EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW / Zeichenprogrammproblem

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Threadersteller
7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1833
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW / Zeichenprogrammproblem

#1

Beitrag von 7-Kuppler » Mi 1. Jan 2014, 18:45

Hallo Leute

Nach meiner Vorstellung, zeige ich Euch heute Bilder meines letzten Projektes:
Sie wird die Tage zwischen 2 Hallen meines RAWs gesetzt und soll die Verteilung der zu reparierenden Fahrzeuge übernehmen.
Die Idee zu diesem Modell habe ich aus:

Eisenbahnkurier / Bahnbetriebswerke / Teil 3: Drehscheiben und Lokschuppen / Seite 63.


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Zuletzt geändert von 7-Kuppler am Di 10. Jul 2018, 17:22, insgesamt 8-mal geändert.
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546

Benutzeravatar

Der Raffinerist
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 334
Registriert: So 11. Dez 2011, 19:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Piko A-Gleis
Alter: 23

Re: DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#2

Beitrag von Der Raffinerist » Mi 1. Jan 2014, 19:13

Hey 7-Kuppler,
wenn das marke Eigenbau ist dann...


-> Ab dann damit in die Ruhmeshalle

Echt top gefällt mir echt gut ;)
Ganz großes Kompliment :hammer: :hammer: :hammer:
Unsere Clubanlage der Modellbahnfreunde Rheinzabern

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 7#p1549647


Schaut doch mal vorbei !


BR 89
Ehemaliger Benutzer

Re: DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#3

Beitrag von BR 89 » Mi 1. Jan 2014, 20:11

Hallo
das ist sehr interessant, aber gab es das auh in echt :?:
Hast du das wirklich selbst gebaut :?:

Bene


Threadersteller
7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1833
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#4

Beitrag von 7-Kuppler » Mi 1. Jan 2014, 20:46

Hallo Flo und Bene

Vielen Dank für die Anerkennung!
Natürlich hat es das mehrfach in Deutschland gegeben!
Nachweislich in der Versuchsanstalt Berlin Grunewald und im BW Trier!

Ich verweise nochmals auf o.g. Artikel.

Und ja..., habe ich selbst konstruiert, auch die Ätzzeichnungen, und selbst gebaut!
Zuletzt geändert von 7-Kuppler am Mi 1. Jan 2014, 22:08, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546

Benutzeravatar

Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5132
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#5

Beitrag von Cyberrailer » Mi 1. Jan 2014, 20:54

Hallo 7-Kuppler :mrgreen:

Na, wer Treibt sich denn hier herum ?
Unser BR 53 0001 ...

Im TT-Board hab ich ja schon geschrieben, das deine Arbeit der Hammer ist.
Damit meine ich alles, das Du so machst :redzwinker:

Du kannst ja mal in meinen Themen reinschauen.

Lauterbach (Saar) H0-Anlage http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=94721
Lauterbach (Saar) TT-Anlage http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=94883

Gruß Mario

Benutzeravatar

Der Ruinenbaumeister
EuroCity (EC)
Beiträge: 1199
Registriert: Fr 1. Apr 2011, 13:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Kontaktdaten:

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#6

Beitrag von Der Ruinenbaumeister » Mi 1. Jan 2014, 22:51

Was es nicht alles gibt!
Gruß
Clemens

Mein Blog.


Balde99
Ehemaliger Benutzer

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#7

Beitrag von Balde99 » Mi 1. Jan 2014, 23:02

Coole Sache gehört eigentlich in die Ruhmeshalle!

Das "Ding" ist ja sicher auch voll Funktionsfähig. Mich würde interessieren wie das Funktioniert mit den verschiednen "Fahrspuren" (also Schiebebetrieb/Drehbetrieb) da müssen doch sicher Laufräder angehoben und abgesenkt werden usw.

Ein Video wäre da klasse.

Benutzeravatar

Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5132
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#8

Beitrag von Cyberrailer » Mi 1. Jan 2014, 23:11

Wenn er jetzt die Bilder von der Technik drunter hier einstellt, fallen dir die Augen aus !
Hier Rangiert man in der obersten Spitzenklasse !

Gruß Mario


Threadersteller
7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1833
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#9

Beitrag von 7-Kuppler » Mi 1. Jan 2014, 23:35

Hallo Leute

Selbstverständlich ist sie voll funktionsfähig!
9 Gleisabgänge mit einem Achsabstand von 37,50 mm.
Auf Stand 3 können die Fahrzeuge um je 180 Grad gedreht werden.

1 Schrittmotor sorgt für die präzise Zustellung auf die Gleisabgänge, 1 Faulhaber Getriebmotor mit nochmals nachgeschaltetem Getriebe sorgt für die 180 Grad Drehung.

Ich werde Euch die Bilder nicht vorenthalten, alles auf einmal geht aber nicht!


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Zuletzt geändert von 7-Kuppler am Mi 27. Jan 2016, 20:00, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546

Benutzeravatar

Scaneli
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 457
Registriert: So 18. Sep 2005, 17:57
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos2, Ecos Radio, ControlGui
Gleise: C+K Gleis
Wohnort: An der Glatt
Alter: 51

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#10

Beitrag von Scaneli » Do 2. Jan 2014, 06:34

Hallo 7-Kuppler,

die Drehschiebebnühne sieht ja genial aus!

Jetzt zeigst du uns Fotos vom Bau, dass ist schon eine Meisterleistung und bin schwer beeindruckt. Frage mich aber gerade wie lange die Planungsphase war?
Bin gespannt wie es weiter geht.

Gruss

Christoph


Threadersteller
7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1833
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#11

Beitrag von 7-Kuppler » Do 2. Jan 2014, 08:17

Hallo Mario

Grüß Dich und vielen Dank!

Hallo Christoph

Will ich lieber gar nicht wissen wie lange ich an den Zeichnungen gesessen habe, grins !
2 Monate nach Feierabend aber brauchte ich um es zusammenzubauen!

Anbei einige Bilder der Grube im Rohbau:


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Zuletzt geändert von 7-Kuppler am Do 2. Jan 2014, 09:08, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546

Benutzeravatar

Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5132
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#12

Beitrag von Cyberrailer » Do 2. Jan 2014, 08:20

Hallo

Vielleicht zeigt er noch das RAW dazu.
Das ist schon ohne Bühne der Knaller!
Ein riesiger Komplex ... :mrgreen:

Gruß Mario


Threadersteller
7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1833
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#13

Beitrag von 7-Kuppler » Do 2. Jan 2014, 09:10

Na, na, Mario

Lasssssssssssss mir doch ein bisserl den Überraschungseffekt, :pflaster: :pflaster: :pflaster: grins !
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546


Threadersteller
7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1833
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#14

Beitrag von 7-Kuppler » Do 2. Jan 2014, 13:17

Sodale, heute baue ich die Grube ein, ergibt sich doch aus der Position der "Rest" der Gleisanlagen:


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546


H0er
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1759
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 13:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog, eigener Stelltisch
Gleise: ROCO 2,5 mm
Wohnort: Neulengbach Österreich
Alter: 51

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#15

Beitrag von H0er » Do 2. Jan 2014, 13:59

Hallo!

Tolle Sache deine Schieb-Drehbühne! Respekt! Kann man mehr Bilder sehen deiner kompletten Anlage???

--> hier mein bescheidenes werk:

Modellbahn über Garage

Liebe Grüße

Gottfried

PS.: Schönes und gesundes neues Jahr!!!
Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835

Benutzeravatar

BR 70 083
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 445
Registriert: Sa 14. Dez 2013, 19:46
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Intellibox
Gleise: Tillig Elite Code83
Wohnort: Buchenbach
Alter: 36
Deutschland

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#16

Beitrag von BR 70 083 » Do 2. Jan 2014, 14:11

Hallo,

dein Thema gefällt mir sehr gut. Absolut professionell umgesetzt. Ich bin auf weitere Bilder gespannt. Eine Übersicht der ganzen Anlage würde mich auch total interessieren. Die Drehschiebebühne ist auch einfach genial.

Liebe Grüße
Sebastian
Schöne Grüße aus Buchenbach!

Herzlich willkommen in Buchenbach

Howdy von der US-Rangieranlage Denver-Yard

US-Rangieranlage Denver-Yard


Jens Wulf
Ehemaliger Benutzer

Re: DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#17

Beitrag von Jens Wulf » Do 2. Jan 2014, 16:25

Moin :)
BR 89 hat geschrieben:das ist sehr interessant, aber gab es das auh in echt :?:
7-Kuppler hat geschrieben:Nachweislich in der Versuchsanstalt Berlin Grunewald und im BW Trier!
Hab ein Bild von der im Bw Trier gefunden:
und zwar bei http://www.eisenbahnstiftung.de/bilderg ... sellschaft
das Bildchen mit dem Namen "38 3009 im Bw Trier" -> klick zum Vergrössern (langer Titel: "38 3009 auf der kombinierten Schiebebühne mit Drehscheibe im Bw Trier. (19.09.1931) Foto: Hermann Maey")


H0-BeNNo
Ehemaliger Benutzer

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#18

Beitrag von H0-BeNNo » Do 2. Jan 2014, 16:50

WOW :bigeek:
Sieht wirklich sensationell aus :bigeek: . Das es so etwas in echt gab oder immer noch gibt hätte ich auch nicht gedacht!!
Ich finde die Patina der Steine besonders gut gelungen.
Das gehört, da kann ich mich anschließen, auf jedenfall in die Ruhmeshalle :!: :!:

Grüße
Benno


Threadersteller
7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1833
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#19

Beitrag von 7-Kuppler » Do 2. Jan 2014, 17:50

Hallo Leute

Vielen Dank für die Anerkennung!

Habe mich ja im Vorstellungsfred, wenn auch ohne V-Namen, vorgestellt.
Also, nochmal:

Ich bin ein Bärliner, im Jumboalter und mein Vorname ist Dirk.

Hab mal versucht das Bild zu kopieren, vielen Dank für den Link!!!


http://www.eisenbahnstiftung.de/images/ ... 0686_x.jpg

Geht leider nicht, das Bild lässt sich nicht separieren.

Hallo Gotfried

Dein Link funzt nicht!
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546

Benutzeravatar

Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5132
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#20

Beitrag von Cyberrailer » Do 2. Jan 2014, 18:11

Dein RAW ist immer wieder Beeindruckend.
Passt eigentlich deine Selbstbau 53 0001 auf die Bühne ?

Gruß Mario


Threadersteller
7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1833
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#21

Beitrag von 7-Kuppler » Do 2. Jan 2014, 18:20

Neeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee, die Bühne hat eine Vorbildlänge von 23 000 mm!

Da geht grade so ne Roco Schnellfahrlok druff, grins, ne 53er, nur ohne Tender !
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546

Benutzeravatar

Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5132
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#22

Beitrag von Cyberrailer » Do 2. Jan 2014, 18:24

Passt doch, ist ja nen RAW :mrgreen:

Ich hätte gerne so eine 53 gehabt.
Ich hab mich aber noch nicht getraut, ne Bank zu überfallen :roll:

Gruß Mario


Threadersteller
7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1833
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#23

Beitrag von 7-Kuppler » Do 2. Jan 2014, 18:26

Anbei: Beweisfotos !


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546


BR 89
Ehemaliger Benutzer

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#24

Beitrag von BR 89 » Do 2. Jan 2014, 18:29

Alter falter das geht ab
super ding
am besten gehst du gleich in serienfertigung, ich bestell schon mal vor und spar :fool:

bene


Threadersteller
7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1833
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#25

Beitrag von 7-Kuppler » Do 2. Jan 2014, 18:34

Hi bene

... und eventuell alle anderen Interessierten.
Ich bin tatsächlich dabei das Ding mit einem ersten Los von 10 Stück in HO vorzubereiten.
VORERST ABER AUSSCHLIESSLICH ALS SCHIEBEBÜHNE ODER DREHSCHEIBE !!!
Der Aufwand für eine DREHSCHIEBEBÜHNE ist einfach zu groß !
Allerdings werde ich nicht in Vorleistúng gehen!
Das habe ich mal bei einem kleineren Projekt gemacht, am Ende hab ich heftig draufgezahlt,
passiert mir nie wieder!!!

Der Laufweg ( für die Schiebebühne ) kann dabei von "0,oo" - 935 mm betragen, ist frei wählbar!
Zuletzt geändert von 7-Kuppler am Di 22. Dez 2015, 18:37, insgesamt 4-mal geändert.
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“