Roco Neuheiten 2020

Bereich für alle Themen rund um das Modellbahn-Hobby, die sonst in keiner anderen Rubrik Platz finden (z.B. spur-übergreifende Themen, etc.).

Automatische Löschung nach 5 Jahren!

Threadersteller
Flo_85
InterCity (IC)
Beiträge: 691
Registriert: Do 6. Apr 2017, 09:14
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: iTrain/BiDiB
Gleise: Roco Line
Alter: 35
Österreich

Roco Neuheiten 2020

#1

Beitrag von Flo_85 »

Hier kann man schon einmal (inoffiziell) durch den Katalog blättern:

https://www.flipgorilla.com/p/26183111565907543/show

Da ist einiges für mich dabei, 4010, 86er in ÖBB Ausführung, eine 52er, 2062 - gut die war bekannt, ist eigentlich eine Neuheit 2019, City Shuttle werden neu aufgelegt, usw. Wird teuer. :shock:
Mfg aus Österreich, Flo

Mein Anlagen Tagebuch: viewtopic.php?f=15&t=148671


Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2699
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: Roco Neuheiten 2020

#2

Beitrag von Elokfahrer160 »

Besten Dank , auch für`s Verlinken,

da ist für mein Beuteschema nicht viel dabei, es kommt die ozean-blau-beige Köf III (mit Digitalkupplung) und sehr viel rollendes Material
der CSD , der ÖBB und viele Modelle nur für den DC Bahner (SNCF BB , BR 58 usw.)

Schade , ich hatte auf weitere Modelle der BLS Re 4/4 gehofft , nun darf ich die bei Rivarossi kaufen. Der Eisenbahnkran EDK 750 in digitaler
Ausführung sieht noch ganz gut aus, mal sehen was der so kann.

Und nun kommt die 3. Dampflok der BR 78, Roco legt in der Packung Ruhr Schnellverkehr die BR 78 DRG neu auf (mit dem Rundmotor) dafür
kommt das Modell in DC (61478) und in AC (61479) mit Sound. Ein Fest wird 2020 für die Liebhaber der BR 78.

Gruss - Elokfahrer160 /Rainer

Benutzeravatar

UlrichRöcher
Verstorben (+)
Beiträge: 2986
Registriert: Di 13. Dez 2005, 11:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS 2
Gleise: Mä K und C
Wohnort: Siegen
Alter: 61
Deutschland

Re: Roco Neuheiten 2020

#3

Beitrag von UlrichRöcher »

Hallo,
Elokfahrer160 hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 10:54
Und nun kommt die 3. Dampflok der BR 78, Roco legt in der Packung Ruhr Schnellverkehr die BR 78 DRG neu auf (mit dem Rundmotor) dafür kommt das Modell in DC (61478) und in AC (61479) mit Sound. Ein Fest wird 2020 für die Liebhaber der BR 78.
das ist mit Sicherheit die alte Fleischmann-Lok, deren größten Schwachpunkt (=den alten Rundmotor) man eben leider nicht überarbeitet hat. Bin ja mal gespannt, wie der Decoder da hineingefrickelt wird. Ob man wieder die entsetzliche 6-polige Schnittstelle auf dem Motorschild nutzt?

Interessant finde ich den Postzug - nette Idee. Und beim Kran müsste ich mir das noch gut überlegen.

Viele Grüße
Ulrich
Paradox ist, wenn Zugbegleiter das Leben in vollen Zügen genießen!

Benutzeravatar

Robur
InterCity (IC)
Beiträge: 653
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 11:38
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: mit Schwellen :-)
Wohnort: in ganz Deutschland zuhause
Alter: 51
Schweiz

Viele Neuauflagen :-) und endlich die DB 50er

#4

Beitrag von Robur »

Servus,

ein Kessel Buntes. Schöne Sammlung von schönen Sachen, die man immer mal brauchen kann :D

Endlich mal wieder eine Epoche 3 Fuffzscher und Achtundfuffzscher. Super. Passt genau in mein Beuteschema.

Auch die altehrwürdige 212 in blau/beige. Nett. Bei der neuen 218 in blau/beige warte ich erstmal, ob die Lackierung der blauen Streifen wieder so herrlich gut gelungen ist, wie bei den Vorgängern.

Die Brotbüchse der CSD kommt mir auf jeden Fall auf die Gleise. Klasse!!!
Viele Grüße

Michael

_________________________________
Ein Leben ohne Märklin ist nicht sinnlos,
sondern gut möglich 8)


DR POWER
InterCity (IC)
Beiträge: 813
Registriert: So 29. Jul 2018, 11:02
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Sachsen
Deutschland

Re: Roco Neuheiten 2020

#5

Beitrag von DR POWER »

Hallo zusammen


Das wird ein teures Rangierjahr :redzwinker:.

Erst kommt Piko mit der 107 für die DR(schon bestellt) und dann schiebt Roco noch eine neue V60 D hinterher.

Gut gemacht Roco :gfm:. Jetzt muss nur noch die Druckqualität passen, dann gibt es bei mir weitere Verstärkung im Rangierdienst.

Liebe Grüße, Andre
Kleine DR Anlage in HO / Epoche 3 und 4 /
Rollmaterial von Brawa,Fleischmann,Gützold,Npe,Piko,Roco und Sachsenmodelle


OttRudi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 279
Registriert: So 7. Jul 2019, 21:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2
Gleise: K-Gleis
Alter: 68
Deutschland

Re: Roco Neuheiten 2020

#6

Beitrag von OttRudi »

Die V100 und die Fleischmann Umbauwagen sind das einzige, was ich brauchen könnte.


JoWild
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1530
Registriert: Di 31. Okt 2017, 17:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z.Z.MS2, CC-Schnitte, rocrail
Wohnort: BA

Re: Roco Neuheiten 2020

#7

Beitrag von JoWild »

UlrichRöcher hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 11:00
...
das ist mit Sicherheit die alte Fleischmann-Lok, deren größten Schwachpunkt (=den alten Rundmotor) man eben leider nicht überarbeitet hat. Bin ja mal gespannt, wie der Decoder da hineingefrickelt wird. Ob man wieder die entsetzliche 6-polige Schnittstelle auf dem Motorschild nutzt?
...
Hallo Ulrich,
in der letzten Ausführung von "Fleischmann" mit Katalognummer 74075 mit Sound war der Decoder schon nicht auf dem Motorschild sondern im "Untergrund" des Führerhauses. Von der Ausführung 64077 weis ich es nicht genau, aber es ist anzunehmen.
Allerdings wird für das Gleichstrommodell die Schnittstelle nach NEM 651 angegeben. Für die "Soundausführungen" aber ziemlich sicher nicht.
Wer will, kann sich ja gerne das Ersatzteilblatt zur Ausführung 74075 dort herunterladen und schauen: https://www.fleischmann.de/de/product/3 ... ducts.html
Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim

Benutzeravatar

E-Lok-Muffel
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2209
Registriert: Di 6. Jan 2015, 14:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS-2
Gleise: C-Gleis; DEO: K-Gl.
Wohnort: Ingelheim
Irland

Re: Roco Neuheiten 2020

#8

Beitrag von E-Lok-Muffel »

Hallo Leute,

In der Tat bietet Roco dieses Jahr viel Neues oder Wiederauflagen von Alt-Bewährtem (Transalpin).
Viel aus Österreich, der Schweiz und Osteuropa und viel von EP IV-VI.
Was auffällt, dass wieder einiges von Fleischmann dabei ist, wei der Ruhrschnellverkehr-Zug (die dritte Br 78 als Neuheit 2020, die aber ausgesprochen als Wiederauflage des alten FLM-Modells ohne Änderungen = "Rund-Motor") sowie die DR-Reko-03.
Was weiter auffällt sind die nebeneinander stehenden IC-Wagen in 1/87 und 1/100 (mit "Start" gekennzeichnet), aber die gänzliche Abwesenheit der 1/93,5-Wagen, die Roco letztes Jahr als Ep.III-Modelle wiederbelebt hatte, in diesem Maßstab geht es offenbar ertmal nicht weiter, obwohl die Neuheiten von letztem Jahr bei Roco noch im Programm sind, sich aber offenbar so schleppend verkaufen, dass sie seit ihres Erscheinens billeiger geworden sind (im Prospekt noch mit 49,90€ angekündigt jetzt laut Roco-HP für 41,90€ zu haben)
CAVE: Die im Neuheiten-Prospekt auch abgebildeten Y-Wagen (Y/B 70 und UIC-Y) sind LÜP 28,2cm, aber exakt 1/87, da im Original kürzer als 26,4 m, nämlich nur 24,5m lang.

Für mich wird es ein billiges Roco-Jahr.

Gruß
uLi
Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!

Benutzeravatar

ZugAlex
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 343
Registriert: So 19. Aug 2018, 16:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 15

Re: Roco Neuheiten 2020

#9

Beitrag von ZugAlex »

Moin!

Für mich keine Formneuheiten dabei, aber bei einige Farbvarianten und Neuauflagen könnte ich durchaus schwach werden.

Die neutrale 1116 und die CityShuttle Wagen haben längst eine Neuauflage gebraucht. Schön dass es diese jetzt gibt. Auch die neuen Werbeloks gefallen mir sehr gut, ebenso wie der klassische Railjet, den es jetzt auch mal mit neuer Beschritung gibt.

Die I am European (hoffentlich entgegen dem Produktfoto mit Streifen, der zu den Lichtern passt) und die Smarttron sind ebenfalls ein Überlegung wert. Die privaten 151 sind auch erfreulich, besonders die Hectorrail Variante ist schön.

Mit den Flixtrain Bimz wurde ein großer Wunsch von mir erfüllt (Jetzt braucht man nur noch Locomore Wagen und Heros Bimz... :hearts: ).
Ebenso gefällt mir der Alex mit Bodo 223 (Zu der ich mir dann noch einen TRI WiKo und Bduu wünschen würde :D ) und dem Wagenset. Die grauen Alex Wagen gehören ja doch in jeden aktuellen Alex rein und ob das mit LSM, ACME und Rivarossi noch was wird? :x

Ein Knaller am Ende waren für mich dann noch die deklassierten IC Wagen Ep. 6 :sabber: . Jetzt brauch ich nur noch ein paar Bimz und es geht los mit meinem Ersatzzug :D .

Insgesamt einige freudige Überraschungen dabei, jetzt müssen wir nur hoffen dass diese dann auch wirklich ausgeliefert werden.

Grüße
Alexander
Bild
Teppichbahning mit meinem Bruder (Epoche 5/6): https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=167590

Benutzeravatar

Uwe der Oegerjung
ICE-Sprinter
Beiträge: 7437
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 13:49
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB/ Analog
Gleise: H0-Märklin, H0m+H0e
Wohnort: Hohenlimburg
Alter: 56
Deutschland

Re: Roco Neuheiten 2020

#10

Beitrag von Uwe der Oegerjung »

Moin zusammen

Nun gibt es Roco auch schon 60 Jahre als Firma :!: :roll:

Soviele richtige Neuheiten gibt es nicht wirklich :!:

Die BR 95 ist möglicherweise noch in der Überarbeitung da erst für 2021 angekündigt und somit bleibt nur der EDK als echte Neuheit über :!: :roll:

Bestellen werde ich die 212 in o/b, das Bauzug- Set, die o/b Variante des 515/815, das 4 tlg- Set der Kkt 57 und 3 oder 5 mal den Rlmmp 700 :!: 8)

MfG von Uwe aus Oege

PS: Warum machen die nicht endlich die G 10 und G 12 in AC :!: :evil:
Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


DB Regio
InterRegio (IR)
Beiträge: 213
Registriert: Di 29. Mai 2012, 18:21
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin MS 2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 23
Deutschland

Re: Roco Neuheiten 2020

#11

Beitrag von DB Regio »

Ich bin schwer begeistert vom EDK 750 als H0 Modell, den werde ich mir sicher zulegen (schon der 4. funktionsfähige Schienenkran in H0) das Bauzugwagenset könnte interessant sein, allerdings nur die 3yg-Wagen.
Ansonsten sehe ich für mich persönlich wenig interessante Sachen, aber das schont immerhin meinen Geldbeutel.
Grüße aus dem Südwesten, DB Regio / Janis


Lurchi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 419
Registriert: Di 1. Jan 2008, 00:45

Re: Roco Neuheiten 2020

#12

Beitrag von Lurchi »

Hallo Uwe,

bin auch gespannt was die BR 212 o/b kosten wird.

Gibts schon irgendwo UVP's?

Gruß

Lurchi

Benutzeravatar

Hutze 61
EuroCity (EC)
Beiträge: 1023
Registriert: So 21. Jan 2007, 13:20
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Tams/WDP2009.2
Gleise: K-Gleise
Alter: 58

Re: Roco Neuheiten 2020

#13

Beitrag von Hutze 61 »

Hier noch die UVP Liste zu den NH 2020:

https://www.roco.cc/uploads/news/Katalo ... sliste.pdf
VG Axel
Meine Hauptanlage:
viewtopic.php?f=64&t=87470
Der Weihnachts- und Wintertraum:
viewtopic.php?f=64&t=102980


supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 10333
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.8 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

Re: Roco Neuheiten 2020

#14

Beitrag von supermoee »

Hallo,

für mich ziemlich unspektakulär. Keine Neuheit, die mich vom Hocker reissen würde.

Ich hätte gedacht, dass man mehr auf den ETA 150 und die Br 86 in Epoche III rumreiten würde. Anscheinend sind sie nicht der Hit in den Verkaufszahlen gewesen. Der Markt war doch angeblich so hungrig.

Gruss

Stephan
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.

Benutzeravatar

Pät[BY]
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: Mo 16. Sep 2019, 12:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Muiltimaus
Gleise: Fleischmann Profi
Wohnort: Bayern
Alter: 27
Deutschland

Re: Roco Neuheiten 2020

#15

Beitrag von Pät[BY] »

Guten Abend,

der Neuheiten-Katalog reißt mich persönlich jetzt nicht so vom Hocker, wie ich erwartet hätte. Es gäbe zwar die ein oder andere Lok (151 Railpool, Vectron I am Europe) und Wagen (Alex-Set), welche recht nett aussehen, aber ich mir das Geld dann doch lieber spare. Wahrscheinlich wirds aus dem Sortiment "nur" der Transalpin und ein kleines Güterwagenset (Schiebeplanwagen Captrain oder GATX).
Ich hoffe die meisten von euch können sich mehr über die neuen Sachen freuen!

Gruß

Pät

Benutzeravatar

Wald4tler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert: Di 24. Apr 2018, 16:29
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21 + App
Gleise: RocoLine
Österreich

Re: Roco Neuheiten 2020

#16

Beitrag von Wald4tler »

Gibt schon sehr interessante echte Neuheiten
(viele Sachen sind schon im Hauptkatalog 2018, 2019 und diesen Winterneuheiten präsentiert worden)
d.h. nochmals die Werbetrommel rühren

muss aber sagen, eine Dampflok neu zu konstruieren ist ne Menge Arbeit und verschlingt €€.€€€
deshalb, lass ich mal die Kritik - (Giesl mit Dampf ist mal was feines - nur ne 52 (frühe 70er? Jahre) ist mir doch unbrauchbar für mein Anlagenthema)

wenns bei den 2 Loks und 1 Waggon bleiben sollte, würde ichs als akzeptable Ausbeute definieren
alles andere wäre ein Kompromiss - d.h. warten auf 2021 :wink:

LG


Hamburg-Rahlstedt-Bahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 349
Registriert: Mo 20. Okt 2008, 11:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1R & MS1
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 26
Deutschland

Re: Roco Neuheiten 2020

#17

Beitrag von Hamburg-Rahlstedt-Bahner »

Hallo zusammen,

Roco schreibt, dass der Smartron eine Formvariante sei. Weiß jemand, was am Smartron anders ist als am Vectron? Ich sah den Smartron schon in Natura, konnte aber keinen Unterschied zum Vectron erkennen. Ist es nicht auch gerade die Idee, dass der Smartron technisch dem Vectron entspricht und nur mit eigener Zulassung sowie als eine Konfiguration (sogar Farbe) erhältlich ist?

Viele Grüße
Jan-Peter

Benutzeravatar

DeMorpheus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3630
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 13:08
Nenngröße: H0
Steuerung: MS2 Gleisbox + BPi
Gleise: C-Gleis: ML+2L-fähig
Wohnort: Aachen
Alter: 29
Kontaktdaten:

Re: Roco Neuheiten 2020

#18

Beitrag von DeMorpheus »

Hamburg-Rahlstedt-Bahner hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 21:01
Roco schreibt, dass der Smartron eine Formvariante sei. Weiß jemand, was am Smartron anders ist als am Vectron? Ich sah den Smartron schon in Natura, konnte aber keinen Unterschied zum Vectron erkennen.
Die Frontverkleidung zwischen Lampen und Scheibe ist leicht verändert, und auf den Rangierertritten über den Puffern steht Smartron statt Vectron. Außerdem fehlen die Rückkameras.
So steht es jedenfalls im Katalog geschrieben :)
Viele Grüße,
Moritz
'Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!'


RidinTheRails
InterRegio (IR)
Beiträge: 195
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 20:47
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Rhein-Main

Re: Roco Neuheiten 2020

#19

Beitrag von RidinTheRails »

Hallo,

ich als 1:100-Bahner freue mich besonders über aktuelle Fahrzeuge in diesem Längenmaßstab. Der tschechische EC wird sicher in meine Sammlung wandern, und der ÖBB-Speisewagen war ja als Ergänzung zum Märklin-Set schon immer gefragt. Schön, dass mal wieder was in diese Richtung dabei ist.

Beste Grüße,
Ernst


Relaxed
InterCity (IC)
Beiträge: 647
Registriert: So 29. Dez 2013, 18:50

Re: Roco Neuheiten 2020

#20

Beitrag von Relaxed »

Der EDK 750 gibt schon was her.
Preis 770 €
Zum Vergleich Märklin Ardelt 1.000 €

Obwohl man beide nicht vergleichen kann und es um unterschiedliche Epochen geht,
kann man schon festhalten:

Der Roco Kran hat einen eigenen (abschaltbaren) Antrieb und er verfügt zusätzlich über einen interessanten Teleskopausleger, ist also vom technischen Umfang dem Märklin Kran überlegen.

Was mir noch auffällt: Roco zeigt wie ein Cirkus Knie Zug aussehen sollte .

Warten wir mal ab, womit Märklin auftrumpfen kann.

Manfred

Benutzeravatar

John Deere Ralle
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 88
Registriert: Do 17. Jan 2013, 20:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21/Multimaus/Z21App
Gleise: Profigleis
Wohnort: Erzgebirge
Alter: 31
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Roco Neuheiten 2020

#21

Beitrag von John Deere Ralle »

DR POWER hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 11:39
Hallo zusammen


Das wird ein teures Rangierjahr :redzwinker:.

Erst kommt Piko mit der 107 für die DR(schon bestellt) und dann schiebt Roco noch eine neue V60 D hinterher.

Gut gemacht Roco :gfm:. Jetzt muss nur noch die Druckqualität passen, dann gibt es bei mir weitere Verstärkung im Rangierdienst.

Liebe Grüße, Andre
Ja die V60D sagt mir auch zu gleich ein Grund die Piko Möhre bei eBay zu entsorgen....

In Sachen Druck Qualität konnte ich bis jetzt nur Mängel bei den einfachen Modellen wie Ludmilla in den letzten Jahren feststellen
MFG Ralf

Benutzeravatar

UlrichRöcher
Verstorben (+)
Beiträge: 2986
Registriert: Di 13. Dez 2005, 11:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS 2
Gleise: Mä K und C
Wohnort: Siegen
Alter: 61
Deutschland

Re: Roco Neuheiten 2020 - Gleise

#22

Beitrag von UlrichRöcher »

Hallo,

hier gibt es einen Verweis auf "Roco Zubehör". In diesem PDF werden zuerst die Digitalsysteme beschrieben, danach die Gleise. Bei den Gleisen fällt auf, dass nur noch Roco Line mit und ohne Bettung beschrieben wird, kein Roco GeoLine mehr und auch kein Fleischmann Profigleis. Dass GeoLine auslaufen sollte, war schon länger bekannt. Offensichtlich betrifft das jetzt auch das Profigleis. Na da werden sich einige freuen ;-) - andere werden sagen, da werden die Zöpfe abgeschnitten, die schon länger abgeschnitten werden mussten. Was sagt die Zweischienen-Zweileiter-Gemeinde dazu?

Viele Grüße
Ulrich
Paradox ist, wenn Zugbegleiter das Leben in vollen Zügen genießen!

Benutzeravatar

Stadtbahner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1065
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, z21, multiMAUS, Rocrail
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Bärlin
Deutschland

Re: Roco Neuheiten 2020

#23

Beitrag von Stadtbahner »

Ulrich, wirf doch bitte einen Blick in den Fleischmann-Zubehörkatalog. Dort ist das Profi-Gleis in Spur H0 und N weiter aufgeführt.
Viele Grüße, Marc

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Ladegut im Eigenbau.
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.


Süntelschrat
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: Do 6. Dez 2018, 12:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Profi-Gleis (noch…)
Deutschland

Re: Roco Neuheiten 2020

#24

Beitrag von Süntelschrat »

Einerseits schade, dass der 1:93,5-Exkurs von Roco so schnell wieder vorbei ist, aber andererseits auch OK... abgeschlossenens Sammelgebiet und Schonung meines persönlichen Geldbeutels. Für spielorientierte Startvarianten scheint das gute alte 1:100 doch konsequenter zu sein. Und auf vorbildgerechte Bahnen gehören nunmal 1:87er.


PhilippJ_YD
InterCity (IC)
Beiträge: 827
Registriert: Fr 20. Jun 2014, 22:23

Re: Roco Neuheiten 2020 - Gleise

#25

Beitrag von PhilippJ_YD »

UlrichRöcher hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 08:43
Hallo,

hier gibt es einen Verweis auf "Roco Zubehör". In diesem PDF werden zuerst die Digitalsysteme beschrieben, danach die Gleise. Bei den Gleisen fällt auf, dass nur noch Roco Line mit und ohne Bettung beschrieben wird, kein Roco GeoLine mehr und auch kein Fleischmann Profigleis. Dass GeoLine auslaufen sollte, war schon länger bekannt. Offensichtlich betrifft das jetzt auch das Profigleis. Na da werden sich einige freuen ;-) - andere werden sagen, da werden die Zöpfe abgeschnitten, die schon länger abgeschnitten werden mussten. Was sagt die Zweischienen-Zweileiter-Gemeinde dazu?

Viele Grüße
Ulrich
Wie erwähnt, wird es für das Profigleis wohl weiter gehen, aber dennoch meine Meinung dazu, wenn du danach fragst: Auch wenn es das Bettungsgleis mit der weitesten Verbreitung bei mir ist, fände ich den Schritt soweit nachvollziehbar. Das Gleis ist optisch und technisch völlig veraltet und wenn man bei neuem Rollmaterial konsequent auf moderne Radgeometrien setzt, sich also an die Grenzmaße der NEM annähert, oder sogar irgendwann mal die RP25 in den Blick nimmt, wird es mit dem alten Gleissystem mehr und mehr Probleme geben. Man hat somit eben die Wahl, die Kompatibilität einzustellen, oder wie Märklin die alten Sachen weiter zu unterstützen, auf Kosten der Optik neuer Entwicklungen. Erstere Variante ist mir lieber.

Sicher wird man das Profigleis dennoch so lange im Betrieb halten, wie es wirtschaftlich tragbar ist, um Bestandskunden bei Bedarf zu bedienen. Für neue Anlagen und vor Allem Neubeschaffung sollte man es wohl eher ausklammern.

Das Geoline ist nochmal ein anderes Kapitel, da es ja von vorne herein nur als Notlösung konzipiert und angeboten wurde.

Dem Vorbild der R3/R4 Bogenweichen folgend sollte man meiner Meinung nach in den nächsten Jahren die Weichen des Rocoline Systems an den Herzstücken überarbeiten, um sie RP25 kompatibel zu machen. Ab davon hat man bei den Bettungsgleisen jetzt schon das System mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis, vor Allem für Teppichbahner, die gerne digitale Weichenantriebe in den Weichen unterbringen möchten.

Zu den Neuheiten: Meine Freundin zeigt gesteigertes Interesse an der Modellbahn, wenn auch nur mit zu Liebe. Dabei gab es jetzt erst wieder die Nachfrage, ob ich denn auch bunte Lokomotiven habe, oder nur die langweiligen roten. Somit könnte es, wenn es gerade passt, der Eine oder Andere Vectron zu mir schaffen, für mich interessante Varianten wären von Lokomotion, Railforce One und SETG. Ansonsten könnten es vielleicht einige Güterwagons zu mir schaffen. Mal sehen, was das Jahr so bringt, da sich keine Neuheiten wirklich aufdrängen, aber dennoch viele schöne Sachen dabei sind.
Gruß, Philipp

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“