Willkommen 

RE: m84 mit m83 ansteuern/mehrere Weichen gleichzeitig schalten

#1 von freno ( gelöscht ) , 17.02.2015 12:16

Hallo zusammen

Ich bin noch recht neu im Modellbahn-Bau (Vorstellung folgt noch) und arbeite mich gerade in die Digitaltechnik ein. Ich möchte mehrere Weichen gleichzeitig schalten und zwar so, dass verschiedene Szenarien per "Knopfdruck" möglich sind. Die Idee dahinter ist, dass man bei der Ein- und Ausfahrt aus dem Schattenbahnhof nicht jede Weiche einzeln schalten muss. Da die Anlage relativ klein wird (2x1m) sollen die Kosten im Rahmen bleiben, will heissen, jede Weiche mit eigenem Decoder und eine CS ist zu teuer.

Realisieren möchte ich das folgendermassen: Die 4 Weichen direkt an den m84 angeschlossen, damit kann schon mal jede einzeln via Mobile Station geschaltet werden. Der m83 steuert dann die Eingänge des m84 an und ist dabei so verkabelt, dass mehrere Eingänge gleichzeitig mit Strom beaufschlagt werden, je nachdem, welchen Schaltzustand man an den Ausgängen des m84 haben möchte. Zur Verdeutlichung hab ich mal eine Zeichnung davon gemacht.

[attachment=0]Weichensteuerung mit m83 und m84.pdf[/attachment]

Warum dieses Konstrukt? Mit den Eingängen m84 kann man mehrere Ausgänge gleichzeitig schalten. Mit dem m83 ist das via MS bequem möglich und der schaltet keinen Dauerstrom auf die Eingänge des m84. Alternativ gingen sicher auch 4 Taster dafür. Aber die Anlage soll via MS gesteuert werden.

Jetzt zu meinen Fragen:
- Ist das eine dumme Idee, das so zu machen?
- Geht es eleganter?
- Was hab ich nicht bedacht?
- Wie würdet ihr das lösen?

Schon mal Danke für eure Antworten
Grüsse Uwe

Dateianlage:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Dateien zu sehen

freno

RE: m84 mit m83 ansteuern/mehrere Weichen gleichzeitig schalten

#2 von Der Ruinenbaumeister , 17.02.2015 12:36

Von Sven Brandt gibt es den WeichZwei als Bausatz für ca. 10€. Zwei davon reichen für vier Weichen. Wenn du die Blinkmuster-Firmware hernimmst, kannst du deine Fahrstraßen auf zwei Adressen verteilen und jeder Adresse zwei Sequenzen zuweisen, in der die Weichen gestellt werden.

Der WeichZwei ist belastbar. Es ist ihm egal, ob eine LED dranhängt oder ein Weichenantrieb. Allerdings musst du die Muster so wählen, dass nicht mehrere Weichen auf einmal geschaltet werden. Zeitlicher Versatz ist mit der Software problemlos möglich.

Natürlich brauchst du dann auch ein PICkit oder eine andere Möglichkeit, den WeichZwei zu programmieren. Vielleicht findest du auch hier im Forum jemanden, der das für dich tut.


Gruß
Clemens

Mein Blog.


 
Der Ruinenbaumeister
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.191
Registriert am: 01.04.2011


RE: m84 mit m83 ansteuern/mehrere Weichen gleichzeitig schalten

#3 von freno ( gelöscht ) , 17.02.2015 14:19

Danke für die schnelle Antwort Clemens. Ich verstehe zwar wie Decoder funktionieren und angeschlossen werden, aber Selbstbau und Programmierung... Ufff.. Hab ich noch nicht gemacht. Werd mich aber mal damit beschäftigen. Preislich ist es sehr interessant.

Gruss Uwe


freno

RE: m84 mit m83 ansteuern/mehrere Weichen gleichzeitig schalten

#4 von Buhacont , 18.03.2018 21:23

Hallo Uwe,

Ich stehe vor einer ähnlichen Thematik. Wie hast du es realisiert? Hat diese von dir veröffentlichte Schaltung funktioniert?
Oder musstest du auf die vorgeschlagene WeichZwei-Lösung ausweichen?


Viele Grüße,
Sascha

————————
Habe nun „meinen“ Gleisplan. Nächster Schritt: Gleise und Technik besorgen, um den Plan umzusetzen.

Anlagensteuerung: Märklin CS3 plus mit Version 1.3.3
Anlagengröße: 3,0 x 1,20 m
Erfahrung: Neu-/Wiedereinsteiger nach 15 Jahren Pause


Buhacont  
Buhacont
Beiträge: 9
Registriert am: 07.01.2018


RE: m84 mit m83 ansteuern/mehrere Weichen gleichzeitig schalten

#5 von tektemek , 19.03.2018 08:55

Hallo Uwe

Ich habe mir den Schaltplan angesehen. Ein paar schnelle Gedanken dazu:
1. Kritisch ist die Beschaltung der W-Antriebe am m84, da die Ausgänge dauernd geschaltet sind.
Spulenantriebe ohne funktionierende Endabschaltung brennen so durch
2. Ich hege mein stillen Zweifel, ob man die Eingänge des m84 so direkt mit m83 verbinden darf.
3. Spulenantriebe ziehen viel Strom, sollten daher nie miteinander, sondern nur nacheinander geschaltet werden.

Gruss
Adrtian


Zuerst reparieren - wegschmeissen geht dann immer noch.


tektemek  
tektemek
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 55
Registriert am: 21.01.2017
Spurweite H0
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 53
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz