Märklin 74391 anschließen

Bereich für alle Themen rund um die Modellbahn-Elektronik und elektr. Umbauten für Analogbetrieb.
Antworten

Threadersteller
br232
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 74
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 12:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Franken
Alter: 19

Märklin 74391 anschließen

#1

Beitrag von br232 » Do 15. Aug 2013, 09:25

Hallo Stummifreunde und guten Morgen,
da ich gerade an meiner Anlage Signale installiere bin ich auf ein Problem gestoßen :?
Das "Lichtblocksignal" von Märklin (74391) besitzt einen Stecker für den Märklin Stellpult.
Jedoch möchte ich das Signal über einen Kippschalter bedienen. Somit stellt sich die Frage,
WIE muss ich es an einen Kippschalter anschießen?
WELCHE Eigenschaften haben die jeweiligen Farben dunkelblau und hellblau (wichtig für den Anschluss)

rot ist ja Dig.strom :fool:

Freue mich auf jede Hilfe :redzwinker: ,
Euer br232


Schwanck
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4331
Registriert: Di 22. Aug 2006, 08:49
Wohnort: Minden (Westf.)

Re: Märklin 74391 anschließen

#2

Beitrag von Schwanck » Do 15. Aug 2013, 11:04

Moin br 232,

im allgemeinen liefert Märklin zu seinen Produkten eine kleine Anleitung, die über die Anschlüsse und ihre Möglichkeiten Auskunft gibt. Bei den Signalen der Serie 743xx steht schon im Katalog und in der Produktdatenbank die fettgedruckte Sätze:Passendes Schaltpult 72751. Mit anderen Schaltpulten lässt sich das Signal 74391 nicht schalten!
Übrigens befindet sich im 72751 außerdem der Schalter für die Zugbeeinflussung.
Tschüss

KFS

Vorsicht, meine Beiträge können Ironie enthalten!


Threadersteller
br232
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 74
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 12:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Franken
Alter: 19

Re: Märklin 74391 anschließen

#3

Beitrag von br232 » Do 15. Aug 2013, 12:33

Gibt es denn keine andere Möglichkeit, den oben genannten Stellpult nicht zu nutzen???
Eigentlich sollte der Kippschalter in einen Stellpult intigriert werden :(

Auf der Suche nach der Lösung,
br232


Schwanck
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4331
Registriert: Di 22. Aug 2006, 08:49
Wohnort: Minden (Westf.)

Re: Märklin 74391 anschließen

#4

Beitrag von Schwanck » Do 15. Aug 2013, 14:40

Moin br232,

klar, es gibt eine andere Lösung. Du musst nur das nachbauen, was im Schaltpult 72751 drin ist. Da ich dies aber selbst auch nicht besitze und es auch sonst nicht einsetzen werde, kann ich dir nicht weiter helfen.
Tschüss

KFS

Vorsicht, meine Beiträge können Ironie enthalten!

Benutzeravatar

Bodo
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2150
Registriert: Do 28. Apr 2005, 08:59
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB1 & CS2
Gleise: C-Gleis
Kontaktdaten:

Re: Märklin 74391 anschließen

#5

Beitrag von Bodo » Do 15. Aug 2013, 14:57

Hallo,

in den Hobby-Signalen sind zwei antiparallel geschaltete LEDs, im Stellpult der Umschalter mit Dioden (oder der Schalter zum Umpolen) und Vorwiderstand und der Schalter für den Fahrstrom.

Eine entsprechende Ansteuerung ist z.B. in
http://www.bogobit.de/bremsmodul/bogobi ... chluss.pdf ... Seite 5
skizziert - statt des Relais auf dem Bogobit-Modul tut´s auch ein Umschalter (ggf. zweipolig für Zugbeeinflussung) ;-).

Das funktioniert so dann aber nur mit Wechselstrom - wenn das Signal mit Gleichstrom versorgt werden soll, muss echt umgepolt werden.

Viele Grüße, Bodo
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will. (Jean-Jacques Rousseau)

Meine Anlage - Meine Dauerbaustelle
Bau-/Testbericht Bahnhof Bottrop Nord von Mehbu-Lasertechnik

Benutzeravatar

wolfgang58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4378
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 13:08
Nenngröße: H0
Steuerung: zuegellos
Gleise: eingefahrene
Wohnort: Südhang Rhein-Main
Alter: 69

Re: Märklin 74391 anschließen

#6

Beitrag von wolfgang58 » Do 15. Aug 2013, 16:08

Hallo,

zum Anschluß der Hobby-Signale gibt es hier eine schöne Darstellung eines Kollegen.

Dies betrifft speziell die Mobahner, die nicht digital schalten.
Viele Grüße Wolfgang
Mä seit 1958; Ep.III; SX/DCC, Betriebsbahner auf Testanlagen mit 2+3 Leiter;
==> mfx-, sinus- und soundfreie Zone <==


Threadersteller
br232
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 74
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 12:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Franken
Alter: 19

Re: Märklin 74391 anschließen

#7

Beitrag von br232 » Fr 16. Aug 2013, 10:28

Ok :) eine Frage hätt ich noch:
Ich benutzte zur Steuerung (dieser) Anlage die Mst2, kann ich das Signal trotzdem einsetzen?
br232

UPDATE:
Und wenn ja, wie verkabel ich dieses?

Benutzeravatar

wolfgang58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4378
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 13:08
Nenngröße: H0
Steuerung: zuegellos
Gleise: eingefahrene
Wohnort: Südhang Rhein-Main
Alter: 69

Re: Märklin 74391 anschließen

#8

Beitrag von wolfgang58 » Fr 16. Aug 2013, 14:42

br232 hat geschrieben:Ok :) eine Frage hätt ich noch:
Ich benutzte zur Steuerung (dieser) Anlage die Mst2, kann ich das Signal trotzdem einsetzen?
br232

UPDATE:
Und wenn ja, wie verkabel ich dieses?
Hi,
die Hobbysignale sind ja für einfachen Anschluß gedacht und beziehen gem. Anleitungen zum Signalschaltpult 72751 ihren Versorgungsstrom aus dem Bahnstrom (Mittelleiter).
Sie werden daher von der MS 2 mitversorgt.
Es wird kein gesonderter Trafo benötigt, bzw. darf nicht verwendet werden.
Viele Grüße Wolfgang
Mä seit 1958; Ep.III; SX/DCC, Betriebsbahner auf Testanlagen mit 2+3 Leiter;
==> mfx-, sinus- und soundfreie Zone <==


Threadersteller
br232
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 74
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 12:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Franken
Alter: 19

Re: Märklin 74391 anschließen

#9

Beitrag von br232 » Sa 17. Aug 2013, 12:48

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten :) :D
Signale sind schon eingebaut - alles funktioniert...
Falls andere dasselbe Problem besitzen, im Link ist eine Beschreibung zur Verkabelung bei der Ms1 und MS2 :)

http://www.railroad24.de/forum_anhang/2 ... 122250.pdf

:mrgreen: br232


Threadersteller
br232
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 74
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 12:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Franken
Alter: 19

Re: Märklin 74391 anschließen

#10

Beitrag von br232 » Mi 28. Jan 2015, 13:42

So. Nach einiger Zeit greife ich dieses Thema nochmal auf, da ich im Internet nun auf die bestmögliche Steuerung für die Startup/MyWorld/ect. Lichtsignale gekommen bin. :sabber:
SO ist's möglich, mit einem Kippschalter oder sogar dem kxx ohne großen Aufwand die SIgnale über 16V Wechselstrom zu steuern (sogar mit und ohne ZBF) :D

http://www.henningvoosen.de/Site/Insider/Text_Tips.htm (einfach ein bisschen nach unten scrollen)

Ich denke, da die neuen Versionen des Signals blaue Kabel benutzen, muss man mal die Polung durch testen überprüfen...

Euer br232~Niklas

Antworten

Zurück zu „Elektrik und Elektronik“