Oeffnen des Maerklin-Schienenbus

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Antworten

Threadersteller
Muenchner Kindl
Moderator
Beiträge: 10233
Registriert: Di 26. Apr 2005, 21:26

Oeffnen des Maerklin-Schienenbus

#1

Beitrag von Muenchner Kindl » Sa 27. Feb 2010, 15:48

Hi,

vielleicht eine bloede Frage aber wie bekomme ich den Schienenbus von Maerklin (ich meine den neuen mit den boesen Fensterstreben :twisted: ) so auf, dass ich an den Decoder bzw. besser an die Platine komme?
Der Zug bekommt einen RailCom-Sender.

Danke im Voraus,

Thomas


sledge
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 20:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox / MS 2
Gleise: C -/ M Gleis
Deutschland

#2

Beitrag von sledge » Sa 27. Feb 2010, 16:39

Hallo Thomas !

Auf der Märklin Homepage kannst Du unter Service, die Bedienungsanleitung von z. B. 39985 herunterladen. Dort ist die Demontage ( die ersten 3 Punkte ) ,unter Haftreifenwechsel sehr gut beschrieben.

Das Gehäuse ist auf dem Grundgestell nur aufgerastet und nicht wie gewohnt von unten verschraubt. Wie in der Bedienungsanleitung beschrieben, solltest Du im Bereich der Kupplungsschächte ( stirnseitig mit einem flachen Schraubendreher ) das Gehäuse aufspreizen.

Gruß sledge

Benutzeravatar

ccs800
EuroCity (EC)
Beiträge: 1283
Registriert: So 1. Mai 2005, 16:16
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: bei Koblenz
Kontaktdaten:
Deutschland

#3

Beitrag von ccs800 » Sa 27. Feb 2010, 16:42

Hallo Thomas!

Eigentlich gar nicht mal so schwer. Du musst das Fahrwerk mit einem Schraubendreher aus dem Bus raushebeln. Untendrunter siehst du die Einkerbungen an denen sich die Rastnasen befinden (etwa im Bereich der Achsen). Hier musst du leicht hebeln. Wenn man es ein zwei mal gemacht hat, recht problemlos. Beim ersten mal aber doch knifflig.

Gruß Christopher :)
Bild
Mein Forum für alle Freunde alter Röhrenradios!

Modellbahnwebseite (wieder online!): http://dampfradioforum.de/modellbahn/index.htm

Benutzeravatar

Andi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5172
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 23:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Wohnort: Alpenvorland
Deutschland

Re: Oeffnen des Maerklin-Schienenbus

#4

Beitrag von Andi » Sa 27. Feb 2010, 17:17

Muenchner Kindl hat geschrieben:....vielleicht eine bloede Frage aber wie bekomme ich den Schienenbus von Maerklin (ich meine den neuen mit den boesen Fensterstreben :twisted: ) so auf..
Moin Thomas,

zuerst mußt du die bösen Fensterstreben mit einem Fön solange erhitzen, bis der Kleber elastisch wird, dann hebelst du die bösen Streben mit einem Skalpell vom Kollegen mit dem seligen Modellbahnlächeln vorsichtig ab. Unter den bösen Streben kommt eine Rastung zum Vorschein, die du an allen 4 Fensterecken gleichzeitig um 3,14159 mm nach außen hebelst. In dieser Position verharren und die am Wagenboden sichtbar werdende 6-Kantschraube eine 3/4 Umdrehung gegen den Uhrzeigersinn drehen. Nun noch schnell die Puffer abziehen und den Schienenbus so schnell um seine Längsachse drehen, das die Fliehkraft das jetzt lose sitzende Oberteil vom Wagenboden löst. :P

Antworten

Zurück zu „Spur H0“