Umbau Stummilok

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.

Bibliothekar

Re: Umbau Stummilok

#26

Beitrag von Bibliothekar » Mo 29. Nov 2010, 21:23

Moinsen,
ich habe jetzt meine Trix Re482 auch mit der Platine umgebaut.
Soweit alles wunderbar.
Eines wundert mich aber: Wenn ich mit der Lok analog fahre, fährt sie entgegengesetzt zu den anderen Loks (Roco u.ä.).
Bit1 von CV29 setzen bringt leider nichts. Gibt es da noch eine andere CV, über die ich das ändern kann, oder muss ich die Kabel zu den Radschleifern umlöten?

Benutzeravatar

Threadersteller
V Friedrich
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2630
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 13:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS3 WDP2015
Gleise: C-Gleis
Alter: 46
Kontaktdaten:

Re: Umbau Stummilok

#27

Beitrag von V Friedrich » Di 29. Mär 2011, 05:29

V Friedrich hat geschrieben:Hallo Leute,

seht mal was ich vorgestern erhalten habe :lol:
Habe ich nur selber bestückt, soll es aber auch in kürze fertig bestückt geben :lol:

Bild
Bild

Gruß
Volker
Hallo,

in der aktuellen Ausgabe von Digitale Modellbahn (2-2011 Seite 14 und 15) gibt es hierzu jetzt auch einen Bericht :D

Gruß
Volker


René

Re: Umbau Stummilok

#28

Beitrag von René » Di 26. Apr 2011, 13:02

Der Lok würde eine Führerstandbeleuchtung auch nicht schaden dann würde es noch realistischer aussehen :) Aber trotzdem gut gelungen nur etwas zu sauber für meinen geschmack (der is a´la Original: Betriebsspuren, Schmutzig und vllt. auch noch ein wenig Rost an Drehgestellen)
Grüße, René

Benutzeravatar

Threadersteller
V Friedrich
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2630
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 13:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS3 WDP2015
Gleise: C-Gleis
Alter: 46
Kontaktdaten:

Re: Umbau Stummilok

#29

Beitrag von V Friedrich » So 1. Mai 2011, 06:22

René hat geschrieben:Der Lok würde eine Führerstandbeleuchtung auch nicht schaden dann würde es noch realistischer aussehen :) Aber trotzdem gut gelungen nur etwas zu sauber für meinen geschmack (der is a´la Original: Betriebsspuren, Schmutzig und vllt. auch noch ein wenig Rost an Drehgestellen)
Grüße, René
Hallo René,

die Möglichkeit Führerstandsbeleuchtung anzuschließen gibt es bei den Umbauset´s auch, die kommen an die Pad´s FSB :lol:
Meine Lok´s sind alle Fabrikneu, da gibt es noch keine Betriebsspuren :lol:

Im Moment sitze ich an einer Version für Zimo-Decoder, der hat 8 Ausgänge und da ist noch mehr möglich, nur leider kein MFX/M4.

Gruß
Volker

Benutzeravatar

Threadersteller
V Friedrich
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2630
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 13:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS3 WDP2015
Gleise: C-Gleis
Alter: 46
Kontaktdaten:

Re: Umbau Stummilok

#30

Beitrag von V Friedrich » Sa 7. Apr 2012, 22:45

Hallo,

meine Stummilok hat jetzt auch einen mSD bekommen.
Das Fahrverhalten ist mit dem Decoder super und die Sounds sind auch sehr gut.

Gruß
Volker


ES64U2
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert: Di 9. Aug 2011, 10:59
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin digital
Gleise: C-Gleis/ K-Gleis
Wohnort: Mülligen
Alter: 25
Schweiz

Re: Umbau Stummilok

#31

Beitrag von ES64U2 » Mi 13. Jun 2012, 12:19

Hallo erst einmal!
Ich habe da zwei fragen!
1. Von wo bekommt man so eine stumi lok?
2. Und vorallem wo kan man sich so eine umbau Platiene kaufen??

Ich danke euch für die antwort!
Freundliche grüsse aus der schweiz!!!
Liebe grüsse aus der schweiz

Marco

Benutzeravatar

kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6798
Registriert: Mo 30. Apr 2007, 13:15
Nenngröße: 1
Stromart: digital
Steuerung: ECoS II / TAMS
Gleise: Hübner nach NEM
Wohnort: Brühl

Re: Umbau Stummilok

#32

Beitrag von kaeselok » Mi 13. Jun 2012, 12:29

ES64U2 hat geschrieben:1. Von wo bekommt man so eine stummi lok?
Die ist schon lange ausverkauft! Und die Foren-Kollegen, die eine haben, geben sie bestimmt nicht mehr her! :D

Es gab auch Stummi-Wagen (Kesselwagen), aber auch die sind ausverkauft ... (naja, ab und zu tauchen ein paar hier in der Verkaufsecke auf ...)


Viele Grüße,

Kalle


Muenchner Kindl
Moderator
Beiträge: 10233
Registriert: Di 26. Apr 2005, 21:26

AW: Umbau Stummilok

#33

Beitrag von Muenchner Kindl » Mi 13. Jun 2012, 14:18

Hallo,

Die Stummilok war eine einmalige limitierte Serie die es nicht mehr geben wird.
Die Umbausätze fur Hobby Loks gibt es beim Hersteller selbst (http://www.modellbau-schoenwitz.de ) oder auch bei mir


Modellbau-Schönwitz
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert: So 5. Sep 2010, 20:45
Kontaktdaten:

Re: Umbau Stummilok

#34

Beitrag von Modellbau-Schönwitz » Fr 15. Jun 2012, 18:38

Hallo ES64U2,

von mir noch einen kleinen Hinweis. Die Bilder oben sind nicht mehr aktuell. Das Umbauset wurde überarbeitet / verbessert.

- größere Lötanschlüsse
- Mä. Decoder ODER ESU Decoder Tauglich
- Steckbare Führerstandbeleuchtung (optional)
- Spitzenbeleuchtung in kaltweiß oder warmweiß

Jetzt schaut es so aus:
Bild


Zu der Stummilok, frage doch einfach im Gesucheforum: http://www.stummiforum.de/viewforum.php?f=89 nach ob jemand die Lok abgeben würde. Doch wie schon gesagt kann ich mir das nicht vorstellen.

Viele Grüße
Christian

Benutzeravatar

Dirk Ackermann
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2794
Registriert: Fr 6. Mai 2005, 20:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS2, DCC, DCC Railcom+M4
Gleise: C-Gleis, Roco Line
Alter: 51
Deutschland

Re: Umbau Stummilok

#35

Beitrag von Dirk Ackermann » So 20. Jan 2013, 17:10

Hallo Leute,

nachdem mir leider eine LED für das Fernlicht bei der ersten Version des Schönwitz Umbausatzes abgerissen ist, habe ich diese nun gegen die neuen warmweißen Platinen ausgetauscht.

Spitzenlicht

Bild

Schlußlicht

Bild

Leider schafft es meine Kamera nicht den wirklichen Farbton der neuen LED Platinen abzulichten.
Das Licht ist auf den Bildern viel heller als in natura.
Grüße aus Dithmarschen
Dirk

Mitglied bei den Eisenbahn Freunden Vaale

Benutzeravatar

BR44690
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 54
Registriert: So 23. Mär 2008, 16:20
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2/Analog
Gleise: C & M-Gleise
Wohnort: Hamm/iW
Alter: 60

Re: Umbau Stummilok

#36

Beitrag von BR44690 » Sa 16. Feb 2013, 21:20

Hallo V Friedrich, frage:
Kann man die ausgebauten Decoder in andere Loks verbauen, oder ist es Sondermüll?
Ich bin erst dabei meinen bestand auf digital umzubauen wäre doch schade sie zu entsorgen.
Habe 5 Stück davon werde wohl auch umbauen?
Habe genug Analoge und muss auch noch einiges lernen was geht und was nicht!
Habe heute meine alte BR44690 umgebaut hat alles gut geklappt.
Mit freundlichen Grüssen
Rudi aus Hamm i/w
Wehr Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!
Meine Stadt
Als alles begann Katalog von 1964
Bild

Benutzeravatar

Nichteisenbahner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2938
Registriert: Do 16. Dez 2010, 15:12
Nenngröße: G
Stromart: digital
Steuerung: DCC
Gleise: Messing
Wohnort: Rhein-Main
Alter: 55

Re: Umbau Stummilok

#37

Beitrag von Nichteisenbahner » Sa 16. Feb 2013, 22:36

Sagt mal, ...

... wenn die limitierte Stummilok, wie ich sehe, immer wieder nachgefragt wird, aber nie angeboten, dann ist ihr Sammlerwert nach dem Gesetz von Angebot und Nachfrage in der Nähe von Unendlich.

Wie wagt ihr es dann, an einem solchen wertvollen Sammlerstück auch nur ein einziges Kabel abzulöten?

Ist mir unbegreiflich.

Gruß
Martin
Sommer: LGB, digital (DCC, Massoth), Messinggleis
Winter: H0, digital (DCC, div. Roco-Mäuse, Train Controller (Silber), TRIX-C-Gleis
leider derzeit nichts davon in Betrieb

Erbaut an drei Wochenenden: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=67302

Benutzeravatar

kalle.wiealle
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2332
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 01:09
Nenngröße: H0
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Umbau Stummilok

#38

Beitrag von kalle.wiealle » Sa 16. Feb 2013, 23:08

Nichteisenbahner hat geschrieben:Sagt mal, ...

... wenn die limitierte Stummilok, wie ich sehe, immer wieder nachgefragt wird, aber nie angeboten, dann ist ihr Sammlerwert nach dem Gesetz von Angebot und Nachfrage in der Nähe von Unendlich.

Wie wagt ihr es dann, an einem solchen wertvollen Sammlerstück auch nur ein einziges Kabel abzulöten?

Ist mir unbegreiflich.

Gruß
Martin
Hallo zusammen...

Das finde ich auch...
..wie kann man nur an dieser "heiligen" Lok herumlöten...

Mir ebenfalls unbegreiflich...


Grüsse, Kalle

Benutzeravatar

Threadersteller
V Friedrich
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2630
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 13:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS3 WDP2015
Gleise: C-Gleis
Alter: 46
Kontaktdaten:

Re: Umbau Stummilok

#39

Beitrag von V Friedrich » So 17. Feb 2013, 06:24

BR44690 hat geschrieben:Hallo V Friedrich, frage:
Kann man die ausgebauten Decoder in andere Loks verbauen, oder ist es Sondermüll?
Hallo Rudi,

wenn der Platz ausreicht könnten sie schon in andere Loks eingebaut werden, aber ob der Decoder auch mit anderen Motoren klar kommt. Ich würde versuchen sie zu verkaufen, ich bin sie bisher immer los geworden.

Gruß
Volker

Benutzeravatar

Ruhr-Sider
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2623
Registriert: Fr 29. Apr 2005, 08:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS-2´// CS2
Gleise: C-/K-Gleis
Wohnort: Essen .... südlich der Ruhr ;)
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Umbau Stummilok

#40

Beitrag von Ruhr-Sider » So 17. Feb 2013, 08:38

Nichteisenbahner hat geschrieben: ... Wie wagt ihr es dann, an einem solchen wertvollen Sammlerstück auch nur ein einziges Kabel abzulöten? ...
Hallo Martin,

.... weil es Spielzeug ist und Spass macht. :mrgreen:
viele Grüße ... HGH
mein Leitspruche: .... wer warten kann, hat mehr fürs Leben bzw. die MoBa.

> *** Platinenanfragen bitte nur per eMail ***
> Meine Bilder dürfen hier im Forum verlinkt werden.

Benutzeravatar

sbetamax
EuroCity (EC)
Beiträge: 1308
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 22:15
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021 MS1 MS2 CS1 CS2 ZX81-LOK
Gleise: C und K Gleiß
Wohnort: Nidda
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Umbau Stummilok

#41

Beitrag von sbetamax » So 17. Feb 2013, 19:18

Genau,
mein ist nicht nur umgebaut, nein ich bin auch schon damit gefahren.
Gruß Stephan
Modellbahn ist nur ein Teil meiner Hobbys
Technisches
Zentrale: 6021, MS1, MS2, CS1 60212 und CS2 60214 (HW4.33) mit Mainstation, das ganze auf dem Teppich mit mfx. Oder mit dem ZX81 in MM1.

Benutzeravatar

BR44690
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 54
Registriert: So 23. Mär 2008, 16:20
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2/Analog
Gleise: C & M-Gleise
Wohnort: Hamm/iW
Alter: 60

Re: Umbau Stummilok

#42

Beitrag von BR44690 » So 17. Feb 2013, 20:15

V Friedrich hat geschrieben:
BR44690 hat geschrieben:Hallo V Friedrich, frage:
Kann man die ausgebauten Decoder in andere Loks verbauen, oder ist es Sondermüll?
Hallo Rudi,

wenn der Platz ausreicht könnten sie schon in andere Loks eingebaut werden, aber ob der Decoder auch mit anderen Motoren klar kommt. Ich würde versuchen sie zu verkaufen, ich bin sie bisher immer los geworden.

Gruß
Volker
Hallo Volker,ich glaube es ist doch Sondermüll!
Habe gestern meine drei 185ger nach zwei Jahren aus der Vitrine befreit um sie mal zu fahren.
Geschenke meiner Kinder.
Wie du wissen solltest bin ich jetzt schwer auf Digital Kurs habe mir die CS 2,S88,K83 Uhlenbrock Decoder usw. zugelegt.
Um auf meine kleinen testplatte zu üben, so auch gestern erst habe ich die BLS BR185, und RAG gefahren dann habe ich noch die 185 Haribo Lok aufs Gleis gestellt dann das, die Lok fuhr sofort mit höchster Geschwindigkeit los.Bild
So schnell das sie fast aus der Kurve flog!
Sofort auf Stopp gedrückt noch mal freigegeben wider das so schnell und Exitus :bigeek: :shock: :?: :hammer: nichts ging mehr!
CS 2 meldet System überlastet und das fast auf dem Tag genau nach zwei Jahren Vitrinen Aufenthalt.
Werde wohl alle auf Stummilok umbauen dürfen?
Mit freundlichen Grüssen
Rudi aus Hamm i/w
Wehr Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!
Meine Stadt
Als alles begann Katalog von 1964
Bild


rover9883
InterRegio (IR)
Beiträge: 102
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 11:00
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1R und MS1
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: bei Darmstadt
Alter: 35

Re: Umbau Stummilok

#43

Beitrag von rover9883 » Mi 27. Feb 2013, 14:16

Hallo,

ich habe meiner 185 Rail4Chem (36830) auch den Umbausatz verpasst, inklusive Führerstandsbeleuchtung. Allerdings bin ich mir noch nicht ganz sicher, wie ich die Kabel der Führerstandsbeleuchtung in den Führerstand führen soll. Mein Gefühl ist, dass es arg eng zwischen Gehäuse und Führerstandeinsatz für die Kabel ist. Wie habt ihr das gemacht?

EDIT: Mittlerweile hab ich es ohne Änderungen an den Führerständen eingebaut, da ist doch mehr Platz als es aussieht.

Das Fahrverhalten gefällt mir allerdings noch nicht wirklich, wie sehen denn eure Motoreinstellungen aus?

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar

Threadersteller
V Friedrich
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2630
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 13:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS3 WDP2015
Gleise: C-Gleis
Alter: 46
Kontaktdaten:

Re: Umbau Stummilok

#44

Beitrag von V Friedrich » Do 28. Feb 2013, 05:24

Hallo Andreas,

was für einen Decoder hast Du den eingebaut?

Gruß
Volker


rover9883
InterRegio (IR)
Beiträge: 102
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 11:00
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1R und MS1
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: bei Darmstadt
Alter: 35

Re: Umbau Stummilok

#45

Beitrag von rover9883 » Do 28. Feb 2013, 08:17

V Friedrich hat geschrieben:Hallo Andreas,

was für einen Decoder hast Du den eingebaut?

Gruß
Volker
Hallo Volker,

Das hab ich ganz vergessen zu erwähnen, es ist ein ESU LoPi V4. Ich habe hier im Forum zwar schon Einstellungen für die Hobby-Loks gefunden, aber für mein Empfinden hat sich das Fahrverhalten dadurch kaum verbessert.

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar

Threadersteller
V Friedrich
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2630
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 13:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS3 WDP2015
Gleise: C-Gleis
Alter: 46
Kontaktdaten:

Re: Umbau Stummilok

#46

Beitrag von V Friedrich » Do 28. Feb 2013, 19:58

rover9883 hat geschrieben:
V Friedrich hat geschrieben:Hallo Andreas,

was für einen Decoder hast Du den eingebaut?

Gruß
Volker
Hallo Volker,

Das hab ich ganz vergessen zu erwähnen, es ist ein ESU LoPi V4. Ich habe hier im Forum zwar schon Einstellungen für die Hobby-Loks gefunden, aber für mein Empfinden hat sich das Fahrverhalten dadurch kaum verbessert.

Viele Grüße,
Andreas
Hallo Andreas,

ich habe leider auch noch keine guten Werte für den LoPi V4 gefunden. :?

Gruß
Volker


aftpriv
InterCity (IC)
Beiträge: 748
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Gleisbox+RocRail-RN-Node
Gleise: K-Gleis|:|(3-Leiter)
Wohnort: 636xx Hessen/Main-Kinzig-Kreis
Alter: 68

Re: Umbau Stummilok

#47

Beitrag von aftpriv » So 27. Sep 2015, 18:37

Hallo Volker

Asche auf mein Haupt (ich habe Dir gerade Deine eigenen Dateien geschickt), ich habe sie nicht kopiert, aber von Dir abgeschaut :oops:

Bitte nicht böse sein :banghead:

Gruß

Alf
Pickel-Bahner seit 1958 / K-Gleis + ZIMO-Decoder (MX633P22/MX645P22)
RocRail (BananaPi/CAN-Transc)<->Gleisbox DCC
RocNetNode (RaspberryPi/I2C)<->Weichen,Signale,Gleisbesetztmelder
Firefox Browser + andRoc: Fahrpulte
meine Anlage: http://alfred.mist-im-msp.de/

Benutzeravatar

Threadersteller
V Friedrich
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2630
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 13:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS3 WDP2015
Gleise: C-Gleis
Alter: 46
Kontaktdaten:

Re: Umbau Stummilok

#48

Beitrag von V Friedrich » So 29. Nov 2015, 09:31

Hallo,

meine Stummilok hat jetzt einen LokSound V4 und Kurvenquietschen bekommen. Wenn es jemanden interessiert kann ich gerne ein paar Bilder machen wie ich das Kurvenquietschen umgesetzt habe.

Gruß
Volker

Benutzeravatar

matt44520
InterCity (IC)
Beiträge: 581
Registriert: Sa 21. Apr 2007, 16:48
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ECoS
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Liaoyang
China

Re: Umbau Stummilok

#49

Beitrag von matt44520 » Mo 30. Nov 2015, 01:45

Hallo Volker,

nur her damit :D
Intresse habe ich da schon.
Gruß Matthias
Presseschlampe Stummireise

Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

Benutzeravatar

Threadersteller
V Friedrich
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2630
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 13:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS3 WDP2015
Gleise: C-Gleis
Alter: 46
Kontaktdaten:

Re: Umbau Stummilok

#50

Beitrag von V Friedrich » Di 1. Dez 2015, 05:52

matt44520 hat geschrieben:Hallo Volker,

nur her damit :D
Intresse habe ich da schon.
Hallo Matthias,

bitteschön :D

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich verwend dafür Hall Sensoren TLE 4905L, die Magneten habe ich von http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=36&t=83688 und zwar habe ich das bisher immer mit diese http://www.magnethandel.de/neodym-magnete-3-15-mm-n52 und diese http://www.magnethandel.de/neodym-magnete-3-2-mm-n52 gemacht.
Es ist ratsam die Füßchen vom Hall so Lang wie möglich zu lassen, denn so kann man den Hall immer noch gut ausrichten.

Gruß
Volker

EDIT: 18.02.2018 Bilder jetzt bei Abload
Zuletzt geändert von V Friedrich am Di 27. Feb 2018, 06:27, insgesamt 2-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“