RE: Volkassen auf ca. 3,7mx2,3m - Eure Meinungen bitte!

#1 von Ixam97 , 29.01.2014 11:39

Hallo ihr Stummis da draußen!

Nach jahrelangem heimlichen Mitlesen und vor allem Staunen über die tollen Projekte möchte ich mich hier nun auch mal mit meinen Planungen an euch wenden.

Ich bin derzeit dabei eine Anlage in einem Kellerraum bei meinen Großeltern zu planen und zu bauen. Der Raum hat eine Größe von ca. 3,7mx2,3m und die Anlage soll in etwa die Form eins J haben, Gleismaterial ist das Märklin-K-Gleis (davon ist schon einiges vorhanden). Die Landschaft soll grob an Mittelgebirge erinnern, ich sehe das aber alles recht großzügig und werde es vermutlich einfach so machen, dass mir das Gesamtbild gefällt . Gestallterisch möchte ich mich dabei an Epoche V - VI orientieren, aber etwas älteres Rollmaterial darf auch mal spazieren fahren .
Der längste der Schenkel soll vom "Volkassen Hbf" eingenommen werden. Dieser Ort ist rein fiktional und hat eigentlich kein reales Vorbild (wie ich auf den Namen gekommen bin weiß ich selber nicht mehr ). Dieser Bf liegt an einer Hauptstrecke und von ihm soll noch eine Strecke zu einem Neben-Bf abgehen.

Seit gut 3 Jahren bin ich schon dabei diese Anlage zu planen ("kreative Pause" mit einbezogen "), jedoch habe ich bis jetzt die meisten Pläne wieder völlig verworfen, aber das Konzept ist geblieben. Jetzt will ich aber nicht weiter um den heißen Brei herumreden, hier sind meine aktuellen Pläne (das Rastermaß ist 10cm):

Sichtbare Ebene:


Schattenbahnhof:


Dem Ein oder Anderen dürfte der Gleisplan recht bekannt vorkommen. Ich habe mich von einigen Hier im Forum und auf anderen Seiten inspirieren lassen und ihnen meine eigenen Wünsche und Anforderungen aufgedrückt. Solltet ihr Ausschnitte größer dargestellt haben wollen einfach sagen .

Wenn ich diesen Plan nun mit meinen bisherigen Plänen vergleiche gefällter er mir schon recht gut. Aber ich möchte trotzdem nochmal einige erfahrene Augen nach ihren Meinungen befragen (mit 16 habe ich noch nicht so viele Anlagen gebaut ). Manchmal sieht man selbst ja die dümmsten Fehler nicht.

Gefahren wird übrigens digital mit der MS1, demnächst aber hoffentlich mit der MS2, und geschaltet analog (das ganze Verkabeln und Selberbauen reizt mich fast am meisten an dem ganzen Projekt ). Sobald ich mit dem Bau beginne werde ich dann auch im Vorstellungs-Forum davon berichten.


Also dann, ich hoffe auf Eure Meinungen, Kritiken, Anregungen, Änderungsvorschläge usw.! Sollte noch etwas unklar sein einfach fragen.

Einen schönen Tag wünsche ich Euch,
Maxi


Viele Grüße und Clausthaler Glück Auf,

Maxi.
____________________________________________________

github.com/Ixam97
MäCAN Reborn


 
Ixam97
InterRegio (IR)
Beiträge: 249
Registriert am: 13.01.2014


RE: Volkassen auf ca. 3,7mx2,3m - Eure Meinungen bitte!

#2 von h0-m-jk , 29.01.2014 12:05

Hallo Maxi,

herzlich Willkommen im Forum!
Was mir auffällt:
1. wie willst Du die rechte Bahnhofsausfahrt überbauen?
Nehme nicht an, dass Du fünf Tunnelportale einbauen willst ...
2. wie sieht das mit den Höhen aus? Es schaut so aus, als läge die hintere Rampe direkt über Teilen des SBFs, da könnte es also eng werden?

Viel Spass beim Planen..


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.077
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Volkassen auf ca. 3,7mx2,3m - Eure Meinungen bitte!

#3 von ICN , 29.01.2014 13:57

Hi Maxi

Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum.
Zu deinem Plan habe ich einige Fragen/Anmerkungen die mir aufgefallen sind:
- Dein Plan besteht im sichtbaren Bereich praktisch nur aus einem Bahnhof, einer 50cm langen Hauptstrecke und einem kleinen Nebenbahnhof. Damit du deinen Fuhrpark "spazieren fahren"kannst, wäre aus meiner Sicht noch etwas mehr nötig, insbesondere auf der Hauptstrecke. Wäre es nicht möglich eine Paradestrecke parallel zum grossen Bahnhof (vorne dran oder weiter hinten) einzuplanen?
- Die oberen beiden Bahnhofsgeleise könnte man noch ein wenig nach links verlängern. Gibt es Gründe, wieso dort eine eingleisiges gerades Stück ist? Ebenfalls würde ich den Spurwechsel dort weglassen oder die Wechselrichtung umdrehen. Ansonsten sind Fahrten in den Nebenbahnhof nur ab genau einem Bahnsteig möglich, was ich bei einer eingleisigen Nebenstrecke nicht empfehlenswert finde.
- Allgemein ist die Streckenlänge der verdeckten Gleisanlagen um ein Vielfaches grösser als die der Sichtbaren. Benötigst du wirklich diese vielen Möglichkeiten in deinem Schattenbahnhof? Insbesondere die Umfahrungsmöglichkeit im oberen Bereich könnte man weglassen, das wird Steigungs-Promille-mässig sehr schwer.

Ich hoffe ich konnte dir einen gewissen Input geben und bin gespannt auf deine Überlegungen..

Viele Grüsse

Matthias


ICN  
ICN
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 63
Registriert am: 31.07.2012


RE: Volkassen auf ca. 3,7mx2,3m - Eure Meinungen bitte!

#4 von Ixam97 , 29.01.2014 14:09

Hallo Jörg,

Zitat von h0-m-jk

1. wie willst Du die rechte Bahnhofsausfahrt überbauen?
Nehme nicht an, dass Du fünf Tunnelportale einbauen willst ...


In der tat, das sollen keine 5 Tunnelportale werden. Das muss ich mir noch genauer überlegen, wenn es soweit ist, aber oben drauf soll ein kleines Wohngebiet (hauptsächlich um die Steigungen zu kaschieren, da die Hauptstrecke abfällt und die Nebenbahn steigt).

Zitat von h0-m-jk
2. wie sieht das mit den Höhen aus? Es schaut so aus, als läge die hintere Rampe direkt über Teilen des SBFs, da könnte es also eng werden?


Die obere Ebene liegt 20cm höher als der SBF. Die Rampe an dem bogen an der Ecke links bei 9,5cm, das sollte also an sich reichen.
Hier nochmal als 3D-Ansicht:
[img]http://puu.sh/6CuOn.jpg"[/img]

------------------------------------------------

Hallo Matthias,

deine Einwende sind durchaus berechtigt. Zu fast allem lässt sich sagen, dass mir der verfügbare Platz zu schaffen macht. Mehr Hauptstrecke wäre schon schön, allerdings müsste dann der Nebenbahnhof dran glauben. Entweder um Platz für die Hauptstrecke zu machen oder um die Anlage von der Rückwand Abrücken zu können. Die Eingriffstiefe ist so teilweise schon kritisch. Aber ich werde mal sehen was sich machen lässt. Falls du alternative Ideen hast bin ich ganz Ohr

Und den Gleiswechsel für die Nebenbahn wollte ich eigentlich schon längst umgedreht haben


MfG Maxi


Viele Grüße und Clausthaler Glück Auf,

Maxi.
____________________________________________________

github.com/Ixam97
MäCAN Reborn


 
Ixam97
InterRegio (IR)
Beiträge: 249
Registriert am: 13.01.2014


RE: Volkassen auf ca. 3,7mx2,3m - Eure Meinungen bitte!

#5 von Ixam97 , 30.01.2014 17:22

Guten Abend!

So, ich habe mal ein wenig herumgewerkelt und versucht etwas mehr Strecke offen zu legen:



Das ist bis jetzt alles, was mir eingefallen ist, ohne die grundlegende Anlagenform zu verändern. So kann ich dann die Züge jedenfalls in voller Länge fahren sehen. Meinungen oder Verbesserungsvorschläge?

Zu den Steigungen und dem SBF:
Die Umfahrungsmöglichkeiten stellen auf beiden seiten eine Wendeschleife dar, damit ich die Züge bei bedarf wenden kann. Besonders die Güterzüge, die von der Nebenstrecke kommen, sollen ja irgendwie auch wieder da hin kommen ohne umsetzen zu müssen. Ich habe dabei aber darauf geachtet, dass die Steigungen die 3% nicht übersteigen. Das sollte also kein Problem darstellen. Wenn aber jemand eine Idee für eine andere Lösung hat werde ich gerne gucken, ob sich das machen lässt.

Für weitere Anregungen bin ich immer offen


Viele Grüße und Clausthaler Glück Auf,

Maxi.
____________________________________________________

github.com/Ixam97
MäCAN Reborn


 
Ixam97
InterRegio (IR)
Beiträge: 249
Registriert am: 13.01.2014


RE: Volkassen auf ca. 3,7mx2,3m - Eure Meinungen bitte!

#6 von ICN , 30.01.2014 18:45

Hi Maxi

Schaut schon viel besser aus! Gefällt mir.

Noch etwas Kleines: In der linken Bahnhofseinfahrt gibt es beim Einfahren in die oberen beiden Gleise eine S-Kurve, die wenn möglich vermieden werden sollte. Ich würde deshalb die Weiche des oberen Gleises in die Kurve legen (also ein Gleisstück weiter nach links) und dann nur noch Geraden zu den Gleisen 1&2 bzw. 3. Ich hoffe das klappt..

Viele Grüsse

Matthias


ICN  
ICN
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 63
Registriert am: 31.07.2012


RE: Volkassen auf ca. 3,7mx2,3m - Eure Meinungen bitte!

#7 von Ixam97 , 30.01.2014 22:19

Hi Matthias,

mit etwas Herumgeschiebe wäre es möglich. Allerdings gefällt mir dann der Gesamteindruck des Bahnhofes nicht mehr so sehr. Der Bogen der Bahnsteiggleise wird recht kurz und der Radius wird auch kleiner. Dadurch macht er dann einen seltsamen Eindruck. Ansonsten müsste ich die ganze einfahrt weiter nach untern holen, damit mehr Platz für die weichen da ist. Diesen Platz habe ich aber leider nicht .
Aber an den beiden Gleisen macht das auch nicht wirklich etwas denke ich, da dort ja nur kurze Züge halten (können) und auch die Züge von der Nebenbahn kommen. die eh nicht so schnell unterwegs sind.

Ich werde trotzdem mal ein wenig weiter knobeln, ob sich da noch was umgestallten lässt.


Viele Grüße und Clausthaler Glück Auf,

Maxi.
____________________________________________________

github.com/Ixam97
MäCAN Reborn


 
Ixam97
InterRegio (IR)
Beiträge: 249
Registriert am: 13.01.2014


   


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 145
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz