Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Antworten
-Rettungszwerg-
Ehemaliger Benutzer

Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

#1

Beitrag von -Rettungszwerg- »

Hallo zusammen,

nachdem ich bereits vor länger Zeit die Planung meiner doch etwas größer geratenen Spur Z Anlage abgeschlossen habe möchte ich euch noch einmal den Plan vorstellen und diesen auch umsetzen.... :)
Der Ort der Anlage ist irgendwo im "Schwarzwald" und stellt eine Mischung aus verschiedenen Bahnhofsformen vor. Die Epoche liegt im Bereich um 1900 bis 1920. Weiterhin soll die Anlage in Form einer Z-Schaltung (ZU-Schaltung) betrieben werden. Da die Anlage analog betrieben werden soll bietet sich mir auf relativ einfache Art und Weise die Möglichkeit alle 3 Bahnhöfe unabhängig voneinander zu betreiben und so eine Art Blockschaltung umzusetzen. Weiterhin umgehe ich damit relativ elegant das Problem mit Kehrschleifen und anderen Kurzschlüssen welche der Gleiplan ggf. mit sich bringt....

Grüße Ronny

Bild Bild Bild Bild Bild
Zuletzt geändert von -Rettungszwerg- am So 5. Apr 2020, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
-Rettungszwerg-
Ehemaliger Benutzer

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Epoche 1/2

#2

Beitrag von -Rettungszwerg- »

Und hier die ersten Bilder vom Bau mit dem Schattenbahnhof 1 und dem späteren Trennungsbahnhof...

Alle Gleise liegen noch lose auf und sind derzeit nicht befestigt. Derzeit fehlt auch noch die Anbindung vom Trennungsbahnhof zurück zum Schattenbahnhof 1 welcher als Kehrschleife ausgeführt wird.

Grüße Ronny

Bild Bild Bild Bild Bild
-Rettungszwerg-
Ehemaliger Benutzer

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Epoche 1/2

#3

Beitrag von -Rettungszwerg- »

Ein herzliches Hallo an alle Interessierten,

Hier und da hab ich ein klein wenig an meiner Anlage weitergearbeitet. Der Schattenbahnhof 1 ist zumindest was die Gleise betrifft, fertig. Die Hälfte der Anschlussgleise ist bereits verkabelt, der Rest folgt noch. Warum Anschlussgleise? Nun ja, ich verfolge bei dieser Anlage das Prinzip der Z-Schaltung. Aufgrund der Kurzschluss Problematik in den beiden Kehrschleifen kann ich dieses Problem einfach umgehen. Desweiteren ergibt sich mir bei dieser Art der Schaltung gleichzeitig die Möglichkeit des analogen Mehrzugbetriebes.

Derzeit entsteht gerade der grosse Keil- bzw. Trennungsbahnhof. Dieser wird auch noch einige Zeit brauchen da ich noch auf meine Kreuzungen von Weichen Walther warte. Ich frei mich da riesig drauf... 😊😝

Auch zu meinem zukünftigen Stellpult habe ich mir schon ein paar Gedanken gemacht. Es ist nach unten klappbar und für einen evtl. Umzug auch abnehmbar gestaltet. Jeder Bahnhof hat seinen eigenen Bereich bei welchem sämtliche Schalter und Taster entsprechend untergebracht werden. Auf Märklin Schalt-und Stellpulte verzichte ich gern da ich damit überhaupt nicht zufrieden war. Ich werde bei dieser Anlage auf Miniatur Kippschalter bzw. Moment Taster umsteigen.

Die freie Fläche in ungefährer Mitte des Stellpultes ist für die Transformatoren bzw. die entsprechenden Regler vorgesehen. Da muss ich mich auch nochmal informieren was es da so gibt. Heisswolf ist ohne Frage gut aber bei vorerst geplanten 5 Trafos doch schon schnell teuer... :)
Und meine derzeitigen 4 Märklin Trafos sind auch raus, weil jeder Trafo sein eigenes Fahrverhalten hat..... das nervt... 😉

Aber kommen wir mal zu den Bildern...

Ich freue mich über Rückmeldungen.

Grüße Ronny

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar

30er Jahre Stil
InterCity (IC)
Beiträge: 556
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 10:55
Nenngröße: H0
Wohnort: Wesel
Alter: 34
Deutschland

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

#4

Beitrag von 30er Jahre Stil »

Hallo Ronny,

tolle Anlage und ein tolles Thema, :gfm: . Wenn ich mir mehr und mehr die Bilder von deiner Anlage anschaue, stärkt es den Wünsch nach einer eigene Anlage. Ich hatte mal vor meinen Diorama eine Z Anlage gehabt. Aber mit dem bau von mein Diorama habe ich das Thema Anlage erstmal zur Seite gestellt. Mit der Zeit ist einiges an Rollmaterial zusammen gekommen. Irgendwann mal werde ich eine „kleine“ Anlage wieder aufbauen. Das Thema soll Rheinstrecke sein in der Epoche IIIa bis IVa.

Aber zurück zu deiner Anlage. Wird die Anlage Analog oder Digital gesteuert? Bei so einer Anlagengröße kann man ein tolle Landschaft gestallten. Ich bin schon gespannt wie es weiter geht. Ich werde auf jeden fall mein Kopf und Fuß in der Türe lassen :lol:

Gruß Stefan
Epoche II
Automobile von 1900 bis 1940, Schwerpunkt 20er und 30er Jahre

Mein Diorama: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=171&t=156040
Automobile der Epoche 2 umgebaut: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=48&t=162358
-Rettungszwerg-
Ehemaliger Benutzer

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

#5

Beitrag von -Rettungszwerg- »

Hallo Stefan,

Jaaa, die Rheinstrecke ist auch sehr interessantes Thema. Die Gegend gefällt mir auch sehr...

Meine Anlage wird analog werden. Allerdings habe ich mich jetzt dazu entschieden alle sichtbaren Weichen Antriebe auf Unterflur Antriebe von Mtb umzubauen. Und mit meiner Z-Schaltung ist auch bei einer Analogen Anlage ein Mehrzugbetrieb möglich.
Dazu bedarf es mehrerer Trafos aber ein Freund von mir baut mir welche. Die sind kleiner und können gut in mein Schaltpult integriert werden....

Allerdings wird der Bau bzw. die Fertigstellung der Anlage noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Grüße Ronny
-Rettungszwerg-
Ehemaliger Benutzer

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

#6

Beitrag von -Rettungszwerg- »

Hallo zusammen,

Zwischenzeitlich habe ich mich für Mtb mp1 weiche Antriebe entschieden.

Die Handweichen werden schon mal gekauft und entsprechend umgebaut. Langsam lässt sich die Ausdehnung und der Verlauf meines Trennungsbahnhof es erahnen... :)

Und noch ne frage in die Runde... :
Die plastik-trennlaschen von Märklin überzeugen mich nicht so was den zusammenhält der Gleis Stücke betrifft., da ich einen Großteil meiner Gleise doppelseitig isolieren möchte. Auf der anderen Seite stelle ich mich sehr, nennen wir es ungeschickt, an wenn es darum geht geht mittels Dremel o. ä. Trennstellen "reinzusägen"..
Welche Alternativen verwendet ihr da so?

Und zum Schluss noch ein paar Bilder.. 😊😉

Grüße Ronny

Bild Bild Bild Bild
-Rettungszwerg-
Ehemaliger Benutzer

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

#7

Beitrag von -Rettungszwerg- »

Hallo allerZeits,

Ich habe mir all eure Ratschläge zu Herzen genommen und nochmal darüber nachgedacht. Daraufhin habe ich mein Gleisplankonzept überarbeitet und bin zu folgendem Ergebnis gekommen... :

Ein Segment beinhaltet folgende Maße: 1,20m x 0,55m.
Dadurch ergibt sich eine sehr gut handhabbare Tiefe um von vorn bis nach hinten an alles heranzukommen.
Das Konzept mit Trennungsbahnhof, Spitzkehrenbahnhof und Endbahnhof bleibt erhalten aber die Gleisführung wird sich etwas ändern.
Selbstverständlich bleiben auch die Schattenbahnhöfe erhalten, hier ändert sich lediglich die Gleisanzahl und die Gleis Länge.

Mit der Umstellung bin ich jetzt weitaus zufriedener... :)

Ich bedanke mich nochmal ausdrücklich bei allen für die Ratschläge.

Anbei noch ein paar Bilder vom jetzigen Zustand.
Die ersten beiden Bilder zeigen den jetzigen Zustand des Schattenbahnhöfe auf der linken Anlagen Seite.
Das 3. Bild den Bereich des Sägewerkes auf der Rechten Amlagrnseite und das 4. Bild den Trennungsbahnhof selbst.. :)

Grüße Ronny

Bild Bild Bild Bild
-Rettungszwerg-
Ehemaliger Benutzer

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

#8

Beitrag von -Rettungszwerg- »

Hallo allerZeits,

Heute möchte ich euch wieder ein paar Bilder meiner im Bau befindlichen Schwarzwaldbahn vorstellen.
Hier und da ist bereits die Basis meines Styropor Gebirges entstanden. Auf der Rechten Seite befinden sich die übereinander liegenden Schattenbahnhöfe der Hauptbahn (als Kehrschleife ausgeführt) und die darüber liegenden beiden Schattenbahnhöfe der Nebenbahn. Der Schattenbahnhof der Nebenbahn auf der rechten Seite soll Zugwechsel im Streckenabschnitt Trennungsbahnhof - Bahnhof Spitzkehre ermöglichen. Weiterhin geht vom Durchgangsgleis des SBH der Nebenbahn ein Anschlussgleis zu einer Fabrik ab.

Und nun viel Spass beim betrachten der Bilder.

Rückmeldungen sind ausdrücklich erwünscht... 😉😊

Grüße Ronny



Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild
-Rettungszwerg-
Ehemaliger Benutzer

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

#9

Beitrag von -Rettungszwerg- »

Hallo allerZeits... 😉

Heute möchte ich euch wieder mit ein paar Bildern meiner im Bau befindlichen Anlage beglücken.. :)

Das Styroporgebirge wurde hier und da mit einer Klopapier - Weißleim Wasser Mischung überzogen und hat somit schon etwas an Struktur gewonnen. Weiterhin hat die Märklin Fischbauchbrücke auch schon mal ihren zukünftigen Platz gefunden. Sie muss "nur" noch zusemmen- und eingebaut werden... 🤣🤣

Auch der Flusslauf wurde ausgearbeitet und wird, sobald auch hier das Klopapier gut durchgetrocknet ist, farblich bearbeitet. Auch im Flussbett hat die erste Brücke ihren Stellplatz gefunden...

Viel Spass beim betrachten der Bilder.

Grüße Ronny

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild
-Rettungszwerg-
Ehemaliger Benutzer

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

#10

Beitrag von -Rettungszwerg- »

Und es geht weiter.... :)

Der Fluss hat seine Tunnelportale bekommen, die zweigleisige Hauptstrecke im rechten Anlage Teil auch...
Weiterhin wurde das Grundgerät der Märklin Fischbauchbrücke zusammengebaut und der Platz schon festgelegt. Demnächst erfolgen noch die Anpassungsarbeiten bzgl. der Pfeilerhöhen und das isses schon ganz ordentlich... :)

Hier und da warten schon Züge auf Ihre Weiterfahrt... 🤣🤣🤣😋

Wie gesagt, ihr dürft gern meckern, nörgeln oder Loben... 🤣🤣🤣🤣🙈

Grüße Ronny

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar

30er Jahre Stil
InterCity (IC)
Beiträge: 556
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 10:55
Nenngröße: H0
Wohnort: Wesel
Alter: 34
Deutschland

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

#11

Beitrag von 30er Jahre Stil »

Hallo Ronny,

Deine Anlage nimmt schon gut Form an. Der Baufortschritt gefällt mir sehr gut. Ich bin schon gespannt wie die Landschaft aussehen wird. Mir gefällt auch die großzügig Bahnhofsanlage. Beim betrachten der Bilder kribbelt es immer mehr in meinen Händen selbst meine Z Anlage zu bauen. Leider fehlt mir der Passende Platz dafür.

Wie ich sehe sind die ersten Züge schon unterwegs. Die Garnituren gefallen mir sehr gut.

Ich freue mich schon auf weitere Bilder.

Gruß und bleib Gesund

Stefan
Epoche II
Automobile von 1900 bis 1940, Schwerpunkt 20er und 30er Jahre

Mein Diorama: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=171&t=156040
Automobile der Epoche 2 umgebaut: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=48&t=162358

IsarRadler
InterRegio (IR)
Beiträge: 111
Registriert: Sa 21. Mär 2020, 22:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Moble Station 2
Gleise: Märklin K & M
Alter: 54
Deutschland

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

#12

Beitrag von IsarRadler »

30er Jahre Stil hat geschrieben: Sa 27. Jun 2020, 11:45
Beim betrachten der Bilder kribbelt es immer mehr in meinen Händen selbst meine Z Anlage zu bauen. Leider fehlt mir der Passende Platz dafür.
Es klingt paradox, daß ausgerechnet für die kleinste Spurweite der Platz fehlt. Aber genau so st es auch bei mir. Wenn, dann sollte es schon seeehr großzügig werden und dann langt der Platz doch wieder nicht.
-Rettungszwerg-
Ehemaliger Benutzer

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

#13

Beitrag von -Rettungszwerg- »

Genau aus dem Grund, wegen des geringeren Platzbedarfs, habe ich mich vor ein paar Jahren für Z entschieden. Mittlerweile gibt es auch viele Kleinserien Hersteller welche das Angebot in Spur Z ordentlich bereichern.

Und in Spur Z lassen sich auf ein kleinsten Raum ausgezeichnete Anlagen bauen. Bei YT gibt es übrigens auch für Spur N+Z durchaus ansehnliche Kleinanlagen wie z. B. vom MM Extra..

Vielleicht schafft ihr es ja doch noch zu Spur Z.. 😉😋

Grüße Ronny
Zuletzt geändert von -Rettungszwerg- am So 28. Jun 2020, 11:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

30er Jahre Stil
InterCity (IC)
Beiträge: 556
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 10:55
Nenngröße: H0
Wohnort: Wesel
Alter: 34
Deutschland

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

#14

Beitrag von 30er Jahre Stil »

Hallo Ronny, hallo IsarRadler,

die Spur Z ist super wenn man nicht viel Platz hat. Der Vorteil von Z ist, dass man tolle Landschaften, lange Züge fahren kann und große Bahnhofsanlagen darstellen kann. Aus diesen Gründen braucht man schon wieder viel Platz um viel zu zeigen. Zurzeit bin ich Oval Bahner und lasse mit der Zeit die Züge über den Esstisch fahren.
Irgendwann klappt es mit der Anlage.

Wünsche euch beiden ein schönen Sonntag

Gruß Stefan
Epoche II
Automobile von 1900 bis 1940, Schwerpunkt 20er und 30er Jahre

Mein Diorama: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=171&t=156040
Automobile der Epoche 2 umgebaut: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=48&t=162358
-Rettungszwerg-
Ehemaliger Benutzer

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

#15

Beitrag von -Rettungszwerg- »

Soooooo,

Heute möchte ich euch wieder mit ein paar Bildern meiner im Bau befindlichen Anlage beglücken... 😂😂😜😊

Das Gebirge ist wieder ein Stück in die gewachsen und der Spitzkehrenbahnhof hat seine ersten Gleise und die Drehscheibe erhalten.
Die Gleise zur Drehscheibe müssen noch auf Höhe gebracht werden und später muss die Drehscheibe noch farblich erneuert werden. Leider hält bei meiner Drehscheibe die Farbe nicht sonderlich gut.

Kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof Spitzkehre quält sich der Personenzug die letzten Meter den Berg hoch. Davor befindet sich das Schutzgleis (mit weißem Kühlwagen) und hinter bzw. über dem einfahrenden Personenzug das weiter ansteigende Gleis zum höher gelegenem Endbahnhof. Während vom Bahnhof Spitzkehre direkt nach der Ausfahrtweiche die eine Strecke abfällt, steigt die andere grad wieder an...

Armer Heizer, mit ausruhen is nix... 🤣

Aber nun zu den Bildern... :)

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Grüße Ronny

hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3146
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 23:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 2x MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: GM
Alter: 56

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

#16

Beitrag von hks77 »

Hallo Ronny,

bitte nutze bei abload doch den vierten Link von unten, damit die Bilder direkt in groß sichtbar sind. Von der Größe (lange Seite max. 1024 Pixel) passt es ja.
-Rettungszwerg-
Ehemaliger Benutzer

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

#17

Beitrag von -Rettungszwerg- »

Hallo Jürgen,

Was meinst du genau mit 4. Link von unten?

für Foren1/ für Foren 2 HTML, Markdown oder sowas?
Ich bin da leider nicht angemeldet ind bekomme entweder nur links zum anklicken oder eben kleine Bilder...
Derzeit benutze ich immer den Link für Foren1....

Für deine Hilfe wäre ich dankbar.. :)

Grüße Ronny
-Rettungszwerg-
Ehemaliger Benutzer

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

#18

Beitrag von -Rettungszwerg- »

16. Aug 2020, 12:31

Hallo zusammen,

Heute möchte ich euch weitere Bilder meiner im Bau befindlichen Anlage vorstellen. Soooo viel ist noch nicht passiert da mir langsam alle Baumaterialien ausgehen... 🙈🙊
Styropor, Gleise, Holz alle Vorräte aufgebraucht.. 😝😊

Dennich haben der Bahnhof Spitzkehre und der Endbahnhof "Himmelreich" seine endgültige Bauhöhe gefunden.

Das Gebirge wächst auch nach und nach auch wenn es noch einige Lücken hat.
Aber es wird... 😋😊

Die erwähnten Gebäude machen nur einen kurzen Besuch um die Größe und Wirkung der Anlage zu zeigen.

Wenns euch gefällt freue ich mich andernfalls ist konstruktive Kritik gern gesehen.

Grüße Ronny

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild
-Rettungszwerg-
Ehemaliger Benutzer

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

#19

Beitrag von -Rettungszwerg- »

Hallo allerseits,

Ich habe wieder ein klein wenig an meiner Anlage gearbeitet und möchte euch die Ergebnisse nicht vorenthalten.
Leider hat sich nicht alles so entwickelt wie gedacht.
Die Farbgebung meiner Felsen hat während des Trocknens sehr nachgedunkelt. Da werde ich wohl nochmal mit helleren Farbtönen nacharbeiten müssen.

Auch bei der Begrünung haben sich Fehler ergeben so das Ich auch dort nochmal nacharbeiten muss. Es war jetzt der 1.Versuch und beim nächsten wirds besser... 😉😋
Aber bei der Begrünung ist ohnehin noch sehr viel zu tun. Es fehlen ja noch nterschiedliche Gräser, Büsche, hohe Bäume und vieles mehr.

Die Bäume sind erstmal nur lose eingesteckt und sollen lediglich erstmal einen Eindruck geben wohin die Reise gehen soll. Auch meine Flaschenbürsten Bäumchen wurden wiederverwendet. Ich find sie zu schade zum wegschmeißen auch wenn viele der Meinung sind das sie technisch nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.. 😜

Aber seht euch die Bilder am besten selbst an.
Die leicht schiefen Arkaden auf der linken Seite wurden bisher noch nicht ersetzt, da brauch ich erstmal neue.

Grüße Ronny



Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild
-Rettungszwerg-
Ehemaliger Benutzer

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

#20

Beitrag von -Rettungszwerg- »

Hallo zusammen,

Ich dachte eigentlich das ein Forum wie dieses dem Austausch untereinander dient. Leider bekommen ich so gut wie keine Rückmeldungen.
Da ich davon ausgehe das dieses Thema nicht auf Interesse stößt werde ich diesen Threat beenden und mich nur noch im Z Forum aufhalten.

Ich danke für die angenehme und schöne Zeit.

Liebe Grüße Ronny
Benutzeravatar

30er Jahre Stil
InterCity (IC)
Beiträge: 556
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 10:55
Nenngröße: H0
Wohnort: Wesel
Alter: 34
Deutschland

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

#21

Beitrag von 30er Jahre Stil »

Hallo Ronny,

dass ist aber schade :cry:
Ich habe noch nicht so die Erfahrung mit Z und kann leider keine große Erfahrungstipp geben. Ich finde deine Anlage und die Arbeiten großartig. Die Anlage macht schnelle Fortschritte.

Ein Thema was mich beschäftigt ist die Gleisschotterung. Wie werden die Gleise bei Dir geschottert?

Gruß Stefan

P.S. ich hoffe Du bleibst uns im Forum noch erhalten. Würde mich freuen.
Epoche II
Automobile von 1900 bis 1940, Schwerpunkt 20er und 30er Jahre

Mein Diorama: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=171&t=156040
Automobile der Epoche 2 umgebaut: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=48&t=162358
-Rettungszwerg-
Ehemaliger Benutzer

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

#22

Beitrag von -Rettungszwerg- »

Hallo Stefan,

Danke für deine Rückmeldung.
Mir fehlt hier einfach der Austausch im Allgemeinen, dabei spielt die Spurweite keine wesentliche Rolle.
Das Stummi Forum ist einfach sehr HO lästig da geht das kleine Z einfach unter oder findet hier nicht so das Interesse.

Und das finde ich sehr schade. Mittlerweile kann Spur Z sehr viel und das wollte ich eigentlich hier zeigen. Aber da hier nicht so das Interesse besteht werde ich mich aus diesem Forum zurückziehen.

Aber um deine Frage zu beantworten, japp - ich werde meine Gleise später noch einschottern. Das habe ich bereits bei meiner vorhergehenden Anlage ebenfalls gemacht. Zzgl. einiger Fehler welche ich dieses Mal beim einschottern gern weglasse... 🤣🤣🤣😊😋

Grüße Ronny
Benutzeravatar

30er Jahre Stil
InterCity (IC)
Beiträge: 556
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 10:55
Nenngröße: H0
Wohnort: Wesel
Alter: 34
Deutschland

Re: Schwarzwaldbahn 2.0 - Baubeginn

#23

Beitrag von 30er Jahre Stil »

Hallo Ronny,

dass stimmt. Die Spur Z hat große Fortschritte gemacht, such dank der 3D Drucktechnik. Die Modelle sind viel Detaillierter als die Anfänge der Spur. Ich finde die Spur Z braucht sich nicht mehr zu verstecken.

Vielleicht stellst du deine Anlage in die Rubrik "Kleine Spur" im Forum. Dort sind viele Z Freunde unterwegs.

https://stummiforum.de/viewforum.php?f=3

Gruß Stefan
Epoche II
Automobile von 1900 bis 1940, Schwerpunkt 20er und 30er Jahre

Mein Diorama: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=171&t=156040
Automobile der Epoche 2 umgebaut: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=48&t=162358
Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“