Selbstbauschalter für Märklin Drehscheibe 7186

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Antworten

Threadersteller
redwest
Ehemaliger Benutzer

Selbstbauschalter für Märklin Drehscheibe 7186

#1

Beitrag von redwest » Mo 28. Feb 2011, 18:46

Moin,
so wie es aussieht bekomme ich keinen Schalter mehr für die DS,
also muss ich mir selber etwas bauen.
Dazu mal eine Frage:funktioniert es wenn ich
einen -Taster- und einen Schalter -Ein-Aus-Ein- nehme,
den schwarzen Stecker der Ds mit dem Taster verbinde,
ein Kabel vom Taster mit der gelben Buchse eines Trafos verbinde.
Je einen roten Stecker der Ds mit dem Schalter verbinde,
jeweils ein Kabel an -Ein-, und dann von dem Schalter ein Kabel
an die gelbe Buchse eines Trafos .

Benutzeravatar

rmayergfx
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4385
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 13:42
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, 6021, 60213
Gleise: C-K-Flex-M-Gleis
Wohnort: Ufr.

Re: Selbstbauschalter für Märklin Drehscheibe 7186

#2

Beitrag von rmayergfx » Mo 28. Feb 2011, 19:46

Hallo Peter,

auf dieser Seite im Forum ist es nochmals einfach und sehr gut beschrieben:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... ht#p357232

Der Schalter bestimmt die Drehrichtung links<>rechts, der Taster gibt den Magneten einen Kurzen Impuls,
die Scheibe dreht sich bis zum nächsten Gleisanschluß und dann bleibt diese automatisch stehen.

mfg

Ralf
Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern und nicht umgekehrt!
Neue Kupplungen für Faller OHU Selbstentladewagen: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=82863
Kein Support per PN !


mecki
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 18:11
Wohnort: Friedrichshafen
Alter: 63

Re: Selbstbauschalter für Märklin Drehscheibe 7186 - Anleitu

#3

Beitrag von mecki » So 2. Okt 2011, 20:50

Hallo Peter,

Dein Anschlussschema ist ok. Anders als die Weichen sind bei der Drehscheibe 7186 die Schalter/Taster auf Gelb (L) des Trafos gelegt.

Ich habe auf meiner Seite einen Ersatzschalter vorgestellt. Weiter unten auf der Seite findest Du den Link zu einer kleinen Anleitung, in der ich den Schaltplan zeige und außerdem eine günstige Bezugsquellle für die Teile (Reichelt) angebe. In der Anleitung gibt es zwei Links zu zwei öffentlichen Warenkörben, wo alle Teile zusammengestellt sind. Ich habe als Alternative zwei Gehäuse und unterschiedliche Taster dort vorgesehen. Die Gehäuse sind als Zeichnung zum Größenvergleich in der Anleitung zu sehen.

Hier der Link
http://www.modellbahnwelt.de/spur-h0/ru ... rehscheibe

Viele Grüße

Mecki
Low Cost Ideen, Tipps und Tricks rund um die Modelleisenbahn bei http://www.modellbahnwelt.de
Bild


Threadersteller
redwest
Ehemaliger Benutzer

Re: Selbstbauschalter für Märklin Drehscheibe 7186

#4

Beitrag von redwest » Mo 3. Okt 2011, 08:38

Moin Mecki,
sehr gute Anleitung

Benutzeravatar

DiegoGarcia
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2516
Registriert: So 15. Apr 2007, 12:13
Alter: 105

Re: Selbstbauschalter für Märklin Drehscheibe 7186

#5

Beitrag von DiegoGarcia » Mo 3. Okt 2011, 16:48

Hallo Peter,
ist zwar leicht off-topic, aber ich habe momentan in ähnlicher Richtung recherchiert. Dazu kam folgende Linkliste heraus: "Drehscheibe 7186 digitalisieren":

http://www.polar.sunynassau.edu/~fanell ... table.html (Nov. 1998)

Dieser obige Link ist sehr gut illustriert und zeigt den Anschluß eines k84-Decoders, der ja auch nichts anderes ist als ein Mehrfachumschalter, hier für eine analoge Drehscheibe 7186. Weitere Links, die aber eher den Umbau der DS selber beschreiben:

http://www.reichs-bahn.ch/entriegelungsmag.html
http://www.sps-wagner.de/moba/drehscheibe.html (Feb. 2010)
http://www.lokwelt.de/Elektronik/Contro ... ontrol.htm
http://www.eisenbahn-in-edxn.de/2.html
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?t=57812 - Artikel Nr.für Kohle/Bürste Drehscheibe (Feb. 2011)
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?t=53531 - Märklin-Drehscheibe 7186 Geräuschminderung (Nov. 2010)
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?t=46876 - Märklin Drehscheibe 7186 - Automatik,Reedkontakte,Digital (Jan. 2010)
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?t=44006 - Digitalisierung meiner Drehscheibe 7186 (Nov. 2009)
http://www.railroad24.de/modelleisenbah ... hp?id=6969 (Feb. 2009)
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?t=1100 - Alte Drehscheibe 7186 oder auch Tellermine (Feb. 2007)


Ciao
Diego
talks are cheap, and they don't mean much ...


mecki
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 18:11
Wohnort: Friedrichshafen
Alter: 63

Schalter für Märklin Drehscheibe 7186 - Kleinserie ?

#6

Beitrag von mecki » So 9. Okt 2011, 17:47

Hallo Peter,

vielen Dank für Dein Lob. Hat mir mehr Mühe gemacht als ich dachte. Ursprünglich wollte ich ja nur den Schaltplan zeichnen. Aber es waren doch einige Nachfragen wegen dem Schalter, sodass es Sinn machte, auch die Bauteile zusammenzustellen.

Es ist schon blöd. Ich würde gerne mal für die, die nicht so gut mit dem Lötkolben umgehen können, so 10 Schalter auf Vorrat zusammenbauen und über meine Site oder Ebay verkaufen.
Sobald ich aber ein elektrisch/elektronisches Produkt in D verkaufe, muss ich nach CE liefern. Also müsste ich die Konformität beurteilen (= Richtlinien wälzen).
Aufwändiger ist noch die Sache mit dem WEE Zeichen (Entsorgung von Elektroschrott). So wie ich es recherchiert habe, müsste ich dann einiges an einen dafür gegründeten Verband zahlen (habe so rund 500.- bis 700.- EUR pro Jahr in Erinnerung).
Das ist natürlich bei Kleinserien indiskutabel. Sicher, es ist schon richtig, dass der Elektroschrott nicht mehr einfach auf der Mülldeponie landet.

Aber so werden für die kleinen Hersteller ganz schöne Hürden aufgebaut.

Hat vielleicht jemand eine Idee, wie ich trotzdem gesetzeskonform eine Kleinserie anbieten kann?

Viele Grüße

Mecki
Low Cost Ideen, Tipps und Tricks rund um die Modelleisenbahn bei http://www.modellbahnwelt.de
Bild

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“