Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Antworten

Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2507
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 46

Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

#1

Beitrag von Maxjonimus » Sa 22. Dez 2012, 16:09

Hallo,
ich habe meinen Jungs einen ICE 2 aus der Startpackung 29320 gekauft und bei einer ersten Probefahrt festgestellt, dass dieser eine recht beschauliche Höchstgeschwindigkeit hinlegt.

Als ich mir dann den Aufbau im Inneren angeschaut habe, habe ich festgestellt, dass die gesamte Elektronik offenbar gedrosselt ist, in der Fahrstromzuleitung hängt ein fetter Lastwiderstand (hab vergessen, den Farbcode aufzuschreiben).

Nun frage ich mich natürlich, ob die Decoder-Elektronik nicht auch die volle Spannung abkann oder ob die Elektronik evtl. die gleiche wie im Kinder-ICE ist (der ja mit Batterie fährt) und daher die Spannung gedrosselt werden muss, um an den 18V Digitalspannung nicht zu verschmoren.

Vielleicht kann man den Lastwiderstand also entweder ganz entfernen oder zumindest den Widerstandswert z.B. halbieren und so die Vmax und die LED-Helligkeit etwas nach oben schrauben.

Also wer den Zug hat/kennt und Tipps geben kann, dem bin ich für Antworten sehr dankbar.
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild


X2000
ICE-Sprinter
Beiträge: 7049
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams
Gleise: C

Re: Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

#2

Beitrag von X2000 » Sa 22. Dez 2012, 16:43

Sicher, dass es ein Widerstand und keine Drossel ist?
Gruß

Martin

Benutzeravatar

K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2763
Registriert: Di 24. Jan 2006, 12:10
Wohnort: in Nordbaden - aber Franke

Re: Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

#3

Beitrag von K.Wagner » Sa 22. Dez 2012, 16:49

Hallo,

wenn die Monteure bei Märklin keinen Fehler gemacht habe, dann ist der "Widerstand" eine Drossel zur Funkkenstörung, die darf nicht entfernt werden. Neben der "Außenwirkung" kann das auch recht eigenartige Reaktionen beim Fahrzeug selber hervorrufen.
Nun kenn ich den beagten ICE2 von seiner Technik her nicht - aber kann man da die Höchstgeschwindigkeit nicht über die Zentrale einstellen?
Gruß Klaus


Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2507
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 46

Re: Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

#4

Beitrag von Maxjonimus » Sa 22. Dez 2012, 16:50

X2000 hat geschrieben:Sicher, dass es ein Widerstand und keine Drossel ist?
Sicher bin ich nicht, werde es auch nochmal fotografieren. Aber was sollte die Drossel in der Zuleitung vom Schleifer zum Decoder?
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild

Benutzeravatar

H0
ICE-Sprinter
Beiträge: 6125
Registriert: Mi 11. Mai 2005, 23:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1R [DCC+MM]
Gleise: |:| (Zweileiter)
Wohnort: 莱茵兰
Kontaktdaten:
China

Re: Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

#5

Beitrag von H0 » Sa 22. Dez 2012, 18:27

Maxjonimus hat geschrieben:Aber was sollte die Drossel in der Zuleitung vom Schleifer zum Decoder?
Störungen unterdrücken (z. B. wenn der Schleifer mal wieder Funken schlägt).
Viele Grüße
Thomas


Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2507
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 46

Re: Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

#6

Beitrag von Maxjonimus » Sa 22. Dez 2012, 19:50

Die Vmax lässt sich mit CV bzw. über Vmax an der Mobile Station 2 in 63 Stufen einstellen, aber sie steht schon auf 63, mehr geht nicht.
Hat hier niemand den 29320 und kann was zur Vmax sagen?
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild

Benutzeravatar

Loadstefdn
InterCity (IC)
Beiträge: 901
Registriert: Di 3. Apr 2007, 01:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS 2
Gleise: K C
Wohnort: Bayern

Re: Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

#7

Beitrag von Loadstefdn » Sa 22. Dez 2012, 20:30

Hallo,
ein Widerstand zur Begrenzung der Spannung am Decoder ist es bestimmt nicht, denn wenn der Zug nicht fährt, liegt sogleich praktisch die Schienenspannung auch im Decoder an.
Überbrücke (kurzschließe) einfach mal für eine kurze Probefahrt dieses ominöse Bauteil und dann siehst Du schon, ob- und was sich ändert.
mfG v. L.

PS: War das ein Neu- oder ein Gebrauchtkauf ?
Wo Loadstefdn ist klappt nichts, aber er kann ja nicht überall sein :mrgreen:

Die Kunst des Anlagenbaus besteht nicht darin, zu planen was man will,
sondern sie immer noch SO zu wollen, wenn sie mal halb fertig ist :mrgreen:


Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2507
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 46

Re: Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

#8

Beitrag von Maxjonimus » Sa 22. Dez 2012, 21:05

Loadstefdn hat geschrieben:PS: War das ein Neu- oder ein Gebrauchtkauf ?
Neu vom Händler mit Original Garantieschein für 99€ + Versand. Fand ich jetzt nicht so schlecht den Preis. Klar, Beleuchtung fehlt in den Wagen, werde ich wohl mal nachrüsten. Im Steuerwagen kein Problem, da ist ja ein Schleifer schon montiert für das Stirnlicht.

Aber dass der eben doch eher gemütlich fährt, hatte ich nicht erwartet.
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild


X2000
ICE-Sprinter
Beiträge: 7049
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams
Gleise: C

Re: Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

#9

Beitrag von X2000 » So 23. Dez 2012, 00:32

Wenn er gemütlich fährt, ist irgendetwas nicht OK. Der dreiteilige Basis ICE geht schon ab. Mit 7 Wagen und Radschleifern ist er dann schon an der Leistungsgrenze. Über F3 kannst du die Innenbel. ansteuern. Relais nicht vergessen.
Gruß

Martin


Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2507
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 46

Re: Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

#10

Beitrag von Maxjonimus » So 23. Dez 2012, 09:27

X2000 hat geschrieben:Wenn er gemütlich fährt, ist irgendetwas nicht OK. Der dreiteilige Basis ICE geht schon ab. Mit 7 Wagen und Radschleifern ist er dann schon an der Leistungsgrenze. Über F3 kannst du die Innenbel. ansteuern. Relais nicht vergessen.
Und wo greife ich am Decoder den F3-Ausgang ab? Hab leider noch keinen Schaltplan zum Decoder des 29320 gefunden.
Und dann bleibt ja wohl noch das Problem, an den Triebkopf eine stromführende Kupplung zu bauen, die es ja wohl nicht als Ersatzbauteil gibt.
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild


X2000
ICE-Sprinter
Beiträge: 7049
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams
Gleise: C

Re: Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

#11

Beitrag von X2000 » So 23. Dez 2012, 10:57

http://www.web-hgh-moba.de/index.php?op ... Itemid=350

Hier findest du sicher den entsprechenden Hinweis.

Oder du besorgst dir einen Funktionsdecoder und plazierst den im Steuerwagen. Kostet auch nicht die Welt und vermeidet die Bastelarbeit für die Kupplung am TK.

Und wenn dir die Frontfenster nicht gefallen, weil unbedruckt, dann bestellst du dir bei Märklin. :wink:
Gruß

Martin

Benutzeravatar

DiegoGarcia
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2305
Registriert: So 15. Apr 2007, 12:13
Alter: 103

Re: Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

#12

Beitrag von DiegoGarcia » Mo 24. Dez 2012, 11:19

Hallo Max,

das Fahrverhalten Deines 29320 ist okay. Es ist im Prinzip der selbe Zug wie aus der Startpackung 29791. Basis des angetriebenen Kopfes ist ein Hobby-Lok-Fahrgestell mit dem gekapselten Dreipolmotor.

Code: Alles auswählen

http://medienpdb.maerklin.de/product_files/1/pdf/29320_betrieb.pdf
Bild

Läßt sich z.B. auf mfx/DCC umrüsten mit der Platine aus dem Umbausatz 60949. Habe ich bei meinem gemacht, weil ich die originale Platine geschrottet hatte. mLD-Decoder drauf, und schon kann man mit dem originalen Soundmodul 4 Geräusche auslösen (u.a. das "beliebte" Türenpiepsen). Auch mit dem mLD-Decoder fährt der Zug nicht wirklich schneller. Ist halt ein Hobby-Modell.

Der Innenwiderstand der Drossel in der Schleiferzuleitung ist dabei vernachlässigbar. Ohne Drossel könnte der Zug sich auf der Anlage evtl. selbstständig machen (Stichwort: "Geisterlok"). In meinem Zug war übrigens keine Drossel drin. Von daher würde mich der Farbcode der Drossel in Deiner Lok interessieren...

Ansonsten empfehle ich mal folgenden Thread:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?t=67071 - Märklin ICE 2 Unterschiede zw. 36711 & 2979x ? (Okt. 2011)

Ciao + Frohe Weihnachten
Diego
talks are cheap, and they don't mean much ...


Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2507
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 46

Re: Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

#13

Beitrag von Maxjonimus » Di 25. Dez 2012, 14:15

X2000 hat geschrieben:Wenn er gemütlich fährt, ist irgendetwas nicht OK. Der dreiteilige Basis ICE geht schon ab. Mit 7 Wagen und Radschleifern ist er dann schon an der Leistungsgrenze. Über F3 kannst du die Innenbel. ansteuern. Relais nicht vergessen.
Also auf F2 und F3 sind ja schon die Sounds gelegt, aber F1 ist nicht belegt. Ist also die Frage, ob man F1 am Decoder abgreifen kann.
Hat jemand zufällig Ahnung über die Belegung des Decoders?
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild


Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2507
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 46

Re: Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

#14

Beitrag von Maxjonimus » Do 27. Dez 2012, 23:08

Hier sind nun die Bilder von unserem ICE2 aus 29320:
Decoder mit Soundmodul
Bild

Anschluss des Spitzensignals
Bild

Drossel
Bild

Neben dem orangenen Spitzensignal-Anschlusskabel ist ja offensichtlich ein unbenutzter Anschluss auf dem Decoder. Ob man den benutzen kann für eine schaltbare Beleuchtung oder für das Spitzensignal des Steuerwagens (vorausgesetzt, man stattet die Kupplung mit einer Stromführung aus)?

Die Drossel hat den Wert 22µH. Der Ohmsche Widerstand lässt sich ungleich schwerer ermitteln, da wir aber zumindest über eine Wechselspannung sprechen, ist dieser nicht unbedingt vernachlässigbar (im Gegensatz zu einer reinen Gleichspannung). Dazu könnte die Drossel den Strom begrenzen, also bei steigender Last nochmals den Zug verlangsamen.

Daher ist es vielleicht eine Überlegung wert, die Drossel mal zu umgehen und das Fahrverhalten ohne Drossel zu testen. Zumal ja offensichtlich nicht alle ICE 2 diese Drossel verbaut haben.
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild


X2000
ICE-Sprinter
Beiträge: 7049
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams
Gleise: C

Re: Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

#15

Beitrag von X2000 » Fr 28. Dez 2012, 10:39

Die 4 Kontakte dort sind wie bei den Hobbyloks belegt. Nur, dass da eine Printfolie statt Kabel benutzt wurde. Jeweils 2 nebeneinanderliegende Lötstellen sind gleich. Frag mich nicht warum. Vielleicht hatte man mal rot/weiß vorgesehen und dann doch nicht verwirklichen wollen. Bei meinem Video ICE war die rückwärtige Beleuchtung nicht vorgesehen. Da fehlen Bauteile auf der Platine. Eben scharf kalkuliert.
Gruß

Martin


Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2507
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 46

Re: Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

#16

Beitrag von Maxjonimus » Fr 28. Dez 2012, 11:58

X2000 hat geschrieben:Die 4 Kontakte dort sind wie bei den Hobbyloks belegt. Nur, dass da eine Printfolie statt Kabel benutzt wurde. Jeweils 2 nebeneinanderliegende Lötstellen sind gleich.
Und die beiden unbenutzten Kontakte sind also garnicht belegt? Oder was liegt dort bei den Hobby-Loks sonst an?
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild


X2000
ICE-Sprinter
Beiträge: 7049
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams
Gleise: C

Re: Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

#17

Beitrag von X2000 » Fr 28. Dez 2012, 13:32

Bei den Hobbyloks hast du jeweils 4 Kontakte pro Seite, die aber in Wirklichkeit nur 2 sind. Das siehst du gut auf der Platine. Sie werden zusammengeführt.
Gruß

Martin


Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2507
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 46

Re: Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

#18

Beitrag von Maxjonimus » Fr 28. Dez 2012, 14:06

Ja, aber von den zwei Doppelkontakten ist nur einer belegt, der andere ist bei mir garnicht belegt. Daher Frage ich mich, was an dem einen Doppelkontakt anliegt bzw. ob da überhaupt etwas schaltbar ist.
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild


X2000
ICE-Sprinter
Beiträge: 7049
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams
Gleise: C

Re: Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

#19

Beitrag von X2000 » Fr 28. Dez 2012, 14:14

Die Kontakte sind für Licht vorn/hinten. Sie hätten das orangene Kabel auch links neben das graue Kabel löten können. Also auf die beiden ganz linken Kontakte. Man wollte wohl die diagonale Führung über die Wellen vermeiden.
Gruß

Martin


Threadersteller
Maxjonimus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2507
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 3 x Mobile Station 2
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Niedersachsen / Friesland
Alter: 46

Re: Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

#20

Beitrag von Maxjonimus » Fr 28. Dez 2012, 14:52

Und das wird im Wechsel geschaltet? Dann könnte ich also das Stirnlicht des Steuerwagens vom Triebkopf aus mit Spannung versorgen und der Fahrtrichtung entsprechend schalten?
3 x Mobile Station 2, MS2 1.83, GFP 1.39, LDB 012
Delta Control 6604 (Booster) + Trafo 6002
Dachbodenbahn (M-Gleis)
CAN digital Bahn
Gleisplan: scarm.info
Bild


X2000
ICE-Sprinter
Beiträge: 7049
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams
Gleise: C

Re: Märklin Startpackung ICE 2 29320 - Lastwiderstand ändern

#21

Beitrag von X2000 » Fr 28. Dez 2012, 15:13

Ja, sofern der Ausgang auch beschaltet ist- wie gesagt, beim Video ICE war er es nicht.
Gruß

Martin

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“