Fragen zur Märklin 218 37218( Erdbeerlok) und 218 37767

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Antworten

Threadersteller
Gast_006
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 272
Registriert: Sa 17. Sep 2011, 16:20
Nenngröße: H0
Stromart: AC

Fragen zur Märklin 218 37218( Erdbeerlok) und 218 37767

#1

Beitrag von Gast_006 » Di 13. Nov 2012, 11:20

Hallo,
habe bei der Suche zur 218 37218( Erdbeer Lok) immer noch nicht finden können was für ein Motor verbaut wurde, das Bild von einem User mit geöffneter Lok kann ich leider nicht sehen. In der Ersatzteil Datenbank ist der Motor nicht Lieferbar aber dem Preis nach von 89..euro dürfte es eigentlich ein Glocki oder SDS sein?

Beim Modell 218 37767 ist es warscheinlich ein SDS Motor und alles grau..Ampel weder rot noch grün also so schätze ich wird der Motor auch nicht mehr kommen?

Diese Politik verstehe ich erlich gesagt nicht so ganz, bei dem einem Modell 37218 rote Ampel welches erst wenige Monate auf dem Markt sich befindet und der SDS bei 37767 nicht mehr lieferbar? Nun diese Motoren halten auch nicht ewig und irgendwann muss ein Ersatz her...das wird in einigen Jahren( eigentlich schon jetzt) dann zum Problem führen. Kann doch nicht sein das dann von Märklin der jetzige Ersatzmotor( Flachmotor) verbaut werden soll, stimmt ja auch die Ansteuerungs Platine nicht überein. :oops:

Irgendwie ist das alles belastend will man doch seine Modelle viele Jahre nutzen.Es soll auch keine Neue Grundsatzdiskusion entfacht werden aber für die Fahrbahner unter den Märklinisten schon ein Thema. Es kann doch nicht sein das bei erscheinen von einer Lok man gezwungen ist sich sofort Ersatzteile zu bunkern um einen späteren Betrieb sicher stellen zu können.
Und ja einen Glocki habe ich schon wechseln müssen ausserhalb der Garantiezeit bei der BR 45 von Trix. Mich nervt das etwas oder sehe ich das zu schwarz für die zukünftige Ersatzteilversorgung von der Tante M.
Grüsse die Kohlenschippe01

Benutzeravatar

Werdenfels
Moderator
Beiträge: 3289
Registriert: Do 28. Apr 2005, 18:25
Nenngröße: H0
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Im Herzen Münchner
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur Märklin 218 37218( Erdbeerlok) und 218 377

#2

Beitrag von Werdenfels » Di 13. Nov 2012, 12:38

Hallo!

Beide Loks haben nach meinem Wissen keinen SDS verbaut. In der 37218 dürfte ein Glocki werkeln, in der 37767 dürfte der gerne als Chinamotor beschriebene Antrieb verbaut sein. Ich hätte angenommen, dass sich zu beiden Artikelnummern genügend diesbezügliche Hinweise über die Forumssuche finden lassen. Aufgrund meiner derzeit extrem lahmen Verbindung bitte ich um Verständnis, dass ich nicht tiefer dazu einsteigen kann.
Gruß
Michael
Bild


OttRudi
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1913
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 20:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 6020, CS1, CS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Markt Indersdorf

Re: Fragen zur Märklin 218 37218( Erdbeerlok) und 218 377

#3

Beitrag von OttRudi » Di 13. Nov 2012, 18:58

kohlenschippe01 hat geschrieben: Diese Politik verstehe ich erlich gesagt nicht so ganz, bei dem einem Modell 37218 rote Ampel welches erst wenige Monate auf dem Markt sich befindet und der SDS bei 37767 nicht mehr lieferbar? Nun diese Motoren halten auch nicht ewig und irgendwann muss ein Ersatz her...das wird in einigen Jahren( eigentlich schon jetzt) dann zum Problem führen. Kann doch nicht sein das dann von Märklin der jetzige Ersatzmotor( Flachmotor) verbaut werden soll, stimmt ja auch die Ansteuerungs Platine nicht überein. :oops:

Irgendwie ist das alles belastend will man doch seine Modelle viele Jahre nutzen.Es soll auch keine Neue Grundsatzdiskusion entfacht werden aber für die Fahrbahner unter den Märklinisten schon ein Thema. Es kann doch nicht sein das bei erscheinen von einer Lok man gezwungen ist sich sofort Ersatzteile zu bunkern um einen späteren Betrieb sicher stellen zu können.
Hallo
mir wurde seitens des Insiderclub zugesichert, dass der Märklinservice im Fall der Fälle eine Lösung hätte. Leider hat man sich über die Details ausgeschwiegen.

Gruß

Rüdiger
Viele Grüße, Rüdiger

Bild


Threadersteller
Gast_006
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 272
Registriert: Sa 17. Sep 2011, 16:20
Nenngröße: H0
Stromart: AC

Re: Fragen zur Märklin 218 37218( Erdbeerlok) und 218 377

#4

Beitrag von Gast_006 » Mi 14. Nov 2012, 11:19

Hallo Rudi,
ja das sagt man jetzt..wie sieht es in 3-5( oder länger) Jahren aus, befriedigend ist diese Antwort wohl nicht wirklich. Mir wäre lieber die Ersatzteile wären dauerhaft verfügbar.

Zum Modell wie oben beschrieben hat die Edbeer Lok einen Glocki Motor wie ich nach etwas suchen gefunden habe, die 37767 wie Werdenfels dankeswerter Weise gepostet hat einen Flachmotor von welchen ich nicht so begeister bin, aber dieses Thema ist ja schon ausgiebig erörtert wurden. :wink:
Grüsse die Kohlenschippe01

Antworten

Zurück zu „Spur H0“