RE: (Gleis-)Unterbau

#1 von excalibur83 , 29.06.2018 22:06

Hallo Zusammen,

ich bin gerade am Finish meiner Holzkonstruktion und möchte jetzt dann mit den Gleisen anfangen.. daher die viel diskutierte Frage des Gleisunterbaus. Ich möchte jetzt nicht über Vor- und Nachteile von Kork vs. Trittschalldämmung vs. Gar-Nichts diskutieren, sondern eher fragen ob es nicht Sinn macht ALLES vom Holz zu trennen um Schwingungsübertragung zu minimieren!?

Wenn ich "nur" die Gleise gegen das Holz trenne (keine Nägel, nur kleben..) habe ich doch spätestens beim Gipsanschluß zwischen Gleisbett/Schotter und dem Rest wieder Schallbrücken, oder?

Meine Idee wäre es jetzt auf das ganze Holz ÜBERALL ne Dämmung (hier: Trittschalldämmung) anzubringen, dort dann ggf noch mal etwas Dämmung und dann das Gleis.. dann wird auch der Schotterkleber nix auf das Holz übertragen.

Hat das mal auch jemand so gemacht? Mit positiven oder negativen Erfahrungen!?

DANKE (und ich hoffe hier jetzt nicht eine Grundsatzdiskussion wieder anzustoßen.. ich hab schon seehehr viel zu gelesen)..


***
Märklin h0 Bahn als reine "Schaufenster-Weihnachtsbahn" in unserer Kaffee Rösterei in Hildesheim..
Planungsphase: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=158635
Bauphase: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=160329
***


excalibur83  
excalibur83
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 31
Registriert am: 27.03.2018


RE: (Gleis-)Unterbau

#2 von derOlli , 30.06.2018 10:54

Hallo,

ich weiß nicht ob du das schon kennst, aber Vielleicht hilft dir das weiter:

https://www.imt-frowein.de/pdf/IMT_Resorb-Schalldaemmung.pdf

Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht. Die Geräuschentwicklung hängt aber auch von dem verwendeten Gleis ab.

Mein Tip:
Geh mal in einem Modellbahnladen und lasse dir Gleise verschiedener Hersteller geben, die legst du nebeneinander auf den Tresen und läßt einen Wagen darauf rollen. Dann wirst du schon deutliche Unterschiede hören.
Lieber ein Gleis kaufen was von sich schon leise ist als ein lautes Gleis aufwändig zu isolieren.


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.512
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


RE: (Gleis-)Unterbau

#3 von excalibur83 , 30.06.2018 12:09

Hi Olli,

Danke für den Hinweis, aber das kannte ich schon.. mir geht es auch eher um die Anbindung an die Landschaft NEBEN dem Gleis. Wenn ich dort mit Gips rangehe, dann hab ich doch wieder ne Schallbrücke vom Gleis über den Schotter an den Gips aufs Holz unter der Landschaft nebenan. Oder ist das zu vernachlässigen?
Deswegen eben die Idee da Dämmmaterial auch unter die Landschaft nebenan machen, so dass ALLES vom Holz abgekoppelt ist.. verständlich?


***
Märklin h0 Bahn als reine "Schaufenster-Weihnachtsbahn" in unserer Kaffee Rösterei in Hildesheim..
Planungsphase: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=158635
Bauphase: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=160329
***


excalibur83  
excalibur83
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 31
Registriert am: 27.03.2018


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz