Märklin 81 002 Reloaded

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
Bubikopf
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1922
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 06:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CSr
Gleise: C-Gleis

Märklin 81 002 Reloaded

#1

Beitrag von Bubikopf » So 1. Sep 2013, 17:02

Hallo zusammen,

nachdem ich bereits vor einige Zeit eine 81 002 umgebaut habe, bin ich kürzlich in der Bucht auf eine selten zu bekommende 81 002 gestoßen. Im Gegensatz zu den übrigen 81ern mit vollwertiger Steuerung verfügt diese über ein geändertes Gehäuse. Der Blendschutz der vorderen Führerstandfenster ist korrekt ausgebildet und auf dem Dach sind Kranhaken, um beim Original das Dach abzunehmen, nachgebildet. Die Gehäuseänderungen wurden schon kurz nach Erscheinen von Reinhard+ auf seiner Seite x-train.de beschrieben.

Die Lok hat folgende Umbauten bekommen:
- HLA-Motor
- Märklin MTC-Platine
- ESU LokPilot V4 MTC
- Telex-Kupplungen vorne und hinten (mit Kupplungswalzer vorne/ hinten auf nur einer Funktionstaste)
- dunkle Führerstandsfenster
- schwarzer Karton im Führerstand
- Gehäuse vorne und hinten mit schwarzem Karton abgedichtet (s.u. *), um das bei der 81 extreme Durchscheinen der Spitzenbeleuchtung zu vermeiden

Bild

* Die Idee dazu ist mir gekommen, als ich mir das Gehäuseinnere genauer angesehen habe. Die Original Glühlampen in den Schraubfassungen liegen bei aufgesetztem Gehäuse genau in den U-förmigen Lichtleitern. Da lässt sich sehr einfach mit einem Pritt-Kleberoller ein passend zurecht geschnittenes Stück schwarzer Karton auf den Lichtleiter kleben. Das Ergebnis ist verblüffend, es schein so gut wie kein Licht mehr hin, wo es nicht hingehört.

vG Uwe
„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947

Benutzeravatar

floete100
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1581
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 13:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Köln
Alter: 63

Re: Märklin 81 002 Reloaded

#2

Beitrag von floete100 » So 8. Sep 2013, 10:12

Bubikopf hat geschrieben:Gehäuse vorne und hinten mit schwarzem Karton abgedichtet, um das bei der 81 extreme Durchscheinen der Spitzenbeleuchtung zu vermeiden.
Super-Idee, Uwe! Hab' ich sofort für meine 81 "abgekupfert". Gestern hatte mein Filius noch bemängelt, dass da soviel Licht durchscheint. Die Maßnahme als solche war ohnehin geplant - aber ich hätte nicht gedacht, dass das SO einfach geht.

Danke und Gruß,
Rainer
Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht. (W. Bagehot)

Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“