Kupplungen an Baureihe 103

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Antworten

Threadersteller
superdeha
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 78
Registriert: Do 8. Feb 2007, 19:59
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Tams MC
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Goslar/ Harz
Alter: 39

Kupplungen an Baureihe 103

#1

Beitrag von superdeha » Di 12. Jul 2011, 20:20

Hallo zusammen,

ich habe eine Baureihe 103 (Märklin 3658). Ich würde die Drehgestelle der Lok gerne auf NEM-Schacht umbauen. Kann mir jemand sagen welche Teile ich da brauche?

Es wird doche bestimmt nicht so einfach sein, das ich die Drehgestelle von einer aktuellen 103 von Märklin nehme, oder???

Danke für Eure Antworten.

Gruß
Dennis
Märklin-K-Gleis, Tams MC (MM und DCC) und TC Bronze

Benutzeravatar

Winfried Frey
InterCity (IC)
Beiträge: 779
Registriert: Do 28. Apr 2005, 22:54
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021
Gleise: K-Gleis
Wohnort: tutto il mondo
Alter: 54

Re: Kupplungen an Baureihe 103

#2

Beitrag von Winfried Frey » Di 12. Jul 2011, 20:57

Hallo Dennis,

guckst Du hier:

http://www.maerklin.de/mm/themen_specials_downloads.php

Eine Folge behandelt die 103.

Gruß
Winfried Frey
Die FREYSENBAHN - Meine Anlage
viewtopic.php?f=64&t=89596

Benutzeravatar

TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2806
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 23:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS I; MS II; Trafo
Gleise: M und C-Gleis
Alter: 27
Kontaktdaten:

Re: Kupplungen an Baureihe 103

#3

Beitrag von TEE2008 » Di 12. Jul 2011, 21:03

superdeha hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich habe eine Baureihe 103 (Märklin 3658). Ich würde die Drehgestelle der Lok gerne auf NEM-Schacht umbauen. Kann mir jemand sagen welche Teile ich da brauche?

Es wird doche bestimmt nicht so einfach sein, das ich die Drehgestelle von einer aktuellen 103 von Märklin nehme, oder???

Danke für Eure Antworten.

Gruß
Dennis
Hallo,
du musst lediglich die Drehgestellrahmen, den Kupplunschacht und die Senkschraube der 37572 benutzen.
Gruß

Tobias

Benutzeravatar

Winfried Frey
InterCity (IC)
Beiträge: 779
Registriert: Do 28. Apr 2005, 22:54
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021
Gleise: K-Gleis
Wohnort: tutto il mondo
Alter: 54

Re: Kupplungen an Baureihe 103

#4

Beitrag von Winfried Frey » Di 12. Jul 2011, 22:19

Hallo,

bei der 103 (3658) mit dem alten Motorblock muss der neue Drehgestellrahmen befeilt werden - siehe Märklin Magazin Link.
Sonst hängt die Kupplung bzw. der Rahmen sitzt schief.
Also nicht "lediglich" neue Teile tauschen.

Gruß
Winfried Frey
Die FREYSENBAHN - Meine Anlage
viewtopic.php?f=64&t=89596

Benutzeravatar

TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2806
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 23:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS I; MS II; Trafo
Gleise: M und C-Gleis
Alter: 27
Kontaktdaten:

Re: Kupplungen an Baureihe 103

#5

Beitrag von TEE2008 » Mi 13. Jul 2011, 08:39

Winfried Frey hat geschrieben:Hallo,

bei der 103 (3658) mit dem alten Motorblock muss der neue Drehgestellrahmen befeilt werden - siehe Märklin Magazin Link.
Sonst hängt die Kupplung bzw. der Rahmen sitzt schief.
Also nicht "lediglich" neue Teile tauschen.

Gruß
Winfried Frey
Was meinst Du mit ,,alten Motorblock"?

Der neue Drehstellrahmen muss nicht nachbearbeitet werden!!!


Hier ein Vergleich zwischen 3658 (nachgerüstet mit den Teilen der 37572) und 37573:


Die nachstehenden Bilder zeigen jeweils die Treibgestellseite (die Drehgestellseite ist identisch):

Bild


Bild



Gekuppelt:

Bild


Bild
Gruß

Tobias


Werner Nettekoven
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1846
Registriert: So 14. Aug 2005, 18:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 + Trix MS 2
Gleise: M + T C-Gleis
Alter: 47

Re: Kupplungen an Baureihe 103

#6

Beitrag von Werner Nettekoven » Mi 13. Jul 2011, 14:45

Hallo Tobias,

ermeint mit alten Motorblock das Treibgestell 247160 (DCM) mit metallisch glänzenden Rädern, welche schwarz ausgelegt sind. (Drehgestell dazu 222830)

Verwendet bei 3658 Version 1 mit Betriebsnummer 103 115-2

Bei Version 2 (103 102-0) wurden dann verwendet:

406640 TREIBGESTELL
406650 DREHGESTELL

mit dunkelbrünierten Rädern und angepaßter Einbauhöhe für den Drehgestellrahmen 440640 (schwarz) und dem passenden NEM-Schacht.

Für die erste Version und alle Versionen mit großem Scheibenkollektormotor sind nach meiner Kenntnis die im Märklin Magazin beschriebenen Arbeiten notwendig!

Ansonsten sitzt der Drehgestellrahmen leicht schräg auf dem Treib- und den Drehgestell! :(

Meine 3358.1 ist mit Sinus-Treibgestell und dem brauen Drehgestellrahmen 100126 der 39572 ausgestattet.

Gruß

Werner

Benutzeravatar

Winfried Frey
InterCity (IC)
Beiträge: 779
Registriert: Do 28. Apr 2005, 22:54
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021
Gleise: K-Gleis
Wohnort: tutto il mondo
Alter: 54

Re: Kupplungen an Baureihe 103

#7

Beitrag von Winfried Frey » Mi 13. Jul 2011, 19:23

Hallo Werner,
danke!
Nicht jeder ist ein wandelnder Koll und an meiner 103 musste ich wie im MM feilen bzw. fräsen.
Gruß
Winfried Frey
Die FREYSENBAHN - Meine Anlage
viewtopic.php?f=64&t=89596

Benutzeravatar

TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2806
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 23:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS I; MS II; Trafo
Gleise: M und C-Gleis
Alter: 27
Kontaktdaten:

Re: Kupplungen an Baureihe 103

#8

Beitrag von TEE2008 » Mi 13. Jul 2011, 19:32

Welche 103 hast Du denn?
Gruß

Tobias


Threadersteller
superdeha
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 78
Registriert: Do 8. Feb 2007, 19:59
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Tams MC
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Goslar/ Harz
Alter: 39

Re: Kupplungen an Baureihe 103

#9

Beitrag von superdeha » Mi 13. Jul 2011, 19:37

Hallo zusammen

danke für die Antworten. Wenn ich Eure Beiträge richtig verstehe, dann ist die 103 (3658) mit der Kennung
103 115-2 die alte Version. Meine 103 hat auch diese Kennung (103 115-2) hat aber auch die braunen Drehgestelle wie die vom Werner. Ist das dann das Modell an dem ich nur Teile tauschen muss oder ich noch Feilen muss???

Bin da etwas verwirrt..... :?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Gruß
Dennis
Märklin-K-Gleis, Tams MC (MM und DCC) und TC Bronze

Benutzeravatar

Bimmelbahn
InterCity (IC)
Beiträge: 787
Registriert: Do 23. Feb 2006, 19:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CU 6021
Gleise: C-Gleis
Wohnort: im Bergischen
Alter: 49

Re: Kupplungen an Baureihe 103

#10

Beitrag von Bimmelbahn » Do 14. Jul 2011, 17:21

Hallo Dennis,

Vielleicht hilft Dir dieser Umbaubericht weiter.
Ist zwar ein ganz altes Modell, aber da wurde meiner Meinung nach auch nichts gefeilt.

Gruß,
Jochen


Threadersteller
superdeha
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 78
Registriert: Do 8. Feb 2007, 19:59
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Tams MC
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Goslar/ Harz
Alter: 39

Re: Kupplungen an Baureihe 103

#11

Beitrag von superdeha » Fr 15. Jul 2011, 22:06

Hallo zusammen,

ich habe noch etwas Verständnisprobleme. Meine 103 (3658) ist die 103 115-2. Ich habe mal dazu zwei Bilder gemacht. Vielleicht kann mir einer von euch da noch mal sagen welche Teile ich tatsächlich benötige. Will da nicht die falschen Ersatzteile kaufen. Würde mich freuen, wenn einer von Euch Umbauerprobten mir da noch mal weiterhelfen kann.

Bild

Bild


Danke für Eure Hilfe

Dennis
Märklin-K-Gleis, Tams MC (MM und DCC) und TC Bronze

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“