Dampfpflugsatz

#1 von Johannes W , 08.06.2023 22:16

Hallo,
heute will ich euch mal, da dies doch ein eher „ Märklin“ orientiertes Forum ist, eines meiner Märklin Modelle zeigen. Kurz zur Orientierung:
Ich baue seit einigen Jahren an meinem Bahnhof „ Sulzburg“ . Meine Anlage soll in den 1920 er Jahren spielen. Momentan habe ich nicht mehr Raum als 2,70m x 0,60m für die Modellbahn. Die Bahn baue ich, soweit möglich, dem Original nach. Nahe Sulzburg hat die Gräfin von Zeppelin: https://graefin-von-zeppelin.de/ eine Staudengärtnerei. Ich habe ihr ein Landgut gegönnt. Einmal im Jahr bestellt sie ein Lohnunternehmen, das mit seinem Dampfpflugsatz die Felder der Gräfin umbricht. Das soll für meine Bahn einen Sonderzug geben. Zwei „ Heucke“ Lokomobile von Märklin konnte ich dafür schon erwerben. Es werden noch der Kipppflug und zwei Wasserwagen sowie ein Wohnwagen für die fünfköpfige Mannschaft des Pflugsatzes dazu kommen. Die silbernen Heucke Loks finde ich total daneben. Daher habe ich, erst mal mit der Einen, begonnen den Lokomobilen ein authentischeres Aussehen zu geben. Hier meine Fotos:

Bild entfernt (keine Rechte)

Original Farbe silber.

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Lackiert nach Vorbild Museum Hohenheim

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Nach dem Einsatz auf dem Feld

Grüße
Johannes


 
Johannes W
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert am: 18.09.2021
Gleise Peco Code75, Roco-line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 08.06.2023 | Top

RE: Dampfpflugsatz

#2 von Sauerlandferdi , 08.06.2023 22:36

Hallo Johannes
Sehr schön gemacht,da gibt es nichts zu meckern.
Top

Gruß Ferdi


Die Gedanken sind frei,die Kunst ist es sie zu modellieren

viewtopic.php?p=577479#p577479


Sauerlandferdi  
Sauerlandferdi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 402
Registriert am: 23.02.2020
Ort: HSK
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Esu Ecos
Stromart AC, Digital


RE: Dampfpflugsatz

#3 von Johannes W , 08.06.2023 23:11

Ich bin leider nicht der große Fotograf. Die letzten Bilder sind leider etwas dunkel geworden. Ich schiebe hier einfach nochmal zwei neue, hoffentlich bessere, Fotos nach:

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Grüße
Johannes


 
Johannes W
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert am: 18.09.2021
Gleise Peco Code75, Roco-line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Dampfpflugsatz

#4 von Sauerlandferdi , 08.06.2023 23:32

Hallo Johannes
Alles top.Ok man könnte Details durch granieren (trockenmalen)
noch hervorheben.
Das ist aber Geschmacksache und kann die natürliche Erscheinung eines
Modells auch nachteilig beeinflussen.
Mir gefällt das Lokomobil so sehr gut,kannst dir ruhig auf die Schulter klopfen.

Gruß Ferdi


Die Gedanken sind frei,die Kunst ist es sie zu modellieren

viewtopic.php?p=577479#p577479


Johannes W hat sich bedankt!
Sauerlandferdi  
Sauerlandferdi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 402
Registriert am: 23.02.2020
Ort: HSK
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Esu Ecos
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 08.06.2023 | Top

RE: Dampfpflugsatz

#5 von Johannes W , 08.06.2023 23:46

Hallo Ferdi,
selbstverständlich ließen sich noch weitere Details hervorholen. Aber ich muß zugeben, daß das fast mein erstes "Alterungsprojekt" ist. Zum Beispiel haben die Hohenheimer Loks gelbe Zierlinien auf den Speichen der Räder und auf den Kesselringen. Das habe ich nicht nachgebildet, da ich Angst hatte Alles zu versauen. Ich bin nicht der Filigran Maler.

Grüße
Johannes


 
Johannes W
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert am: 18.09.2021
Gleise Peco Code75, Roco-line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Dampfpflugsatz

#6 von Johannes W , 02.07.2023 21:04

Hallo Interessierte,
die zweite Lok ist fertig. Der Pflug ist bei Wagenwerk bestellt. Auch einen, hoffentlich passenden, Wohnwagen für die Bedienmannschaft habe ich von Epoche1:87 bestellt. Für einen Wasserwagen bin ich noch auf der Suche. Ich glaube es wird der bei Wagenwerk werden.







Eine schöne, neue Woche wünscht euch

Johannes


 
Johannes W
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert am: 18.09.2021
Gleise Peco Code75, Roco-line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Dampfpflugsatz

#7 von Johannes W , 08.09.2023 12:38

Hallo,
inzwischen ist auch der Pflug Bausatz eingetroffen und ich habe ihn fertig verlötet. Der Bausatz hat mir, ehrlich gesagt, meine bastlerischen Grenzen aufgezeigt. Aber seht selbst:

Bild entfernt (keine Rechte)

Hier verladen auf einen badischen Rungenwagen:

Bild entfernt (keine Rechte)

Und auch ein Wohnwagen für die Pflugmannschaft ist angekommen:

Bild entfernt (keine Rechte)

Den Wohnwagen will ich, wie die Lokomobile, grün lackieren. Die Farbe des Pflugs wird am Sonntag entschieden. Ich werde den "Hohenheimer Feldtag" besuchen. Dort soll es eine Vorführung mit dem museumseigenen Heucke Pflugsatz geben. Ich hoffe, einigermaßen gute Fotos mitzubringen.
Hier noch der Link: https://www.dlm-hohenheim.de/hohenheimer-feldtag/

Grüße
Johannes


 
Johannes W
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert am: 18.09.2021
Gleise Peco Code75, Roco-line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 08.09.2023 | Top

RE: Dampfpflugsatz

#8 von Der Krümel , 08.09.2023 12:55

Hier mal ein Bild vom vergangenen Wochenende:


Allerdings ein anderes Modell.
Sowas im Vorbild in Aktion zu erleben hat was.


Viele Grüße
Hendrik


 
Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.081
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Ort: OWL
Spurweite H0
Steuerung Tams MC
Stromart AC, Digital


RE: Dampfpflugsatz

#9 von K.Wagner , 08.09.2023 13:10

Hallo Johannes,

solltest Du mal Richtung Emden unterwegs sein - im Emsland Moormuseum kannst Du zumindest ähnliche Lokomobile bestaunen. Inzwischen sind sie unter Dach und Fach incl. des riesiegen Pfluges - aber bei meinem Besuch vor über 25 Jahren waren sie noch im Freien aufgestellt - soweit ich mich erinnern kann sogar beiderseits eines kleinen Areals incl. Pflug arrangiert, damit man die Anordnung und den Ablauf plastisch vor Augen hatte.
Netterweis gibts noch eine Feldbahn und in der Nähe direkt an der Autobahn noch ein aktives Torfwerk....Klasmann-Deilmann... mit aktiver Feldbahn :-)


Gruß Klaus


Johannes W hat sich bedankt!
 
K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.622
Registriert am: 24.01.2006
Ort: Im Norden Badens
Gleise Märklin K und Märklin C
Spurweite H0, G
Steuerung Intellibox 1
Stromart Digital


RE: Dampfpflugsatz

#10 von Der Krümel , 08.09.2023 13:48

Zitat von K.Wagner im Beitrag #9
im Emsland Moormuseum

... und wenn man schon mal da ist:
Unbedingt auch Moorwasser mitnehmen, ein Kräuterlikör.


Viele Grüße
Hendrik


 
Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.081
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Ort: OWL
Spurweite H0
Steuerung Tams MC
Stromart AC, Digital


RE: Dampfpflugsatz

#11 von Johannes W , 08.09.2023 13:54

Hallo Klaus,
von diesem Ottomeyer Pflugsatz gibt es in Youtube Videos vom Arbeitseinsatz. Diese Spezialkonstruktionen, teilweise mit Raupenketten Fahrwerken, wurden manchmal von jeweils zwei zusammengekoppelten Lokomobilen pro Feldseite gezogen. Damit hat man wohl bis in die 1970er Jahre das halbe Emsland umgepflügt. Die konnten, wenn ich richtig erinnere bis zu zwei Meter Tiefe auf einmal umbrechen.

Danke für den Hinweis
Johannes


eisenbahnbastler und DRG-DRB haben sich bedankt!
 
Johannes W
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert am: 18.09.2021
Gleise Peco Code75, Roco-line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Dampfpflugsatz

#12 von Johannes W , 10.09.2023 18:41

Hallo Miteinander,
gerade zurück von Hohenheim, bin ich dabei die Foto Ausbeute zu sichten. Über die Farbe meines Pflugs wollte ich mir heute klar werden. Das ist auch insofern geschehen, daß ich jetzt weiß: Blau wird er nicht! Hier ein Foto dazu:

Bild entfernt (keine Rechte)

Ein Wohnwagen für die Mannschaft war auch ausgestellt:

Bild entfernt (keine Rechte)

Der ist wirklich schön. Aber ich glaube, meiner wird doch grün. Daß darin fünf hart arbeitende Männer über Wochen hinweg wohnen konnten, ist schon schwer begreiflich.

Grüße
Johannes


Starlord, DRG-DRB, Railstefan, homo mibanicus und Atererus haben sich bedankt!
 
Johannes W
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert am: 18.09.2021
Gleise Peco Code75, Roco-line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Dampfpflugsatz

#13 von st-oldie , 12.09.2023 21:43

Hallo Johannes,

Zitat von Johannes W im Beitrag #12
Über die Farbe meines Pflugs wollte ich mir heute klar werden. Das ist auch insofern geschehen, daß ich jetzt weiß: Blau wird er nicht! ...


Der (oder ein?) Dampfpflug war 2009 auch bei uns in der Wetterau zu Gast. Da sah der Pflug aber nicht so neu und leuchted blau aus. Vielleicht ist das eine Option?

Bild entfernt (keine Rechte)

Tschüß
Michael


Johannes W hat sich bedankt!
st-oldie  
st-oldie
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 468
Registriert am: 22.12.2009
Homepage: Link
Ort: Friedberg (Hessen)
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin Systems
Stromart Digital


RE: Dampfpflugsatz

#14 von Johannes W , 12.09.2023 22:13

Hallo Michael,
ich glaube, das ist tatsächlich der Pflugsatz aus Hohenheim, den du hier fotografiert hast. Die Farbe des Pflugs war wirklich wesentlich dezenter, als heute. Beim https://www.historischedampftechnik.de/b...fpfluegen-2015/ gibt es, glaube ich das Vorbild von Herrn Steinhagens Bausatz zu sehen. Der ist, wie ich es erkenne, wohl grau mit roten Rädern und Wellen. Ich glaube, so wird meiner werden. Ich werde Fotos zeigen.

Grüße
Johannes


homo mibanicus hat sich bedankt!
 
Johannes W
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert am: 18.09.2021
Gleise Peco Code75, Roco-line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Dampfpflugsatz

#15 von st-oldie , 13.09.2023 10:20

Hallo Johannes,

Zitat von Johannes W im Beitrag #14
Hallo Michael,
ich glaube, das ist tatsächlich der Pflugsatz aus Hohenheim, den du hier fotografiert hast.


Ich meine mich zu erinnern, daß der Pflugsatz aus Nordbayern kam. Wo genau weiß ich nicht. Ich kann mich aber auch irren. Aber soviel Dampfpflüge, die auch noch einsatzfähig sind, dürfte es auch nicht geben. Bei Interesse kann ich dir die Fotos zur Verfügung stellen. Die waren damals noch analog gemacht. Aber ich hatte aufgrund deines Threads die Negative gestern durch meinen Fotoscanner (eigentlich intern eine Kamera) gejagt.

Tschüß
Michael


st-oldie  
st-oldie
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 468
Registriert am: 22.12.2009
Homepage: Link
Ort: Friedberg (Hessen)
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin Systems
Stromart Digital


RE: Dampfpflugsatz

#16 von Johannes W , 13.09.2023 21:28

Hallo Michael,
du hast recht. Das Agrarbildungszentum Schönbrunn- http://www.dampfpflug.weiltalbahn.de/index.htm- besaß oder besitzt ein Dampfpfluggespann, das genauso aussieht, wie das aus Hohenheim. Also Heucke Lokomobile und Kemna 5 Schar Kipppflug. Beide Gespanne stammen wohl von der Bayerischen Dampffluggenossenschaft Regensburg. Also alles weist auf Bayern hin. Ich habe in Hohenheim ein Gespräch mitbekommen. Daraus konnte ich entnehmen, daß bis in die 1960er Jahre in Bayern solche Dampfpflugsätze notwendig waren, da:
zum Einen die Thurn und Taxis sehr große Schläge hatten und
zum Anderen der Boden dort recht lehmig und schwer war, sodaß erst gegen Ende der 1960er Jahre die erforderliche Zugleistung von Traktoren erbracht werden konnte.
Ähnlich stellte sich das im Emsland dar. Dort waren Pflugtiefen von manchmal 2 Metern erforderlich um die wasserundurchlässige Schicht unter den Moorböden aufzureißen und damit das Moor trockenzulegen. Nach der Zuwanderung aus den ehemaligen Ostgebieten, zu Ende des Kriegs, wurde dringend Siedlungsraum benötigt um die Heimatvertriebenen ernähren zu können. Stichwort "Emslandplan". Das wurde bis in die 1970er Jahre von Dampfpflügen erledigt. Heute denkt man über die Trockenlegung der Moore, zum Glück, anders. Man versucht, wo es möglich ist, die alten Moore wieder zu vernässen und die ursprüngliche Natur und damit die CO2 Speicherfähigkeit der Böden wieder herzustellen.
Wenn es dir nicht zu große Mühe macht, ja, dann wäre ich an deinen Fotos interessiert.

Grüße
Johannes


Atererus hat sich bedankt!
 
Johannes W
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert am: 18.09.2021
Gleise Peco Code75, Roco-line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Dampfpflugsatz

#17 von Johannes W , 02.10.2023 21:45

Hallo Freunde,
durch den Brückentag habe ich derzeit ein sehr langes Wochenende. Die Zeit habe ich genutzt und meinen Kipppflug fertig gestellt. Bei der Farbgebung habe ich mich am Pflug des "Historische Dampftechnik Kirchheim unter Teck e.V." orientiert. Ich meine auch, daß dieser Pflug das Vorbild des Modellbausatzes ist. Hier ein paar Fotos:

Der Pflug neben einer 1Cent Münze:
Bild entfernt (keine Rechte)

Der Pflug beim Straßentransport durch eine Lokomobile:
Bild entfernt (keine Rechte)

Der Sonderzug mit den zwei Lokomobilen, dem Wohnwagen und dem Kipppflug:
Bild entfernt (keine Rechte)

Der Wasserwagen ist bestellt, derzeit aber nicht lieferbar. Eigentlich sollten Pflug und Wohnwagen auch noch mit Gebrauchsspuren versehen werden. Aber wenn man den Pflug nur genau ansieht, verbiegt sich schon etwas. So kommt es mir vor. Also mal sehen, wenn die Nerven wieder ganz gechillt sind, dann kann ich da mal drangehen.
Übrigens würde ich den Pflug gerne auf einen Sml Schienenwagen von Fleischmann verladen. Nur wird derzeit absolut keiner angeboten. Wenn also jemand von Euch einen in Epoche II DRG hat und ihn gerne verkaufen will: Ich würde ihn gerne zu einem reellen Kurs übernehmen. Ladegut ist wurscht und muß auch nicht dabei sein. Aber unbeschädigt und vollständig sollte der Wagen an sich schon sein.

Einen schönen Feiertag wünscht
Johannes


homo mibanicus, E16-06, DRG-DRB und Modeller haben sich bedankt!
 
Johannes W
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert am: 18.09.2021
Gleise Peco Code75, Roco-line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Dampfpflugsatz

#18 von Johannes W , 02.10.2023 22:49

Ein Bild von der Anlage will ich noch dazugeben:
Lok Nr. 33 hat den Sonderzug mit dem Dampfpflugsatz nach Sulzburg gebracht. Jetzt müssen die Wagen an die Rampe rangiert werden um die Maschinen zu entladen.
Bild entfernt (keine Rechte)

Einen schönen Feiertag wünscht euch
Johannes


 
Johannes W
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert am: 18.09.2021
Gleise Peco Code75, Roco-line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Dampfpflugsatz

#19 von homo mibanicus , 05.11.2023 12:56

Der Pflug ist sehr schön geworden


Viele Grüsse aus Holland,
Harry

Meine N-Spur Segmente im Bücherschrank
Meine HO Anlagensegmente
Meine N Anlage in Segmenten


Johannes W hat sich bedankt!
 
homo mibanicus
InterCity (IC)
Beiträge: 538
Registriert am: 08.11.2014
Gleise Peco, Tillig
Spurweite H0, H0e, H0m, N
Stromart DC, Analog


RE: Dampfpflugsatz

#20 von Johannes W , 05.11.2023 21:18

hallo,
hier ein kleines Update: Inzwischen ist der Wasserwagen von "Wagenwerk" angekommen. Ich habe ihn heute fertiggestellt. Auch konnte ich in Friedrichshafen bei der Messe "Faszination Modellbau" noch einen SSm von Fleischmann zum Sonderpreis kaufen. Der Sonderzug wird immer länger. Im Prinzip habe ich für den Dampfpflugsatz jetzt alle Fahrzeuge zusammen. Ein zweiachsiger Schienenwagen von Fleischmann Epoche 2 würde mir noch gefallen. Jetzt muß ich mich entscheiden: Lasse ich die Pfluglokomotiven so, wie sie sind oder versuche ich sie weiter zu detaillieren. Aber eigentlich will ich ja Eisenbahn bauen.




Eine gute Nacht wünscht Euch
Johannes


Railstefan, homo mibanicus und Atererus haben sich bedankt!
 
Johannes W
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert am: 18.09.2021
Gleise Peco Code75, Roco-line
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   

Anleitung: Entfernen von Beschriftungen und Anbringen von Decals
nurmal so nebenbei, ich kann auch Modellauto`s (4)....

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz