Vorschlag für eine Übersicht im Unterforum Testberichte

Bereich für Testberichte von Modellbahnartikeln erstellt von Forennutzern.

Bitte beachtet die Kriterien für einen Testbericht.

Neue Testberichte müssen in einer anderen Rubrik erstellt werden und werden auf Antrag von den Admins oder der Moderation hierher verschoben. Bitte nutzt dazu die "Melden"-Funktion des Forums.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
Olli
EuroCity (EC)
Beiträge: 1419
Registriert: Do 29. Dez 2005, 19:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS2 4.2.8 + TC 9
Gleise: K und C
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:
Deutschland

Vorschlag für eine Übersicht im Unterforum Testberichte

#1

Beitrag von Olli »

Hallo zusammen,

ich hätte einen Vorschlag für das Unterforum Testberichte. In der letzten Zeit werden Testberichte oft sehr unübersichtlich und es ist immer schwer die wichtigen Fakten eines Modells herauszufinden. Deswegen würde ich vorschlagen, das der Verfasser eines Testberichts eine Übersicht zu dem Modell erstellt, in der die wichtigsten Infos enthalten sind. Wenn so was immer in gleicher Form am Beginn jedes Testberichts steht sind schon mal die Eckdaten bekannt und man Modelle schnell vergleichen. Denke so würden unsere Testberichte mit ein paar Bildern und Plus die Erfahrungen von euch noch übersichtlicher werden. Der Verfasser kann ja auch auf Anregung anderer diese Übersicht editieren, falls mal was fehlen sollte. Was haltet Ihr davon?

Ciao Olli


Hier mal ein Beispiel wie es aussehen könnte:

Baureihe: 701 033-3
Bezeichnung: Turmtriebwagen (TVT) gelb
Hersteller: Märklin
Artikelnummer: 39970
Spurweite: H0
Herstellungsjahr: 2007
Sondermodell: nein
AC oder DC: AC
Epoche: IV
Bahnverwaltung: Deutsche Bundesbahn
Heimat-Bw:
Bahndirektion:
Revisionsdatum:
Länge: 16 cm
Gehäuse: überwiegend Metal
Decoder:: ESU mfx Sound (Märklin)
Motor: Soft Drive Sinus
Flüsterschleifer: ja
V-max digi/ana: ... / ...
Digitaladresse: 70 Sounddecoder, 71 Funktionsdecoder
Besonderheiten: Das Modell besitz 2 Decoder.

Digitalfunktionen: Sounddecoder mfx
F0: Licht LED warmweiß /rot
F1: nicht belegt
F2: Fahrgeräusch
F3: Signalhorn
F4: Rangiergang
F5: Bremsenquietschen aus
F6: Metallsäge
F7: Hämmern
F8: Winkelschleifer
F9: Elektroschweißen
F10: Schleifbock

Funktionsdecoder fx
F1: Arbeitsbühne heben/senken
F2: Arbeitsbühne schwenken re/li
F3: Stromabnehmer heben/senken
F4: Initialisierung

F1 oder F2 mit Fahrregler regeln !!!
Zuletzt geändert von Olli am Do 21. Feb 2013, 21:10, insgesamt 6-mal geändert.
neo
Ehemaliger Benutzer

Testberichte

#2

Beitrag von neo »

Hallo Olli,

die Auflistung macht einen guten Eindruck, es ist nur die Frage
ob sich jeder die Mühe machen möchte.

Mir gefällt es.

Gruß
Frank
GSC20
Ehemaliger Benutzer

#3

Beitrag von GSC20 »

Dein Vorschlag gefällt mir sehr gut!

Vielleicht ließen sich auch die Unterordner im Forum noch ein wenig mehr unterteilen, so dass auch dadurch ein wenig mehr Übersichtlichkeit erzielen ließe?

Muenchner Kindl
Moderator
Beiträge: 10165
Registriert: Di 26. Apr 2005, 21:26

#4

Beitrag von Muenchner Kindl »

Hi,

ich waere sehr angetan, wenn die Testberichte so aussehen wuerden.

So haette jeder was davon und man kann sich sofort die Daten herausziehen, die man braucht, ohne grosse Texte zu lesen.
es ist nur die Frage
ob sich jeder die Mühe machen möchte.
Ob ich jetzt einen Roman schreibe oder eine kleine Uebersicht sollte egal sein. Mehr Muehe duerfte das nicht machen.
Oli|Killa|Oli
Ehemaliger Benutzer

#5

Beitrag von Oli|Killa|Oli »

Hallo Olli.

Die Übersicht gefällt mir gut, nur könnte sie noch um den Punkt Epoche ergänzt werden. Den halte ich für sehr wichtig.

Gruß Olli

EDIT: Ich Blindfisch... hat sich erledigt (siehe unten bzw. Übersicht)
Zuletzt geändert von Oli|Killa|Oli am Mo 7. Jan 2008, 14:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

Threadersteller
Olli
EuroCity (EC)
Beiträge: 1419
Registriert: Do 29. Dez 2005, 19:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS2 4.2.8 + TC 9
Gleise: K und C
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:
Deutschland

#6

Beitrag von Olli »

Hallo Olli,

der steht doch aber schon drin?

Ciao Olli
Torsten R.
Ehemaliger Benutzer

#7

Beitrag von Torsten R. »

Hallo!

Interessant sind auch noch:
Heimat-Bw (und Bahndirektion)
Revisionsdatum


Grüße
Torsten
Benutzeravatar

Andi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5143
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 23:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 / CS 3
Wohnort: Alpenvorland
Deutschland

#8

Beitrag von Andi »

Torsten R. hat geschrieben:Hallo!

Interessant sind auch noch:
Heimat-Bw (und Bahndirektion)
Revisionsdatum


Grüße
Torsten
Hallo Torsten,

die brauchst du doch nicht wirklich, du hast doch bestimmt alle im Kopf. :roll:

Die Idee einer standardisierten Übersicht gefällt mir im übrigen sehr gut.
Schöne Grüße
Andreas

Bild
Benutzeravatar

Andi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5143
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 23:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 / CS 3
Wohnort: Alpenvorland
Deutschland

#9

Beitrag von Andi »

Hallo,

was haltet ihr von Vmax digital und analog?

Und ich trau mich gar nich zufragen Metall- oder Kunstoffgehäuse?
Schöne Grüße
Andreas

Bild
Benutzeravatar

Threadersteller
Olli
EuroCity (EC)
Beiträge: 1419
Registriert: Do 29. Dez 2005, 19:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS2 4.2.8 + TC 9
Gleise: K und C
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:
Deutschland

#10

Beitrag von Olli »

Hallo Andi,

Vmax läßt sich denke ich nicht so einfach ermitteln. Oder was hast Du da für eine Idee. Ich persönlich würde mich nicht trauen mein Modell mit V Max zu fahren nur um zu ermitteln wie schnelle es ist. Hätte Angst das es von der Anlage fällt.

Ciao Olli
Benutzeravatar

Andi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5143
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 23:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 / CS 3
Wohnort: Alpenvorland
Deutschland

#11

Beitrag von Andi »

Olli hat geschrieben:Hallo Andi,

Vmax läßt sich denke ich nicht so einfach ermitteln. Oder was hast Du da für eine Idee. Ich persönlich würde mich nicht trauen mein Modell mit V Max zu fahren nur um zu ermitteln wie schnelle es ist. Hätte Angst das es von der Anlage fällt.

Ciao Olli
Hallo Olli,

so ändern sich die Zeiten, als Kind hat ich immer Angst, das die Loks zu langsam fahren. :oops:

Wer ein Rollenprüfstand mit Geschwindigkeitsanzeige hat, braucht die Vmax nur ablesen, ich hätte auch kein Problem den Trafo/Zentrale voll aufzudrehen und mit der Stoppuhr die Zeit zu messen.

Es muß ja auch nicht der Ersteller eines Testberichts die Vmax gleich mitliefern, sie kann auch von einem anderen Besitzer nachgereicht werden.
Schöne Grüße
Andreas

Bild
dermodellbahnchecker
Ehemaliger Benutzer

#12

Beitrag von dermodellbahnchecker »

Moin, Moin,

das ist nicht schlecht, Vieles haben wir auch bei uns schon im http://www.dermodellbahnchecker.de umgesetzt.
Auch da bemühen wir uns um Standartisierung.
Die wichtigen Punkte Wartungsfreundlichkeit und Zugänglichkeit sollten aber auch nicht vergessen werden.
Derzeit haben wir das schon bei vielen Modellen in unser Schema aufgenommen. Der Rest wird noch nachgearbeitet.
Auch die Verpackung kommt nach und nach hinzu.

Hinsichtlich der Zusatzfunktionen, Decoderadresse (n) überlegen wir Lokkarten zu erstellen. Das hätte den Vorteil, dass man die kleinen Karten (Größe einer Zigarettenschachtel) ausdrucken kann, zur Lok hinzulegt und bei Fahrtagen bzw. Treffen (z.B. auf Modulen) schnell alle Informationen in der Hand hält. Auch hätte der Fahrdienstleiter oder die Freunde die Karte am Pult für den Fahrbetrieb um ohne "große Worte" zu agieren..... Für geänderte Adressen lassen wir Felder frei für manuelle Einräge frei ....


mfg Dirk
Michael.E
Ehemaliger Benutzer

#13

Beitrag von Michael.E »

Hi

Ein Bild gehört auf alle Fälle dazu.
HiFiFoFan
Ehemaliger Benutzer

Testberichte Strukturieren

#14

Beitrag von HiFiFoFan »

Nu kriegt euch mal ein, wer soll denn den Aufwand treiben?
Zunächst zu Michael
(Der würde mir den Kopf nicht so schnell abreißen wie ein paar andere Spezialisten hier!)
Nehmen wir mal Märklin...Da gibt's so viele Bilder zu den Modellen, dass es wenig Sinn macht nochmal neue Bilder in vergleichbarer Qualität mit gleichem Bildinhalt zu bringen. (Was auch nicht machbar ist ;-)
Wenn man sieht, was da die Modellbahnchecker auf die Beine stellen, würde Märklin die Produktfotos besser von den Jungs machen lassen ;-)

Es sei denn, Bilder bringen zusätzliche Information, wie bei den Griffen der V 218 in Ozeanblau-Beige oder vom Innenleben einer Lok. Das sollte aber jedem überlassen sein. Nur um im Forum ein paar Fotos zu zeigen, pfriemle ich keinen Turmtriebwagen auf. Ne' KöF schon gar nicht.

Nächster Punkt;
Wer hat eine Testumgebung, mit der sich vergleichbare Werte mit einer halbwegs aussagekräftigen Qualität erzeugen lassen?
Vmax zum Beispiel macht nur Sinn wenn ich vergleichbare Gleisstrecken in gleicher Qualität habe und die elektrischen Bedingungen wie Stromversorgung, Zentrale usw. einen Standard haben.
Das dürfte in den wenigsten Fällen möglich sein.

In der Liste taucht zum Beispiel "Länge" auf. Welche denn?
Kupplung - Kupplung? Puffer - Puffer?

Selbst bei der Funktionsliste wird's schon schwer, im Beispiel wird der Turmtriebwagen genannt. Dass dieser auch noch als Soundfunktion den Schaffnerpfiff, die Glocke und das Türöffnen-Türschließen hat, wird nicht erwähnt. Wird der Testbericht jetzt dadurch unglaubwürdig, weil nicht vollständig?

Da bürden wir den Forumsmitgliedern eine zu hohe Hürde auf.
Lassen wir's doch bei "Erfahrungsberichten", steht da im Bauchgefühl eines Mitgliedes drin, dass er bei der Lok kein gutes Gefühl hat, ist mir das mehr wert, als fiktive Zahlenspielereien und Datengräber. Die wichtigsten Eckdaten gibt's auf den Katalogseiten der Hersteller.
Was Tests anbetrifft empfinde ich die "Checker" als wirklichen Maßstab. Nur alles können die Jungs auch nicht.

Im Forum wurde die V 20 von Lima gelobt und den Kauf hab ich nicht bereut, reichte mir in dem Fall aus...

Viel wichtiger wäre es mir, all das Wissen und die Erfahrungen die im Forum vorhanden sind, irgendwie in Form von Arbeitsblättern zu bekommen. Als ich nach dem Thema: Pendelzug mit der CS gesucht habe, wurde mir doch tatsächlich ein Google Suchfenster präsentiert. Nebenbei war bei einem der Suchergebnisse zu lesen, dass 2 S88 gebraucht werden und das trifft nicht zu.

Auch einige Internetseiten von Forumsmitgliedern bieten hervorragende Informationen. All das als PdF Datei in einer "Datenbank" abgelegt, wie es bei den Bildern jetzt angedacht ist und der Nutzwert des Forums hätte sich vervielfacht.
Viele Fragen würden auch gar nicht mehr gestellt werden und Antworten wie: "Wer suchen kann hat mehr vom Leben" blieben uns erspart.

Wird da konstruktive Mitarbeit gebraucht, bin ich dabei. Michael auch...hoffe ich...

(Und nu krieg ich Prügel...)

Klaus-Peter

Nachtrag, um nicht wieder falsch verstanden zu werden:
Wer einen 2 Seiten Testbericht nach vorgegeben Kriterien machen möchte, kann dies gerne tun, es sollte nur nicht als verpflichtender Standard eingeführt werden.
Gibt es zu den Testberichten auch noch zusätzliche Infos wie die versteckten Sounds und wie sie aktiviert werden, hat das ganze auch noch Mehrwert.
Michael.E
Ehemaliger Benutzer

#15

Beitrag von Michael.E »

Hi,

also geprügelt wird hier niemand.


Obwohl ich Ollis Idee wirklich nicht schlecht finde und ich ihn bei der Unterstützung des Projektes nach meinen Möglichkeiten behilflich sein würde.......

Ich glaube an die Modellbahnchecker kommen wir nicht heran. Eine weitere Auflistung ist meiner Meinung nach unnötig.

Dirk, ihr macht eure Sache echt Super.
Wenn ihr vielleicht unsere vorgeschlagenen Punkte mit aufgreift, wär eure Seite noch besser..... :wink:
dermodellbahnchecker
Ehemaliger Benutzer

#16

Beitrag von dermodellbahnchecker »

Hallo Leute,

danke für die Lorbeeren.

Einige Punkte aus Euren Beiträgen haben wir zum Teil schon in unsere Arbeit einfließen lassen.
Alles können wir aber derzeit auch (noch) nicht liefern. Irgendwo ist dann auch der zeitliche Aufwand zu hoch. (wir wollen ja auch mal unsere Moba entstauben. Anders wäre es, wenn wir damit unsere Brötchen verdienen aber für 0,00 .... :shock: )
Da muss man einfach mal den Zeit - Nutzen -Effekt berücksichtigen und auch, ob gewisse Dinge nur etwas für eine Handvoll "Freaks" ist.

Wir werden bei DerModellbahnchecker zukünftig "versuchen" auch die Beleuchtung im Bild zu dokumentieren. Da müssen wir aber noch etwas experimentieren, denn wir wollen ja schicke Bilder sehen:
ist nicht einfach, da ja die originalen Farben zu sehen sein sollen. Da haben wir schon inzwischen einige Ansprüche, sonst lassen wir es...
Beim Schienenbus denke ich sieht man das schon ....
Bild

Sound können wir uns auch ab und zu vorstellen, muss aber noch irgendwie praktikabel und sehr einfach umgesetzt werden. Ich denke da derzeit an das Handy -Diktiergerätfunktion- mal schauen....

Auch kann mal das ein oder andere Kurzvideo später einmal kommen.

Ich denke aber auch, dass die Umbauten nicht zu kurz kommen sollen. Decodertuning etc. gibts ja schon div. Seiten u.a. http://www.web-hgh.de/
Doppelt muss ja nicht sein.

Zu unseren Messmethoden werden wir noch etwas schreiben und auch ggf. im Bild festhalten. Auch was die Länge betrifft. Stimmt Kupplung oder Puffer. Irgendwie ist man da auch mal Alltagsblind. Machen wir es wie beim Vorbild Länge über Puffer. Ist notiert !

Wir entwickeln uns ja schliesslich weiter.
Und Vorschläge zum Konzept sind stets willkommen und haben wir mal ein Feature vergessen, kurze Mail ...

mfg Dirk checker 1

http://dermodellbahnchecker.de
oder alternativ: http://wechselstrombahner.de
Benutzeravatar

Lookmotive
InterCity (IC)
Beiträge: 781
Registriert: Sa 30. Aug 2008, 06:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2+WinDigipet
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 53
Deutschland

Haftreifen

#17

Beitrag von Lookmotive »

Hallo,

bei einem Testbericht von AC-Loks wären mir die Anordnung der Haftreifen wichtig. Da ich per PC-Steuerung über S88 fahren (lassen) möchte, ist das Erkennen der Kontakte wichig. Haftreifen isolieren so toll... :(

Manche Haftreifenanordnungen sind sehr PC-feindlich...

Die Anordnung könnte einfach mit Anzahl je Achse angegeben werden, z. B. 0-2 + 2-0, wobei "+" die Drehgestelle trennt... Dafür braucht man keine spezielle Testeinrichtung. Bisher wurde meistens die Anzahl der Haftreifen inshgesamt angegeben. In diesem Beispiel könnten aber die 4 Haftreifen auch ein ganzes Drehgestell "totlegen"...

Ist natürlich nur ein Vorschlag bzw. eine Bitte...

Rüdiger
Benutzeravatar

Bubikopf 064 446-8
EuroCity (EC)
Beiträge: 1316
Registriert: Di 22. Feb 2011, 11:39
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: KATO Powerpack
Gleise: KATO Unitrack
Wohnort: Bodensee
Alter: 31
Deutschland

Re: Vorschlag für eine Übersicht im Unterforum Testberichte

#18

Beitrag von Bubikopf 064 446-8 »

Die Spurweite fehlt noch. :wink:

G, 2, 1, 0, 0e, 0f, 0n30, H0, H0e, H0f, H0n3, TT, N, Z, T, usw.

Sollte auch im Namen des Themas enthalten sein, sonnst ist unklar um Welche Spurweite es sich handelt und man muss sich zuerst einlesen.
J-L
Ehemaliger Benutzer

Re: Vorschlag für eine Übersicht im Unterforum Testberichte

#19

Beitrag von J-L »

Bubikopf 064 446-8 hat geschrieben:Die Spurweite fehlt noch.
Nabend
könnte man nicht schon die Threads nach Spurweiten sortieren?

Jens
Benutzeravatar

Bubikopf 064 446-8
EuroCity (EC)
Beiträge: 1316
Registriert: Di 22. Feb 2011, 11:39
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: KATO Powerpack
Gleise: KATO Unitrack
Wohnort: Bodensee
Alter: 31
Deutschland

Re: Vorschlag für eine Übersicht im Unterforum Testberichte

#20

Beitrag von Bubikopf 064 446-8 »

J-L hat geschrieben:
Bubikopf 064 446-8 hat geschrieben:Die Spurweite fehlt noch.
Nabend
könnte man nicht schon die Threads nach Spurweiten sortieren?

Jens
Das wäre am besten!
Dann brauch ich nicht alles durchsuchen ob vielleicht sich dazwischen ein Test zu ner N Lok geschlichen hat. :wink:
Jeevez
Ehemaliger Benutzer

Re: Vorschlag für eine Übersicht im Unterforum Testberichte

#21

Beitrag von Jeevez »

Gute Ideen kommen hier zusammen, schön zu sehen dass sich manche echt reinhängen,kluge Köpfe :)
scheine hier genau richtig zu sein, zumindest was das Interesse angeht, noch bin ich nicht so die Leucht was das alles angeht...

liebe gruß
Antworten

Zurück zu „Testberichte“