RE: Suche Vorbildinfos zur bad. IVh bei der DB

#1 von Markus Schwandt , 24.02.2009 11:25

Hallo !

Einige Forummitglieder hatten mal etwas zur Geschichte der bad. IVh bei der DB geschrieben (18 316, 18 319, 18 323); m.W. im H0-Forum. Wo ist denn der Beitrag? Leider finde ich trotz Suchfunktion nicht den interessanten Artikel, den ich jetzt für die Umnummerung einer 18.3 bräuchte. M.W. wurden ja die Kessel zwischen 18 316 und 18 319 (mehrfach?) getauscht ....

Vielen Dank und viele Grüße,
Markus Schwandt


Markus Schwandt  
Markus Schwandt
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 305
Registriert am: 29.04.2005


RE: Suche Vorbildinfos zur bad. IVh bei der DB

#2 von epoche3b ( gelöscht ) , 24.02.2009 11:38

Zitat von Markus Schwandt
Hallo !

Einige Forummitglieder hatten mal etwas zur Geschichte der bad. IVh bei der DB geschrieben (18 316, 18 319, 18 323); m.W. im H0-Forum. Wo ist denn der Beitrag? Leider finde ich trotz Suchfunktion nicht den interessanten Artikel, den ich jetzt für die Umnummerung einer 18.3 bräuchte. M.W. wurden ja die Kessel zwischen 18 316 und 18 319 (mehrfach?) getauscht ....

Vielen Dank und viele Grüße,
Markus Schwandt



Hallo Markus,

kannst du dein Anliegen noch etwas konkretisieren. Welche vorhandene Maschine möchtest du denn mit welcher Nummer versehen. Falls du eine Mätrix Maschine hast, kann die ohnehin nicht "nur" umgenummert werden, da alle drei DB Maschinen einen Neubaukessel erhielten und optisch erheblich vom Aussehen der Ursprungsvarianten abwichen.


epoche3b

RE: Suche Vorbildinfos zur bad. IVh bei der DB

#3 von Markus Schwandt , 24.02.2009 13:42

Hallo Detlef !

Ich habe beide 18 316 der Fa. Liliput-Bachmann. Die eine Lok hat den "normalen" Original-Kessel und die andere 18 316 hat den etwas längeren Kessel. Den hat sie m.W. (zeitweise?) von der 18 319 bekommen. Übrigens, die 18 316 mit dem kürzeren Kessel ist mit "Lokomotivversuchsanstalt" und ohne Datum beschriftet; beide Loks habe silberne Kesselzierbänder. Und es sieht nicht so gut aus, wenn 2 unterschiedliche Loks die gleiche Betriebsnummer tragen....
Die Loks laufen bei mir übrigens nach Umbau mit Schleifer problemlos auf C-Gleis; ich hoffe nur, dass die Zahnräder dauerhaft mitspielen, da es hier wohl schon einige Reklamatioen gab.

Gruß,
Markus


Markus Schwandt  
Markus Schwandt
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 305
Registriert am: 29.04.2005


RE: Suche Vorbildinfos zur bad. IVh bei der DB

#4 von Michael Knop , 24.02.2009 14:34

Zitat von Markus Schwandt
Hallo !

Einige Forummitglieder hatten mal etwas zur Geschichte der bad. IVh bei der DB geschrieben (18 316, 18 319, 18 323); m.W. im H0-Forum. Wo ist denn der Beitrag? Leider finde ich trotz Suchfunktion nicht den interessanten Artikel, den ich jetzt für die Umnummerung einer 18.3 bräuchte. M.W. wurden ja die Kessel zwischen 18 316 und 18 319 (mehrfach?) getauscht ....

Vielen Dank und viele Grüße,
Markus Schwandt



Hi Markus,

da kann ich immer nur Empfehlen, Vorbildlektüre anzuschaffen. Besonders die Bücher vom EK sind da sehr gut geeignet!

Für die 18.3 = bad. IVh käme das Buch von Steffen Lüdecke mit der ISBN 3-88255-116-x in Frage.
Falls Du aus der Region bist kann ich Dir es gerne zum Pottmist in Mülheim (nächtses Treffen am 1. März) mal mitbringen.


Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.432
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Ruhrpott
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB / IB2
Stromart AC, Digital


RE: Suche Vorbildinfos zur bad. IVh bei der DB

#5 von epoche3b ( gelöscht ) , 24.02.2009 14:41

Zitat von Markus Schwandt
Hallo Detlef !

Ich habe beide 18 316 der Fa. Liliput-Bachmann. Die eine Lok hat den "normalen" Original-Kessel und die andere 18 316 hat den etwas längeren Kessel. Den hat sie m.W. (zeitweise?) von der 18 319 bekommen. Übrigens, die 18 316 mit dem kürzeren Kessel ist mit "Lokomotivversuchsanstalt" und ohne Datum beschriftet; beide Loks habe silberne Kesselzierbänder. Und es sieht nicht so gut aus, wenn 2 unterschiedliche Loks die gleiche Betriebsnummer tragen....
Die Loks laufen bei mir übrigens nach Umbau mit Schleifer problemlos auf C-Gleis; ich hoffe nur, dass die Zahnräder dauerhaft mitspielen, da es hier wohl schon einige Reklamatioen gab.

Gruß,
Markus



Hallo Markus,

ich habe in meiner Literatursammlung leider auch nichts präzises finden können. M. W. hat die 18 316 den "Langkessel" von der 18 319 nach deren Außerdienststellung übernommen. Das muss Mitte der 60er gewesen sein.

Wenn du also den früheren Zustand darstellen willst, müsstes du die 18316 (L) in 18319 umnummern.
Bei Darstellung des späten Zustandes müsstest du die 18 316 (K) in 18 323 umnummern.

(Ohne Gewähr )


epoche3b

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz