Welcher Hersteller für Re460 (EC 6/7 Hamburg - Interlaken) ?

#1 von stammp , 02.09.2023 18:03

Liebe Moba-Grüße in die Runde.
Es geht mir um den EC 6 / 7, Hamburg - Interlaken.
Den möchet ich in der aktuellen Ep VI gerne auf meiner Anlage sehen.

Nun gibt es gerade die SBB Re460 mit der "Zirkus Knie" Bedruckung hier und da im Sonderangebot zu kaufen.
Ich kann sie von Trix 22413 und von Roco 70657, beide in DC digital Sound Ausführung bekommen.
Beides gute Maschinen, aber kaufen möchte ich nur eine :-).
Aber welche?
Die Trix kommt eben als "Pfund" in Ganzmetall, die Roco mit Pfufferspeicher ... zum Besipiel.
DCC können beide.

Gibt es vielleicht Betriebserfahrunfgen mit diesen Loks, die Ihr teilen mögt?
Oder eine Empfehlung?

Vielen Dank im Voraus
Beste Grüße Peter


Peter aus Grevenbroich
Raus aus dem Schrank ... ab auf´s Gleis

Bahnhof Wiedenest im Bau: viewtopic.php?f=170&t=154721


11652 hat sich bedankt!
 
stammp
InterRegio (IR)
Beiträge: 226
Registriert am: 02.03.2012
Ort: Grevenbroich
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Welcher Hersteller für Re460 (EC 6/7 Hamburg - Interlaken) ?

#2 von Elokfahrer160 , 02.09.2023 18:58

Moin, Peter

bei uns im Verein fahren 2 sehr gute HAG Modelle dieser Baureihe, diese Loks gibt es auch für DCC mit Sound. Einfach mal nachschauen, was dir so gefällt, siehe hier:

https://www.modellbau-wiki.de/wiki/SBB-Reihe_Re_460

Die häufig vertretene Märklin Re 460 lässt sich auch auf DCC (Radwechsel beachten) umbauen. Die HAG Loks besitzen einen sehr leisen und feinen Motor, HAG verbaut ab Werk ESU Decoder.
Hier noch ein paar Bilder der HAG und Märklin Re 460 - mit der Innenausstattung: https://www.moba-forum.ch/index.php?thre...-1994-bis-2022/

SBB Grüsse - Elokfahrer160/Rainer


11652 hat sich bedankt!
Elokfahrer160  
Elokfahrer160
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.617
Registriert am: 06.05.2014
Spurweite H0, N
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 02.09.2023 | Top

RE: Welcher Hersteller für Re460 (EC 6/7 Hamburg - Interlaken) ?

#3 von 11652 , 02.09.2023 21:25

Hallo Peter

Märklin-Metall gegen Roco-Kunststoff, das eine Philosophiefrage - kannnwichtig sein…

Mit der Umstellung auf Mittelmotor bei Märklin gehört der gerade in der 460er oft laute HLA der Vergangenheit an, also Gleichstand im Antrieb. Die Roco-Form und auch die DG/Räder treffen das Original noch besser als Märklin.
Ep. VI Versionen gibt es auf alle produzierten Varianten dann nicht so viele. Wenn dir die Knie gefällt und der Preis stimmt/wichtig ist, dann würde ich diese Roco wählen. Evtl. gibt es auch noch oder dann in Bälde auch die letztjährige beige Jubiläumslok zu günstigeren Preisen (ebenfalls Roco).

Natürlich pflichte ich Rainer bei, was die dritte Maschine im Bunde betrifft - die Hag ist die beste (diese Bewertung ist nicht objektiv und kommt von einem Hag-Fan…). Sie hat schon „handfeste Vorteile“:
- robuste, sehr wartungsfreundliche Technik
- freistehende Scheibenwischer
- sehr gute Form
- „schärfer“ graviert als Märklin (auch Metallgehäuse)
- klappbarer Aufstiegstritt im Puffer
- alle Lichtbilder darstellbar (aktuelle Modelle oder nachgerüstet mit der neuen LED-Beleuchtung
- für die Ewigkeit gebaut

Aber, es gibt auch „aber“:

- „exorbitant“ hoher Preis (das ist aber eine individuelle Frage und zum Bsp. deutlich tiefer als EINE 19“ Felge für einen 911er - habe kein solches Fahrzeug, soll nur etwas mögliche Relationen aufzeigen)
- Ep. VI wohl nur mit zwei Werbevarianten abgedeckt, keine günstigen Occasionen; hier die bei Eyro erhältlich Loks: https://eyro.ch/onlineshop/index.php?cPath=21_27_133_134_212

Wenn es nicht Ep. VI sein muss und auch eine ältere Werbelok sein darf, so gibt es gerade auf Ricardo ein grosses Angebot an günstigen, meist ungefahrenen Hag-460er. Die haben zwar Glühlampenbeleuchtung, lassen sich aber mit Lüssi-Platinen oder dem teuren Hag-Set auf LED umbauen. Das Gag-Set erfordert Bohren am Gehäuse. Den Umbau erledigt auch Hag selbst, deshalb teuer (aber gut).

Hier mit Ep. VI und einem Sonderangebot das gefällt spricht de facto wohl „alles“ für die Roco Knie - vor allem aber nichts dagegen!


Gruss Christian

Meine Fotos (Bahnen und Vierwaldstättersee-Dampfschiffe) auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/


 
11652
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.838
Registriert am: 20.07.2012
Ort: Region Basel
Gleise H0: Märklin K-Gleis, H0m: Peco, Z: Märklin Z
Spurweite H0, H0m, Z
Steuerung Uhlenbrock Intellibox II mit Daisy Funk
Stromart AC, Digital


   

Ideen für Spezialmast für Ende der Oberleitung im Bahnbetriebswerk / Containerbahnhof
Bild übersetzen aus Roco Anleitung BR212

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz