Piko 52741 (Diesellok TGK2) AC und Piko 52665 (Diesellok G6) zu lahm

#1 von DeZochkütt , 08.03.2023 19:05

Hallo Ihr Lieben,

innerhalb von kurzer Zeit habe ich leider gleich zwei "lahme Enten" von Piko erworben. Sie sind vom Werk aus so langsam eingestellt, dass ich bald einschlafe. Nichts gegen Originaltreue, aber die Einstellung sollte man doch besser dem Kunden überlassen. Es geht konkret um: Piko 52741 (Diesellok TGK2) AC und Piko 52665 (Diesellok G6) AC. Selbst wenn ich die Minimalgeschwindigkeit mit dem CV-Wert auf 1 belasse und die Maximalgeschwindigkeit auf den CV-Wert 63 raufsetze, ändert sich das nicht wesentlich. Wann die Lok im Rangiergang fahren soll und wann nicht, möchte ich schon selbst bestimmen ...jedenfalls nicht dauerhaft, wenn es nach mir geht.
Gibt es dennoch eine Möglichkeit, durch Umprogrammierung die Höchstgeschwindigkeit weiter zu erhöhen? Natürlich sollen die auf meiner von Train-Controller dann gesteuerten Anlage langsamer fahren im Vergleich zu Eilzügen, S-Bahn, D-Züge, ICE's etc. Aber das muss und möchte ich alles selbst mit dem Tran-Controller-Programm festlegen. Wenn die Diskrepanzen zu groß sind, kann das Probleme bringen und ich möchte da auch mehr Gestaltungsfreiheit haben. Für konstruktive Hinweise bin ich dankbar.

Herzliche Grüße an alle, Gerhard aus Köln


DeZochkütt  
DeZochkütt
InterRegio (IR)
Beiträge: 243
Registriert am: 20.03.2016
Ort: Köln
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS - Traincontroller Goldversion
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 08.03.2023 | Top

RE: Piko 52741 (Diesellok TGK2) AC und Piko 52665 (Diesellok G6) zu lahm

#2 von Bahnchef , 08.03.2023 21:45

Hallo Gerhard,

Zitat von DeZochkütt im Beitrag #1
Gibt es dennoch eine Möglichkeit, durch Umprogrammierung die Höchstgeschwindigkeit weiter zu erhöhen?

aber sicher. Man(n) muss nur wissen, welcher Decoder genau verbaut ist und dort das Handbuch zu Rate ziehen.
Wenn die Loks neu sind, dann sollte da von Piko auch eine Beschreibung dabei sein, aus der der genaue Decodertyp ersichtlich ist.
Die G6 ist keine Rennsemmel, die, die ich mal hatte fuhr für eine Rangierlok schon ordentlich.
Zur TGK2 kann ich nichts sagen.
LG
Bahnchef


Bahnchef  
Bahnchef
InterCity (IC)
Beiträge: 883
Registriert am: 31.03.2020
Ort: Teppich Etage
Gleise 2Leiter Neusilber
Spurweite H0
Steuerung z.21
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 08.03.2023 | Top

RE: Piko 52741 (Diesellok TGK2) AC und Piko 52665 (Diesellok G6) zu lahm

#3 von drum58 , 08.03.2023 22:15

Hallo Gerhard,

ich habe mal die Vorbilder gegoogelt, die G 6 kann maximal 80 km/h, die TGK 2 sogar nur 30 km/h fahren.
Hast Du mal die Modellgeschwindigkeit gemessen und umgerechnet? Möglicherweise stimmen die Geschwindigkeiten ja umgerechnet und das erscheint Dir nur zu langsam.

Gruß
Werner


Bahnchef hat sich bedankt!
drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.642
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Piko 52741 (Diesellok TGK2) AC und Piko 52665 (Diesellok G6) zu lahm

#4 von DeZochkütt , 09.03.2023 14:34

Ihr Lieben, um die Rückfragen zu beantworten: ich weiss, dass die Loks original so langsam fahren...35 kmh allerdings nicht durchgängig.... und sie nicht ohne Grund von Werk deshalb so eingestellt sind. Und wenn das nicht zu ändern ist, muss ich damit leben. Ich hätte aber beide gerne mit deutlicherer Differenz in der Minimal- und Maximalgeschwindigkeit. Noch dazu fahren die ewig lang an und bremsen ewig lang ab. Auch das sind die Werkseinstellungen. Die kann ich freilich ändern, aber bei der Geschwindigkeit hört es logischerweise bei CV 5 mit 63 auf und bringt leider nicht all zu viel im Vergleich zur Voreinstellung. Das sind neue Loks. Verbaut ist da jeweils der Piko SmartDecoder 4.1 Piux Multiprotokoll. Aus dem beiliegenden Usermamual, das im Vergleich zum Manual eines Esu-Decoders äusserst dünn ist...nur wenige Seiten dick - geht nichts Hilfteiches ausser den klassischen CVs und ihren Werten hervor. Beste Grüsse, Gerhard


DeZochkütt  
DeZochkütt
InterRegio (IR)
Beiträge: 243
Registriert am: 20.03.2016
Ort: Köln
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS - Traincontroller Goldversion
Stromart AC, Digital


RE: Piko 52741 (Diesellok TGK2) AC und Piko 52665 (Diesellok G6) zu lahm

#5 von mobaz , 09.03.2023 15:08

Moin, hast du dir mal Testberichte neuer Loks durchgelesen? Dort wird regelmäßig darüber gemeckert, wenn die Loks analog zu schnell fahren. Deshalb werden neue Loks getriebemäßig entsprechend der Vorbildhöchstgeschwindigkeit ausgelegt. Das lässt sich also nicht ändern.
Schönen Gruß
Maik


DeZochkütt hat sich bedankt!
mobaz  
mobaz
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.714
Registriert am: 21.10.2007


RE: Piko 52741 (Diesellok TGK2) AC und Piko 52665 (Diesellok G6) zu lahm

#6 von Bahnchef , 09.03.2023 15:40

Zitat von DeZochkütt im Beitrag #4
Verbaut ist da jeweils der Piko SmartDecoder 4.1 Plux Multiprotokoll.

Hallo Gehard,
teste da mal, ob Du über die CV 53 und 56 was machen kannst. Aber bitte vorab auslesen und den Wert festhalten,
wenn es nichts bringt, dann wieder zurück.
Es sind Versuche, ob es bei Deinen Loks was bringt, weiß ich nicht, ich habe mit dem Smart4.1 lange nichts mehr gemacht.
LG
Bahnchef


DeZochkütt hat sich bedankt!
Bahnchef  
Bahnchef
InterCity (IC)
Beiträge: 883
Registriert am: 31.03.2020
Ort: Teppich Etage
Gleise 2Leiter Neusilber
Spurweite H0
Steuerung z.21
Stromart Digital


RE: Piko 52741 (Diesellok TGK2) AC und Piko 52665 (Diesellok G6) zu lahm

#7 von DeZochkütt , 15.03.2023 18:48

Zitat von mobaz im Beitrag #5
Moin, hast du dir mal Testberichte neuer Loks durchgelesen? Dort wird regelmäßig darüber gemeckert, wenn die Loks analog zu schnell fahren. Deshalb werden neue Loks getriebemäßig entsprechend der Vorbildhöchstgeschwindigkeit ausgelegt. Das lässt sich also nicht ändern.
Schönen Gruß
Maik


Lieber Maik, habe ich leider nicht gelesen. Aber verstehen tue ich es trotzdem nicht wirklich. Die Minimal- und Maximalgeschwindigkeit konnte man bislang über den Decoder bei den CV-Einstellungen regeln und natürlich durch den Geschwindigkeitsregler an der Zentrale oder bei Analog eben nur durch den Regler. Warum das nun alles anders sein muss und ich das als Nutzer nicht selbst festlegen kann, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Langsamer kann man doch immer jede Lok fahren oder etwa nicht? Warum muss sie "gedrosselt" werden?

Herzliche Grüße, Gerhard


DeZochkütt  
DeZochkütt
InterRegio (IR)
Beiträge: 243
Registriert am: 20.03.2016
Ort: Köln
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS - Traincontroller Goldversion
Stromart AC, Digital


RE: Piko 52741 (Diesellok TGK2) AC und Piko 52665 (Diesellok G6) zu lahm

#8 von DeZochkütt , 15.03.2023 18:54

Zitat von Bahnchef im Beitrag #6
Zitat von DeZochkütt im Beitrag #4
Verbaut ist da jeweils der Piko SmartDecoder 4.1 Plux Multiprotokoll.

Hallo Gehard,
teste da mal, ob Du über die CV 53 und 56 was machen kannst. Aber bitte vorab auslesen und den Wert festhalten,
wenn es nichts bringt, dann wieder zurück.
Es sind Versuche, ob es bei Deinen Loks was bringt, weiß ich nicht, ich habe mit dem Smart4.1 lange nichts mehr gemacht.
LG
Bahnchef



Besten Dank, Bahnchef. Das werde ich mal ausprobieren.


Herzliche Grüße, Gerhard


DeZochkütt  
DeZochkütt
InterRegio (IR)
Beiträge: 243
Registriert am: 20.03.2016
Ort: Köln
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS - Traincontroller Goldversion
Stromart AC, Digital


RE: Piko 52741 (Diesellok TGK2) AC und Piko 52665 (Diesellok G6) zu lahm

#9 von Dampfstoß , 15.03.2023 19:50

Beim 4.1 Decoder sind auch wie bei allen anderen Decodern erst mal die CVs 2,5,6 für die Geschwindigkeiten zuständig, es sein denn, es ist die Geschwindigkeitstabelle mit der Kennlinie aktiviert, was ich nicht weiß.


Man hat immer eine Wahl. Man muss lediglich die richtige Entscheidung treffen.


 
Dampfstoß
InterCity (IC)
Beiträge: 770
Registriert am: 06.11.2019
Ort: Harz, da wo Fuchs und Hase... ach... und unsere Krähen sind schwarz!
Gleise PIKO A
Spurweite H0
Steuerung Z21, PIKO SmartProgrammer, diverses Testgerümpel
Stromart DC, Digital


   

Start eines Pendelzuges durch Impuls auslösen
Kondensatoren in Roco Loks?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz