Meine H0 Anlage Epoche V/VI ICE 4 14-Teiler, Oberleitung, Einfärbung Tunnelportale

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 895
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco / Piko
Wohnort: Franken
Alter: 29

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI PIKO ICE 4 und Antworten

#2126

Beitrag von ICE-TEE » Fr 13. Sep 2019, 18:10

Moin Alex,

Glückwunsch zu den 5000! Das ist schon echt eine beachtliche Leistung die du da vorgelegt hast.
Diese Zahl hast du dir auch mehr als verdient und ich denke da werden noch ein paar 1000 Abos dazu kommen, wenn du so weitermachst! 8)
MfG - Fabian

Benutzeravatar

indy_ch
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 78
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 23:18
Steuerung: Ecos 50200
Gleise: 2 Leiter DDC
Wohnort: Aargau CH
Schweiz

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI PIKO ICE 4 und Antworten

#2127

Beitrag von indy_ch » So 15. Sep 2019, 19:25

Hallo Alex,

Wunderschöne Anlage :gfm: :gfm: :gfm: verrätst du mir welchen Gleisschotter du verwendest ?

Danke dir :)

Gruss Indy

Benutzeravatar

Blue Tiger
InterRegio (IR)
Beiträge: 232
Registriert: So 24. Apr 2011, 23:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Gleise: Roco-Line gebettet
Wohnort: Niederbayern
Alter: 32
Deutschland

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI PIKO ICE 4 und Antworten

#2128

Beitrag von Blue Tiger » So 15. Sep 2019, 20:00

Hallo Alex,

herzlichen Glückwunsch auch von mir zu den 5.000 Abos. Tolle Videos, die ich erneut mit Genuss angesehen habe! Das muss man erst einmal schaffen, für einen Moba-Händler bzw. dessen vertriebene Waren Werbung machen zu dürfen - da lohnt sich dieses Hobby allmählich direkt! ;-)

Schade finde ich nur, dass so wenige Loks mit Sound in Deinen Videos verkehren - ich glaube, das schon einmal angesprochen zu haben, weiß bloß nicht mehr Deine Antwort. Gerade, wenn man längere Videos anschaut, wäre mehr "Action" durch tolle Soundlokomotiven wünschenswert...

Zum ICE 4 - mit Sicherheit ein tolles Modell, aber ich kann mich mit dem Design (Kopfform etc.) nicht anfreunden. Am besten gefällt mir doch noch unser klassischer ICE 1 (mit Buckelrestaurant), aber den gibt es halt leider (noch) nicht maßstabsgetreu (Längenmaßstab)... - am nächsten kommt da wohl noch das alte Fleischmann-Modell hin... - platztechnisch wäre jedoch ohnehin bei mir allerhöchstens eine 7-teilige Garnitur vom ICE 2 drin.
Danach rangiert der ICE-T neben dem Thalys auf meiner Favoritenliste der Schnellzüge (so am Rande).

Ansonsten weiter so - freue mich immer wieder über neue Bilder & Videos.

Grüße
Martin

PS: der Flirt (mit Sound?) dürfte auch meinerseits durchaus öfter ins Bild ;-)
Zuletzt geändert von Blue Tiger am Di 17. Sep 2019, 15:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

ICE 4
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 255
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI PIKO ICE 4 und Antworten

#2129

Beitrag von ICE 4 » Di 17. Sep 2019, 06:36

Hallo Alex,

auch von mir herzlichen Glückwunsch zu den mittlerweile wahrscheinlich schon über 5000 Abonnenten. :D

Auch Glückwunsch zum ICE 4. Optisch ist der ja wirklich toll geworden. Wunderschön anzusehen. Allerdings halten mich der hohe Preis und das Innenleben bisher vom Kauf ab. :oops: Mal schauen, was Märklin da auf die Gleise
stellen wird.

Viele Grüße
Konrad
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI

https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... n Altona

Benutzeravatar

Threadersteller
Alex103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1118
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 18:27
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Til. Elite, Ro. Line
Wohnort: Hessen
Alter: 25
Kontaktdaten:

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI PIKO ICE 4 und Antworten

#2130

Beitrag von Alex103 » Mi 25. Sep 2019, 21:15

Hallöchen,

der ICE bzw das Video dazu scheint ja gut angekommen zu sein, das freut mich. Momentan bin ich ehrlich gesagt leicht gehyped und warte auf die fehlenden vorerst drei Zwischenwagen. Bald sollte es soweit sein.

Ich möchte mich natürlich auch bei allen von euch bedanken, die mir zu 5000 Abos (mittlerweile über 5200) gratuliert haben. Hoffentlich bleibt das Momentum noch etwas auf meiner Seite.

In der Zwischenzeit habe ich wieder einiges gemacht. Zum einen gibt es tatsächlich mal wieder Fortschritte im Anlagenbau zu verzeichnen und ein unerhoffter Neuzugang auf den ich lange gewartet habe hat sich meiner Sammlung angefügt.

Zuerst kommen wir mal zu meinem Neuzugang. Hier sieht man nämlich auch Fortschritte im Anlagenbau sehr gut.
Bei besagtem Neuzugang handelt es sich um 189 901 der MRCE (Siemens Dispolok) in schwarz mit City Night Line Folierung. Die Lok fuhr 2008 und 2009 vor dem CNL Apus von Amsterdam bzw Frankfurt nach Milano. Besonderes Highlight dabei war, dass der Zug von Amsterdam bis Karlsruhe Kurswagen von Amsterdam nach Wien mitführte, und zwar von der ÖBB! Zusätzlich dazu haben sich auch gerne mal ein oder zwei Schlafwagen der Tschechen im Zug eingefunden. Es ist also ein Nachtzug mit Wagen aus Deutschland, Österreich und der Tschechei und das ganze auch noch gemischt im alten CNL-blau und im "neuen" CNL-rot. Voll geil!
Den ganzen Zug gibts im Video, denn der ist auch ohne die beiden nicht auf dem Markt verfügbaren Bomz schon 12 Wagen lang und passt damit auf kein Bild.



Die Lok ist übrigens natürlich von Roco und ist in meinen Augen auch gut gelungen. Ich habe die Lok in neuwertigen Zustand ungefahren auf ebay erstanden.

BildDSC_0026 by Al Lod, auf Flickr

BildDSC_0027 by Al Lod, auf Flickr

BildDSC_0028 by Al Lod, auf Flickr

BildDSC_0030 by Al Lod, auf Flickr

BildDSC_0034 by Al Lod, auf Flickr

BildDSC_0033 by Al Lod, auf Flickr

Im übrigen gab es mindestens zwei dieser Loks, nämlich 189 090 und 189 092, die auch öfters zusammen an dem Zug gefahren sind. Der Zug fuhr im Jahr 2009 auch mit einer 189 mit Hollandlatz von Dortmund nach Milano. Wäre vielleicht auch nochmal eine Überlegung wert :mrgreen: ...dazu muss man allerdings erstmal die passenden Bomz auf den Markt bringen :roll:

Auf den Bildern sieht man auch die ersten neuerungen im Anlagenbau. Ich habe nämlich die Gleise der unteren linken Paradestrecke geschottert. Im einzelnen heißt das Schwellen gealtert, Schienen mit der Airbrush eingefärbt und Gleise eingeschottert. Nun muss ich sagen, dass mir die Alterung der Schwellen und Schienen wirklich gut gefällt, was allerdings in dem Schotter ein wenig untergeht. Ich hatte eigentlich gehofft, dass der Schotter rostfarbener austrocknet, habe dann allerdings festgestellt, dass ich Schotter mit wenig Rostpatina und nicht mit starker Rostpatina verteilt habe. Deswegen bin ich momentan am überlegen, den Schotter nachträglich einzufärben. An einem kleinen Versuchsfeld habe ich das mal ausprobiert:

BildDSC_0038 by Al Lod, auf Flickr

Ich bin mir da noch ein wenig unsicher, denn so wie es derzeit aussieht sieht es nicht schlecht aus, es wirkt nur etwas monoton. Meine Hoffnung derzeit ist, dass sich dieser Effekt noch mit der Begrünung von selbst erledigt.

BildDSC_0036 by Al Lod, auf Flickr

Was meint ihr? Andere Möglichkeit (das muss sowieso noch gemacht werden) ist noch die Bearbeitung des Schotters mit Pulverfarben um etwas Kontrast in die ganze Sache zu bringen.

Endlich habe ich auch die beiden fehlenden Treppenaufgänge des Bahnsteigs 2/3 eingefügt, damit die beiden klaffenden Löcher im Bahnsteig endlich weg sind. Eine fürchterlich monotone Arbeit, denn die Stufen mussten la alle einzeln geschnitzt werden. Beim Einbau hab ichmir dann auch noch das Teppichbodenmesser in den Daumen gesteckt haha. Bin froh, dass ich das endlich hinter mir habe:

BildDSC_0035 by Al Lod, auf Flickr

Das wars somit zum aktuellen Bauszutand. Weiter Schottern kann ich momentan nicht, denn mir ist der Schotter ausgegangen (ist aber schon nachgeordert :mrgreen: )

Zum Abschluss der Neuigkeiten noch mein Fahrvideo vom September. Was die Klicks angeht leider total abgesoffen haha.




Kommen wir noch zu euren Kommentaren zum letzten Post:
GSB hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 13:51
Du Glückspilz - ich finde diese Sitze einfach nur zum :pflaster: Wenn ich da an die bequemen Sessel der ICE 1 & 2 oder auch noch an die im ICE 3 (vor dem Re-Design ) denke frag ich mich echt wohin dieses "immer nur billiger" hinführen soll...
dkl_estorf hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 14:02
Du Glücklicher...
Ich versuche es immer möglichst zu meiden mit der Sardinenbüchse zu fahren
Es könnte vielleicht auch daran liegen, dass ich mit 1,71m recht klein und auch recht flexibel bin :mrgreen:
Hamburg-Rahlstedt-Bahner hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 14:03
nach langem stillen Mitlesen in deinem Thread melde ich mich auch mal wieder zu Wort. Der ICE4 macht sich großartig auf deiner Anlage. Optisch ist der Zug mit den schwenkenden Schürzen natürlich ein Kompromiss. Umso erfreulicher ist es zu hören, dass er technisch gesehen, einwandfrei fährt. Zur proprietären Schnittstelle äußere ich mich mal nicht.
Was ist eigenltich aus der nachträglichen Dosto-Klimatierung (DBpza 751.9) geworden?
Das mit der Schnittstelle ist echt total nervig. Viel nerviger finde ich es aber, dass Piko das mittlerweile ja auch mit den Steuerwagen macht. Für mich steht jedenfalls fest, dass der Wittenberger von piko nicht gekauft wird.

Ja das mit der Dosto Klimatisierung ist irgendwie eingeschlafen. Gibt einfach zu viele andere Baustellen. Ich habe immernoch den einen Doste bei dem ich die alten Lüftungsschlitze schon verspachtelt habe, aber mehr ist noch nicht passiert (auch weil ich die Fläche nicht komplett glatt gespachtelt bekommen habe)
dede hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 14:06
sehr schicker Neuzugang
Den Roco ICE3 Velaro hast Du nicht zufällig um Vergleichsbilder zu machen?
Den Velaro D habe ich leider nicht, bzw brauche ich auch nicht. Das ist ja dann wirklich ein HGV-Zug, während man den Vierer ja auch mal über ne Buckelpiste fahren kann. :mrgreen:
wolferl65 hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 14:59
woher weißt Du stets beim Videoposten, wann ich mit einer Tasse Kaffee ins Büro komme? Schöne Züge, immer wieder. Der ICE4, naja... vielleicht finde ich den in 20 Jahren mal gut, dafür ein Königreich samt Prinzessin und Freibier für einen maßstäblichen ICE1 oder 2 . Ob das mit LS jemals was wird?
Verrätst Du mir, was das für Geländer am Bahnsteigabgang sind, das wird eins meiner nächsten Projekte, die sind schön fein!
Vielleicht passe ich nicht genau die Zeit ab, in der du Kaffee trinkst, sondern du trinkst zu viel bzw einfach permanent Kaffee :mrgreen:
Der Vierer ist sicherlich Geschmackssache, ein maßstäblicher Oanser gerade auf deiner genialen Anlage wäre natürlich der absolute Hammer. Man darf ja noch träumen :hearts:
Das Geländer am Bahnsteigabgang ist von Weinert. Leider finde ich das spontan nicht, da musst du mal durchgüügeln

Ach ja... wenns Freibier gibt sag doch bitte Bescheid!!
Mornsgrans hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 20:31
Bild 8)

hahaha sehr gut. Wobei das ja schon fast wieder zum Auto passt. Beim Vectra passts halt gar nicht :shame:
DerDrummer hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 21:23
Technisch gesehen...na ja, nicht so meins. Beleuchtung etc. ist super, nichts scheint durch und die Spitzen-/Schlussbeleuchtung ist perfekt getroffen. Der Sound ist mir persönlich zu schrill und dieses "Hochschalten" gibt es beim Vorbild auch nicht,
Das Fahrvideo hat mir ebenfalls sehr gut gefallen, besonders die BR 103 mit BR 101 und Intercity im Schlepp. Tolle Kombi. Sind auch ein paar neue Perspektiven bei, oder?
Ja, dieser "Hochschaltsound" passt nicht so richtig. Ich habe den Sound jetzt über die Susi nochmal deutlich leiser gemacht, so gehts ganz gut.
Klar sind neue Perspektiven dabei (Auch wenns langsam eng wird :roll: )
Nulleinszehn hat geschrieben:
Di 10. Sep 2019, 07:09
Also mit der Front werde ich wohl nie so richtig warm werden, die finde ich nach wie vor sehr gewöhnungsbedürftig.
Zum MET:
War gestern im neuen Geschäft. Sie haben noch nicht wieder alles ausgepackt, da war Jetzt noch kein Set dabei, außer 1 Set mit Lok und zwei Wagen, aber in der silbernen Lackvariante.
Halte da aber weiter die Augen offen.
Über die Front lässt sich streiten, ja. Wenn man den Zug aber mal in der Hand hält, siehts echt geil aus, vielleicht auch weil es sich doch recht wertig anfühlt.
Danke dir für deine Mühen wegen dem Met!
Martin_B hat geschrieben:
Di 10. Sep 2019, 12:06
also....der ICE4 ist optisch schon ne Wucht. Ich kenne das Original jetzt nicht, aber der Sound ist schon sehr schrill....und der Sound für die Türfindung würde mir bald auf den Zeiger gehen.... ist das tatsächlich in Natura so?
Der Sound des Zuges ist nicht ganz vorbildgerecht. Das Türfindesignal ist in natura auch so, war im Video aber zu laut (ich habs leiser gemacht). Ich finde das Türfindesignal super cool.
Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
Di 10. Sep 2019, 18:58
Frage übrigens am Rande: stellt MSL das Modell für dich zur Verfügung - nur für den Dreh oder gehört dir der Zug ganz?
Oder bekommst du ihn stark vergünstigt und lieferst dafür eines deiner Spitzenvideos?
Hast du auf jeden Fall absolut verdient. Die verwenden deine Vorstellungsvideos nicht umsonst für ihre Newsletter!
Ich kaufe den Zug und kriege einen Vorteil ;-)
Übrigens gibts meine Bilder nicht nur im Newsletter hihi

Bild

Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 19:17
Mein lieber Alex,

zieh dir das rein und rahm' dir das verdammt noch einmal ein!

BildAlex by Erdbeerknödel, auf Flickr

zu klein?

BildAlex2 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Meinen aufrichtigsten, herzlichen Glückwunsch zu 5000 Abonnenten!
Das hast du dir richtig geil verdient! Du hast es einfach echt voll drauf!

Mach weiter so mit deinen spitzenmäßigen Videos und zeig den Leuten vom Lippe, wie man sowas macht :mrgreen:

Ich glaube ja, dass solche Läden ihre Umsätze und Bekanntheit massiv steigern könnten, würden sie nur die Social media Kanäle ordentlich nutzen.
Aber mit dir haben sie da ja einen super Partner gefunden.

Ich bin jedes Mal wieder aufs neue gespannt was du diesmal wieder zeigst und hebe mir die Videos immer gezielt auf. Wofür? Für eine ruhige Viertelstunde - manchmal auch für eine ruhige Stunde :mrgreen: - um mir dein neuestes Werk in Ruhe auf einem großen Bildschirm anschauen zu können.

Ganz ganz tolle Arbeit, die du da machst. Mach sie auch weiter und unterhalte uns alles weiterhin so gut!

Herzlichen Glückwunsch, auf die nächsten fünftausend :baeh:

Cheers
An der Stelle nochmal Danke. Ich hab mich über deine SMS sehr gefreut (haha SMS, dafak)
Mittlerweile gibts es ja doch den ein oder anderem Youtuber/Instagrammer der mit Händlern oder Herstellern zusammenarbeitet. In der Fläche wird sich das aber glaube ich nicht durchsetzen.
Es freut mich jedenfalls, dass du dich für mich freust :hearts: . Mittlerweile sinds auch schon fast wieder 5250 Abonnenten, aber irgendwie ist mein Momentum so langsam vorbei glaub ich..
indy_ch hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 19:25
Wunderschöne Anlage :gfm: :gfm: :gfm: verrätst du mir welchen Gleisschotter du verwendest ?
Danke dir, der Schotter ist von Koemo

Blue Tiger hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 20:00
Schade finde ich nur, dass so wenige Loks mit Sound in Deinen Videos verkehren - ich glaube, das schon einmal angesprochen zu haben, weiß bloß nicht mehr Deine Antwort. Gerade, wenn man längere Videos anschaut, wäre mehr "Action" durch tolle Soundlokomotiven wünschenswert...

Zum ICE 4 - mit Sicherheit ein tolles Modell, aber ich kann mich mit dem Design (Kopfform etc.) nicht anfreunden. Am besten gefällt mir doch noch unser klassischer ICE 1 (mit Buckelrestaurant), aber den gibt es halt leider (noch) nicht maßstabsgetreu (Längenmaßstab)... - am nächsten kommt da wohl noch das alte Fleischmann-Modell hin... - platztechnisch wäre jedoch ohnehin bei mir allerhöchstens eine 7-teilige Garnitur vom ICE 2 drin.
Danach rangiert der ICE-T neben dem Thalys auf meiner Favoritenliste der Schnellzüge (so am Rande).

PS: der Flirt (mit Sound?) dürfte auch meinerseits durchaus öfter ins Bild
Warum so wenig Sound? Ganz einfach: Nur ein drittel meines Fuhrparks hat Sound und ich will ja verschiedene Fahrzeuge zeigen. Es wird dich dann aber sicherlich freuen, dass es in meinem Zugfahrten-Video aus September (siehe oben) sowohl jede Menge Soundloks gibt, als auch den Flirt (der übrigens keinen Sound hat)

Der ICE 1 ist definitiv mein Lieblings-ICE. Ich leibäugel doch hin und wieder mal mit dem Fleischmann, aber irgendwann ist auch schluss. Einen ICE 2 hatte ich mal, eigentlich ein Super Zug was die Länge angeht.

Ansonsten Vielen Dank nochmal an Alle Kommentatoren, bis zum nächsten Update ;-)

Gruß
Alex

Benutzeravatar

Erzgebirgs-MoBa H0
InterRegio (IR)
Beiträge: 172
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 11:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 Digital / Weichen analog
Gleise: Roco Line ohne
Wohnort: Nürnberg
Alter: 45
Deutschland

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI Neuzugang MRCE 189, Baufortschritt, Zwei neue Videos

#2131

Beitrag von Erzgebirgs-MoBa H0 » Mi 25. Sep 2019, 21:23

Servus Alex,

dein aktuelles Video habe ich ja schon bei YT gesehen und für sehr gut befunden ;-)
Zu deinen Gleisen. Also ich finde das Ergebnis gigantisch gut und ich bin nicht leicht zufreidenzustellen. Also ich meine den Teil, wo du deinen Schotter nicht extra behandelt hast. Finde das schaut super Stimmig aus. :gfm:

LG Tino
Erzgebirgs-MoBa H0 auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2T5EM ... I7q147WpbQ
(jeden Samstag um 10:30 Uhr ein neues Video)
Erzgebirgs-MoBa H0 bei Stummis: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171415


gimly
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 300
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 23:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multi Maus
Gleise: Profi Gleis
Wohnort: Saarland im Herzen Deutschlands
Alter: 53
Deutschland

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI Neuzugang MRCE 189, Baufortschritt, Zwei neue Videos

#2132

Beitrag von gimly » Mi 25. Sep 2019, 21:55

Hallo,

der blaue Triebwagen, von wem ist den dieser ??

Lg Markus

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9947
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI Neuzugang MRCE 189, Baufortschritt, Zwei neue Videos

#2133

Beitrag von GSB » Do 26. Sep 2019, 14:41

Hallo Alex,

also ich empfinde den Schotter nicht als monoton :) - und ehrlich gesagt gefällt mir die nachgearbeitete Stelle nicht, da finde ich es zu eintönig. :baeh:

Die schwarze CNL-Lok macht sich gut. Bei dem Zug kann mal wieder gut sehen wie elegant die blauen Schlafwagen waren und wie seltsam diese lichtgrau-rote Farbgebung mit den eingezogenen Fensterbandenden wirkt. :roll: Die DB und Design... :pflaster:

Sehr interessant ist Dein Cantus Triebwagen. :o Der scheint ja auch in Graualuminium o.ä. lackiert zu sein und diese Aufteilung könnte auch ne Option für mein neues Farbschema Zinkgelb/Graualuminium sein. :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465


Der Bahner Phil
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert: Di 2. Jul 2019, 16:02
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus (Digi)
Gleise: FLM Profi Gleis
Wohnort: Inn am Mühldorf
Alter: 15
Deutschland

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI Neuzugang MRCE 189, Baufortschritt, Zwei neue Videos

#2134

Beitrag von Der Bahner Phil » Do 26. Sep 2019, 14:56

Servus Alex,
Du das Video vom CNL Apus is super geworden. :gfm:
Die Info das die DB wieder in das Nachtzug-Geschäft ist meines er achtens Schwachsinn wieso sollte sie es abgeben und dann wieder aufnehmen wollen
Das Zugfahrten Video is auch super geworden :gfm:
Apropos 628 (der ja im Video vorkommt) Roco Herbstneuheiten schon gesehen :?
Mit freundlichsten Grüßen aus dem schönen Bayern ~Phil


Joergel
InterCity (IC)
Beiträge: 573
Registriert: Mi 22. Nov 2006, 18:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021+MS2
Gleise: Märklin C+K
Wohnort: Hamburg
Alter: 40
Deutschland

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI Neuzugang MRCE 189, Baufortschritt, Zwei neue Videos

#2135

Beitrag von Joergel » Sa 12. Okt 2019, 19:33

Hallo Alex,
Zunächst einmal meine Hochachtung vor Deiner Anlage, Deinem modellbahnerischen Können und Filmkunst. Allererste Sahne.

Da ich selbst gerade ernsthaft überlege, auch auf 2L umzusteigen, und zwar aus den Gleichen Gründen wie Du, würde mich mal interessieren, wie Du jetzt so ein paar Jahre danach darüber denkst.
Hat es sich gelohnt?
Würden Deine Erwartungen erfüllt?
Sind die Probleme nun weg?
Würdest Du es wieder tun bzw. würdest Du es empfehlen?

Bei mir ist zwar keine Anlage abzureißen aber es wären ca 15-20 Loks/Triebzüge umzubauen oder zu verkaufen... und halt einiges an Gleismaterial. Aber im Vergleich zu Dir vermutlich deutlich weniger Aufwand.

Vielen Dank im Voraus für eine Antwort!
Viele Grüße
Jörg
hauptsächlich Mä*, EP IV-V, sehr ICE-lastiger Fuhrpark
Aktuelle Projekte: FD Königssee, orientroter IC

Benutzeravatar

Threadersteller
Alex103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1118
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 18:27
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Til. Elite, Ro. Line
Wohnort: Hessen
Alter: 25
Kontaktdaten:

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI Neuzugang MRCE 189, Baufortschritt, Zwei neue Videos

#2136

Beitrag von Alex103 » Do 24. Okt 2019, 12:49

Hallo zusammen,

zuerstmal sorry Wolfgang falls ich jetzt wieder deine Kaffeepause verlänger :fool:

Seit meinem letzten Update hat sich einiges getan, sodass ich eigentlich gar nicht wei womit ich anfangen soll.

Fangen wir mit der Paradestrecke und der angrenzenden Landschaft an. Ich hatte ja letztens noch überlegt, den Schotter neu zu färben, es aber letztendlich doch sein lassen. Das noch fehlende Gleis ist mittlerweile auch eingeschottert, wobei die beiden Gleise nun unterschiedliche Farben haben, weil ich bei der Bestellung starke statt schwache Rostpatina gekauft habe. Mit dem Ergebnis bin ich dennoch ganz zufrieden. Was jetzt noch fehlt ist ein wenig mehr Patina und die Oberleitung. Für nen guten Eindruck werde ich vielleicht mal demnächst ein Paar Masten ordern. Leider wird das wieder nicht ganz billig, da auf dem kurzen Streckenabschnitt die OL neu gespannt werden soll, heißt viele Gittermasten und Rohrausleger (letztere wegen dem geringen Abstand vom Gleis zur Betonwand) Auf Draht muss allerdings erstmal verzichtet werden, die OL ist nämlich im weg wenn ich die OL im Bahnhof aufbaue.
Neben dem Schottern der Paradestrecke habe ich mir nochmal meinen herausnehmbaren Anlagenteil vorgeknöpft.
Der Grund: Zum einen fand ich die Begrünung an sich nicht gut, sowohl was die Farben anging als auch die "Deckkraft". Zum anderen habe ich den Abschluss von dem Geländemodul zur Trasse hin zu steil angesetzt, sodass keine Nahtlose Verknüpfung möglich war.
Also musste alles nochmal runter. Mit der Drahtbürste habe ich in einem zweistündigen Akt einen Großteil der Fasern entfernt, das Styrodur teilweise neu geschnitzt und alles verspachtelt. Die anschließende Begrünung habe ich in einem Video festgehalten. Hier erstmal der Vergleich in Bildern:

Vorher:
BildDSC_2342 by cheessausage, auf Flickr

BildDSC_2378 by cheessausage, auf Flickr

schaut mal im ersten Bild die Nabe zwischen Trasse und Geländemodul. Der steile Abgang und die anschließend folgende Kante gedachte ich zuerst mit Gras zu verdecken. Zum Glück habe ich das nicht gemacht, das wäre nämlich garantiert nichts geworden. Die Begrünung des Moduls Gesamt ist leider auch nicht so berauschend gewesen.
Mit mehr Erfahrung und besserer Planung siehts nun so aus:

Nachher
BildP1040831 by Al Lod, auf Flickr

BildP1040832 by Al Lod, auf Flickr

BildP1040835 by Al Lod, auf Flickr

BildP1040836 by Al Lod, auf Flickr

BildP1040845 by Al Lod, auf Flickr

BildP1040844 by Al Lod, auf Flickr

BildP1040840 by Al Lod, auf Flickr

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber mir kann da keiner sagen, dass es davor besser ausgesehen hat.
Die deutlich steilere Böschung zusammen mit der zusätzlich eingeschnitzten geraden Fläche auf Trassenhöhe wirken deutlich stimmiger.
In meinem ersten Videotutorial habe ich meine vorgehensweise erläutert. Leider ists nicht so spannend geworden wie das Video vom Michi, sodass sich die Views in Grenzen halten. Aber ich denke die Vorgehensweise wird trotzdem gut vermittelt:



Da ich momentan in meiner Studentenbude hocke und meine ganzen Baubilder zu Hause auf meinem "richtigen Rechner" liegen habe, hab ich diesbezüglich leider keine weiteren Bilder.

Kommen wir deshalb zum rollenden Material, zuerst zum ICE 4!
Vor bereits zwei Wochen sind die fehlenden Mittelwagen bei mir eingetroffen. Der Zug ist damit nun erstmal bei seiner geplanten Länge angelangt. Sollten weitere Wagen auf dem Markt kommen um den eigentlich dargestellten 12-Teiler darzustellen werde ich den Zug eventuell noch verlängern. 10 Wagen sind theoretisch im SBHF abstellbar. Bilder habe ich fast keine, dafür ein Video. In dem Video kommen die neuen Wagen auch deutlich besser zur Geltung. Am Sonntag kommt Niklas mit seinem ebenfalls siebenteiligen ICE 4 vorbei und wir werden uns an einer "Doppeltraktion" versuchen (natürlich mit Video, auf ein Bild bekommt man den Zug auf meiner Anlage eh net)



Im großen und ganzen bin ich mit dem Zug zufrieden. Die nicht angetriebenen Drehgestelle mit ihren dünnen "Beinchen" wirken so instabil und unproportional wie im Vorbild. Warum bei den nicht angetriebenen Drehgestellen eine Schürze mit ausschwenken musste ist mir allerdings schleierhaft.

BildP1050046 by Al Lod, auf Flickr

BildP1050054 by Al Lod, auf Flickr

Als weitere Neuheit ist bei mir der ET 420 von Trix eingetroffen. Ich plane schon länger meine Roco 420 gegen den von Trix zu ersetzen, denn der Roco ist einfach ein bisschen altbacken. Keine Elektrische Kupplung, sehr plastikhaft, keine Schnittstelle, kein Licht und läuft gefühlt auf Plastik. Bei einer Ebay Auktion konnte ich einen verkehrsroten Triebzug und einen Dummy zu einem guten Preis erstehen. Mittelfristig plane ich mit dem Einbau eines Sounddecoders, je nach dem wie die Jungs von 423soundshop.de mit dem 420-Sound voran kommen.
Demnächst soll der 420 dann noch ein RMV und S-Bahn Rhein Main Logo bekommen. Außerdem hat Trix alle möglichen Zuglaufschilder beigelegt, unter anderem auch die S6 Friedberg - Frankfurt Süd, was mich sehr freut. Man sieht: der Alex kauf auch Märklin wenns gut ist :mrgreen:

BildP1040811 by Al Lod, auf Flickr

BildP1040807 by Al Lod, auf Flickr

Der 420 hat übrigens auch einen Auftritt in meinem neuen Zugfahrten-Video. Ganz interessant dabei übrigens: ich geb mir Mühe und investiere x-Stunden in ein Tutorialvideo welches schwach geklickt wird, während ein Zugfahrtenvideo mit einer abgeschmierten Lok auf der Strecke abgeht wie sonst was haha. Naja jetzt hab ich mir ein paar Gedanken zu anderen Katastrophenszenarien gemacht, das wird großartig.



Und bevor wir zu Ende sind, noch ein paar Bilder zum Abschluss:
BildP1040804 by Al Lod, auf Flickr

BildP1040805 by Al Lod, auf Flickr

BildP1040815 by Al Lod, auf Flickr

BildP1040822 by Al Lod, auf Flickr

BildP1040829 by Al Lod, auf Flickr

Kommen wir noch schnell zu den Kommentaren vom letzten mal:
gimly hat geschrieben:
Mi 25. Sep 2019, 21:55
der blaue Triebwagen, von wem ist den dieser ??
Der Cantus Flirt ist von liliput. Nummer weiß ich gerade nicht, musst du mal güügeln. Aber nicht mit dem Modell in N verwechseln!
GSB hat geschrieben:
Do 26. Sep 2019, 14:41
also ich empfinde den Schotter nicht als monoton :) - und ehrlich gesagt gefällt mir die nachgearbeitete Stelle nicht, da finde ich es zu eintönig. :baeh:
Und genauso ists geschehen. Danke wie immer für deinen gern gesehenen Senf :mrgreen:
Der Bahner Phil hat geschrieben:
Do 26. Sep 2019, 14:56
Du das Video vom CNL Apus is super geworden. :gfm:
Die Info das die DB wieder in das Nachtzug-Geschäft ist meines er achtens Schwachsinn wieso sollte sie es abgeben und dann wieder aufnehmen wollen
Das Zugfahrten Video is auch super geworden :gfm:
Apropos 628 (der ja im Video vorkommt) Roco Herbstneuheiten schon gesehen :?
Ne ist kein Schwachsinn 8) , wobei sie es wahrscheinlich wieder vermurksen werden.
Jap, die Herbstneuheiten hab ich gesehen. Auf den 628 kann ich gerne verzichten :roll:
Joergel hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 19:33
Da ich selbst gerade ernsthaft überlege, auch auf 2L umzusteigen, und zwar aus den Gleichen Gründen wie Du, würde mich mal interessieren, wie Du jetzt so ein paar Jahre danach darüber denkst.
Hat es sich gelohnt?
Würden Deine Erwartungen erfüllt?
Sind die Probleme nun weg?
Würdest Du es wieder tun bzw. würdest Du es empfehlen?
Hallo Jörg, danke für dein Lob. Kurz gesagt: Ja es hat sich gelohnt, Nein ich sehe keine Nachteile, ja ich empfehle jedem der es mich fragt es mir gleich zu tun wenn er/sie es sich überlegt. 8)

Danke wie immer fürs lesen und kommentieren, bis zum nächsten Beitrag!

Gruß
Alex


Der Bahner Phil
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert: Di 2. Jul 2019, 16:02
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus (Digi)
Gleise: FLM Profi Gleis
Wohnort: Inn am Mühldorf
Alter: 15
Deutschland

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI Neubegrünung, Videotutorial Begrünung, ICE 4, Neuzugang und Video

#2137

Beitrag von Der Bahner Phil » Do 24. Okt 2019, 12:59

Wow also ich hab alle drei "neuen" Videos gesehen und natürlich gefällt mir das Fahrvideo am meisten!
:gfm: :gfm:
Der 420 sieht ja mal echt cool aus, ich bleib aber beim Diesel !
Und der ICE naja also auch nicht so meins aber hat schon was wen der Zug ne ordentliche Länge.
Die Landschaftsgestaltung is auch top sieht sehr schön aus.
Und das der 628 für dich nichts ist. Hab ich mir gleich gedacht.
Ach ja ich find der Nightjet hat schon was ist mir aber definitiv zu teuer.
Wie sieht's eigentlich mit der 250 Ost aus! Lange nichts mehr von der gesehen.
MfG Phil

Benutzeravatar

TRAXXer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1200
Registriert: Mi 19. Jan 2011, 18:36
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: Köln
Alter: 28

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI Neubegrünung, Videotutorial Begrünung, ICE 4, Neuzugang und Video

#2138

Beitrag von TRAXXer » Do 24. Okt 2019, 17:32

sehr schön aber eine frage hätte ich noch, wird es irgendwann oberleitung geben?
Spoiler
Zeige
Bild
Liebe Grüße, Niklas

BildBild

Benutzeravatar

Chneemann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2017
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 38
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI Neubegrünung, Videotutorial Begrünung, ICE 4, Neuzugang und Video

#2139

Beitrag von Chneemann » Fr 25. Okt 2019, 06:59

Hi Alex,

ich war ja auch schon wieder viel zu lange nicht hier :oops:
Deine Schotterarbeiten gefallen mir total gut :D
Ich finde das ist eine ziemlich schwierige Sache das ordentlich hin zu bekommen...
Da könntest Du mal ein Tutorial zu auf Deinem Kanal machen :wink:

Benutzeravatar

Jonnytulln
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 406
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 19:29
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: Daisy 2 Uhlenbrock
Gleise: Tillig
Wohnort: Tulln
Alter: 45
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI Neubegrünung, Videotutorial Begrünung, ICE 4, Neuzugang und Video

#2140

Beitrag von Jonnytulln » Fr 25. Okt 2019, 16:38

Schotter arbeiten und Begrünung sind super geworden!! :gfm: Das sieht man sich gerne öfter an!

Grüsse Roman
Realistische Baumherstellung und Gebäudebau!
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157435

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3568
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI Neubegrünung, Videotutorial Begrünung, ICE 4, Neuzugang und Video

#2141

Beitrag von DerDrummer » Sa 26. Okt 2019, 16:38

Moin Alex
In 7-teilig sieht der ICE 4 schon beeindruckend aus... :sabber: Aber auch die anderen Züge in deinem Fahrvideo wissen zu gefallen. :gfm: Ich habe das Video übrigens weniger wegen der kaputten Lok als vielmehr wegen den abweschlungsreichen Zügen geguckt, die dieses Mal sehr meinen Geschmack getroffen haben.

Der ET 420 macht sich ebenfalls gut, ob die alten Rocos besser oder schlechter sind, kann ich aber nicht beurteilen.

Das Tutorial muss ich beizeiten auch noch mal schauen.

Lg
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104!

Meine Hamburger Parkettbahn

Übersichten und Listen zu Artikelnummern gibt es hier!

Benutzeravatar

KleTho
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2346
Registriert: Do 24. Jul 2014, 16:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+MS2 und analog
Gleise: Märklin M+C
Wohnort: München (im Norden der Stadt)
Alter: 55
Deutschland

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI Neubegrünung, Videotutorial Begrünung, ICE 4, Neuzugang und Video

#2142

Beitrag von KleTho » Sa 26. Okt 2019, 18:41

Alex,
das nenne ich mal eine Böschung :gfm: !

Bild

Es sieht konsequent so natürlich aus!
Mit herzlichen Grüßen aus München

Thomas

Bild
Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis


wolferl65
InterCity (IC)
Beiträge: 912
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 12:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Bidib Fichtelbahn
Gleise: Tillig Elite

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI Neuzugang MRCE 189, Baufortschritt, Zwei neue Videos

#2143

Beitrag von wolferl65 » Sa 26. Okt 2019, 19:05

Servus Alex,
Alex103 hat geschrieben:
Do 24. Okt 2019, 12:49
Hallo zusammen,

zuerstmal sorry Wolfgang falls ich jetzt wieder deine Kaffeepause verlänger :fool:


Gruß
Alex
als sporadisch vernunftbegabtes Wesen habe ich mir diesmal die Lektüre deines neues Postings aufgehoben, bis ich ausführlich Zeit habe. Richtige Entscheidung, gab ja reichlich zu stöbern...

Die neue Hangbegrünung ist exzellent gelungen, die am Hang mit senkrechtem Stamm stehenden Büsche, der angedeutete Entwässerungsgraben, die Farbgebung und Mischung der Gräser... Klasse!

Beim ICE 4 setzt ein gewisser Gewöhnungseffekt ein, bei mir ja im positiven Sinne :D

Einer meiner "all time favorites" ist hingegen der 420er. Was bin ich damals mit dem Tramper-Monatsticket in München mit der S-Bahn unterwegs gewesen. Als Spur N-Modell von Arnold war der für mich immer unerschwinglich... Verkehrsrot steht dem Teil ausserordentlich gut!

Auf den Doppelten ICE freu ich mich schon...

Gruß
Wolfgang
Projekt Gleiswüste freut sich auf Euren Besuch: viewtopic.php?f=64&t=157926
Bild


Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2509
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI Neubegrünung, Videotutorial Begrünung, ICE 4, Neuzugang und Video

#2144

Beitrag von Mornsgrans » Sa 26. Okt 2019, 20:28

Hallo Alex,
Alex103 hat geschrieben:
Do 24. Okt 2019, 12:49
Das noch fehlende Gleis ist mittlerweile auch eingeschottert, wobei die beiden Gleise nun unterschiedliche Farben haben, weil ich bei der Bestellung starke statt schwache Rostpatina gekauft habe. Mit dem Ergebnis bin ich dennoch ganz zufrieden. Was jetzt noch fehlt ist ein wenig mehr Patina und...
wenn Du das Gleis im "Unfall-Video" bei 3:29 meinst, so muss ich sagen, dass es außerordentlich gut gelumgen ist.
Der helle Schotter mit dem hellen Rost an den Schienen wirkt sehr realistisch, man glaubt, dass dieses vor kurzem erneuert wurde, während das Gegengleis etwas älter ist. - Für mich passt es so, wie es ist :gfm:

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

ICE 4
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 255
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI Neubegrünung, Videotutorial Begrünung, ICE 4, Neuzugang und Video

#2145

Beitrag von ICE 4 » So 27. Okt 2019, 18:05

Hallo Alex,

ich finde deine neu geschotterten Gleise klasse. Sehen richtig gut aus!

Und der ICE 4 erst! Ich wusste gar nicht, dass die Bugklappen auf gehen. Das ist ja der Hammer! Mir gefällt der immer besser, gut, dass ich momentan kein Geld dafür habe. :D

Viele Grüße
Konrad
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI

https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... n Altona

Benutzeravatar

Ralf Franke
EuroCity (EC)
Beiträge: 1338
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 13:09
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3
Gleise: Märklin Kunststoff
Wohnort: Braunschweig
Alter: 58
Deutschland

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI Neubegrünung, Videotutorial Begrünung, ICE 4, Neuzugang und Video

#2146

Beitrag von Ralf Franke » Mo 28. Okt 2019, 05:43

Hallo Alex,
die Begrünung ist dir sehr gut gelungen, auch das Video drüber ist klasse gemacht.
Auch die Fahrvideos wissen zu gefallen, hatte nur darauf gewartet das der liegen gebliebene Zug von einer anderen Lock abgeschleppt wird, aber der Lockführer hat die Störung ja wohl selber in Griff bekommen.

MfG
Ralf
Teppichbahner
Drei Dinge braucht der Modellbahner: Platz, Zeit und Geld

Benutzeravatar

gäubahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert: Do 30. Aug 2018, 16:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Rocrail, z21 start + WLAN
Gleise: FLM Profigleis
Wohnort: Bei Rottweil
Alter: 24
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI Neuzugang MRCE 189, Baufortschritt, Zwei neue Videos

#2147

Beitrag von gäubahner » Sa 2. Nov 2019, 15:48

Hallo Alex,

tolle Videos, dein Tutorial hat mich direkt angespornt, meine "Sprühkleber-Gras-rieseln-lassen-Wiesen" zu überarbeiten! Naja zumindest es mir vorzunehmen :D

Alex103 hat geschrieben:
Do 24. Okt 2019, 12:49
Leider wird das wieder nicht ganz billig, da auf dem kurzen Streckenabschnitt die OL neu gespannt werden soll, heißt viele Gittermasten und Rohrausleger (letztere wegen dem geringen Abstand vom Gleis zur Betonwand) Auf Draht muss allerdings erstmal verzichtet werden, die OL ist nämlich im weg wenn ich die OL im Bahnhof aufbaue.
Wieso Gittermasten? Bei mir hier im Umkreis gibt es einige enge Stellen, an denen die Ausleger der Oberleitung direkt an einer Mauer befestigt sind, ohne das Masten aufgestellt wurden. Ich weiß natürlich nicht, ob es sich dabei um eine Notlösung handelt, weil es garnicht anders ging, oder ob man die Not zur Tugend gemacht hat und sich die Masten sparen wollte.
Gruß Mirko

Mein Projekt:
Epfendorf an der Gäubahn

Benutzeravatar

Feyd-Rautha
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 303
Registriert: Di 21. Nov 2017, 11:20
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3
Gleise: C & K Gleis
Wohnort: München
Alter: 49
Deutschland

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI Neubegrünung, Videotutorial Begrünung, ICE 4, Neuzugang und Video

#2148

Beitrag von Feyd-Rautha » Sa 2. Nov 2019, 17:13

Hi Alex,

großartiges Begrünungstutorial - hat mir sehr gut gefallen! (und lehrreich isses auch noch)
Viele Grüße

Raoul

Nur Epoche II und nur DRG :mrgreen:

Benutzeravatar

TRAXXer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1200
Registriert: Mi 19. Jan 2011, 18:36
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: Köln
Alter: 28

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI Neubegrünung, Videotutorial Begrünung, ICE 4, Neuzugang und Video

#2149

Beitrag von TRAXXer » Mo 4. Nov 2019, 22:52

Hallo zusammen,

von unserem Fahrtag am letzten Wochenende möchte ich stellvertretend hier das Video zeigen, welches auf Alex' Anlage mit meinem Rollmaterial entstanden ist. Ich habe nicht viel beigetragen, außer die Züge beizusteuern und pflichtbewusst zusammenzustellen (und umzustellen, wenn mal wieder einer der zu leichten Wagen entgleiste), sowie im richtigen Moment am richtigen Regler zu drehen. Viel Spaß...



ja, nach fast 9 Jahren im Forum stelle ich fest, mein Name ist immer noch Programm.
Liebe Grüße, Niklas

BildBild

Benutzeravatar

Blue Tiger
InterRegio (IR)
Beiträge: 232
Registriert: So 24. Apr 2011, 23:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Gleise: Roco-Line gebettet
Wohnort: Niederbayern
Alter: 32
Deutschland

Re: Meine H0 Anlage Epoche V/VI Neubegrünung, Videotutorial Begrünung, ICE 4, Neuzugang und Video

#2150

Beitrag von Blue Tiger » Mi 6. Nov 2019, 17:46

Hallo Niklas,

herzlichen Dank für dieses schöne Feierabend-Video ;-) - einziges Manko - das Video ist zu kurz, denn ich hätte Stunden zusehen können :D

Sehr schöne Garnituren hast Du (wie immer halt)! Am besten gefällt mir von diesen Zügen hier Deine Railpool-Traxx mit den blauen Hochbordwagen (beide A.C.M.E ?). Tolle farbliche Zusammenstellung auch.

Diese neuen Traxxen gefallen mir irgendwie besser als die reizüberflutenden Vectrons, aber ist nur mein Geschmack...

Gerne mehr davon :sabber:

Schönen Abend noch.

Grüße
Martin

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“