Anfahrprobleme Kontaktgleisen bzw. Diodentrick

Bereich für alle Themen rund um Digitaltechnik und digitale Umbauten.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
raser
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert: Di 1. Dez 2009, 12:43
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ECOS 50200 / Windigipet
Gleise: C+ K Gleise
Wohnort: Euskirchen
Alter: 53

Anfahrprobleme Kontaktgleisen bzw. Diodentrick

#1

Beitrag von raser » Mo 29. Okt 2012, 22:57

Hallo zusammen,

ich habe Anfahrprobleme auf meinen Kontaktgleisen (Märklin C-Gleis). Grundsätzlich funktioniert die Rückmeldung mit den LDT RM-88N-Opto Modulen sehr gut. Deshalb habe ich einmal zwei Abschnitte entsprechend einem PDF (Nr.: 898) von der LDT Website mit Dioden angeschlossen. Ich hatte jedoch nur 1N4001 Dioden und leider wird der Abschnitt jetzt immer als belegt angezeigt, auch drehen der Diode hat nicht geholfen. Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich, was ich falsch mache?
Gruß
Marc
Anlage:
Märklin C/K - keine Anlage
Anlagensteuerung:
ECoS 50200, ECoSBoost und ECoSControl Radio
Win-Digipet Premium Edition
Anlagenplanung:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=143528

Benutzeravatar

Harald
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1998
Registriert: Sa 14. Mai 2005, 11:58

Re: Anfahrprobleme Kontaktgleisen bzw. Diodentrick

#2

Beitrag von Harald » Mo 29. Okt 2012, 23:05

Hallo Marc,

hoffentlich hat ein Moba-Kollege eine bessere Nachricht für Dich......aber nicht alle Rückmelde-Decoder
"können" den Diodentrick.... :?

Ich will SX-Rückmelder von Staerz verwenden, da funktioniert der Diodentrick leider auch nicht.


Viele Grüße von

Harald

Benutzeravatar

Threadersteller
raser
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert: Di 1. Dez 2009, 12:43
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ECOS 50200 / Windigipet
Gleise: C+ K Gleise
Wohnort: Euskirchen
Alter: 53

Re: Anfahrprobleme Kontaktgleisen bzw. Diodentrick

#3

Beitrag von raser » Mo 29. Okt 2012, 23:33

Hallo Harald,

danke für die schnelle Antwort, das wäre nicht gut. Ich habe schon Module verbaut,...

Naja, vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit den Decoder.

Gruß
Marc

Harald hat geschrieben:Hallo Marc,

hoffentlich hat ein Moba-Kollege eine bessere Nachricht für Dich......aber nicht alle Rückmelde-Decoder
"können" den Diodentrick.... :?

Ich will SX-Rückmelder von Staerz verwenden, da funktioniert der Diodentrick leider auch nicht.


Viele Grüße von

Harald
Anlage:
Märklin C/K - keine Anlage
Anlagensteuerung:
ECoS 50200, ECoSBoost und ECoSControl Radio
Win-Digipet Premium Edition
Anlagenplanung:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=143528


Ferenc
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3250
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 23:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos 1 + Tams MC + TC Gold
Gleise: Märklin M-K-C Gleis
Wohnort: HDH
Alter: 53

Re: Anfahrprobleme Kontaktgleisen bzw. Diodentrick

#4

Beitrag von Ferenc » Mo 29. Okt 2012, 23:34

Hallo,
weil vielleicht doch vom Nachbargleis Masse in deinem Meldeabschnitt anliegt?!
Überprüfe mal bitte ob dies der Fall sein kann.

Gruß
Ferenc
Immer eine Handbreit Schotter unter der Schwelle ;-)

Benutzeravatar

Threadersteller
raser
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert: Di 1. Dez 2009, 12:43
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ECOS 50200 / Windigipet
Gleise: C+ K Gleise
Wohnort: Euskirchen
Alter: 53

Re: Anfahrprobleme Kontaktgleisen bzw. Diodentrick

#5

Beitrag von raser » Mo 29. Okt 2012, 23:54

Hallo,

ich habe es mal geprüft, scheint aber in Ordnung zu sein. Sobald ich die Dioden wieder
ausbaue läuft es.
Gruß

Marc
Anlage:
Märklin C/K - keine Anlage
Anlagensteuerung:
ECoS 50200, ECoSBoost und ECoSControl Radio
Win-Digipet Premium Edition
Anlagenplanung:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=143528

Benutzeravatar

h.-h.kiltz
Verstorben (+)
Beiträge: 496
Registriert: Sa 15. Sep 2007, 22:33
Wohnort: Bochum

Re: Anfahrprobleme Kontaktgleisen bzw. Diodentrick

#6

Beitrag von h.-h.kiltz » Di 30. Okt 2012, 00:24

Lieber Marc Raser,
bitte pruef mal, ob die 1N400x noch intakt ist. Sperrt sie noch in einer Richtung ?
Denn eine 1N400x ist eigentlich zu schwach. Es sollte schon eine mindestens 3A-Diode sein.
Jetzt zu den Optos: Die sind eigentlich für die 2-Leiterer gedacht. Deshalb haben sie im Eingang ein Opto-Element, so dass sowohl + als auch - erkannt wird. Fuer das 3-Leitersystem sind sie viel zu empfindlich. Bei LDT gibt es eine Anleitung, wie man die Optos unempfindlicher machen kann: durch eine Diode im Eingang.
Die sperrt dann die zweite Richtung. Dann muesste die RM korrekt erfolgen. Wie rum die Diode in den Eingang gesetzt werden muss weiss ich nicht. Ausprobieren.
Auf meiner Anlage habe ich 13 S88 verbaut. Die funktionieren ausgezeichnet und keine Fehlmeldungen ! Der Diodentrick Funktioniert auch.
Gruss
h.-h.kiltz
Mae-K-Gleis, 190 m Schienen in 4 Ebenen, Tams-MC zum Fahren, IBOX zum Schalten, 6 Booster, HSI88 zum Melden
30 Züge auf Anlage, davon fahren bis 8 gleichzeitig.
Steuerung per PC mit 14 S88 über HSI-88, SW Railware


Ferenc
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3250
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 23:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos 1 + Tams MC + TC Gold
Gleise: Märklin M-K-C Gleis
Wohnort: HDH
Alter: 53

Re: Anfahrprobleme Kontaktgleisen bzw. Diodentrick

#7

Beitrag von Ferenc » Di 30. Okt 2012, 01:31

Hallo,
gut wenn die Diode 1N400x natürlich hinüber ist und nicht mehr speert kann es nicht gehen. Wie schon geschrieben
bitte testen.

Ferenc
Immer eine Handbreit Schotter unter der Schwelle ;-)

Benutzeravatar

Der Ruinenbaumeister
EuroCity (EC)
Beiträge: 1210
Registriert: Fr 1. Apr 2011, 13:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Kontaktdaten:

Re: Anfahrprobleme Kontaktgleisen bzw. Diodentrick

#8

Beitrag von Der Ruinenbaumeister » Di 30. Okt 2012, 09:22

Die Diode für den Diodentrick sollte den Kurzschlussstrom der Zentrale verkraften können. Eine SB560 wäre eine gute Wahl. In die Leitung vom Rückmeldemodul zum isolierten Gleisabschnitt kann es auch eine 1N4148 sein, da hier kaum Strom fließt. Und jetzt das wichtige: Beide Dioden müssen dem isolierten Abschnitt den gleichen Anschluss zuwenden, also entweder Kathode oder Anode. So wird verhindert, dass das gleiche Signal über beide Dioden fließt.

Das sollte funktionieren. Ausprobieren kann ich es leider nicht, da ich kein solches Rückmeldemodul habe.
Gruß
Clemens

Mein Blog. Diese Woche: Optische Anzeige für Stromstoßschalter


Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3536
Registriert: Mi 26. Apr 2006, 11:59
Wohnort: Schweiz

Re: Anfahrprobleme Kontaktgleisen bzw. Diodentrick

#9

Beitrag von Heinzi » Di 30. Okt 2012, 13:12

Also ich habe die gesamte Anage mit S88 rückgemeldet, keinen Diodentrick und KEINE Kontaktprobleme. :wink: Irgendwas macht ihr Falsch :aetsch:
Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui

Benutzeravatar

Rheingauner
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert: Fr 10. Aug 2012, 18:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: EcoS und TC Gold
Gleise: C - Gleis
Wohnort: Wiesbaden
Alter: 65

Re: Anfahrprobleme Kontaktgleisen bzw. Diodentrick

#10

Beitrag von Rheingauner » Di 30. Okt 2012, 21:56

Moin,

mittlerweile 12 Tams S88 verbaut und überall 3 A Dioden eingelötet

die C-Gleise sind im Schnitt alle 2 m mit 2,5 mm² Ringleitungen versorgt - die Meldestrippen mit 0,75 mm²

selbst die kleinste Koef hat keine Probleme

wichtig ist beim C-Gleis vor der Endmontage alle Stromverbinder etwas aufzubiegen um guten Kontakt zu bekommen
Gruss Wolfgang

Je Oller je Doller

2 x ECoS 50000, div. Switch Piloten, div. ESU Booster, S88-3, Laptop Win 7, zZ. 418 m C-Gleis 121 Weichen, 52 Züge, TC Gold 8.0 E2, LoPro, +4DSound 7.1

Benutzeravatar

Threadersteller
raser
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert: Di 1. Dez 2009, 12:43
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ECOS 50200 / Windigipet
Gleise: C+ K Gleise
Wohnort: Euskirchen
Alter: 53

Re: Anfahrprobleme Kontaktgleisen bzw. Diodentrick

#11

Beitrag von raser » Di 30. Okt 2012, 23:35

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Hilfe, es lag an meiner Dummheit. Die Dioden in den Gleisen waren richtig angeschlossen, nur hatte ich
die Diode in die Stromeinspeisung des falschen S88 Decoder (habe was den Überblick verloren) eingebaut. Das kann dann ja
leider nicht funktionieren. Morgen sollte meine Bestellung der richtigen Dioden ankommen und dann habe ich genug um alle
auszustatten.

Noch mal vielen Dank und schönen Abend

Marc
Anlage:
Märklin C/K - keine Anlage
Anlagensteuerung:
ECoS 50200, ECoSBoost und ECoSControl Radio
Win-Digipet Premium Edition
Anlagenplanung:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=143528

Antworten

Zurück zu „Digital“