Einer wie keiner...Kühlwagen Tehs 42

Alles rund um das Thema 3D-Druck
Antworten

Threadersteller
bengelsven
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert: So 18. Dez 2016, 12:07
Deutschland

Einer wie keiner...Kühlwagen Tehs 42

#1

Beitrag von bengelsven » So 28. Okt 2018, 12:20

Hallo liebe Foristen,

da es hier ein eigenes Forum für 3D Druck gibt möchte ich gerne einen Beitrag leisten dieses mit "Leben" zu füllen und euch mein jüngstes Projekt bzw. Modell vorstellen.
Es handelt sich um einen Kühlwagen der DB Tehs 42, war ein Versuchsumbau mit vollverkleidetem Aufbau und blieb ein Einzelstück. Aber so ein exotisches Modell möchte ich natürlich gerne als Modell verwirklichen, zumal es genau in Epoche 3 passt.

Gedruckt wurde es per SLA und besteht aus Fahrwerk und Aufbau...dazu kommen noch 4 Flettner Lüfter (noch nicht angebaut) und den Tritten (noch in grau). Auf den Bildern sehr ihr den finalen Prototypen, kleine Änderungen mache ich noch und deswegen habe ich den Aufbau für Lackier und Alterungsversuche benutzt.
Meine Fahrwerke sind für Messinglaufbuchsen vorbereitet und werden mit RP 25 Achsen 23mm Spitzenweite bestückt.

Wer Fragen hat...gerne...

Bild
Bild
Bild

Viele Grüße
Sven
Das ist alles nur gedruckt...
Meine bisherigen 3D Druck-Projekte
https://epoche3d.wordpress.com/


aadmgs
InterRegio (IR)
Beiträge: 136
Registriert: Di 2. Nov 2010, 00:04
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bietigheim
Alter: 54
Deutschland

Re: Einer wie keiner...Kühlwagen Tehs 42

#2

Beitrag von aadmgs » So 28. Okt 2018, 14:53

Hi Sven,

verfolge Deine Arbeiten schon eine Weile und bin von jedem neuen Modell begeistert. :lol: Das machst Du wirklich gut, gefällt mir sehr.

Fragen hätte ich aber auch:
- Planst Du Deine Modelle auch im Zugverband fahren zu lassen? Falls ja hast Du in den Fahrwerken Platz für eine KK Kulisse eindesigned und welche?
- wie wirst Du Deine Wagen beschriften?
- Kann man die Druckteile der Wagen auch bei Dir erwerben?
Gruß Achim

Bild


Threadersteller
bengelsven
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert: So 18. Dez 2016, 12:07
Deutschland

Re: Einer wie keiner...Kühlwagen Tehs 42

#3

Beitrag von bengelsven » So 28. Okt 2018, 15:43

Hallo Achim,

danke!

Ja, die Wagen sollen auch im Zugverband laufen, da gibt es zwei Möglichkeiten, entweder bringt man eine KK von z.B. Symoba an oder fährt wie ich mir ein OBK. Gerade bei Wagen mit durchbrochenem Fahrwerk sind die KK oft nicht sehr schön anzusehen, von daher habe ich mich für die OBK entschieden.

Wenn ein Wagen fertig ist gebe ich meistens eine Beschriftung in Auftrag, bzw. gibt es sie manchmal schon, wie z.B. beim Tehs 42 von Nothaft...es muß nur die Nummer geändert werden 306 850 hatte das Vorbild.

Ebenfalls bei Nothaft gibt es die Beschriftungen für die 3 Haus zu Haus Behälter, Kkds 55, Kessewagen Conradty sowie Bast und St35.


Wenn du Interesse an Drucken hast, schreib mir einfach welche und dann kann ich dir sagen was es kosten würde, was mit Beschriftung ist usw.


Viele Grüße
Sven
Das ist alles nur gedruckt...
Meine bisherigen 3D Druck-Projekte
https://epoche3d.wordpress.com/


aadmgs
InterRegio (IR)
Beiträge: 136
Registriert: Di 2. Nov 2010, 00:04
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bietigheim
Alter: 54
Deutschland

Re: Einer wie keiner...Kühlwagen Tehs 42

#4

Beitrag von aadmgs » So 28. Okt 2018, 16:07

Hi Sven,

ich hätte zuallerst einmal Interesse an den beiden Kühlwagen. Sofern ich damit zurecht komme, dann gäbe es da noch mehr.... :P

Das wären dann auch mein allersten "Erfahrungen" mit 3D Druckmodellen. Um- und Eigenbauten mir PS habe ich schon einige gemacht.

Wie Bruchempfindlich ist das Material?
Mit welchem Kleber kann man da ran?
Mit einem Skalpell bearbeitbar?

Du siehst Fragen über Fragen...

Die Vorbilder suchst Du Dir aus den Carstens Büchern raus?
Gruß Achim

Bild


Threadersteller
bengelsven
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert: So 18. Dez 2016, 12:07
Deutschland

Re: Einer wie keiner...Kühlwagen Tehs 42

#5

Beitrag von bengelsven » So 28. Okt 2018, 16:44

Also das Material ist durchaus flexibel, aber natürlich nicht so schlagzäh wie Kunststoff, das Einsetzen der Achsen und das dafür nötige Auseinanderbiegen der Achshalter ist kein Problem.

Der Druck läßt sich schneiden, sägen und befeilen wie jeder andere. Ich würde aber mit einer feinen Microsäge arbeiten, ca. 0,15mm dick und aus Blech geätzt, gibt's beim Modellbaubedarf.
Auch Kleben geht mit jedem Klebstoff, ebenso das Lackieren mit jeder Art Farbe.

Ich sende dir mal eine Mail mit weiteren Infos!

Ja, die Vorbilder suche ich meistens aus Büchern von Carstens aus, oder ich bekomme die Infos direkt von ihm. Aber ich nutze auch andere Quellen, gerade was die Werkbahnen angeht.


VG Sven
Das ist alles nur gedruckt...
Meine bisherigen 3D Druck-Projekte
https://epoche3d.wordpress.com/


aadmgs
InterRegio (IR)
Beiträge: 136
Registriert: Di 2. Nov 2010, 00:04
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bietigheim
Alter: 54
Deutschland

Re: Einer wie keiner...Kühlwagen Tehs 42

#6

Beitrag von aadmgs » So 28. Okt 2018, 18:08

Hi Sven,

danke für die Infos.
Habe ne Order platziert :lol:
Gruß Achim

Bild


EningerN
InterRegio (IR)
Beiträge: 113
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:53
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Selbstbau
Wohnort: Eningen u.A.72800
Alter: 60
Deutschland

Re: Einer wie keiner...Kühlwagen Tehs 42

#7

Beitrag von EningerN » Sa 3. Nov 2018, 16:48

Hallo Sven,
ich als N-Bahner hätte auch Interesse an Deinen Kesselwagen.Bitte teile mir mit,ob es Dir prinzipiell möglich wäre solche Modelle auch im Maßstab 1:160
zu drucken.
Liebe Grüße
Jörg


aadmgs
InterRegio (IR)
Beiträge: 136
Registriert: Di 2. Nov 2010, 00:04
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bietigheim
Alter: 54
Deutschland

Re: Einer wie keiner...Kühlwagen Tehs 42

#8

Beitrag von aadmgs » Do 8. Nov 2018, 21:04

Hi Sven,

der Wagen ist heute hier gut angekommen.

Werde ihn jetzt mal von den "Stützen" befreien. Sieht schon jetzt im Rohzustand schick aus. Hast Du gut gemacht.
Gruß Achim

Bild

Antworten

Zurück zu „3D-Druck“