Anlage "Katzenberg": Neu: Erde,Gras und Büsche

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1345
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 56
Deutschland

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Es geht weiter

#1801

Beitrag von Nutri » Fr 30. Nov 2018, 15:22

Servus Heiko,
Einen verdammt guten Bilderreigen hast Du da im Gepäck gehabt, gefällt mir wirklich gut.
Die Häuser aus der Romantik-Serie von Vollmer sind ja eh schon ein Hingucker, aber was Du daraus gemacht hast, ist noch sehenswerter.
Das bunte Pflaster ist mir gleich in die Augen gestochen und lockert die Szenerie nochmals auf.
Einige Deiner Fotoperspektiven sind gekonnt gewählt und geben einen sehr romantischen Eindruck, bis hoch zur Stadtmauer, die einen interessanten Abschluss bildet. Da macht das Bilder schauen noch mehr Spaß.
Gesundheitlich wünsche ich Dir weiterhin alles Gute und hoffe, dass der eingeschlagene Weg der bessere ist.

Grüße
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)

Benutzeravatar

bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1615
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Es geht weiter

#1802

Beitrag von bjb » Fr 30. Nov 2018, 15:48

Hallo Heiko,

schön zu hören, dass es bei Dir weitergeht und Du die vielen Unwägbarkeiten zum größten Teil überstanden hast. Hoffentlich wird es mit Deinem Rücken auch noch besser - eine OP sollte wirklich das aller letzte Mittel sein.

Bei meinem Städtebau verwende ich, wie Du, auch Trittschalldämmung für die Gehwege aber wenn ich Deine Pflasterarbeiten sehen, müsste ich bei mir noch erhebliche Verbesserungen vornehmen. :oops:
Da werden Deine Preiserleins später wie auf Wolken durch das Städtchen spazieren können. :bigeek:

Vielleicht habe ich aber auch einen kleinen Kritikpunkt entdeckt. Kann es sein, dass Deine Straßen einen planen Straßenbelag haben oder täuscht das? Eine leichte Wölbung (in der Straßenmitte etwas höher) wäre sicher die richtige Darstellung und würde noch mehr Realismus erzeugen. Ich hoffe ich täusche mich und bin da nicht zu kritisch. Ist bei meinen Straßen in den meisten Fällen auch nicht richtig dargestellt, weil der Aufwand dafür doch recht groß ist.

Mit zuschauenden Grüßen
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr unter Anlagen)


E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1712
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Es geht weiter

#1803

Beitrag von E 03 » Fr 30. Nov 2018, 17:09

Hallo Heiko,

die Bilder zeigen wiedereinmal Modellbau vom Allerfeinsten. Einfach herrlich, die Atmnosphäre, die Du auf Deine Moba zauberst. :bigeek:

Ganz großes Modellbaukino!!!


Viele Grüße
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***
Mein Thread im Stummiforum
***

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2592
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 61
Deutschland

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Es geht weiter

#1804

Beitrag von alex57 » Fr 30. Nov 2018, 22:44

Hallo Heiko,

sehr gute Entscheidung von dir, erst mal die therapeuthischen Möglichkeiten zu probieren. Operieren kann man immer noch. :redzwinker: Ich drück dir die Daumen, das die Therapiemaßnahmen greifen. und wünsche dir gute Besserung.

Es ist schon überaus bemerkenswert, was du gekonnt alles in den Trittschall zauberst. Besonders sticht mir dein Kopfsteinpflaster ins Auge :bigeek: ...täuschend echt..... :clap: :hammer: :gfm:

Ich bin total begeistert von deinen Bildern, besonders von den Gassen. Da kommt das romantische Flair besonders überzeugend rüber. :gfm: :gfm:

Es freut mich sehr, das du nun wieder Zeit hast, an der Moba weiter zu basteln. Das du mit Lust, Freude und großem Können dran bist, sieht man deutlich :gfm: :gfm: :redzwinker:

Liebe Grüsse

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

280 006
InterCity (IC)
Beiträge: 673
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 14:11
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: Märklin K-Gleis

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Es geht weiter

#1805

Beitrag von 280 006 » Sa 1. Dez 2018, 12:37

Hallo Heiko,

sehr beeindruckend, all diese Pflastersteine da einzuritzen und dann noch einzeln anzumalen! Respekt!
Aber die Arbeit hat sich sichtlich gelohnt! Sieht super aus :gfm:
All die Bilder sind sehr schön anzuschauen!

Schöne Grüße
Peter
...mit fränkischen Grüßen
Peter

Meine Anlage: 3x Oberfranken http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=127929

Bild

Benutzeravatar

MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2196
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 68

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Es geht weiter

#1806

Beitrag von MicroBahner » Sa 1. Dez 2018, 14:09

Hallo Heiko,
habe jetzt erst gelesen, was Dir so alles im letzten Jahr passiert ist :shock: :cry: . Da kann ich mich nur den Worten und Wünschen meiner Vorschreiber anschließen.

Deine letzten Bilder :hearts: :hearts: zeigen überdeutlich, dass die der Moba-Schaffensdrang dabei nicht verlorengegangen ist. Es geht weiter - in alter Qualität :sabber: :sabber:


wilgo
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 19:08
Belgien

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Es geht weiter

#1807

Beitrag von wilgo » So 2. Dez 2018, 09:06

Hallo Heiko,

Diese Fotos sehen wieder herrlich, einfach wunderschön aus


Grüsse Willy

Benutzeravatar

Chneemann
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1842
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 38
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Es geht weiter

#1808

Beitrag von Chneemann » Mo 3. Dez 2018, 21:32

Hallo Heiko,

die Bilder sind wieder super geworden. :D
Freut mich für Dich und auch für uns, dass es nun weiter geht :D

Benutzeravatar

-me-
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4778
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain 4
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 49
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Es geht weiter

#1809

Beitrag von -me- » Mo 3. Dez 2018, 22:32

Hallo Heiko,
von Wasser im MoBa-Keller kann ich leider auch ein Lied singen. :mad:
Aber seit 2014 wurde ich verschont und ich hoffe, dass es bedingt durch meine Gegenmaßnahmen (Rückstauklappen) auch so bleibt.

Deinem Rücken geht es hoffentlich wieder besser, ich kenne das Problem von meiner Mutter, der es aber seit ihren OP's wieder besser geht.

Dein Dorf wird wieder ein Schmuckstück und die Idee mit den eingelassenen Häusern ist dann mal nicht schlecht.
Bisher lasse ich ja immer die Dächer von den Häusern unverklebt, so dass ich von oben an die Innereien komme. Allerdings verwende ich die Gebäude meist auch ohne Grundplatte oder schneide alles überstehende aus der Grundplatte heraus.
Aber wie du das gelöst hast, sieht es super aus, da könnte man einen Versuch wagen.
:gfm:
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8825
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Es geht weiter

#1810

Beitrag von GSB » Di 4. Dez 2018, 08:16

Guten Morgen Heiko,

Ich drück Dir die Daumen das die konventionellen Therapien helfen! :) Eine OP sollte immer letzte Option sein - außer wenn es ins Bein ausstrahlt und diese kribbelt bzw. Du da ein Taubheitsgefühl verspürst. :roll: Dann ist schnelles Handeln angesagt :!:

Meine Ärzte waren sich in dieser Hinsicht immer einig, von daher musste ich zum Glück nicht gegen deren Rat entscheiden. :wink:

Ich kann Dir aber empfehlen unbedingt eine Reha zu beantragen. Das geballte & vielseitige Therapie -Programm dort ist nochmal was ganz anderes als so einzelne Physiotherapie etc. :redzwinker:

So aber jetzt zur Anlage: was Du aus diesen alten Bausätzen herausholst :gfm: extrem gut! Das ganze Städtle wirkt jetzt schon sehr harmonisch und farblich toll abgestimmt. :D

Okay, das Ritzen von Pflastersteinen ist jetzt nicht mein Ding :? - ich pflastere lieber mit den Juweela Steinchen. :fool: Aber es sieht trotzdem super aus und das Versenken der Häuser ist ne klasse Idee! :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

V200001
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2512
Registriert: So 7. Nov 2010, 10:21
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog mit Flm. Trafos
Gleise: Flm. Modellgleis
Wohnort: Pfalz
Alter: 64
Deutschland

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Es geht weiter

#1811

Beitrag von V200001 » Di 4. Dez 2018, 15:49

Hallo Heiko mein guter. :gfm: :gfm: :gfm:
Freut mich wieder von dir hier zu lesen. Du machst schon wieder tolle Fortschritte hier. Endlich bekommen wir hier wieder was auf die Augen. :mrgreen: Tut aber bei dir nicht weh, im Gegenteil es ist auf wundersame Weise immer sehr angenehm. Ich bin statt die Häuser zu versenken, zum entfernen der Bodenplatten übergegangen. Das hat meiner Meinung nach den Vorteil, das man die oft schräg abfallenden Bodenplatten dem Ausschnitt nicht angleichen muss. Beim „Platten legen“ am Haus sicher von Vorteil.
Schön, dass du mit dem vergangenen Mist abgeschlossen hast und nun auch dein Hobbyraum, zu unser aller Freude wieder Leben eingehaucht bekommt. :clap:
Nun solltest du dich aber um deine Gesundheit kümmern.
Herzliche Grüße an Ute und dich. Pierre und Familie. :prost:



Neu-Schwarzburg http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... start=2850
Bilder 2016-2018 http://bahn.malvinbutterfinger.de
Alt- Schwarzburg: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=53094
Zu Gast bei http://www.appenfluhertal.com/
Die Schwerkraft des Geistes lässt mich nach oben fallen.


Threadersteller
BW-Fan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1317
Registriert: Di 23. Dez 2008, 20:47
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Enzkreis
Alter: 48

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Es geht weiter

#1812

Beitrag von BW-Fan » Sa 8. Dez 2018, 18:25

Hallo und einen schönen guten Abend,


wie schon angedroht,gibt es jetzt wieder regelmäßig Bilder meines Schaffens :twisted:
So auch nun heute wieder.
Ich bin ja immer noch mit der Rückseite der Häuser (was bei mir aber die Sichtseite ist),beschäftigt.
Da dies wie gesagt bei mir die Sichtseite ist,wird natürlich auf Detailreichtum Wert gelegt.
Es ist aber noch nicht fertig.Das waren jetzt die Arbeiten die ich bequem am Basteltisch erledigen konnte.
Der Rest kommt, wenn das Stück in der Anlage integriert ist.


Zunächst noch wie immer mein besonderer Dank an alle Kommentatoren hier.

trillano (Alexander),Bk Distelrasen (Alex),Nutri (Markus),

bjb (BJB),du täuschst dich leider nicht.Die Straße ist tatsächlich plan.Ursprünglich wollte ich sie mit "Dachprofil" verlegen,habs dann aber irgendwie vergessen und letztendlich war sie schon aufgeklebt.No way back :evil:

E03 (Friedl),
alex57 (Alex) :Leider muss ich dich enttäuschen.Das Kopfsteinpflaster ist von Faller gekauft.Das war mir dann doch zu viel.Das ist lediglich farblich komplett überarbeitet :mrgreen:

280006 (Peter) Wie gesagt,das Pflaster ist gekauft :oops:

microbahner (Franz-Peter),wilgo (Willy),-me- (MIchael),

GSB (Matthias) :Das mit der Reha steht als nächstes auf dem Programm :wink:

V200001 (Pierre) :Hey mein Freund,bei den Bodenplatten die schräg waren habe ich beigesägt.Ich säge mir die so zurecht wie ich sie brauche.



Sooo ihr Lieben ,jetzt wie versprochen wieder ein paar Bildchen


alles was Begrünt oder Geschottert wird wurde ausgeschnitten und 1mm dicker Karton von unten eingeklebt,damit ich mit meinem "Belag" nicht über mein Pflaster und Stellkanten komme.

Bild


Bild

Das was Bepflanzt wird wurde mit fein gesiebter Gartenerde bestreut


Bild


Das sind die Beete für den Blumenladen

Bild

Bild

Bild

Bild

und die Gärten der anderen Häuser

Bild

Bild

Bild


Heute eher selten,in meiner Jugend aber alltäglich, draußen spielende Kinder

Bild

das gesamte Ensemble

Bild


Bild


Bild



So,wie gesagt ist das jetzt erst mal grob.Die Feinarbeiten kommen an Ort und Stelle.


Hier noch ein Samstagabendbild


Ein PmG mit meiner 85er

Bild


Fortsetzung folgt... :wink:


Euch allen noch ein sturmfreies (Wetterbezogen)Wochenende :P
Gruß,Heiko

Nur Altern hilft bei Plastikglanz

Hier gehts nach Katzenberg
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=47486


Mornsgrans
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2204
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Hinter dem Haus

#1813

Beitrag von Mornsgrans » Sa 8. Dez 2018, 21:03

Heiko,
Bildda war aber ein sehr guter Gärtner am Werk gewesen.

Auch die anderen Bilder wirken gut und lassen so einges erahnen, was die nahe Zukunft bringt.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2592
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 61
Deutschland

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Es geht weiter

#1814

Beitrag von alex57 » So 9. Dez 2018, 00:46

BW-Fan hat geschrieben:
Sa 8. Dez 2018, 18:25

alex57 (Alex) :Leider muss ich dich enttäuschen.Das Kopfsteinpflaster ist von Faller gekauft.Das war mir dann doch zu viel.Das ist lediglich farblich komplett überarbeitet :mrgreen:


Macht nix Heiko, es kommt auf die Wirkung an und das hast du sehr schön und überzeugend hinbekommen. :gfm: :gfm: :gfm:





Bild


Das Blumenbeet ist ja schon Klasse :gfm: :gfm: aber Highlight ist der Birkenholzstapel :hearts: Absolut Hammermäßig, sieht wie echt aus :hammer: :hammer:


Gruss

Alex




Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:


wilgo
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 19:08
Belgien

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Hinter dem Haus

#1815

Beitrag von wilgo » So 23. Dez 2018, 13:05

Hallo Heiko,
Frohe Weihnachten und besten Wünsche furs Neue jahr
noch viel spaß mit die MOBA
Grüße Willy

Benutzeravatar

V200001
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2512
Registriert: So 7. Nov 2010, 10:21
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog mit Flm. Trafos
Gleise: Flm. Modellgleis
Wohnort: Pfalz
Alter: 64
Deutschland

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Hinter dem Haus

#1816

Beitrag von V200001 » Mi 26. Dez 2018, 09:58

Hallo Heiko mein Freund.
Wir wünschen Ute und Dir viel Gesundheit und noch ein schönes ruhiges Fest. Dann natürlich noch einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Herzliche Grüße aus der Pfalz am Rhein.
Pierre und Familie. :prost:

Bild


Neu-Schwarzburg http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... start=2850
Bilder 2016-2018 http://bahn.malvinbutterfinger.de
Alt- Schwarzburg: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=53094
Beginn 1992, 1994 https://www.youtube.com/watch?v=2ZYlhLjUmeQ
Zu Gast bei http://www.appenfluhertal.com/
Die Schwerkraft des Geistes lässt mich nach oben fallen.


epoche6
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert: So 12. Nov 2017, 13:14
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ROCO z21
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Saarland
Deutschland

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Hinter dem Haus

#1817

Beitrag von epoche6 » Mi 26. Dez 2018, 10:29

Hallo Heiko,
bin erst heute Morgen auf Deine Anlage aufmerksam geworden. Also ich muss schon sagen, dass ich selten eine so schön ausgestaltete Anlage gesehen habe. Die Teile...Hinter dem Haus... sind schon großes Kino.
Freue mich auf weitere Bilder/Anregungen.
Noch einen schönen Feiertag und einen guten Rutsch ins neue Jahr...Gruß Alfons

Benutzeravatar

two_tommy
InterCity (IC)
Beiträge: 996
Registriert: Do 22. Jan 2009, 21:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 plus + Rocrail
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Südhessen
Alter: 43
Deutschland

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Hinter dem Haus

#1818

Beitrag von two_tommy » So 30. Dez 2018, 21:01

Hallo mein Jung Heiko :wink: ,

auch bei Dir ist es meinerseits recht still geworden :oops: :cry: .

Ich habe trotzdem Deine Neuigkeiten und auch von euren Unglücken wetterbedingt u.a. in diesem Jahr gelesen.

Ich wünsche Euch von Herzen alles Liebe und Gute für das neue Jahr und hoffe auf ein Wiedersehen in 2019!?

BildBild
Viele Grüße, Euer Tommy

hier gehts zur Thomasburg 3,60x3,0m im Bau


Threadersteller
BW-Fan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1317
Registriert: Di 23. Dez 2008, 20:47
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Enzkreis
Alter: 48

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Hinter dem Haus

#1819

Beitrag von BW-Fan » Mo 31. Dez 2018, 13:29

Hallo und einen schönen letzten 31.12.18 wünsche ich allen Besuchern und Freunden von Katzenberg.


@ Mornsgrans : Hallo Erich,vielen Dank.Ja,das Gärtnern liegt mir auch in 1/1,raubt dann aber die wertvolle MoBa-Zeit :wink:

@ Alex57 : Hey Alex,dir auch ein liebes Dankeschön.Das mit dem "Echt aussehen" liegt wohl daran,dass es Echtes Birkenholz ist.
Birken gbt es bei mir überall,wo man etwas abschneiden kann.

@ wilgo : Hallo Willy,vielen Dank für deine Wünsche,und Spass mit meiner MoBa habe ich auchn endlich wieder :wink:

@ V200001 : Hallo Pierre mein Freund,dir auch meinen herzlichsten Dank für deine Wünsche,vor allem auch für Ute.
Wir wünschen euch natürlich auch alles Gute und vor allem Gesundheit für dich im kommenden Jahr :P

@ epoche6 : Hallo Alfons,die auch ein besonderes Dankeschön.Es freut mich immer besonders,wenn sich mal wieder ein "Neuer" nach Katzenberg verirrt.
Ich hoffe immer,dass sich die Besucher aus meinem Thread Ideen und Anregungen für ihre Anlagen mitnehmen können.Deshalb versuche ich auch immer meine Vorgehensweisen und die verwendeten Materialien genauestens zu benennen.

@ two-tommy : Hey mein Jung,dir zum Schluss auch noch ein liebes Dankeschön.Das mit dem "Still geworden" macht gar nichts.Mir geht es ja genau so.
Ich versuche auch immer mich bei allen öfters zu melden,leider ist immer irgendwas,was dazwischenkommt.Wenn dann mal etwas Zeit ist baue ich etwas und schon ist die Zeit wieder weg :evil:


Sooo ihr Lieben,


ich hatte jetzt über die Feiertage tatsächlich etwas Zeit und damit begonnen,den Hang zu meinem Dorf zu gestalten.

Dazu verwende ich nach wie vor das Alugewebe,normalen Haftputzgips und für meine Felsen im Sommer aussortierte Grillkohle.


Hier dazu die Bilder

Die Holzkohlestücke werden gleich in den nassen Gips mit eingearbeitet und verspachtelt


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nach Trocknung müssen die Holzkohlefelsen mehrmals mit Tiefgrund gestrichen werden,weil sie irre saugfähig sind und einen Farbauftrag nahezu unmöglich machen.Nach Trocknung des Tiefgrundes ist das allerdings kein Problem mehr.

Das was später Begrünt wird wurde mit einem selbstgemischten Erdbraun gestrichen.Ich nehme absichtlich kein Grün,weil das beim eventuellen Durchscheinen immer unnatürlich aussieht.Bei Braun hingegen fällt das überhaupt nicht auf.


Da die Felsen auf meiner gesamten Anlage in Sandstein dargestellt sind,verwende ich hier natürlich auch wieder dieselben Farben.

Der erste Grundauftrag ist deshalb wie immer bei mir "yellow ocher" von Noch/Woodland.Selbstverständlich geht auch Abtönfarbe vom Baumarkt,
ich habe aber noch etliches von der Farbe,deshalb wird auch die verwendet.
Lasst euch nicht von dem viel zu starken "Gelbton" abschrecken.
Der verschwindet mit dem zweiten Durchgang.Das muss jetzt allerdings erst mal richtig durchtrocknen.
Dann geht es weiter.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Sooo,mit diesen Bildern möchte ich mich von diesem Jahr verabschieden.
Ich möchte allen Besuchern meines Threads nochmals recht herzlich für Ihre Besuche bedanken,auch wenn ich nicht immer zeitnahe antworte oder mich manchmal Monatelang gar nicht melde.Aber mit Sicherheit kennt das jeder selbst und weiss,dass das Leben nich immer so mitspielt wie wir das immer gerne so hätten.

In diesem Sinne wünsche ich Allen ein frohes und gesundes Neues Jahr 2019.
Mögen Eure Wünsche und Vorsätze in Erfüllung gehen und der Ein oder Andere etwas mehr Zeit füt seine MoBa finden..... :P
Gruß,Heiko

Nur Altern hilft bei Plastikglanz

Hier gehts nach Katzenberg
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=47486

Benutzeravatar

trillano
EuroCity (EC)
Beiträge: 1466
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 70
Deutschland

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Kohle mal anderst

#1820

Beitrag von trillano » Mo 31. Dez 2018, 17:15

Hallo Heiko,
so liebe ich Grillkohle! :D
Stinkt nicht, sieht toll aus, und farblich könnte man sie auch so lassen, wenn es um Schiefergebirge ginge ... toll! :gfm:
Bis bald wieder!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2592
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 61
Deutschland

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Kohle mal anderst

#1821

Beitrag von alex57 » Mo 31. Dez 2018, 17:42

Hallo Heiko,

lieben, lieben Dank für deinen Hinweis zum Birkenholz. Ab jetzt hab ich beim Spaziergang immer ne Gartenscheere in der Tasche :fool: :redzwinker:
Spätestens zum 1.Mai, wenn hier bei uns brauchtumsmäßig die Birken durch die Straße geschleift werden, hab ich auch genug Material geerntet :fool: :redzwinker:

Ich bin immer wieder begeistert, wie toll sich die Grill-Kohle bei dir als Felsen machen. Du kommst doch gut voran. :gfm: :gfm: :gfm: Die Ecke mit dem Dorf passt sich sehr harmonisch in der Moba ein. :clap: :clap:

Ich werde deine Baufortschritte natürlich weiter beobachten. :bigeek:


Ich wünsche dir und deinen Lieben ein guten Rutsch in 2019 und viel Gesundheit , Zufriedenheit und Zeit für die Moba.


Gruss

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:


Threadersteller
BW-Fan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1317
Registriert: Di 23. Dez 2008, 20:47
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Enzkreis
Alter: 48

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Kohle mal anderst

#1822

Beitrag von BW-Fan » Do 3. Jan 2019, 14:28

Hallo und ein gutes und gesundes Neues Jahr 2019 noch für alle hier :P


@ trillano : Hallo Alexander,ja,so mag ich Grillkohle auch,obwohl,auf dem Grill mit lecker Fleisch darüber ist auch nicht zu Verachten :sabber: :sabber: :sabber:

@ alex57 : Hey Alex,ja,die Natur bietet manchmal die "natürlichsten" Baumaterialien :mrgreen: .Einfach immer die Augen offenhalten.
Das mit der Kohle fasziniert mich ehrlich gesagt selbst immer wieder.Ich kenne bis dato kein Material,mit dem man realistischere Felsen gestalten kann.Für meinen Geschmack jedenfalls,aber der ist ja nicht das Maß aller Dinge.



Sooo,nachdem nun der erste Farbauftrag getrocknet war,wurde alles mit etwas verdünntem "Torfbraun",ebenfalls von Woodland (NOCH),satt überpinselt und mit Küchenkrepp sogleich wieder nach Gefallen abgetupft.Das ganze Stück für Stück,damit die Farbe vor dem Abtupfen nicht schon angetrocknet ist.
Danach wurde noch ein etwas helleres Braun und ganz wenig Steingrau in das noch nasse Torfbraun getupft.

Am nächsten Tag,nachdem alles durchgetrocknet war habe ich noch leicht mit etwas Gelb gebrochenem Weiß (ich nenn das "Elfenbein") übergraniert.


ICH SCHAFFE ES EINFACH NICHT DIE WAHREN FARBEN AUF DEN BILDERN DARZUSTELLEN.
MEINE BILLIGKNIPSE MACHT EINFACH WAS SIE WILL :shock: :evil:


Die folgenden Bilder treffen es am ehesten


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


wogegen diese viel zu viel Gelbstich haben,aber alles zeigen.
Wie gesagt,in Natura sieht alles ganz anderst aus,aber ich denke der Eindruck echter Felsen ist trotzdem zu erkennen :shock:


Bild

Bild

Bild

Bild


Juchuuu,und jetzt kommt der für mich schönste Teil,nämlich das Begrünen.
Dadurch ändert sich das Gesamtbild nochmals erheblich,weil dann der momentan noch "Riesen Felsblock" unterbrochen wird.

Das nimmt allerdings wieder einiges an Zeit in Anspruch,weil immer die Trocknungsphasen dazwischen liegen,aber egal,
hauptsache es geht weiter..... :wink:

Ab nächster Woche muss ich auch wieder zur Arbeit,dann wird es automatisch auch wieder weniger,aber schau mer mal..... :wink:


Euch Allen noch eine schöne Rest-Woche :P
Gruß,Heiko

Nur Altern hilft bei Plastikglanz

Hier gehts nach Katzenberg
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=47486

Benutzeravatar

Brumfda
InterCity (IC)
Beiträge: 540
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Kohle mal anderst

#1823

Beitrag von Brumfda » Do 3. Jan 2019, 15:05

Moin Heiko! 8)


Frohes neues! Endlich habe ich Deine Anlage und Dich vor allem wiedergefunden! Den Verrückten mit der unglaublich aufwendigen Bepflasterung! Und diesen wahnsinnig realistischen Alterungen, dem Unkraut und jetzt einer irre schönen Stadtbepflanzung! Nachdem ich inzwischen weiß, wo ich das Häkchen setzen muss, bleibe ich endlich auf dem Laufenden!


Schöne Restwoche noch,

Felix

Benutzeravatar

MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2196
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 68

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Kohle mal anderst

#1824

Beitrag von MicroBahner » Do 3. Jan 2019, 15:32

Hallo Heiko,
Holzkohle zur Felsgestaltung :shock: - was es nicht alles gibt. Das hatte ich bisher auch noch nicht gesehen. Aber das Ergebnis ist allererste Sahne :gfm: :sabber: .
Mal sehen - eigentlich bin ich über dieses Stadium der Landschaftsgestaltung weitgehend hinaus. Aber ein Eckchen hätte ich noch ... :roll: . Vielleicht kupfere ich das da ab 8) .
Dir noch ein gutes und möglichst stressfreies 2019.

Benutzeravatar

Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1345
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 56
Deutschland

Re: Anlage "Katzenberg": Neu: Kohle mal anderst

#1825

Beitrag von Nutri » Do 3. Jan 2019, 17:03

Servus Heiko,
Diese "Felsen" sind der Hit. :fool:
Wenn das der kohlende Hersteller mitbekommt, wie Du das Produkt entfremdest..., ach was sag ich, missbrauchst... neue Märkte tun sich auf. :sabber:
Im Sommer grillen.. Im Winter wird das Zeug zum basteln mit in den Keller genommen.
Was für Aussichten für das neue Produktionsjahr. :bigeek:
Die Optik ist echt verblüffend.. und Deine schwarzen Finger wahrscheinlich auch. :oops:

Gruß
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“