Von Nürnberg nach München

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
hk-dcc-kleinhofen
InterRegio (IR)
Beiträge: 244
Registriert: Fr 25. Mär 2016, 20:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB2/TC-gold 9
Gleise: FLM-profi/ROCO-Line
Wohnort: Good old Bavaria
Alter: 64
Deutschland

Von Nürnberg nach München

#1

Beitrag von hk-dcc-kleinhofen » Sa 26. Mär 2016, 14:14

Liebe „Stummianer“
ich lese schon eine Zeitlang mit und habe mich jetzt entschlossen, mich hier auch anzumelden, zumal zwei MOBA-Freunde bei mir am Ort auch schon angemeldet sind.
Ich bin mit mehreren großen und kleinen Unterbrechungen schon fast mein ganzes Leben mit der Modellbahn beschäftigt. Vor etwa zehn Jahren habe ich jetzt mehr oder weniger zum „finalen“ Rundumschlag ausgeholt. Meine liebe Frau hat mir eine Startpackung geschenkt und mir steht ein beheizter Kellerraum mit etwa 20 qm zur Verfügung.
Ich baue eine epochenfreie Fahranlage. Habe also kein BW, keine Drehscheibe und fahre auch nicht mit dem Drehregler Loks hin und her und rangiere nicht, das Fahren erledigt der Computer mit Fahrplänen. Das ist jetzt ganz sicher nicht jedermanns Sache, aber ich habe das für mich nun mal so entschieden.
Bei den Zügen versuche ich einen Querschnitt durch alle Epochen auf die Gleise zu bringen. Das ist mir schon ganz gut gelungen. Angefangen von einer S3/6 und einer GT2 4/4 aus Bayern über eine BR01 und BR17 der DRG-Zeit, Schienenbus, V200, BR218 und BR103 dürfen natürlich auch nicht fehlen. Die Neuzeit repräsentieren BR120, BR111, BR141, BR101, zwei LINT und natürlich ein ICE.
Die Strecke führt vom SBHF München zum SBHF Nürnberg. Dazwischen ist im sichtbaren Bereich meine Heimatstadt Ingolstadt mit dem großen HBF (ohne die dort vorhandenen Güterzuggleise und das BW) und der Zwischenhalt meines Wohnortes Pfaffenhofen. Irgendwann gibt es dann auch noch eine sehr kleine Nebenstrecke z. B. nach Donauwörth.
Die Anlage ist fahrtüchtig, aber mit der Geländegestaltung bin ich doch etwas hinterher, aber:“ Gut Ding will Weile haben“!
Hier noch einige Bilder vom HBF. Die Bahnhofshallen stehen da nur probehalber.


Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Viele Grüße
Hans
Zuletzt geändert von hk-dcc-kleinhofen am Mo 28. Aug 2017, 10:51, insgesamt 4-mal geändert.
Viele Grüße
Hans

-------------------------------------------------------------------------------
Der direkte Weg zu meiner Anlage:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=156582
Meine alte Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135921

Benutzeravatar

barnie72
InterCity (IC)
Beiträge: 601
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 18:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: C - Gleise
Wohnort: Pfaffenhofen
Alter: 46
Deutschland

Re: Von Nürnberg nach München

#2

Beitrag von barnie72 » Sa 26. Mär 2016, 14:48

Hallo Hans,

:welcome: bei den Stummianern!
Viel Spaß
Barnie 72 8)
Kleinkrähhausen - die 70 er irgendwo in Bayern :mrgreen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3&start=25

Benutzeravatar

Loki2014
EuroCity (EC)
Beiträge: 1030
Registriert: Di 4. Feb 2014, 17:23
Nenngröße: N
Steuerung: Analog
Gleise: Minitrix
Wohnort: Zürich
Alter: 46
Schweiz

Re: Von Nürnberg nach München

#3

Beitrag von Loki2014 » Sa 26. Mär 2016, 14:53

Hallo Hans

Auch von mir ein herzliches :welcome:

Nebenbei, Du hast soeben den 2222igsten Beitrag unter 'Meine Anlage' eröffnet 8)

Grüsse
Sven

Benutzeravatar

h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2053
Registriert: Sa 17. Sep 2011, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2, MS2, RocRail
Gleise: C-Gleis, K-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 51

Re: Von Nürnberg nach München

#4

Beitrag von h0-m-jk » Sa 26. Mär 2016, 15:14

Servus Hans,

jetzt bist Du also auch hier im Forum.
Finde ich gut, daß Du Dich entschloßen hast Deine Anlage hier vorzustellen...
Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: http://www.stummiforum.de/viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=108582

Benutzeravatar

Threadersteller
hk-dcc-kleinhofen
InterRegio (IR)
Beiträge: 244
Registriert: Fr 25. Mär 2016, 20:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB2/TC-gold 9
Gleise: FLM-profi/ROCO-Line
Wohnort: Good old Bavaria
Alter: 64
Deutschland

Re: Von Nürnberg nach München

#5

Beitrag von hk-dcc-kleinhofen » Sa 26. Mär 2016, 16:40

@ Bernd & Jörg,

ja, Eure Anlagenpräsentationen in diesem Forum haben auch mich dazu bewogen hier mitzumachen. Wir könnten zu dritt jetzt fast schon einen "Stummistammtisch" aufmachen....

@ Sven
Muss ich da jetzt Einen ausgeben oder bekomme ich ein Geschenk?

Viele Grüße
Hans
Viele Grüße
Hans

-------------------------------------------------------------------------------
Der direkte Weg zu meiner Anlage:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=156582
Meine alte Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135921

Benutzeravatar

Threadersteller
hk-dcc-kleinhofen
InterRegio (IR)
Beiträge: 244
Registriert: Fr 25. Mär 2016, 20:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB2/TC-gold 9
Gleise: FLM-profi/ROCO-Line
Wohnort: Good old Bavaria
Alter: 64
Deutschland

Re: Von Nürnberg nach München-Plan der sichtbaren Gleise

#6

Beitrag von hk-dcc-kleinhofen » Mo 28. Mär 2016, 14:34

Hallo Stummis,

heute mal eine Gleisplanzeichnung des sichtbaren Bereiches.

Bild

Viele Grüße
Hans
Viele Grüße
Hans

-------------------------------------------------------------------------------
Der direkte Weg zu meiner Anlage:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=156582
Meine alte Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135921

Benutzeravatar

Threadersteller
hk-dcc-kleinhofen
InterRegio (IR)
Beiträge: 244
Registriert: Fr 25. Mär 2016, 20:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB2/TC-gold 9
Gleise: FLM-profi/ROCO-Line
Wohnort: Good old Bavaria
Alter: 64
Deutschland

Re: Von Nürnberg nach München

#7

Beitrag von hk-dcc-kleinhofen » Di 29. Mär 2016, 23:09

Guten Abend oder besser gute Nacht Allerseits,

hier kommen die fehlenden Pläne der Schattenbahnhöfe

Bild

Bild

Grüße und gute Nacht
Hans
Viele Grüße
Hans

-------------------------------------------------------------------------------
Der direkte Weg zu meiner Anlage:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=156582
Meine alte Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135921

Benutzeravatar

Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2330
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Von Nürnberg nach München

#8

Beitrag von Heichtl » Mi 30. Mär 2016, 04:30

Guten Morgen Hans,

erstmal von mir ein herzliches :welcome: hier im Forum auch von mir.
Allein der Name deines Themas machte mich neugierig, was uns da erwarten wird.
Bin ca. 10 Jahre die Strecke München-Ingolstadt-Eichstätt-Treuchtlingen gependelt, daher kenne ich mich ein bischen aus :wink:
Die ersten Bilder versprechen schon einiges!

Lesezeichen gesetzt, daher werd ich hin und wieder reinschauen :)

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

Threadersteller
hk-dcc-kleinhofen
InterRegio (IR)
Beiträge: 244
Registriert: Fr 25. Mär 2016, 20:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB2/TC-gold 9
Gleise: FLM-profi/ROCO-Line
Wohnort: Good old Bavaria
Alter: 64
Deutschland

Re: Von Nürnberg nach München

#9

Beitrag von hk-dcc-kleinhofen » Mi 30. Mär 2016, 17:25

Hallo Matthias,

die Sichtbare Strecke ist nur von Ingolstadt bis Pfaffenhofen, ohne die Haltestellen dazwischen. Zu mehr hat es nicht gereicht, hab' leider keinen Raum mit 100 qm! :D

Deine Anlage habe ich mir auch angeschaut, und auch da werde ich öfter zu Gast sein.

Bei Dir am Ort ist doch der MiniNatur? Da war ich auch schon mal.

Grüße
Hans
Viele Grüße
Hans

-------------------------------------------------------------------------------
Der direkte Weg zu meiner Anlage:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=156582
Meine alte Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135921

Benutzeravatar

Rheingold 1928
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 463
Registriert: So 5. Sep 2010, 14:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC RMX 7
Gleise: Roco Line,,,Tillig
Wohnort: 47929 Grefrath-Oedt
Alter: 57
Deutschland

Re: Von Nürnberg nach München

#10

Beitrag von Rheingold 1928 » Mi 30. Mär 2016, 19:43

Hallo Hans
sehr schöne Anlage,gefällt mir und wie ist es mit den Profigleisen von Fleischmann bist du damit zufrieden,mir gefallen deine Bahnhofseinfahrten,, auf jedenfall werde ich deinen Tröt weiter verfolgen und es grüßt dich

Thomas
Mommenheim,ein Trennungsbahnhof der Epoche 2
viewtopic.php?f=15&t=148901

Mein Nordhalben auf Segmente
viewtopic.php?f=172&t=163705

Benutzeravatar

Threadersteller
hk-dcc-kleinhofen
InterRegio (IR)
Beiträge: 244
Registriert: Fr 25. Mär 2016, 20:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB2/TC-gold 9
Gleise: FLM-profi/ROCO-Line
Wohnort: Good old Bavaria
Alter: 64
Deutschland

Re: Von Nürnberg nach München

#11

Beitrag von hk-dcc-kleinhofen » Mi 30. Mär 2016, 21:24

@ Thomas

Hallo Thomas,
die Profi-Gleise würde ich mir heute nicht mehr kaufen. Für meinen Geschmack sind die zu teuer, das Gleisbett ist nicht wirklich realistisch (zu niedrig) und das Weichensortiment beurteile ich als nicht ausreichend. Wenn ich nicht schon mit dem Verlegen der Gleise fertig wäre und die ganze Sache schon mit dem Computer am Laufen hätte, würde ich möglicherweise noch umsteigen und dann vermutlich auf Roco-Line ohne Bettung. Soweit ich das weiß ist dort die Herzstückpolarisierung automatisiert, mit Tillig und Peco wäre mir das zu viel Gefummel.

Bei der Planung meiner Bahnhofseinfahrten waren zwei Experten behilflich. Die sind weitgehend dem Vorbild nachempfunden, nur im Weichenfeld in der Kurve sind einige wenige "Falschfahrten" (Hauptgleis fährt Weiche auf Abzweig) enthalten - aber Modellbahn ist eben Kompromiss.

Da zwei Kumpels von mir (aus Schleswig-Holstein und dem Saarland) absolute DRG-Fans sind, habe ich da jetzt auch etwas meine Liebe entdeckt. Mein nächstes Zugprojekt ist ein DRG-Güterzug.

Deine Seite(n) werde ich mir in den nächsten Tagen noch genauer zu Gemüte führen.

Grüße
Hans
Viele Grüße
Hans

-------------------------------------------------------------------------------
Der direkte Weg zu meiner Anlage:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=156582
Meine alte Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135921

Benutzeravatar

Rheingold 1928
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 463
Registriert: So 5. Sep 2010, 14:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC RMX 7
Gleise: Roco Line,,,Tillig
Wohnort: 47929 Grefrath-Oedt
Alter: 57
Deutschland

Re: Von Nürnberg nach München

#12

Beitrag von Rheingold 1928 » Do 31. Mär 2016, 07:53

Hallo Hans
deine Kollegen heißen nicht zufällig Frank und Rüdigerich sage nur RR24 mikado
Gruß Thomas
Mommenheim,ein Trennungsbahnhof der Epoche 2
viewtopic.php?f=15&t=148901

Mein Nordhalben auf Segmente
viewtopic.php?f=172&t=163705

Benutzeravatar

Threadersteller
hk-dcc-kleinhofen
InterRegio (IR)
Beiträge: 244
Registriert: Fr 25. Mär 2016, 20:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB2/TC-gold 9
Gleise: FLM-profi/ROCO-Line
Wohnort: Good old Bavaria
Alter: 64
Deutschland

Re: Von Nürnberg nach München

#13

Beitrag von hk-dcc-kleinhofen » Do 31. Mär 2016, 21:49

Hallo Thomas,
nicht nur zufällig, sondern ganz bestimmt. Ich war der "pafmodul"!
Meine Frau kommt aus der Pfalz, genauer aus Kaiserslautern und das ist vom Rüdi nicht wirklich weit weg. Wir fahren vermutlich Ende Mai wieder ein Paar Tage da hin. In Kiel waren wir auch schon zweimal.

Da sieht man es mal wieder: "Man trifft sich immer zweimal im Leben"

Grüße
Hans
Viele Grüße
Hans

-------------------------------------------------------------------------------
Der direkte Weg zu meiner Anlage:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=156582
Meine alte Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135921

Benutzeravatar

Threadersteller
hk-dcc-kleinhofen
InterRegio (IR)
Beiträge: 244
Registriert: Fr 25. Mär 2016, 20:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB2/TC-gold 9
Gleise: FLM-profi/ROCO-Line
Wohnort: Good old Bavaria
Alter: 64
Deutschland

Re: Von Nürnberg nach München-Kleinhofen entsteht

#14

Beitrag von hk-dcc-kleinhofen » So 3. Apr 2016, 08:46

Hallo Stummigemeinde,

hier kommen mal ein paar Bilder vom aktuellen Stand der Bauarbeiten in Kleinhofen.

Kurz vor der "Fahrbereitschaft" der Anlage im Juli 2015
Bild

März 2016
Straßenbau in Kleinhofen
Bild
Bild

Erweiterung der Grundstücksfläche in Kleinhofen durch "Überdachung" der Wendel. Natürlich ist das etwas unrealistisch. Denn bei ausgefahrenen Pantographen und Häusern mit Keller haben wir ein Problem. Aber Modellbahn ist Kompromiss und die zusätzlich gewonnene Fläche tut dem Dorf gut und das war mir in dem Fall eben wichtiger. Außerdem wird die Sache vorne rechts noch etwas kaschiert mit einer Tunneleinfahrt und einem etwas erhöhten "Friedhofsberg", so dass es wenigstens an der Tunneleinfahrt halbwegs glaubhaft ausschaut.
Bild

Hinter dem Rathaus - aber das kennt Ihr schon von "Kleinkrähhausen"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... %A4hhausen
Mein Kumpel Bernd hat das schon kpl. fertiggemacht mit Beleuchtung und Ausstattung. - Hier nochmal ein Danke über das Tal auf den anderen Hügel!!
Am unteren Bildrand sieht man etwas von der Gleiskorrektur. Den Bogen und die zwei Normalweichen habe ich entfernt und durch zwei Schnellfahrweichen ersetzt. Dadurch wurde das Haltegleis verlängert und der Bogen vor den Weichen wurde in die Kurve der Durchfahrgleise integriert. Damit fährt der Zug etwas weniger Schlangenlinien bei der Durchfahrt.

Bild

Viele Grüße
Hans
Viele Grüße
Hans

-------------------------------------------------------------------------------
Der direkte Weg zu meiner Anlage:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=156582
Meine alte Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135921


WiTo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1452
Registriert: So 31. Aug 2014, 12:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos II
Gleise: Mä K
Alter: 51

Re: Von Nürnberg nach München

#15

Beitrag von WiTo » So 3. Apr 2016, 10:28

Hallo Hans,

sehr schönen Plan hast du dir da ausgedacht und schon sehr ansehnlich umgesetzt. Besonders gefallen mir die beiden sehr langen Gleise für dein Güterverkehr. Geschickt in der Länge maximiert. Das gefällt mir, denn leider kommt der Güterverkehr auf vielen Anlagen etwas zu kurz und da sogar im wahrsten Sinne des Wortes, weil sich die Gleislängen im Bahnhof nur an den Bahnsteiglängen orientieren und Güterzuggleise, wenn überhaupt, dann nur als Nebenprodukt zu den Bahnsteiggleisen dazu kommen und dann oft kürzer ausfallen, als die Bahnsteiggleise. Das hast du geschickt umgangen. Super. Da kann man es kaum erwarten, dass die ersten Züge fahren.

Ich bleib dann mal am Ball.

Liebe Güße

Thomas (WiTo)
Meine Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=121964

Computer hat man, um Probleme zu lösen, die man ohne Computer nicht hätte (für Modellbahnanlagen gilt sinngemäß das Gleiche).

Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2566
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Von Nürnberg nach München

#16

Beitrag von schnuffi02 » So 3. Apr 2016, 15:26

Guten Tag Hans,

vielen Dank für den Link und ein herzliches :welcome: hier im Forum.

freue mich jetzt schon auf den Weiterbau - die Kurve mit den Häuschen von Bernd spornt ja geradezu an. Um Platz zu gewinnen habe ich auch einen Teil der Gleise in den Berg gelegt um darauf ein Dorf und diverse Kleinbauten errichten zu können.

Habe mal ein Lesezeichen gesetzt, damit ich nichts verpasse.

Noch einen schönen Sonntag

Gruß

Wolfgang
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Benutzeravatar

Threadersteller
hk-dcc-kleinhofen
InterRegio (IR)
Beiträge: 244
Registriert: Fr 25. Mär 2016, 20:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB2/TC-gold 9
Gleise: FLM-profi/ROCO-Line
Wohnort: Good old Bavaria
Alter: 64
Deutschland

Re: Von Nürnberg nach München - Update Beleuchtung

#17

Beitrag von hk-dcc-kleinhofen » Mo 11. Apr 2016, 16:21

Hallo Stummi-Leser,

hier mal ein kleines Update von meiner Beleuchtung.
Ich habe mir heuer am Jahresanfang eine neue Beleuchtung eingebaut. Damit habe ich ein Tag-/Arbeits-Licht, mit weißen LED eine Dämmerung und mit blauen LEDs die Nacht.
Da ich schon einige beleuchtete Züge habe und später mal alle beleuchten will sollte ich so etwas schon haben. Damit ich die Dämmerung und die Nacht dann auch mal einschalten kann, arbeite ich gerade an meinem/r Dorf/Kleinstadt. Dort soll es natürlich Häuser und Straßenbeleuchtung geben und einen Radfahrer mit Licht habe ich auch schon.

Da ich keine ordentliche Kamera habe und vom Fotografieren auch kaum Ahnung habe, sind die Bilder, wie immer, nicht von hoher Qualität.

Tagbeleuchtung:
Bild

Bild

Dämmerung:
Bild

Nacht:
Bild
Zuletzt geändert von hk-dcc-kleinhofen am Mo 11. Apr 2016, 19:48, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Hans

-------------------------------------------------------------------------------
Der direkte Weg zu meiner Anlage:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=156582
Meine alte Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135921

Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2566
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Von Nürnberg nach München

#18

Beitrag von schnuffi02 » Mo 11. Apr 2016, 16:32

Hallo Hans,

also das mit der Beleuchtung ist doch super - muß ich mir auch machen - wenn es dann soweit ist werde ich dich noch mal zu Rat ziehen.

Für die Demo der Beleuchtung sind die Bilder OK.

Beleuchtest du jedes Haus nur mit einer Lichtquelle (Lampe/Diode) oder baust du so wie ich 4 - 6 LED in eine Haus hinter diverse Fenster, die dann unterschiedlich das Licht an und aus machen?

Gruß

Wolfgang
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Benutzeravatar

Threadersteller
hk-dcc-kleinhofen
InterRegio (IR)
Beiträge: 244
Registriert: Fr 25. Mär 2016, 20:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB2/TC-gold 9
Gleise: FLM-profi/ROCO-Line
Wohnort: Good old Bavaria
Alter: 64
Deutschland

Re: Von Nürnberg nach München - Update Beleuchtung

#19

Beitrag von hk-dcc-kleinhofen » Mo 11. Apr 2016, 21:41

Hallo Wolfgang,

ich habe 2 x 5 m LED von zwei verschiedenen Herstellern und das ist schon mal Mist. Wenn beide eingeschaltet sind, dann schalte ich den einen von weiß auf blau und der andere fängt dann gelb zu blinken an... :bigeek:

Bei den Häusern ist es so, dass viele schon fertig sind und da werde ich bei der Beleuchtung wohl nicht mehr groß fummeln. Habe mir aber zur Ergänzung noch 4 Häuser bestellt und die werden dann schon individueller beleuchtet. Für das Rathaus habe ich mir schon was überlegt, aber dazu in einigen Monaten mehr.... :fool:
Viele Grüße
Hans

-------------------------------------------------------------------------------
Der direkte Weg zu meiner Anlage:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=156582
Meine alte Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135921

Benutzeravatar

Worldworms
EuroCity (EC)
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 13:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Traincontroller
Gleise: Piko A
Wohnort: Höslwang
Alter: 44
Deutschland

Re: Von Nürnberg nach München - Update Beleuchtung

#20

Beitrag von Worldworms » So 5. Jun 2016, 12:29

Hallo Hans,

durch deine PN von vorhin stolpere ich gleich mal in deinen Tröödt rein und schau mich mal um was du hier so treibst.

Sauber Bauweise und solider Unterbau.
Muss sagen deine Gleisführung und der Bahnhof Ingolstadt :gfm: sehr gut, das verspricht einen sehr abwechslungsreichen Fahrbetrieb!
Und natürlich die SBHF Planung im Hundeknochenprinzip, seeeehr gut, wie bei mir :fool:.

Ich setz hier mal nen Anker, will ja wissen wie es weiter geht.

Gruß
Ronny
Hier gehts von Bad Endorf nach Obing
Bild

Benutzeravatar

Kugelporsche
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert: Di 16. Sep 2014, 15:06
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: M-Gleise
Wohnort: im schwarzen Wald
Alter: 56
Deutschland

Re: Von Nürnberg nach München - Update Beleuchtung

#21

Beitrag von Kugelporsche » Mi 24. Aug 2016, 11:40

Ja do schau her :bigeek:

Der Hans beim Stummi :wink: Kein Wunder liest man nix mehr von Dir andern Ortes :fool:

Du hast ja eine große Anlage ;war mir gar nicht so in Erinnerung :oops: Sehr schön :gfm:

Grüßle und bis bald

Martin
Grüsse aus dem schwarzen Wald

Martin

Benutzeravatar

Threadersteller
hk-dcc-kleinhofen
InterRegio (IR)
Beiträge: 244
Registriert: Fr 25. Mär 2016, 20:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB2/TC-gold 9
Gleise: FLM-profi/ROCO-Line
Wohnort: Good old Bavaria
Alter: 64
Deutschland

Re: Von Nürnberg nach München - Es geht wieder weiter

#22

Beitrag von hk-dcc-kleinhofen » Di 7. Feb 2017, 22:06

Liebe Stummis,

lange habe ich mich nicht mehr gemeldet. In der zweiten Hälfte im letzten Jahr war ich sehr häufig mit meinem N-Modul-Projekt gefordert und da wir nur zu dritt sind, war viel zu tun, so dass meine Anlage etwas warten musste
Danach wollte ich nach einer kleinen Umbaumaßnahme wieder fahren. Leider ergab sich dann ein kleines Softwar-/Hardwareproblem, das mich etwas Zeit kostete. Jetzt klappt aber alles wunderbar und meine Züge fahren mit einem Fahrplan durch die Gegend und das schon mehrfach völlig unfallfrei und praktisch ohne Verspätung!!

Jetzt habe ich begonnen mich um meine Kleinstadt zu kümmern. Als erstes habe ich die Häuser auf kleine Sperrholzeinheiten montiert und mit Licht versehen. Jetzt gehen sie noch zu einem lieben MOBA-Kumpel zum altern - das ist was, was ich einfach gar nicht kann. Das ist meine jährliches Geburtstagsgeschenk.

Ich habe jetzt angefangen, den Haltepunkt der Kleinstadt zu gestalten. Hier mal einige Bilder vom aktuellen Stand.
Ja, ich habe kleine Messingspax drin und etwas Gips hat sich auch noch auf den Gleisen breit gemacht, aber ich bin ja lange noch nicht fertig!

Bild

Bild

Bild

Zum Abschluss noch ein Blick in meinen großen SBHF. Die Züge sind aus verschiedenen Epochen. Bin kein "Epochenfahrer" sondern habe Züge von Ep. 1-5 und zwar das was mir gefällt.
Bild

Viel Spaß beim Anschauen und vielleicht hat der eine oder andere noch eine Anregung!
Viele Grüße
Hans

-------------------------------------------------------------------------------
Der direkte Weg zu meiner Anlage:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=156582
Meine alte Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135921

Benutzeravatar

Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2330
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Von Nürnberg nach München - Update Beleuchtung

#23

Beitrag von Heichtl » Mi 8. Feb 2017, 02:11

Hallo Hans,

schön dass es bei dir endlich wieder weitergeht!
Wenn die Häuser vom "Altern" zurück sind, dann bitte ein paar "Nachtbilder", da du ja extra entsprechendes Licht installiert hast :wink:
Hoffe, wir bekommen demnächst weitere Fortschritte gezeigt!
Ansonsten würde ich vielleicht die Straße noch etwas dunkler gestalten, kann mich da aber jetzt auch täuschen anhand der Bilder...

Gruß
Matthias

PS:
Das N-Projekt stellst du/ihr hier im Forum nicht zufällig vor??
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2566
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Von Nürnberg nach München - Update Beleuchtung

#24

Beitrag von schnuffi02 » Mi 8. Feb 2017, 07:17

Guten Morgen Hans,

schön, dass es auch bei dir wieder weiter geht - ja wenn man an 2 Anlagen bauen soll ist das doch etwas aufwendig.

noch einen schönen Tag bis demnächst
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Benutzeravatar

Worldworms
EuroCity (EC)
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 13:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Traincontroller
Gleise: Piko A
Wohnort: Höslwang
Alter: 44
Deutschland

Re: Von Nürnberg nach München - Update Beleuchtung

#25

Beitrag von Worldworms » Mi 8. Feb 2017, 12:57

Hallo Hans,

schön zu sehen das es an deiner H0 Anlage weiter geht.
Der Bahnsteig :gfm: sehr gut, auch die Kleinstadt im Hintergrund wird ein Eyecatcher auf deiner Anlage.
Weiter so und gerne mehr Bilder von deiner Anlage.

Jetzt wird es dann auch mal Zeit das wir uns treffen!

Gruß
Ronny
Hier gehts von Bad Endorf nach Obing
Bild

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“