Trix 22626 (Baureihe 456) wohl ausgeliefert.

Bereich für Testberichte von Modellbahnartikeln erstellt von Forennutzern.

Bitte beachtet die Kriterien für einen Testbericht.

Neue Testberichte müssen in einer anderen Rubrik erstellt werden und werden auf Antrag von den Admins oder der Moderation hierher verschoben. Bitte nutzt dazu die "Melden"-Funktion des Forums.
Antworten
Benutzeravatar

Werdenfels
Moderator
Beiträge: 3289
Registriert: Do 28. Apr 2005, 18:25
Nenngröße: H0
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Im Herzen Münchner
Kontaktdaten:

#143

Beitrag von Werdenfels » Mi 3. Feb 2010, 22:43

Servus!

Dass die Kiste nix taugt, darin besteht wohl weitestgehend Einigkeit. Aber wenn uns jetzt keine Superlative mehr einfallen, um diesen Missstand zu offenbaren, müssen wir auch nicht gleich gaga werden...
Gruß
Michael
Bild

Benutzeravatar

DiegoGarcia
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2305
Registriert: So 15. Apr 2007, 12:13
Alter: 103

#144

Beitrag von DiegoGarcia » Mi 3. Feb 2010, 22:49

Tja, meine Herren, ich knibbel momentan an den Fenstereinsätzen. Die sind echt heftigst verklebt. Und als Ersatzteil momentan nicht lieferbar. Ich muß die Scheiben heraus haben, dann kann ich da drüber polieren um die Gardinen zu entfernen. Ich möchte wetten, in 3 Monaten gibt es das Teil für unter 100 EUR auf ebay von frustrierten Vorbesitzern.


X2000
ICE-Sprinter
Beiträge: 7050
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams
Gleise: C

#145

Beitrag von X2000 » Mi 3. Feb 2010, 23:32

.....für unter 100 EUR auf ebay von frustrierten Vorbesitzern.

Mag sein, nur wird der Vorbesitzer der Züge auch der Hersteller sein. Es ist es ja echt grauenhaft, was die da hingelegt haben. Irgendeiner der bekannten Online Händler wird sie nehmen und in den Markt drücken. Bin gespannt wie Miba und CO über den Zug berichten werden.

Märklin/Trix setzen 6!
Gruß

Martin


Jochen K.
InterCity (IC)
Beiträge: 856
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 22:19

#146

Beitrag von Jochen K. » Mi 3. Feb 2010, 23:38

Werdenfels hat geschrieben:Aber wenn uns jetzt keine Superlative mehr einfallen, um diesen Missstand zu offenbaren, müssen wir auch nicht gleich gaga werden...
Stimmt schon. Aber nach dem Beitrag von DiegoGarcia (bleibt am Handschalthebel hängen, Gardinen außen(!) aufgedruckt) fällt mir ÜBERHAUPT NICHTS mehr ein. Weder zu dem Zug noch zu denen, die so etwas ernsthaft für Geld anbieten :shock:

Als die ersten der Trix-Modelle "für den DC-Markt" angekündigt wurden, habe ich mich wirklich darauf gefreut. Schöne Modelle, keine Technik-Experimente, Platz für einen Schleifer :wink: und preislich im Rahmen.

Und dann sowas! :cry:


Litra_EG
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1523
Registriert: So 14. Jan 2007, 21:05

#147

Beitrag von Litra_EG » Do 4. Feb 2010, 00:14

orange hat geschrieben:Nein, es ist nichts. Mit "Märklin" hat die ganze Machart dieses billig gemachten Plastikzugs überhaupt wenig zu tun.
Hat es imho auch nicht, das ist billigster Chinaplunder. Ich wage mal zu bezweifeln, daß der 456 in Deutschland auch nur ansatzweise konstruiert worden ist.
Jeder liebt,
jeder kennt
Heribert Pilch
Präsident


Steff B.
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 75
Registriert: Mo 13. Feb 2006, 14:50
Wohnort: Kerpen

#148

Beitrag von Steff B. » Do 4. Feb 2010, 07:56

Hallo Zusammen,
..und im neuen Märklin-Trix-LGB-Magazin ist der ET56 immer noch ohne Gardinen abgebildet,.... komisch nicht war?? :twisted:

Gruß
Stefan


X2000
ICE-Sprinter
Beiträge: 7050
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams
Gleise: C

#149

Beitrag von X2000 » Do 4. Feb 2010, 07:59

Nun, ob hier konstruiert oder nicht, spielt keine Rolle. Mä/Trix hat das Teil in den Handel gebracht. Es steht Trix drauf. Irgendjemand muß ja seinen Segen für die Abnahme/Auslieferung gegeben haben.
Gruß

Martin


Ohayo
InterCity (IC)
Beiträge: 598
Registriert: Do 21. Feb 2008, 09:05
Nenngröße: H0
Wohnort: Freistadt
Alter: 50

#150

Beitrag von Ohayo » Do 4. Feb 2010, 09:50

Steff B. hat geschrieben:Hallo Zusammen,
..und im neuen Märklin-Trix-LGB-Magazin ist der ET56 immer noch ohne Gardinen abgebildet,.... komisch nicht war?? :twisted:

Gruß
Stefan
Das war wohl bevor man den Zug zum, wie Thomas meinte...hust...Triebwarzenbordell umgewidmet hatte. :twisted:

Thomas (Litra-EG) móchte das ganze ja gleich im Klo versenken... :twisted: :lol:


Bernd
InterRegio (IR)
Beiträge: 239
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:23

#151

Beitrag von Bernd » Do 4. Feb 2010, 10:05

X2000 hat geschrieben:Nun, ob hier konstruiert oder nicht, spielt keine Rolle. Mä/Trix hat das Teil in den Handel gebracht. Es steht Trix drauf. Irgendjemand muß ja seinen Segen für die Abnahme/Auslieferung gegeben haben.
Hi X2000,

_eben_ , und irgend jemand muss ja die Konstruktion/Kauf in Auftrag gegeben haben. Hier gilt, was man bestellt bekommt man oder man gibt es zurück. Wenn also dieser Zug so in den Handel kommt ist das von allen Seiten gewollt. Ob es geschickt war in Zeiten der Insolvenz den Zug jetzt zu vermarkten sei dahin gestellt. Er wäre wohl besser im Lager verschwunden :wink:

Gruß
Bernd


Litra_EG
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1523
Registriert: So 14. Jan 2007, 21:05

#152

Beitrag von Litra_EG » Do 4. Feb 2010, 10:45

Ohayo hat geschrieben:Thomas (Litra-EG) móchte das ganze ja gleich im Klo versenken... :twisted: :lol:
Form und Machart haben da so Assoziationen hervorgerufen... ET56: die Gleiswurst.
Jeder liebt,
jeder kennt
Heribert Pilch
Präsident

Benutzeravatar

Murrrphy
Moderator
Beiträge: 7895
Registriert: Mo 2. Jan 2006, 21:44
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Trix C, Peco C83
Kontaktdaten:

#153

Beitrag von Murrrphy » Do 4. Feb 2010, 10:57

Langsam habe ich den Eindruck, ihr habt beim Verbrennen dieses Plastikklumpens zuviel von den Dämpfen eingeatmet ;)
Viele Grüße, Achim

Ohne besondere Kennzeichnung ist der Beitrag als User geschrieben und gibt eine persönliche Meinung wieder.
Moderationen und administrative Eingriffe sind entsprechend gekennzeichnet!


Bild


Jochen K.
InterCity (IC)
Beiträge: 856
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 22:19

#154

Beitrag von Jochen K. » Do 4. Feb 2010, 12:06

Murrrphy hat geschrieben:Langsam habe ich den Eindruck, ihr habt beim Verbrennen dieses Plastikklumpens zuviel von den Dämpfen eingeatmet ;)
Über den Zug wurde vieles bekannt und es gibt in Zukunft hoffentlich nicht noch Schlimmeres darüber zu berichten. Vielleicht solltest Du diesen Testbericht(!) schließen, damit wir uns in Ruhe von diesem Schock erholen und leise in den Schlaf weinen können :cry:


Ohayo
InterCity (IC)
Beiträge: 598
Registriert: Do 21. Feb 2008, 09:05
Nenngröße: H0
Wohnort: Freistadt
Alter: 50

#155

Beitrag von Ohayo » Do 4. Feb 2010, 12:55

Litra_EG hat geschrieben:
Ohayo hat geschrieben:Thomas (Litra-EG) móchte das ganze ja gleich im Klo versenken... :twisted: :lol:
Form und Machart haben da so Assoziationen hervorgerufen... ET56: die Gleiswurst.
Gleiswurst...passt gut...8)

Die Wurst hat 2 enden... 8)
Die Wurst haut = vorgezogene Gardinen 8)


Ohayo
InterCity (IC)
Beiträge: 598
Registriert: Do 21. Feb 2008, 09:05
Nenngröße: H0
Wohnort: Freistadt
Alter: 50

#156

Beitrag von Ohayo » Do 4. Feb 2010, 12:59

orange hat geschrieben:Nein, es ist nichts. Mit "Märklin" hat die ganze Machart dieses billig gemachten Plastikzugs überhaupt wenig zu tun.

Hoffentlich gibt es nie eine AC-Variante. Ich will es im Koll nicht sehen. :oops:
Dafuer gibt's dann den "Gleiswarzen-Spezial Koll" 8)


Muenchner Kindl
Moderator
Beiträge: 10540
Registriert: Di 26. Apr 2005, 21:26

#157

Beitrag von Muenchner Kindl » Do 4. Feb 2010, 13:45

Hi,
Vielleicht solltest Du diesen Testbericht(!) schließen,
Das waere doch schade, immerhin hat Maerklinb/Trix uns einen Zug beschert, den garantiert alle haesslich finden und auf den alle gleichermassen darauf einhacken koennen... das gabs noch nie, Danke Trix :lol:


Litra_EG
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1523
Registriert: So 14. Jan 2007, 21:05

#158

Beitrag von Litra_EG » Do 4. Feb 2010, 14:17

Wobei... vielleicht ist er ja gar nicht so schlecht, wenn man sich erst an den Zug gewöhnt hat...



(duckundwech!)
Jeder liebt,
jeder kennt
Heribert Pilch
Präsident


Ohayo
InterCity (IC)
Beiträge: 598
Registriert: Do 21. Feb 2008, 09:05
Nenngröße: H0
Wohnort: Freistadt
Alter: 50

#159

Beitrag von Ohayo » Do 4. Feb 2010, 15:22

:twisted: :twisted: :twisted:

Mir wurde soeben ein heisser Tip zugespielt...was passiert hinter den Gardinen...eine Eisdiele der anderen Art? 8)

http://www.youtube.com/watch?v=WV148zht ... re=related


Ohayo
InterCity (IC)
Beiträge: 598
Registriert: Do 21. Feb 2008, 09:05
Nenngröße: H0
Wohnort: Freistadt
Alter: 50

#160

Beitrag von Ohayo » Do 4. Feb 2010, 15:27

Muenchner Kindl hat geschrieben:Hi,
Vielleicht solltest Du diesen Testbericht(!) schließen,
Das waere doch schade, immerhin hat Maerklinb/Trix uns einen Zug beschert, den garantiert alle haesslich finden und auf den alle gleichermassen darauf einhacken koennen... das gabs noch nie, Danke Trix :lol:
Sozusagen...wie Weihnachten...Neujahr...Ostern...200% Lohnerhoehung etc. auf einmal? :twisted:

Benutzeravatar

DiegoGarcia
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2305
Registriert: So 15. Apr 2007, 12:13
Alter: 103

Trix 22625 - wie macht man die Gardinen weg?

#161

Beitrag von DiegoGarcia » Do 4. Feb 2010, 19:43

Hallo zusammen,

jetzt mal ganz im Ernst, Gardinen-Entfernung: ich mußte es mal probieren! Nach einer 1-stündigen Operation habe ich zwei voll-abgedunkelte Fenster gardinenfrei.

Variante 1: chemische Vorbehandlung mit flüssigem Kunststoff und mechanische Bearbeitung mit abgerundetem Metallinstrument. Nachbearbeitung mit rotierender Polierbürste und Zahncreme. Abdeckung der Riefen mit klarem flüssigen Kunststoff:

Bild

Nachteil: die chemische Behandlung greift auch die Nachbarkunststoffe an. Nicht empfehlenswert.

Variante 2: mechanische Bearbeitung mit Bürste und Zahncreme: relativ schnell mittig Farbabtrag, aber auch der rote Gehäusekunststoff wird mit abgetragen. Kein Foto, weil: sieht schrecklich aus mit dem weissen Fleck der Gehäusegrundmasse.

Nachteil: es geht nicht alles ab. Also Nachbearbeitung wie in Variante 1.

Man kann es drehen wie man will: das fensterband muß erst heraus, dann kann man gefahrlos arbeiten. Es bleiben dann aber mit Sicherheit keine klaren Kunststoffenster zurück.


Nächster Schritt: Schleifer ist dran und eingelötet. Nun bin ich beim motorisierten Mittelteil. Da braucht man 6 Telefonkarten und einen weichen Untergrund, denn das Motorteil saust schlagartig aus dem Gehäuse zu Boden, irgendwann.

Nun zur Hauptplatine: der "Kurzschlußstecker" ist so fest montiert auf der 21pol DSS, dass ich mir erstmal einen Fingernagel abgebrochen habe.

Auf der Hauptplatine sind 4 Lötpads neben dem DSS, Bedeutung noch unklar. Außerdem ein Brückenstecker, dessen Bedeutung mir auch noch nicht ganz ist (Beschriftung: "ML1", führt als Alternative zu einem Oberleitug-Stromabnahmepunkt, aber der Wagen hat gar keinen Dachstromabnehmer. Vermutung: die Platine ist ach für einen anderen Triebzug in Verwendung. Label der Platine: GA080728B).

Werde weiter berichten, also laßt den Thread mal offen.

Ciao
Diego

Benutzeravatar

DiegoGarcia
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2305
Registriert: So 15. Apr 2007, 12:13
Alter: 103

Trix 22625 - Umbau auf 3L

#162

Beitrag von DiegoGarcia » Do 4. Feb 2010, 20:36

Hallo nochmals,

der Umbau auf 3L ist fast fertig. Da ein ESU Decoder rein soll, habe ich die Schleiferumschaltung umgangen. Dazu müssen beide Pole (braun und rot) auf der Hauptplatine im Mittelwagen überbrückt werden, und zwar dort wo die Drosseln sitzen. Dann klappt es mit jedem 21pol-Decoder. Ich werde nur einen Schleifer einbauen, da brauche ich eh' keine Schleiferumschaltung.

Mit den ESU-LoPi-3 DCC-Defaultwerten läuft der ET 56 schon schön. Licht: drei warm-weisse LEDs und eine rote LED. Sieht gut aus.

Noch was für die Betriebsbahner: die 4 Achsen des Mittelwagens sind komplett beidseits isoliert und haben auch keine Radschleifer. Der Mittelwagen wird also auf der Kontaktstrecke keine Rückmeldung leisten.

4 Haftreifen über Eck, 2 Haftreifen je Drehgestell. Innenbeleuchtungsvorrüstung auch im Mittelwagen, aber es gibt im Mitelwagen keine Abstützung/Aufruhe für eine Lichtplatine.

Der Motor liegt tief genug, die Gardinen verdecken nur die Hauptplatine, die man auch anders hätte kontruieren können. So ein Blödsinn. Wäre sonst ein super Modell, dass auch leicht auf Mä-3L Umbaubar ist.

an Märklin/Trix: verkauft mir Austauschfensterbänder ohne Gardinen, zahle (fast) jeden Preis!

Over and out
Diego


Railion

#163

Beitrag von Railion » Do 4. Feb 2010, 21:32

Moijen...


Iiihhhhh das ist ja echt der Würg :twisted: :twisted:
Was haben die sich dabei nur gedacht?

Das hat ja Lima bei seinem ET 403 trotz nur einfabig gefärbten Gardinenkunststoff besser hingekriegt...

Ney das is nix war nix und wird auch nix... TONNE!

(ich mein den Zug.. nicht Deine Arbeit...)


X2000
ICE-Sprinter
Beiträge: 7050
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams
Gleise: C

#164

Beitrag von X2000 » Do 4. Feb 2010, 23:00

Hi Diego,
schön, dass du da deinen Zug opferst. Hoffe, du hast ihn nicht bezahlen müssen. Keinen € gibt es für den Müll, es sei denn die schicken neue Fenster ohne Gardinen und bewegliche Blenden für die Drehgestelle oder Tauschdrehgestelle. Einfach eine Frechheit dafür Geld zu verlangen.

Dennoch viel Erfolg.

:!: :!: :!: :!: :!:
Zuletzt geändert von X2000 am Sa 6. Feb 2010, 17:32, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß

Martin

Benutzeravatar

lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 6928
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZ 100
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland

#165

Beitrag von lokhenry » Fr 5. Feb 2010, 23:40

Hi Diego, Spiritus löst die Farbe auf aber nicht Kunststoff, die Fenster müssen auf jeden Fall raus.

Mb Gruß

Henry :roll: :roll: :roll: :roll:
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB aber viele andere auch

Benutzeravatar

DiegoGarcia
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2305
Registriert: So 15. Apr 2007, 12:13
Alter: 103

ET56 - AUX1 und AUX 2

#166

Beitrag von DiegoGarcia » Sa 6. Feb 2010, 17:24

X2000 hat geschrieben:Hoffe, du hast ihn nicht bezahlen müssen...
hmpf, 230 Ocken für die Tonne.




Hallo zusammen,

es gibt was neues von der ET56-Front:

die Hauptplatine scheint der S-Bahn 420 von Trix ähnlich: AUX1 und AUX2 schalten das Spitzenlicht an Führerstand 1 bzw. 2 ab, falls jemand da eine Mehrfachtraktion vorhaben sollte (steht so nicht im Handbuch). Es kann sich also lohnen, F1 mit AUX1 und F2 mit AUX3 zu belegen. Wer einen Trix- oder Zimo-Decoder einbaut, kann dann AUX3 und AUX4 für die Schleiferumschaltung vermittels des Relais auf der Hauptplatine durchführen. AUX3 und AUX4 müssen im Stand und bei Fahrt eingeschaltet sein (steht so auch mit anderen Worten im Handbuch).

Nun ein Nachtrag zu den Fahreigenschaften: bei schneller Fahrt hebt auf dem Mä-C-Gleis R3 nach einer schlanken Mä-C-Gleisweiche das vorausfahrende Antriebsdrehgestell nach außen ab. Also auf Mä-C-Gleis: nicht schneller als Tempo 90 fahren.

Eigentlich müßten die Radsätze des Märklin S-Bahnzuges als Tauschradsätze in den ET56 passen (sehen natürlich nicht vorbildgerecht aus), z.B. E-Teil 147583, sind aber nicht lieferbar. Auch der Schleifer dieses Modells müßte perfekt in den ET56 passen, ist aber nur eine Vermutung. Ich geb kein Geld mehr für das Fahrzeug aus. Evtl. kriege ich morgen einen billigen 21-pol-Decoder, dann wird zurückgerüstet.

Hier meine CV-Werte für ESU LoPi3-DCC in dem Trix 22625/22626:
CV #2 = 2 Anfahrspannung
CV #3 = 27 Beschleunigungszeit
CV #4 = 13 Bremszeit
CV #5 = 20 Höchstgeschwindigkeit (entspr. 90 km/h)
CV #6 = 10 Mittengeschwindigkeit
CV #29 = 6 Konfig-Register

CV #53 = 56 Regelungsreferenz
CV #54 = 32 Param K
CV #55 = 24 Param I
CV #56 = 64 Regelungseinfluss

CV #113 = 121 Ausgangskonfiguration Licht vorn (Zoom 9)
CV #114 = 121 Ausgangskonfiguration Licht hinten (Zoom 9)

CV #166 = 1 F4 vorwärts (ABV aus)
CV #169 = 1 F4 rückwärts (ABV aus)

der Rest bleibt auf Werkswert.


Und noch ein Nachtrag: das infernalische Gequietsche beim Fahren kommt von den Radschleifern des letzten hinteren Drehgestells: Öl zwischen Radschleifer und Rad, und Ruhe ist.


Ciao
Diego



Cetero censeo: die Gardinen müssen weg, siehe auch das erste Katalogfoto (was Grundlage meiner Vorbestellung war):
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... -trix.html

Benutzeravatar

lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 6928
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZ 100
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland

#167

Beitrag von lokhenry » Sa 6. Feb 2010, 22:45

Jaja Diego, was habe ich mich gefreut, auch ich habe auf das Werksfoto reflektiert und dann die Realität und die herbe Enttäuschung.

MB Gruß

Henry

:lol:
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB aber viele andere auch

Antworten

Zurück zu „Testberichte“