 976
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Re: Umbau Lima Et430 auf Hybrid AC/DC

#13

Beitrag von Vorarlberg-Express » Do 5. Dez 2019, 09:54

Hallo Richard,
Interessantes Projekt. Ich hatte den Triebwagen vor langen Jahren auch und hab damals eine fahrtrichtungsabhängige Beleuchtung eingebaut. Ich meine mich zu erinnern, dass das Gehäuse öffnen über Schrauben von unten und Rastnasen an den Stirnseiten (in den Übergängen) ging. Viel Erfolg!

Viele Grüße

Gerhard

Benutzeravatar

Threadersteller
MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1127
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 19
Deutschland

Re: Umbau Lima Et430 auf Hybrid AC/DC

#14

Beitrag von MoBaFahrer216 » Do 5. Dez 2019, 10:10

Hallo,

@all: ich hab nochmal nachgefragt und rausgekommen ist - ich habe mich bei der Schaltung geirrt und die falsche Schaltung hochgeladen :oops:

Das ist dir richtige (wobei ich noch entschlüsseln muss, wie ich das dann auf der Lochrasterplatine auflöten muss):

Bild

@Martin: danke für deinen Vorschlag. Leider werde ich da nur nicht so recht schlau draus... Was Elektronik betrifft, bin ich fast ein absoluter Neuling. Ich habe bisher nur Decoder eingebaut oder mal LEDs installiert. :oops:

@Gerhard: Die Rastnasen in den Übergängen stimmen, aber Schrauben von unten habe ich keine gesehen. Der Wagenkasten rastet auf dem Fahrgestell ein - und scheint bei meinem Triebzug zumindest teilweise festgeklebt zu sein. :banghead:
Die Gummiübergänge musste ich auch mit dem Daumennagel ablösen (auch festgeklebt), wobei leider ein paar Zapfen auf der Strecke geblieben sind. Na egal. Zum Schluss werde ich die Übergänge wieder am Gehäuse festkeben (Waren bisher auch am Fahrgestell festgeklebt).
Viele Grüße
Richard


Typisch deutsches Bautempo!

Mitglied des MEC Limburg-Hadamar.

Der Stummi-Mitmachadventskalender 2019.

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.

Benutzeravatar

Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 976
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Re: Umbau Lima Et430 auf Hybrid AC/DC

#15

Beitrag von Vorarlberg-Express » Do 5. Dez 2019, 11:56

MoBaFahrer216 hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 10:10

@Gerhard: Die Rastnasen in den Übergängen stimmen, aber Schrauben von unten habe ich keine gesehen. Der Wagenkasten rastet auf dem Fahrgestell ein - und scheint bei meinem Triebzug zumindest teilweise festgeklebt zu sein. :banghead:
Die Gummiübergänge musste ich auch mit dem Daumennagel ablösen (auch festgeklebt), wobei leider ein paar Zapfen auf der Strecke geblieben sind. Na egal. Zum Schluss werde ich die Übergänge wieder am Gehäuse festkeben (Waren bisher auch am Fahrgestell festgeklebt).
Ja, die Rastnasen waren wohl unter den Gummiwurstübergängen, die musste ich danach auch wieder kleben. Vielleicht hab ich auch das mit den Schrauben falsch in Erinnerung, es ist schon lange Jahre her, und ich hab den Zug nicht mehr.

Gerhard

Benutzeravatar

Threadersteller
MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1127
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 19
Deutschland

Re: Umbau Lima Et430 auf Hybrid AC/DC

#16

Beitrag von MoBaFahrer216 » Do 5. Dez 2019, 13:08

Hallo,
ich denke, ich wähle jetzt doch die einfachste Lösung mit einem Wechselschalter.

@Gerhard: Weißt du, ob die Fenster in den Übergängen einzeln eingesetzt sind oder an den übrigen Fensterbändern hängen? Das Fenster des Motorwagens würde sich nämlich perfekt für den Schalter eignen.
Viele Grüße
Richard


Typisch deutsches Bautempo!

Mitglied des MEC Limburg-Hadamar.

Der Stummi-Mitmachadventskalender 2019.

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.

Benutzeravatar

Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 976
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Re: Umbau Lima Et430 auf Hybrid AC/DC

#17

Beitrag von Vorarlberg-Express » Fr 6. Dez 2019, 16:44

MoBaFahrer216 hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 13:08
Hallo,
@Gerhard: Weißt du, ob die Fenster in den Übergängen einzeln eingesetzt sind oder an den übrigen Fensterbändern hängen? Das Fenster des Motorwagens würde sich nämlich perfekt für den Schalter eignen.
Leider nicht mehr...

Viele Grüße

Gerhard

Benutzeravatar

Threadersteller
MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1127
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 19
Deutschland

Re: Umbau Lima Et430 auf Hybrid AC/DC

#18

Beitrag von MoBaFahrer216 » Di 10. Dez 2019, 21:08

Hallo Stummis,
die Tage ist wieder eine große Musikerin von uns gegangen. Marie Frederiksson von Roxette hat gestern ihren Kampf gegen den Krebs verloren. :cry:


Aber wenden wir uns lieber wieder der Modellbahn als Thema zu, bei der man deutlich seltener zu trauern hat.

Bild
Mit tatkräftiger Mithilfe eines MEC-Kollegen ist es mir gelungen, den Triebwagen zu zerlegen. Nichts war verklebt, aber die Rastnasen saßen derart stramm...

Nun, im Moment bin ich deshalb daran, die Rastnasen auch von der UNterseite anzuschleifen, um das Zerlegen beim nächsten Mal zu vereinfachen.

Bild

Und das Material, das ich mir von Conrad bestellt habe, um den Triebzug umzubauen, ist eingetroffen. Den Rest der Woche gehts also ans umverkabeln...
Ach ja, ich muss doch eine Scheibe aus dem Fenstereinsatz heraustrennen, um in das Fenster an der Stirnseite den Wechselschalter setzen zu können.

Eine Sache muss ich allerdings zum Schluss noch wissen, bei der ihr mir helfen könnt: Wie breit ist die Clips-Fläche des Märklin-Flüsterschleifers 144133 ? Reicht die Abdeckung zwischen den Rädern (witzige Sache übrigens: Lima hat für den langen Radstand der Drehgestelle einfach den Innenrahmen eines dreiachsigen Drehgestells verwendet und die mittlere Achse weggelassen) von 8mm Breite aus, um den Schleifer an eine modifizierte Abdeckung zu clipsen?
Viele Grüße
Richard


Typisch deutsches Bautempo!

Mitglied des MEC Limburg-Hadamar.

Der Stummi-Mitmachadventskalender 2019.

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“