Meine Anlage Nibelheim II im Bau

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1906
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Es werde Licht!

#401

Beitrag von Dwimbor » Di 1. Jan 2019, 16:46

Toll, würde ich auch gerne. Machst Du das elbst und ist das schwierig? Ich bin eigentlich nicht so der Digitalbastler... Vielleicht kannst Du mir per PN mal ein paar Tips geben... Ich hab noch etliche ältere Dampfer, die ich sowieso gerne mit Sound nachrüsten würde.
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9300
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Es werde Licht!

#402

Beitrag von GSB » Mi 2. Jan 2019, 21:22

Hallo Michael,

diese Roco Dampflok mit dem dynamischem Dampf hab ich grad mehrfach im Forum bewundern dürfen :wink: - die ist schon echt beeindruckend! :o

Die Qualität des Videos ist aber schon sehr bescheiden... :? Könnte das was damit zu tun haben daß oben "WhatsApp Video" angezeigt wird? :roll: Da dürfte das ja dann sehr komprimiert sein zur Übertragung, und bei den kleinen Wischophonen reicht das sicherlich auch... :redzwinker:

Wünsch Dir ein gutes Neues Jahr,

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1906
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Es werde Licht!

#403

Beitrag von Dwimbor » Do 3. Jan 2019, 12:05

Hallo Matthias,
Dir auch ein gutes Neues Jahr 2019!
Ja, ich denke die 85 war dieses Jahr ein sehr beliebtes Geschenk.

Und Du hast recht mit dem Video. Ich hab stattdessen mal das Originalvideo hochgeladen. Scheint jetzt besser zu sein...
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2757
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 61
Deutschland

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Es werde Licht!

#404

Beitrag von alex57 » Di 8. Jan 2019, 00:19

Hallo Michael,

da hat dich deine Frau aber sehr gut beraten. Die 85er dynamischer Dampf ist ohne Zweifel eine sehr gute Wahl gewesen.
Ich hab auch sehr viel Spass mit der Roco. :hearts: :hearts: :hearts:

Zum Flackern der Lichter in deinem Video hatte Matthias ja schon die richtige Idee.

Liebe Grüsse

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Benutzeravatar

Threadersteller
Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1906
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Es werde Licht!

#405

Beitrag von Dwimbor » Di 8. Jan 2019, 10:06

Hallo Alex,

Danke fürs Reinschauen, ich gebe das Kompliment an meine Frau weiter.

Im Video ging es eher um die Bildqualität als das Flackern. Das ist tatsächlich da, weil ich die LED mit Wechselstrom betreibe, aber fällt in real nicht so besonders auf. Im Video wird das einfach verstärkt.
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1618
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Es werde Licht!

#406

Beitrag von bjb » Di 8. Jan 2019, 14:41

Hallo Michael,

zum Glück hast Du einen Link von Deiner Anlage in Deiner Signatur, sonst hätte ich Deine schöne MoBa wohl wieder übersehen.

Deine Bautätigkeiten gefallen mir sehr gut und die Anlage gefällt mir wegen der angenehmen Streckenführung, der guten Raumaufteilung und auch wegen der gewählten Farbgebung. Die ist Dir sowohl bei den Gleisen , dem Schotter als auch bei den Gebäuden bisher gut gelungen und wirkt vorbildgerecht. Die Anlage muss ich mir merken und werde dann öfters hier vorbeischauen.

Mit anschauenden Grüßen
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr unter Anlagen)

Benutzeravatar

Threadersteller
Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1906
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Es werde Licht!

#407

Beitrag von Dwimbor » Mi 9. Jan 2019, 23:45

Hallo Bjb (?),

Ich freue mich, Dich hier begrüssen zu dürfen, und auch dass Dir die Anlage bisher gefällt. Genau die gleichen Dinge gefallen mir bei Deiner Anlage Hundling auch, offenbar haben wir einen ähnlichen Stil :wink:

Viel hat sich bei mir in letzter Zeit nicht getan, ich war etwas mit Verbesserungen der Stromabnahme verschiedener Fahrzeuge beschäftigt. Und natürich mit meiner neuen 85er...

In der Altstadt habe ich aber ein bischen die Feingestaltung vorangetrieben:
Vorher:
Bild

Nachher:
Bild
Bild

Die Apotheke zum goldenen Lamm hat ihren Betrieb aufgenommen (Das Loch über der Tür wird noch gestopft und der Spalt unten verschlossen):
Bild

Und zum Abschluss noch ein abendliches Stimmungsbild mit Fahrzeugparade:
Bild
Bild

Edit: Tippfehler beseitigt.
Zuletzt geändert von Dwimbor am Do 10. Jan 2019, 08:19, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9300
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Es werde Licht!

#408

Beitrag von GSB » Do 10. Jan 2019, 06:31

Guten Morgen Michael,

jetzt hat Dein Gasthaus ja ne tolle Terrasse mit liebevoll gedecktem Tisch bekommen - da würde man in ner lauen Sommernacht auch gerne draußen sitzen... :D

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Chneemann
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1946
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 38
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Es werde Licht!

#409

Beitrag von Chneemann » Mo 14. Jan 2019, 13:36

Hallo Michael,

durch Deinen Besuch bei mir bin ich nun auch bei Dir gelandet.
Sehr schön was Du da baust. Die Altstadt ist toll geworden :D
Ich lasse gleich mal ein Lesezeichen da.

Benutzeravatar

KaBeEs246
InterCity (IC)
Beiträge: 550
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 20:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ruhrgebiet
Deutschland

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Es werde Licht!

#410

Beitrag von KaBeEs246 » Mi 16. Jan 2019, 14:27

Hallo Michael,
schöne, stimmungsvolle Nachtaufnahmen mit den fröhlichen Zechern.
Tischdecke mit ihrem Muster und dem Eckfaltenwurf hat es mir angetan. Selbstgebastelt oder gibt es die so fertig?
Deine Pflasterungen habe ich auch bei jedem Besuch bewundert.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans

Benutzeravatar

Threadersteller
Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1906
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Es werde Licht!

#411

Beitrag von Dwimbor » Fr 18. Jan 2019, 14:51

@Florian: Dir erst einmal herzlich willkommen in meiner Welt und danke fürs Reinschauen! über BEsuch freue ich mich immer!

@Hans: Die Tischdecke ist einfach auf Papier gedruckt. Dann den Tisch mit Weissleim bestreichen, Decke drauf und wenn sie feucht ist, lässt sie sich in Form bringen. Der Leim lässt sie nach dem Trocknen dann auch stabil bleiben... Etwas friemelig, geht aber ganz gut!
Die Pflasterung ist nichts besonderes, einfache Fallerpflaster aus geschäumtem Kunststoff. Das Ganze gestrichen in mittelbrau, eventuell etwas sandbraun für die Fugen. Das wichtigeste ist, nachher mit einem Schleifschwämchen leicht zu überschleifen, dann kriegen die Pflastersteinköpfe noch einen anderen Touch und das Ganze kriegt Dreidimensionalität.

So, ich geh gleich etwas begrasen, ich habe nämlich jetzt auch einen elektrostatischen Begraser...
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

wulfmanjack
EuroCity (EC)
Beiträge: 1416
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 11:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocomotion
Gleise: Roco Bettungsgleis
Wohnort: Mittelrhein
Alter: 59

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Es werde Licht!

#412

Beitrag von wulfmanjack » Fr 18. Jan 2019, 20:06

Hallo Michael,

Danke für die stimmungsvollen Nachtbilder :!: :D

Die Gebäudebeleuchtung hier :gfm: besonders gut
Dwimbor hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 23:45
Die Apotheke zum goldenen Lamm hat ihren Betrieb aufgenommen (Das Loch über der Tür wird noch gestopft und der Spalt unten verschlossen):
Bild
Eine schöne Idee aus dem Fachwerkhaus Miltenberg eine Apotheke zu machen. Ich habe das gleiche Gebäude die Tage etwas gekürzt und muss da noch eine Innenbeleuchtung anpassen. Das Lamm mit einer indirekten Beleuchtung ist ein echter :bigeek: . Einfach Klasse! Kannst Du eventuell mal Bilder von der Inneneinrichtung einstellen und etwas dazu aussagen? Eigenkreation oder käuflich zu erwerben? Das hat so einen Must-have-Effekt. :mrgreen:

Auch die schummerige Beleuchtung im 2. OG hat etwas mythisches. Was hast Du da für eine Beleuchtung und ggf. Widerstand genommen?
Einen kleinen Kritikpunkt habe ich aber am angrenzenden linken Gebäude. Die Beleuchtung würde da mMn besser wirken, wenn die ein oder andere Fenster der oberen Geschosse verdunkelt werden. Aber das ist eben auch Geschmackssache. Bei den anderen Gebäuden hast Du so etwas ja auch umgesetzt. :redzwinker:
LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=119219

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2757
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 61
Deutschland

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Es werde Licht!

#413

Beitrag von alex57 » Fr 18. Jan 2019, 21:39

Dwimbor hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 23:45


Bild


Hallo Michael,

vielen Dank für deine stimmungsvollen Bildern deiner nächtlichen Altstadt und die nächtlichen Bahnhofsszenen. :gfm: :gfm: :gfm:

Mein Favorit ist aber die Tischszene :hearts: :hearts: . Perfekt ein abentliches Diner zu Zweit :hearts: in Szene gesetzt.


Liebe Grüsse


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Benutzeravatar

Schwelleheinz
InterCity (IC)
Beiträge: 956
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 09:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog-Digital CS3
Gleise: Blech K-Gleis Piko-A
Wohnort: Bad Säckingen/Ghz Baden
Alter: 54
Deutschland

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Es werde Licht!

#414

Beitrag von Schwelleheinz » Fr 18. Jan 2019, 21:58

Hallo Michael,

ich lese schon ne ganze Weile in deinem Trööt mit, das ist erstklassiger Modellbau was du da zeigst. :gfm: Ich werd hier weiter Bildchen gucken :fool:
Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

Vorbild als Modell: Betriebsdiorama Bhf Säckingen

Nostalgieanlage: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

Im FAM: Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
Eisenbahnfreunde Wehratal
Member of M(E)C Garagenkinder
Member of Marzibahner

Benutzeravatar

Threadersteller
Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1906
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Es werde Licht!

#415

Beitrag von Dwimbor » Sa 19. Jan 2019, 16:03

@Alex: Ja, die Tischszene gefällt mir selber auch immer besonders. Die beiden Figuren scheinen ja auch perfekt aufeinander abgestimmt: Er erklärt ihr die Welt, sie hängt aufmerksam an seinen Lippen. Tolle Komposition von Preiser! Schade fast, dass auf der Anlage diese Details immer etwas untergehen, aber vielleicht ein Vorteil, wenn die Anlage so klein ist wie meine...

@Hans-Dieter: Danke Dir fürs Reinschauen, geht mir auch immer so, wenn ich Deine hervorragenden Arbeiten ansehe!

@Wolfgang: Bei Dir muss ich etwas weiter ausholen... Also zunächst danke für das Lob, ich hatte eigentlich eher an eine Hirsch-Apotheke gedacht, aber ich hatte keinen Hirsch in der Grabbelkiste (ich hätte da nämlich einen in Spur N gebraucht...). Da ich aber in Gent arbeite, und dort auch länger gewohnt habe, und es dort den berühmten Genter Altar mit der Anbetung des Lammes gib, lag eine "Apotheke zum Goldenen Lamm" fast nahe.. Auf die Idee mit der indirekten Beleuchtung bin ich ganz stolz, insofern freut es mich, dass Du als erster das Bild kommentierst. :lol:
Aber zu deinen Fragen: Die Inneneinrichtung ist von Faller . Dazu ein aufgedrucktes Kachelmuster für den Boden, Wände, Türen etc. Ich werde mal reinfotografieren und hochladen.
Die 'mythische Beleuchtung' im 2.OG: ein Versehen. Das ist die LED von der indirekten Beleuchtung, die nach innen durchscheint... Da das ganze aber so aussieht, als ob da drinnen eine kleine Tischlampe an ist, gefiel es mir gut, und Du beweist ja, dass es anderen auch gefällt...
Das Haus links: Ja, sollte ich machen. Zwischen den Gebäuden liegen bei mir halt rund 30 Jahre Modellbau... Das Ding links habe ich von Anlage zu Anlage mitgeschleppt. Was mir wiederum gut gefällt, ist dass das Licht links etwas gelblich ist, rechts eher weisslich (obwohl angeblich warmweisse LED, links ist dagegen eine Glühlampe im Haus...).
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1618
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Es werde Licht!

#416

Beitrag von bjb » Sa 19. Jan 2019, 23:47

Hallo Michael,

bravo, Deine Detailszenen rund um die Gaststätte sind einfach toll. Da kommt so richtig Stimmung rüber. :clap:
Soll das eine Anspielung sein bei der "Apotheke zum goldenen Lamm"? Fänd ich toll, und es wäre eine Parallele zum meiner Apotheke in Hundling. :wink:

Die nächtlichen Bahnsteigfotos sind Dir auch ausgesprochen gut gelungen, danke fürs Vorzeigen.

Mit weiterzuschauenden Grüßen
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr unter Anlagen)


Danny76
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert: Di 15. Jan 2019, 19:41
Nenngröße: H0
Gleise: Märklin K Gleis
Wohnort: Ratzeburg
Alter: 43
Deutschland

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Es werde Licht!

#417

Beitrag von Danny76 » So 20. Jan 2019, 08:23

Hallo Michael,

ich bin gerade auf deinen Thread gestoßen,und muß sagen das ich echt begeistert bin.Deine Detailverliebtheit ist sehr schön und konsequent umgesetzt.
Die Hinterhofszenen,das Flair in der Altstadt,einfach super.Am besten finde ich das Fahrrad mit dem LIcht. :gfm:

Eine Frage,welche Platten verwendest du für dein Kopfsteinpflaster?

LG Danny

Benutzeravatar

meckh
InterRegio (IR)
Beiträge: 183
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 21:50
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: IB II
Gleise: Roco, FlmProfi
Wohnort: Emmerich
Alter: 64
Deutschland

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Es werde Licht!

#418

Beitrag von meckh » So 20. Jan 2019, 11:13

Hallo Michael,

habe Deine Berichte in den letzten Wochen und Monaten ausführlich mit gelesen, jetzt muss ich doch auch mal wieder meinen Senf dazugeben.
Ich bin begeistert. Wie Du auf relativ kleinem „Gelände“ eine so eine schöne, stimmungsvolle und Detail reiche Stadt mit all ihren typischen Scenen hingestellt hast, ist schon bewundernswert. :gfm:
Das ist für mich ganz großer Modellbau! Da muss ich noch eine Menge lernen (bei Dir abschauen). :bigeek:
Auch vielen Dank für die ausführliche Berichterstattung und die tollen Fotos. Ich weiß ja wieviel Arbeit es macht hier was Vernünftiges ins Forum zu Stellen.

Ich werde Deine Fortschritte gespannt weiter verfolgen. :popcorn:

Viele Grüße aus Emmerich
Klaus
Hier stelle ich mich und meine Anlage vor:

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=6 ... 9#p1511827

und hier meine Steuerung:

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=5&t=137670

Benutzeravatar

Threadersteller
Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1906
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Es werde Licht!

#419

Beitrag von Dwimbor » So 20. Jan 2019, 17:30

@BjB: In gewissem Sinne, ja, stimmt das mit der Apotheke. Zumindet ist eine Geschichte dahinter, siehe oben, der Genter Altar mit der Anbetung des Lammes. Allerdings hat die Verfügbarkeit in der Bastelkiste den Anstoss gegeben... Aber trotzdem nett, wenn man was dazu erzählen kann.

@Klaus: Danke Dir auch fürs Reinschauen. Ich sehe die geringe Grösse auch als Chance... So hat man mehr Zeit für die Ausgestaltung.

@Dany: Dir ebenso ein herzliches Danke! Die Kopfsteinpflaster sind ganz normale von Faller (170825 und 170826). Das Ganze mit Vollton-/Abtönfarbe nachher grau überstrichen und die Pflastersteinköpfe mit einem SchleifschwÄmmchen kurz und leicht überschliffen. Kein Hexenwerk, nicht ganz so gut wie neueste Modellbaumaterialien, aber ein guter Kompromiss. Farbe macht viel aus...

@Wolfgang, weiter oben: Mit dem Foto der Inneneinrichtung gibt es wohl nichts, da komme ich nur schwer ran...

Ansonsten habe ich noch etwas weitergebaut:
Den Hang zum Bahnhof begrast, mit dem neuen Begraser. Wen es interessiert, ein Gerät von WWS aus England für nur 85€ plus Versand (und das inklusive grossem Fasernsortiment, ohne ist er noch günstiger, niedrigem Pfundkurs sei Dank).
Bild

Und das Stück zwischen Stadttor und Bahnhof gestaltet
Bild

Scheint so, als sei da jemand auf dem Weg zum Bahnhof steckengeblieben
Bild

Die Beschwerde beim Schäfer wird aber wahrscheinlich nicht viel Erfolg haben. Der Zug ist wohl im wahrsten Sinne des Wortes abgefahren...
Bild
Zuletzt geändert von Dwimbor am So 20. Jan 2019, 21:02, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!


Mornsgrans
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2324
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Määäah, määäh!

#420

Beitrag von Mornsgrans » So 20. Jan 2019, 18:20

Hallo Michael,
der neue Begraser scheint seine Arbeit gut zu verrichten.

Der Hammer ist aber eindeutig die Szene mit der Schafherde auf der Straße. - Das ist noch Landleben, das heutzutage nicht mehr so zu sehen ist. :gfm:

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

Threadersteller
Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1906
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Määäah, määäh!

#421

Beitrag von Dwimbor » So 20. Jan 2019, 18:39

@Erich: Ja, ich bin ganz zufrieden mit dem Begraser, und der Preis war ganz gut. Was mir am meisten gefällt, ist wie man verschiedene Farben ineinander übergehen lassen kann.
Mit den Schafen hast Du recht, so etwas gibt es (hier) nicht mehr, aber die Anlage spielt ja auch um 1950-1955.

Trotzdem hatte ich noch was vergessen: Das schwarze Schaf, das es in jeder Familie/Herde gibt... :fool:
Bild

Übrigens, wen es interessiert:
Die Pfosten des Geländers rechts sind Holzleistchen, mit einer Mischung aus grauer Farbe, Sand und Holzleim gestrichen. Dann noch ein fleckiger Anstrich in weiss (=>abgeblätterter weisser Warnanstrich, weil es dahinter zur Bahn runtergeht, und ziemlich steil...) und oben eine Nut für die Aufnahme eines Drahtes mit einem feinen Sägeblatt reingemacht. Pfosten in Bohrungen, und dann konnte der Draht eingeklebt und grau gestrichen werden. Es fehlt nur noch etwas Rost...
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2757
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 61
Deutschland

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Es werde Licht!

#422

Beitrag von alex57 » So 20. Jan 2019, 19:37

Dwimbor hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 17:30


Bild
Hallo Michael,

Glückwunsch zum neuen Begraser, den du eindrucksvoll sehr erfolgreich einegsetzt hast. :gfm: :gfm: :gfm:

Sehr schöne Szene mit der Wildwiese und den Schafen. Auch deine Holzpfosten mit Drahtzaun gefallen mir sehr mir sehr gut. :clap: :hammer:


Liebe Grüsse


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Benutzeravatar

Threadersteller
Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1906
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Määäah, määäh!

#423

Beitrag von Dwimbor » So 20. Jan 2019, 20:52

Hallo Alex, schön, dass es Dir gefällt. Bin selbst auch sehr zufrieden. Beim Geländer hatte ich an Betonpfosten mit Stahlrohr gedacht. Ich hoffe, das kommt so rüber?
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

wulfmanjack
EuroCity (EC)
Beiträge: 1416
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 11:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocomotion
Gleise: Roco Bettungsgleis
Wohnort: Mittelrhein
Alter: 59

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Määäah, määäh!

#424

Beitrag von wulfmanjack » So 20. Jan 2019, 20:56

Hallo Michael,

Danke für die Erläuterung zur Inneneinrichtung. :gfm: Schade das Du für Detailaufnahmen da nicht mehr so richtig ran kommst.
So kann man sich halt täuschen mit einer mythischen Beleuchtung. :lol: Aber der Effekt ist schon verblüffend.

Das nenne ich mal eine Schafherde :bigeek: :clap: Die Szene sieht sehr gelungen aus. Der Schäferhund versperrt den Weg zum Stadttor und der Autofahrer kriegt wohl gerade eine Ansage, sich in Geduld zu üben. 8)

Hier und da sieht man hier noch einen Wanderschäfer.... es gibt sie noch.

Der Hang zur Bahnstrecke und die Landschaftsgestaltung vor der Stadt sind Dir sehr gelungen. Das ganze verschmilzt zu einer Einheit. :sabber:

Danke für`s Zeigen :!:
LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=119219

Benutzeravatar

Threadersteller
Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1906
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: Meine Anlage Nibelheim II im Bau: Määäah, määäh!

#425

Beitrag von Dwimbor » Mo 21. Jan 2019, 23:11

Danke, Wolfgang!

"Der Schäferhund versperrt den Weg zum Stadttor und der Autofahrer kriegt wohl gerade eine Ansage, sich in Geduld zu üben."
Ja, so in der Art hatte ich mir das gedacht! Dieselbe Szene (mit einem eingeschlossenen US-Militär-LKW gab es übrigens vor vielen Jahren schon mal auf der Vor-Vorgängeranlage...).

"Der Hang zur Bahnstrecke und die Landschaftsgestaltung vor der Stadt sind Dir sehr gelungen. Das ganze verschmilzt zu einer Einheit."

Ja, ich denke die Entscheidung war gut. Wenn man sich nämlich mal die bisherige Anlage in der Übersicht ansieht, siehe das Panoramabild unten, sieht man, dass die recht grosse grüne Fläche ziemlich genau im Zentrum einen sehr wohltuenden Einfluss auf das Gesamtbild hat: Links die detailreiche Stadt, rechts das ebenfalls unruhige Bahngelände, und dazwischen ein trotz Schafherde optisch ruhiger Fixpunkt. Da muss man auch einfach mal den Mut haben, nichts einzuplanen.

Das Bild ist natürlich verzerrt, die Anlage ist ja eigentlich gerade. Andererseits sieht man hier mal wie klein sie eigentlich ist... Deshalb vielleicht interessant. Man sieht aber auch wie viel (glücklicherweise?) noch zu tun ist. Vor allem im vorderen Bereich und links in der Ecke.

Bild
Zuletzt geändert von Dwimbor am Di 22. Jan 2019, 08:12, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“