Umbaubericht (2. Version) Märklin 2859 BR 111 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, Kurzkupplung, Sound

#1 von MAC , 10.01.2017 16:53

Umbau einer H0 Märklin 2859 BR 111 aus den frühen 80ern.

* * * * *

Update März 2020

Es kommt eine neue selbst erstellte 21MTC Platine und neue selbst erstellte LED-Platinen zum Einsatz.
Außerdem wurde die Lok mit Sound ausgerüstet.
Den folgenden Umbaubericht habe ich entsprechend geändert und angepasst.
Ich hoffe der Bericht ist für einige von euch interessant.

* * * * *

Jetzt habe ich mich mal an den Umbau meiner alten 2859 gewagt.
Ziel des Umbaus war es, die Lok mit einer 21MTC Schnittstelle auszurüsten, die Glühbirnen durch warmweiße LEDs zu ersetzen und rote Schlusslichter einzubauen.
Außerdem sollte sie mit einem Stützkondensator und Sound ausgerüstet werden.
Es war mir wichtig, alle ausgebauten Teile nicht zu beschädigen, um jederzeit einen Rückbau in den Originalzustand möglich zu machen.
Zuerst habe ich alles ausgebaut, bis nur noch der Rahmen übrig war.

Die Lok wurde mit einem Märklin 60941 HLA Motor ausgerüstet und der Anker mit 2 Kugellager (innen 1,5 mm / außen 4 mm) versehen.
Dazu musste das Kunststofflager im Motorschild mit einem Zentrierbohrer auf 4 mm aufgebohrt werden.
Am Getriebe konnte ich das alte Gleitlager nach innen herausdrücken und das neue Kugellager einsetzen.
Als Decoder kommt ein ESU Loksound 4.0 54499 auf einer selbst erstellten 21MTC Adapterplatine mit verstärkten AUX3/AUX4/AUX5/AUX6 Ausgängen zum Einsatz.
Zwar hat der Loksound 4 Decoder noch keine AUX5/AUX6 Ausgänge, aber so ist die Lok für die Zukunft gerüstet.
Gehalten wird beides von einem Märklin 258820 Decoderhalter.
Auf der 21MTC Adapterplatine befindet sich auch noch eine Schaltung zum Anschluss eines 1000µF 25V Stützkondensators, der auf den Rahmen geklebt wurde.
Zur Programmierung des Decoders kann der ELKO per DIP-Schalter abgeschaltet werden.
Als Lautsprecher kommt ein 18,5x13 mm Dumbo Lautsprecher von AustroModell mit passender Schallkapsel zum Einsatz.
Dieser wurde ebenfalls auf den Rahmen aufgeklebt.
Dann habe ich mir 2 LED Platinen für die Beleuchtung angefertigt. Es kommen je Platine 3 golden sunny white (Vorwiderstand 3,6 KO) und 2 rote (Vorwiderstand 5,6 KO) 0603 SMD LEDs zum Einsatz.
Die Platinen haben zusätzlich eine optionale Fernlichtfunktion der unteren beiden Scheinwerfer.
Ich weiß nicht, ob die Fernlichtfunktion dem Vorbild entspricht, sieht allerdings im Betrieb sehr gut aus.
Nachdem die Platinen auf das Chassis geklebt waren, konnte ich kurze Lichtleiterstücke in die Lichtöffnungen des Gehäuses einsetzen.
Die alten Kupplungen wurden gegen Märklin 671860 NEM-Schächte mit Kurzkupplungen getauscht.

Jetzt konnte alles wieder zusammengebaut und final getestet werden.
Die Lok fährt seidenweich und auch extreme Langsamfahrt ist ruckelfrei möglich.
Die Höchstgeschwindigkeit wurde auf vorbildgerechte 160 km/h begrenzt.
Das weiße Licht leuchtet angenehm warmweiß und die Schlusslichter haben ein sattes Rot (beides kommt auf den Bildern nur schlecht rüber).
Die Helligkeit kann mittels Decodereinstellung noch erhöht oder gedimmt werden.
Auf eine Führerstandsbeleuchtung wurde bewusst verzichtet.
Durch den Stützkondensator läuft die Lok auch auf M-Gleisen ohne Probleme.
Die Lautstärke und Tonqualität des Lautsprechers sind sehr gut.

Ich hoffe, dass der kurze Umbaubericht dem ein oder anderen etwas helfen kann.

Weitere Umbauberichte habe ich >> hier << zusammengefasst.

Belegung:
LV an der 21MTC Platine an W der Frontplatine = Stirnlicht (weiß)
LH an der 21MTC Platine an W der Heckplatine = Stirnlicht (weiß)
AUX1 an der 21MTC Platine an R der Frontplatine = Schlusslicht (rot)
AUX2 an der 21MTC Platine an R der Heckplatine = Schlusslicht (rot)
AUX3 an der 21MTC Platine an F der Frontplatine = Fernlicht
AUX4 an der 21MTC Platine an F der Heckplatine = Fernlicht
AUX5 = frei
AUX6 = frei
+ Anschlüsse an der 21MTC Platine = gemeinsamer Rückleiter U+

Teileliste:
Märklin 60941 HLA Motor - ca. EUR 22,50
Kugellager (2 Stück, innen 1,5 mm / außen 4 mm) - ca. EUR 4,00
21MTC Adapterplatine - Eigenbau - Bei Fragen einfach eine Nachricht senden
Märklin 258820 Decoderhalter - ca. EUR 2,00
LED Platinen - Eigenbau - Bei Fragen einfach eine Nachricht senden
Kondensator 1000µF 25V - ca. EUR 0,80
Lautsprecher 18,5x13 mm AustroModell - ca. EUR 3,00
Resonanzkörper 10 mm AustroModell - ca. EUR 0,60
Märklin 671860 NEM Schacht (2 Stück) - ca. EUR 5,00
Märklin 07203 Kurzkupplung (2 Stück) - ca. EUR 3,00
Lichtwellenleiter 2 mm (6 Stück) - Reststücke verwendet
Schrumpfschläuche - Reststücke verwendet

Falls die Fotos nicht angezeigt werden, bitte hier klicken: >> Fotos zum Umbaubericht <<

Viele Grüße

Mario


























































Weitere Umbauberichte habe ich >> hier << zusammengefasst.

Nachmachen der Umbauten erfolgt auf eigene Gefahr, ich hafte nicht für Fehler oder Beschädigungen


 
MAC
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 349
Registriert am: 01.12.2016
Ort: Niederrhein
Spurweite H0
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 11.03.2023 | Top

RE: Umbaubericht (2. Version) Märklin 2859 BR 111 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, Kurzkupplung, Sound

#2 von schaerra , 10.01.2017 17:07

Hallo Mac,

ein sehr schöner sauberer Umbau. Sehr Gut gemacht!


freundliche Grüsse
Helmut Fritz

Hier gehts nach Alaska & Kanada
viewtopic.php?f=64&t=87454

Die Biertisch Anlage D/A/CH
viewtopic.php?f=64&t=98141


 
schaerra
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.966
Registriert am: 01.04.2009
Spurweite H0, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Umbaubericht (2. Version) Märklin 2859 BR 111 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, Kurzkupplung, Sound

#3 von Holgi ( gelöscht ) , 11.01.2017 19:38

Hallo Mac,

danke für den Umbaubericht.

Ich möchte bei meinem aktuellen Lokumbau erstmals Kugellager einsetzen. Bei mir handelt es sich um eine BR 151 aus dem Primex-Programm. Das Gleitlager im Motorblock ist bei der Reinigung bereits rausgefallen.

Hast du die Kugellager noch irgendwie befestigt? Im Motorschild klemmt das Lager recht gut, aber im Motorblock fällt es bei meiner Lok durch. Ich kann zwar das Lager auf den Anker stecken und es hält auch, nach einer Weile fällt es aber wieder raus.

Gibts da einen Trick?

Die gleiche BR 111 wartet bei mir auch noch auf einen Umbau.

Danke!

Holger


Holgi

RE: Umbaubericht (2. Version) Märklin 2859 BR 111 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, Kurzkupplung, Sound

#4 von Peter BR44 , 13.01.2017 08:00

Moin Mac,

hast Du sehr gut gelöst mit dem Lichtwechsel.
Leider habe ich diese Möglichkeit nicht, um Platinen selber und passend ätzen zu können.
Wäre noch eine "echte Marktlücke" für alte Modelle.
Bin da immer auf der Suche nach solchen Teilen.

Einzig wo ich Angst hätte, wäre der zu kleine Elko mit nur 25 Volt.
Hier nehme ich generell Elkos ab 35 Volt.
Der hält auch bei Spannungsspitzen, ohne gleich zu explodieren.


Viele Grüße Peter

Wenn Du Gott zum lachen bringen willst, schmiede Pläne!

Meine neue Anlage


 
Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.563
Registriert am: 09.02.2008
Homepage: Link
Ort: NRW
Gleise C+K Gleis
Spurweite H0
Steuerung 60214+MS2+6021+WDP MFX-DCC-MM
Stromart Digital


RE: Umbaubericht (2. Version) Märklin 2859 BR 111 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, Kurzkupplung, Sound

#5 von DHC500blau , 13.01.2017 10:24

Zitat von Peter BR44
Moin Mac,

hast Du sehr gut gelöst mit dem Lichtwechsel.
Leider habe ich diese Möglichkeit nicht, um Platinen selber und passend ätzen zu können.
Wäre noch eine "echte Marktlücke" für alte Modelle.
Bin da immer auf der Suche nach solchen Teilen.

Einzig wo ich Angst hätte, wäre der zu kleine Elko mit nur 25 Volt.
Hier nehme ich generell Elkos ab 35 Volt.
Der hält auch bei Spannungsspitzen, ohne gleich zu explodieren.



Einen Anbieter für Lichtwechsel-Platinen für verschiedene Märklin-Modelle suche ich auch noch, weil ich bisher auch noch nicht selber geätzt habe. Auf der Website http://web-hgh-moba.de/ werden tolle Platinen und Umbauten vorgestellt, aber der Betreiber hat auf meine Mail nie geantwortet. Kennt jemand eine andere Quelle? Sonst muss ich mich dochmal irgendwann mit dem Ätzen befassen.

Gruß,
Lorenz


DHC500blau  
DHC500blau
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 309
Registriert am: 19.10.2014
Ort: weit im Norden
Spurweite H0
Steuerung CS3, CS2
Stromart AC


RE: Umbaubericht (2. Version) Märklin 2859 BR 111 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, Kurzkupplung, Sound

#6 von Peter BR44 , 13.01.2017 11:36

Hallo Lorenz,

Zitat von DHC500blau
..... Auf der Website http://web-hgh-moba.de/ werden tolle Platinen und Umbauten vorgestellt, aber der Betreiber hat auf meine Mail nie geantwortet.......


genau aus diesem Grund suche ich ebenfalls.
Es [s]sollte[/s] muss Jemand sein, der zuverlässig ist.

Zitat von DHC500blau
.....Sonst muss ich mich dochmal irgendwann mit dem Ätzen befassen.....


Aber nicht hier im Forum.


Viele Grüße Peter

Wenn Du Gott zum lachen bringen willst, schmiede Pläne!

Meine neue Anlage


 
Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.563
Registriert am: 09.02.2008
Homepage: Link
Ort: NRW
Gleise C+K Gleis
Spurweite H0
Steuerung 60214+MS2+6021+WDP MFX-DCC-MM
Stromart Digital


RE: Umbaubericht (2. Version) Märklin 2859 BR 111 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, Kurzkupplung, Sound

#7 von MAC , 13.01.2017 12:00

Zitat von Holgi
Hallo Mac,

danke für den Umbaubericht.

Ich möchte bei meinem aktuellen Lokumbau erstmals Kugellager einsetzen. Bei mir handelt es sich um eine BR 151 aus dem Primex-Programm. Das Gleitlager im Motorblock ist bei der Reinigung bereits rausgefallen.

Hast du die Kugellager noch irgendwie befestigt? Im Motorschild klemmt das Lager recht gut, aber im Motorblock fällt es bei meiner Lok durch. Ich kann zwar das Lager auf den Anker stecken und es hält auch, nach einer Weile fällt es aber wieder raus.

Gibts da einen Trick?

Die gleiche BR 111 wartet bei mir auch noch auf einen Umbau.

Danke!

Holger



Hallo Holger,

wenn die Lager bei mir locker sind, streiche ich den Rand des Lagers dünn mit Sekundenkleber oder Loctite 648 ein und setze sie dann ein.
Hat bisher immer gut gehalten.

Viele Grüße

MAC


Weitere Umbauberichte habe ich >> hier << zusammengefasst.

Nachmachen der Umbauten erfolgt auf eigene Gefahr, ich hafte nicht für Fehler oder Beschädigungen


 
MAC
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 349
Registriert am: 01.12.2016
Ort: Niederrhein
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Umbaubericht (2. Version) Märklin 2859 BR 111 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, Kurzkupplung, Sound

#8 von MAC , 13.01.2017 12:10

Zitat von Peter BR44
Moin Mac,

hast Du sehr gut gelöst mit dem Lichtwechsel.
Leider habe ich diese Möglichkeit nicht, um Platinen selber und passend ätzen zu können.
Wäre noch eine "echte Marktlücke" für alte Modelle.
Bin da immer auf der Suche nach solchen Teilen.

Einzig wo ich Angst hätte, wäre der zu kleine Elko mit nur 25 Volt.
Hier nehme ich generell Elkos ab 35 Volt.
Der hält auch bei Spannungsspitzen, ohne gleich zu explodieren.



Hallo Peter,

von diesen ELKOS habe ich bisher ca. 50 Stück verbaut, weil sie kleiner sind als 35V. Hat bisher keine Probleme gegeben. Ich fahre mit 18V. Hattest du mit solchen ELKOS bereits Schwierigkeiten?

Ich baue nach und nach meine alten Loks auf LED-Platinen um. Die Herstellung der Platinen mit nicht industriellen Mitteln ist allerdings ohne teures Zubehör sehr zeitaufwendig. Wahrscheinlich bietet deshalb niemand solche Platinen in größeren Stückzahlen an.

Von den BR111 LED Platinen habe ich noch einen kleinen Restbestand, bei Interesse einfach eine Email senden.

Viele Grüße

MAC


Weitere Umbauberichte habe ich >> hier << zusammengefasst.

Nachmachen der Umbauten erfolgt auf eigene Gefahr, ich hafte nicht für Fehler oder Beschädigungen


 
MAC
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 349
Registriert am: 01.12.2016
Ort: Niederrhein
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Umbaubericht (2. Version) Märklin 2859 BR 111 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, Kurzkupplung, Sound

#9 von Hans-Jochen , 28.11.2019 12:48

Hallo MAC,

welchen Lichtleiter verwendest Du für den BR 111 Umbau und wie setzt Du die Lichtleiterstücke ins Gehäuse ein?

Mit freundlichen Grüßen
Hans-Jochen


Hans-Jochen  
Hans-Jochen
S-Bahn (S)
Beiträge: 17
Registriert am: 02.05.2005
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Umbaubericht (2. Version) Märklin 2859 BR 111 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, Kurzkupplung, Sound

#10 von MAC , 28.11.2019 16:53

Hallo Hans-Jochen,

ich verwende 2 mm Lichtleiter von Modellbau Schönwitz.
Der alte Lichtleiter wird entfernt, ein klein wenig Kleber in die Scheinwerferöffnung geben und dann ein kurzes Stück des neuen Lichtleiters einstecken.

Ein Foto, wie ein BR 111 Gehäuse mit neuem Lichtleiter aussieht, findest du hier:
viewtopic.php?f=27&t=171686

Viele Grüße

Mario

MAC


Weitere Umbauberichte habe ich >> hier << zusammengefasst.

Nachmachen der Umbauten erfolgt auf eigene Gefahr, ich hafte nicht für Fehler oder Beschädigungen


 
MAC
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 349
Registriert am: 01.12.2016
Ort: Niederrhein
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Umbaubericht (2. Version) Märklin 2859 BR 111 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, Kurzkupplung, Sound

#11 von MAC , 26.03.2020 16:53

Hallo,

ich habe an der 2859 BR 111 noch einige Änderungen vorgenommen.
Der oben stehende Umbaubericht wurde entsprechend angepasst.

Viele Grüße

Mario

MAC


Weitere Umbauberichte habe ich >> hier << zusammengefasst.

Nachmachen der Umbauten erfolgt auf eigene Gefahr, ich hafte nicht für Fehler oder Beschädigungen


 
MAC
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 349
Registriert am: 01.12.2016
Ort: Niederrhein
Spurweite H0
Stromart Digital


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz