Kommt der Trix SBB Ram durch den 360-er Radius?

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Antworten

Threadersteller
alexanderonline
EuroCity (EC)
Beiträge: 1353
Registriert: So 10. Dez 2006, 21:14
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 MM + DCC
Gleise: K-Gleise

Kommt der Trix SBB Ram durch den 360-er Radius?

#1

Beitrag von alexanderonline » Sa 8. Okt 2011, 15:25

Hallo,

ich weiss, das sieht nicht gut aus, sollte aber in meinem Schattenbahnhof betriebssicher funktionieren.

Grüße
Alex
Anlage Epoche 3 (wird grosszügig ausgelegt) Sammeln gelegentlich auch andere Epochen;hauptsächlich Märklin + Roco


Eichhorn
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert: So 5. Sep 2010, 20:14
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ECOS
Gleise: Märklin C
Alter: 46

Re: Kommt der Trix SBB Ram durch den 360-er Radius?

#2

Beitrag von Eichhorn » Sa 8. Okt 2011, 23:25

Ja fahre im verdeckten Bereich auch einen 360-er Radius. Sie aber SCh... aus


Threadersteller
alexanderonline
EuroCity (EC)
Beiträge: 1353
Registriert: So 10. Dez 2006, 21:14
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 MM + DCC
Gleise: K-Gleise

Re: Kommt der Trix SBB Ram durch den 360-er Radius?

#3

Beitrag von alexanderonline » Mo 10. Okt 2011, 10:59

Dankeschön!
Anlage Epoche 3 (wird grosszügig ausgelegt) Sammeln gelegentlich auch andere Epochen;hauptsächlich Märklin + Roco


Berderwe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1624
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 15:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1 (r) + CS2
Gleise: C-Gleise, M-Gleise
Wohnort: 04626 Dobitschen (Ostthüringen)
Alter: 67

Re: Kommt der Trix SBB Ram durch den 360-er Radius?

#4

Beitrag von Berderwe » Mo 10. Okt 2011, 11:10

Hallo Alex,

den Trix SBB Ram habe ich auch auf AC umgebaut.
Läuft tadellos auf Radius 1 (360 mm).

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Welz


Threadersteller
alexanderonline
EuroCity (EC)
Beiträge: 1353
Registriert: So 10. Dez 2006, 21:14
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 MM + DCC
Gleise: K-Gleise

Re: Kommt der Trix SBB Ram durch den 360-er Radius?

#5

Beitrag von alexanderonline » Mo 10. Okt 2011, 11:11

wenn mir jetzt noch was für die klaffenden offenene Wagenübergänge einfallen würde....
Anlage Epoche 3 (wird grosszügig ausgelegt) Sammeln gelegentlich auch andere Epochen;hauptsächlich Märklin + Roco


Berderwe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1624
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 15:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1 (r) + CS2
Gleise: C-Gleise, M-Gleise
Wohnort: 04626 Dobitschen (Ostthüringen)
Alter: 67

Re: Kommt der Trix SBB Ram durch den 360-er Radius?

#6

Beitrag von Berderwe » Mo 10. Okt 2011, 11:36

Hallo alex,

Man muss halt manchmal Kompromisse eingehen.
Dafür war er verhältnismäßig preiswert.

Nachdem ich den Original-Decoder dieses Zuges geschrottet hatte,
habe ich ihm einen anderen Decoder mit Sound gegönnt.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Welz

Benutzeravatar

Pudels Kern
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 260
Registriert: Di 4. Sep 2007, 15:14
Wohnort: Schweiz

Re: Kommt der Trix SBB Ram durch den 360-er Radius?

#7

Beitrag von Pudels Kern » Mo 10. Okt 2011, 14:24

Interessant! Aber wieso steht dann explizit in der Artikelbeschreibung "Für den Einsatz dieses Zuges ist ein Mindestradius von 419 mm erforderlich" ?
Gruss
Martin


Berderwe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1624
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 15:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1 (r) + CS2
Gleise: C-Gleise, M-Gleise
Wohnort: 04626 Dobitschen (Ostthüringen)
Alter: 67

Re: Kommt der Trix SBB Ram durch den 360-er Radius?

#8

Beitrag von Berderwe » Mo 10. Okt 2011, 14:59

Hallo Martin,

ich habe es zwar nicht gelesen, werde es aber heute abend nochmal probieren
und Bescheid geben.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Welz


Berderwe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1624
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 15:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1 (r) + CS2
Gleise: C-Gleise, M-Gleise
Wohnort: 04626 Dobitschen (Ostthüringen)
Alter: 67

Re: Kommt der Trix SBB Ram durch den 360-er Radius?

#9

Beitrag von Berderwe » Mo 10. Okt 2011, 17:45

Hallo Martin, hallo Moba-Kollegen,

wie versprochen, mein kleiner Beitrag.
Ich habe den Zug gerade nochmals auf meiner Testanlage einige Runden fahren lassen.
Also, er fährt auf Kreis 1 (360 mm). In der Bedienungsanleitung habe ich nichts
von größeren Radien gefunden.

Ich habe den Zug auf AC umgebaut, dabei aber noch nicht einmal
die Radstände verändert. Auch habe ich ihm einen Vollsound gegönnt,
weil ich den Trix-Decoder seinerzeit durch einen falschen Kabelanschluss der Beleuchtung
geschrottet hatte. Über Weichen sollte man langsam fahren und nicht rasen,
sonst kann es passieren, dass der Wagen hinter dem Antriebswagen leicht aus den Schienen
hebt. Eine Schikane im Kreisbogen 1, also einen Slalom, mag er nicht. Da entgleist er gerne,
springt aber nach der nächsten Weiche meist wieder ein (oder auch nicht).

Das Problem, was ich sehe, ist, dass die beiden mittleren Wagen bzw. der gesamte Zug
einfach zu leicht ist.
Dies werde ich aber auch noch ändern.

Zwei Bilder auf die Schnelle:

[url=http://www.abload.de/image.php?img ... .jpg[/img][/url]

[url=http://www.abload.de/image.php?img ... .jpg[/img][/url]

Ich hatte seinerzeit den Zug sehr preiswert erstanden und habe an ihm meinen
ersten größeren Trix-Umbau gewagt. Mit Hilfe des Forums habe ich ihn dann
wieder reanimiert. Jetzt läuft er gut.

Eine Einschränkung gibt es doch. Er läuft zwar auch auf M-Gleisen recht ordentlich,
aber wo er nicht so gut läuft, das ist rückwärts, also im Schubbetrieb, egal ob auf C-oder M-Gleisen. Da bekommt er an Weichen manchmal Entgleisungsprobleme und zwar immer der Wagen vor (hinter) der "Lok".

Vielleicht hilft dies etwas

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Welz

Antworten

Zurück zu „Spur H0“