RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#1 von ellokfahrer ( gelöscht ) , 28.01.2014 10:24

Moin Moin,

wenn ein Händler auf der Spielwarenmesse Waren im Wert von 50.000 Euro bestellt, bekommt er ein Lokset, bestehend aus
Vorserien 120 und Vorserien 103 in ozeanblauer Lackierung, zugeteilt. Das muß/kann/darf er natürlich auch zahlen, darf es dann aber
für 599,95 an heißgeliebte Kunden mit kleinem Geldbeutel weiterverkaufen.

Das Set ist wie üblich strengstens limitiert. Auf eben die Zahl der eingehenden 50.000er.

Näheres zu den Loks wird erst zur Messe bekanntgegeben, es existiert zur Zeit nur ein Bild

Beste Grüße
Michael


ellokfahrer

RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#2 von Bodo Müller , 28.01.2014 11:19

Hallo,

mir wäre lieber Märklin würde für AC und DC die Aprilscherz-120 in Interregio-Blau wieder auflegen, natürlich in der Metallversion.

Mit einer Oceanblau/beigen 103er kann ich gar nichts anfangen.

Apropos Messe....Was ist denn die diesjährige Messelok 2014? Doch bestimmt nicht dieses Set?


Viele Grüße,
Bodo Müller

2L = Digital mit DCC


 
Bodo Müller
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.041
Registriert am: 12.10.2007
Ort: NRW
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung Digital
Stromart DC


RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#3 von holgi67 , 28.01.2014 11:34

Zitat von ellokfahrer
Moin Moin,

wenn ein Händler auf der Spielwarenmesse Waren im Wert von 50.000 Euro bestellt, bekommt er ein Lokset, bestehend aus
Vorserien 120 und Vorserien 103 in ozeanblauer Lackierung, zugeteilt. Das muß/kann/darf er natürlich auch zahlen, darf es dann aber
für 599,95 an heißgeliebte Kunden mit kleinem Geldbeutel weiterverkaufen.

Das Set ist wie üblich strengstens limitiert. Auf eben die Zahl der eingehenden 50.000er.

Näheres zu den Loks wird erst zur Messe bekanntgegeben, es existiert zur Zeit nur ein Bild

Beste Grüße
Michael



Hallo Michael,

und wo können wir das Bild finden?

Viele Grüße
Holger


Viele Grüße
Holger

100% Märklin
Märklin-Insider seit 1995


 
holgi67
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.102
Registriert am: 06.05.2005
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#4 von ellokfahrer ( gelöscht ) , 28.01.2014 11:47

Moin,

ich hatte es nur bei meinem Händler gesehen und soweit ich das verstanden habe, ist dieses Set das diesjährige Messemodell.

Beste Grüße
Michael


ellokfahrer

RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#5 von H0_WOLF ( gelöscht ) , 28.01.2014 12:08

Hallo Frag mal bitte bei Gelegenheit deinen Märklin Händler ob die Firma Märklin immer noch die komische Geschäftspolitik verfolgt das Ihre Vertragshändler im Jahr einen Warenwert von 10000 Euros ab nehmen müssen ob sie wollen oder nicht.

Was dazu führte das gerade in Ländlichen Gegenden die Firma Märklin aus den Spielzeug Geschäften verband wurde .

Und ich jetzt im Umkreis von 30 Km in einer Märklin freien Zone wohne.

Weil mein neuer Märklin Händler ist diesbezügliches Thema sehr diskret und hüllt sich in Schweigen.

Gruß H0_WOLF


H0_WOLF

RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#6 von ellokfahrer ( gelöscht ) , 28.01.2014 12:21

Moin,

zu diesem Thema sagen auch meine zwei Händler nichts. Daß die Einkaufszahl von 50.000 genannt wurde, war schon ein ziemliches Aus-dem-Fenster-Lehnen.

Übrigens, meine Märklin Fachhändler sitzen in Neustadt/Saale und Nürnberg, die ich gerne auf Dienstreisenrückfahrt besuche.
Und die kaufen auch für große Summen ein, da in ihrer Gegend noch genügend Abnehmer wohnen.

Soviel zum Thema Kilometer

meint
Michael


ellokfahrer

RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#7 von scanditrain , 28.01.2014 12:23

Zitat von ellokfahrer
Moin Moin,

... bekommt er ein Lokset, bestehend aus
Vorserien 120 und Vorserien 103 in ozeanblauer Lackierung, zugeteilt.

Beste Grüße
Michael



Messemodell hin oder her, für solche Modelle habe ich nur ein Kopfschütteln übrig.


Viele Grüße vom Niederrhein
Ernst

Märklin digital, Ep. III-IV DB; aber auch Skandinavien
Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie. (W. Busch)


 
scanditrain
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.609
Registriert am: 04.09.2006
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECoS
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#8 von Silberling ( gelöscht ) , 28.01.2014 13:08

Ich gönne jedem Modellbahner seine Epoche, Sammelgebiet, Maßstab, Antriebskonzept, Kupplung etc. Ich gestehe einem Hersteller zu, mal etwas Besonderes in limitierter Auflage auf den Markt zu bringen.

Aber bei solchen "Modellen" hört für mich die Toleranz auf. Klar, ich muß die ja nicht kaufen, aber es paßt mir nicht, wie Märklin auf so etwas Entwicklungs-, Fertigungs-, Logistik- und Marketing-Ressourcen verschwendet und sich die Manager dann noch einbilden, sie würden den Händlern bzw. den Modellbahnern eine Freude bereiten. Die originale Aprilscherzlok (BR 120 Interregio) war ja noch witzig, aber mit einer BR 10 in rot, Krokodilen in allen möglichen und unmöglichen Farben oder eben anachronistischen Farbgebungen verliert die Firma bei mir nur an Ansehen. Ich dachte, Märklin hätte aus der Lachnummer "Glücksschweinlok" gelernt.

Deshalb mein ganz klares NEIN zu solchen Auswüchsen (die m.E. auch nichts mit Phantasie sondern eher mit "Wir wollen mal Aufmerksamkeit erheischen" zu tun haben). Das geht auch an Roco!


Silberling

RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#9 von Schellaberger , 28.01.2014 13:17

Hallo,

ich hatte das Glück und durfte die beiden Modelle im Bild sehen (hab gespickelt). Die sehen schon schnuckelig aus. Ob es die nun in Wirklichkeit gegeben hat oder nicht, ist mir wurscht.
Wie wäre es mit einer gelben E-Lok mit 4 Doppelstockwagen in einer gelben DHL-Bedruckung, oder in Telekom-Farben? Alles in magenta und weiß. Gab es nie, aber das wären schöne Farbtupfer auf der Anlage.

Gruß
Viktor


Schellaberger  
Schellaberger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.363
Registriert am: 17.01.2010
Ort: Reutlingen
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#10 von Hutze 61 , 28.01.2014 13:33

Hallo,

der tiefere Sinn ist sicherlich, dass wir schneller die eigentlichen "Grossen" Händler erkennen. Ist ja auch wichtig, da es sonst keinen interessiert

Im Ernst: Märklin macht auf diese Weise Quatsch, Roco lackiert erst Museumsloks um, um sie dann unter die Leute zubringen, was genauso blödsinnig ist.
Von Aussen betrachtet sind dies die typ. Anzeichen eines übervollen MOBA Marktes, auf dem immer weniger "geht" und man die Vorbilder erst selber schaffen muss.....


VG Axel
Meine Hauptanlage:
viewtopic.php?f=64&t=87470
Der Weihnachts- und Wintertraum:
viewtopic.php?f=64&t=102980


 
Hutze 61
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.055
Registriert am: 21.01.2007
Ort: Siegerland
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Tams/WDP2009.2
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#11 von ellokfahrer ( gelöscht ) , 28.01.2014 13:43

Moin,

bei allem Respekt vor alter Bahnkultur darf man aber eines nicht außer Acht lassen:

ein Museum galt früher als ein Ort von altem verstaubten Material, das im Rahmen von Schulausflügen oder privaten Besichtigungen mehr oder weniger oft besucht wurde.
Hatte man es einmal gesehen, dann reichte das für viele Jahre.

Nur kann davon kein Museum auf Dauer bestehen. Der Versuch, viele Leute zu einem Besuch zu bewegen, gelingt eben nur noch mit viel Traraa, Effekte und besonderen Anlässen. Dazu zählen Musikalisches, ebenso wie Loks in besonderem Gewand.

Die Aktion von Roco, der Wilden 13 und dem DB Museum begrüße ich außerordentlich. Auch wenn es bei der Rheingold E 03 viele geben wird, denen die Hüte hochfliegen, dies dient auch zum Erhalt der Fahrzeuge.

Denn ich bin mir sicher, diejenigen mit den hochfliegenden Hüten werden in 10-20 Jahren noch mehr meckern, daß es keine Museen oder Vereine mehr gibt, die altes Bahnzeug bewahren, weil es keinen mehr interessiert und die Vereine mangels Nachwuchs ausgestorben sind

Ich persönlich finde die Idee von Roco sehr gut. Auch wenns Lökchen seinen Preis hat.

meint
Michael

der übrigens bei einem Großen das Messe-Lokset vorbestellt hat


ellokfahrer

RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#12 von alex218 , 28.01.2014 14:28

Hallo,
sind die zwei komplett ozeanblau?
Bei der BR 120 hätten die Serienmaschinen ja auch in o/b geliefert werden können. Geliefert wurden die bekanntlich ja im damals neuem orientrotem Design.


...und jetzt komm´n Sie!

Bis neulich!
Alex

BR 218: Da weiß man, was man hat!

Humor ist der Knopf, der verhindert, das einem der Kragen platzt! (Ringelnatz)


EC 35 Hansa, Hamburg - København, 1987


 
alex218
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.245
Registriert am: 16.12.2012
Ort: Rubensstadt Siegen
Gleise C- Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart Digital


RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#13 von H0_WOLF ( gelöscht ) , 28.01.2014 14:36

Ich weiß nicht wirklich was jetzt das soll hier rum zu Diskotieren ob es das Modell im Original je mals gab.

Ich bin sicher die meisten von uns haben mindestens ein Märklin Fake Modell das es in Wirklichkeit nie gab mir fällt da z.b. die BR 53, Mallet die war zwar mal in Planung wurde aber nie gebaut egal mit welchem Tender !

Eine von den Sonder E Loken mit Jubiläums Lackierung.

Das Läuft so ab Märklin Mitte die Fläche einer E Lock für einen Monat dann wird sie im Katalog groß an gepreist und so lange Märklin dafür bezahlt fährt die Lok mit der Lackierung in ganz Deutschland herum.

Aber so bald der Mietvertrag aus läuft bekommt die Lok ihre Originale DB Lackierung wider.

Oder die Sonderpackung 26750 mit der Lok Br 18 S3/6 steht oben in Nördlingen gibt es in Deutschland nur noch einmal als fahrbereites Exemplar.
War selber mehre male in Nördlingen beruflich dann bin ich natürlich auch als auf dem Gelände rumgelaufen und jedes Mal hatte die gleiche Lok in drei verschiedenen Lackierung gesehen einmal Schwarz einmal grün und die letzte Lackierung war die Rheingold aus der Packung.

Also ich kann damit leben dass es solche unwahren Modelle gibt nur wo mir der Hut hoch geht das man die Händler so unter Verkaufs druck setzt mit so schlechten Produkten wie es in den letzten Jahren bei Märklin immer mehr der Fall wurde.

Hier noch Zitat von meinem Alten Lehrmeister:

Junge Arbeite sauber und ordentlich weil du kannst für schlechte Arbeit von den Kunden kein gutes Geld erwarten !

Den Spruch sollte sich Märklin auch mal wider zu Herzen nehmen.

Gruß H0_WOLF


H0_WOLF

RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#14 von Sequoiadendron ( gelöscht ) , 28.01.2014 15:21

Zitat von H0_WOLF

Ich bin sicher die meisten von uns haben mindestens ein Märklin Fake Modell das es in Wirklichkeit nie gab mir fällt da z.b. die BR 53, Mallet die war zwar mal in Planung wurde aber nie gebaut egal mit welchem Tender !


Oder die 89 mit db Keks
Und gekauft hat sie doch jeder.


Sequoiadendron

RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#15 von Götz Dersch ( gelöscht ) , 28.01.2014 15:40

Ich als Händler finde dies langsam aber sicher Schwachsinn was Märklin da macht. Ich wundere mich immer mehr über die Behandlung der Händler durch die Fa.Märklin . Wenn dem so ist, das wieder Mindestumsätze getätigt werden müssen um bestimmte Artikel bestellen zu können, will Märklin entweder die kleinen Händler ausschließen, denn für diesen Umsatz müssen sie mindestens fünf Großsammler haben, die dann jeder diese Lok meist haben möchten. Was mich auch ärgert, ich weiß davon noch nix und im Internet wird so was schon breitgequatscht.( ist ja richtig) Nur was will Märklin damit ??. Kleine Händler abschießen oder haben die solche Angst vor dem Auftragseingang der Messe 2014. Nach den noch nie dagewesenen mengenmäßig unheimlichen Aufforderungen der Spielwarenmesse Nürnberg zum Erwerb von Messetickets und der freien Terminplanung bei allen Messefirmen steht wohl die Angst, ES KOMMT KEINER aufr die Messe.


Götz Dersch

RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#16 von Schellaberger , 28.01.2014 15:59

Hallo,

Zitat
ich weiß davon noch nix und im Internet wird so was schon breitgequatscht


das kam wohl letzte Woche per Mail. Frage doch einmal bei Märklin an, ob Du in dem E-Mail Händlerverteiler gelistet wirst.

Gruß
Viktor


Schellaberger  
Schellaberger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.363
Registriert am: 17.01.2010
Ort: Reutlingen
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#17 von Silberling ( gelöscht ) , 28.01.2014 16:59

Also, irgendwo fliegt noch eine 89er herum (Totschlagargument ), aber ich habe noch nie gutes Geld für ein Phantasiemodell herausgeworfen. Ich ärgere mich schon genug, wenn ich zu spät feststelle, daß z.B. Modelle wider besseres Wissen falsche Drehgestelle bekommen haben -- die ich dann wieder verticke.

Auch wenn die Loks mit der anachronistischen Lackierung (wieder mal) ihre Käufer finden werden, sind es Modelle, die die Welt nicht braucht. Wenn schon ozeanblau/beige, dann darf ich daran erinnern, daß sehr viele auf eine 212er warten!

viewtopic.php?f=20&t=99040


Silberling

RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#18 von Werdenfels , 28.01.2014 17:01

Zitat von Götz Dersch
Ich als Händler finde dies langsam aber sicher Schwachsinn was Märklin da macht. Ich wundere mich immer mehr über die Behandlung der Händler durch die Fa.Märklin . Wenn dem so ist, das wieder Mindestumsätze getätigt werden müssen um bestimmte Artikel bestellen zu können, will Märklin entweder die kleinen Händler ausschließen, denn für diesen Umsatz müssen sie mindestens fünf Großsammler haben, die dann jeder diese Lok meist haben möchten. Was mich auch ärgert, ich weiß davon noch nix und im Internet wird so was schon breitgequatscht.( ist ja richtig) Nur was will Märklin damit ??. Kleine Händler abschießen oder haben die solche Angst vor dem Auftragseingang der Messe 2014. Nach den noch nie dagewesenen mengenmäßig unheimlichen Aufforderungen der Spielwarenmesse Nürnberg zum Erwerb von Messetickets und der freien Terminplanung bei allen Messefirmen steht wohl die Angst, ES KOMMT KEINER aufr die Messe.


Entschuldigung, Sie wollen "Händler" sein? Sie haben scheinbar noch nicht mal eine Homepage für Ihr Geschäft!? Sie bekommen scheinbar keine Neuheitenbestellung von 50k€ zusammen!?

Finden Sie den Fehler! Es wird höchste Zeit!


Gruß
Michael

- „angeblicher Admin“ -
- „offenbar etwas überforderter Admin“
- „verwichster Moderator“
- „Penner, der sonst keine Freunde und Hobbies hat“


 
Werdenfels
Administrator
Beiträge: 3.456
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#19 von 103 113-7 , 28.01.2014 17:34

Also ich finde es legitim, wenn ein Hersteller versucht, Produkte zu entwickeln und am Markt zu verkaufen. Freuen wir uns doch darüber als Kunden in doppelter Hinsicht:
1. Einige von uns möchten solche Modelle haben. Jetzt bekommen sie sie endlich.
2. Sofern Märklin einen positiven Deckungsbeitrag damit erwirtschaftet, so sichert es das Überleben der Firma und spült Geld in die Kasse, das dann wohl auch anteilsmäßig (hoffe ich doch) in die Entwicklung neuer (vorbildgetreuer) Modelle fließt.

An sich finde ich es witzig, Modelle so zu lackieren, wie sie ausgesehen hätten, wenn man nicht die EpochenFarben gewechselt hätte. So eröffnet sich dem Epochenfahrer die Möglichkeit, weitere Lokomotiven einzusetzen wenn er mag. So wäre doch eine 101 in rot-beige witzig oder eine ozeanblau-beige 152? Hier gibt's doch schon Studien bzw. Umlackierungen z. B. in Popfarben. Auch geistern Bilder im Netz herum von einem rot-beigen Taurus. So why not? Oder wie der Alte Fritz sagte: Soll doch jeder nach seiner Facon glücklich werden.
Man braucht es ja nicht kaufen wenn es nicht gefällt.


Viele Grüße

Michael


 
103 113-7
InterCity (IC)
Beiträge: 833
Registriert am: 01.09.2012
Spurweite H0, 1
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#20 von contrans , 28.01.2014 18:43

Jede noch so schräge Farbvariante, welche in Sammlerkreisen Begehrlichkeiten weckt, ist zu begrüßen. Erhöht sie doch die Stückzahlen und dient damit zur Refinanzierung weiterer, für den Modellbahner interessanterer Varianten.
Was haben z.B. die unsäglichen Bierwagen der 80er Jahre alles quersubventioniert...

Gruß Andi


 
contrans
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.702
Registriert am: 29.11.2005
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#21 von Hutze 61 , 28.01.2014 19:23

Zitat von Werdenfels

Zitat von Götz Dersch
Ich als Händler finde dies langsam aber sicher Schwachsinn was Märklin da macht. Ich wundere mich immer mehr über die Behandlung der Händler durch die Fa.Märklin . Wenn dem so ist, das wieder Mindestumsätze getätigt werden müssen um bestimmte Artikel bestellen zu können, will Märklin entweder die kleinen Händler ausschließen, denn für diesen Umsatz müssen sie mindestens fünf Großsammler haben, die dann jeder diese Lok meist haben möchten. Was mich auch ärgert, ich weiß davon noch nix und im Internet wird so was schon breitgequatscht.( ist ja richtig) Nur was will Märklin damit ??. Kleine Händler abschießen oder haben die solche Angst vor dem Auftragseingang der Messe 2014. Nach den noch nie dagewesenen mengenmäßig unheimlichen Aufforderungen der Spielwarenmesse Nürnberg zum Erwerb von Messetickets und der freien Terminplanung bei allen Messefirmen steht wohl die Angst, ES KOMMT KEINER aufr die Messe.


Entschuldigung, Sie wollen "Händler" sein? Sie haben scheinbar noch nicht mal eine Homepage für Ihr Geschäft!? Sie bekommen scheinbar keine Neuheitenbestellung von 50k€ zusammen!?

Finden Sie den Fehler! Es wird höchste Zeit!




Sehr geehrter Her Werdenfels,

dieses "Angehen" von Herrn Dersch ist doch etwas überzogen. Ich kenne Herrn Dersch nicht, aber alleine deshalb, weil ich keine Händlerhompage von ihm finde, heißt das ja noch lange nicht, dass er auch keine hat. Da Sie auch als Moderator für dieses Forum aktiv sind, sind Sie sicher meiner Meinung, dass diese scharfe Kommentierung aufgrund Ihrer Vorbildfunktion im Forum etwas entkräftet werden sollte.


VG Axel
Meine Hauptanlage:
viewtopic.php?f=64&t=87470
Der Weihnachts- und Wintertraum:
viewtopic.php?f=64&t=102980


 
Hutze 61
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.055
Registriert am: 21.01.2007
Ort: Siegerland
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Tams/WDP2009.2
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#22 von Schellaberger , 28.01.2014 19:30

Hallo Michael,

uiuui, eine einfache Suche auf der Märklin Händlerseite bringt folgende Info:

Götz Dersch Spielwaren (MHI)
Eckenheimer Landstr. 115
60318 Frankfurt (DE)

Bericht von 2007 (etwas frustiert)

Was mich jedoch nach wie vor wundert, ist einerseits das bemühen von Märklin wieder in die Spielwarengeschäfte zurück zu wollen, jedoch durch solche Aktionen eine 2 Klassengesellschaft zu schaffen. Die Großhändler bekommen etwas, die kleinen gehen leer aus.

Gruß
Viktor


Schellaberger  
Schellaberger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.363
Registriert am: 17.01.2010
Ort: Reutlingen
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#23 von kalle.wiealle , 28.01.2014 19:45

Zitat von ellokfahrer
Moin Moin,

wenn ein Händler auf der Spielwarenmesse Waren im Wert von 50.000 Euro bestellt, bekommt er ein Lokset, bestehend aus
Vorserien 120 und Vorserien 103 in ozeanblauer Lackierung, zugeteilt. Das muß/kann/darf er natürlich auch zahlen, darf es dann aber
für 599,95 an heißgeliebte Kunden mit kleinem Geldbeutel weiterverkaufen.

Das Set ist wie üblich strengstens limitiert. Auf eben die Zahl der eingehenden 50.000er.

Näheres zu den Loks wird erst zur Messe bekanntgegeben, es existiert zur Zeit nur ein Bild

Beste Grüße
Michael

Hallo Michael...

..und wie sieht es mit diesem Lokset in "Z" aus....?...wird es das auch geben....?


Grüsse, Kalle


 
kalle.wiealle
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.502
Registriert am: 13.01.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0


RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#24 von Werdenfels , 28.01.2014 21:24

Zitat von Hutze 61

Zitat von Werdenfels

Zitat von Götz Dersch
Ich als Händler finde dies langsam aber sicher Schwachsinn was Märklin da macht. Ich wundere mich immer mehr über die Behandlung der Händler durch die Fa.Märklin . Wenn dem so ist, das wieder Mindestumsätze getätigt werden müssen um bestimmte Artikel bestellen zu können, will Märklin entweder die kleinen Händler ausschließen, denn für diesen Umsatz müssen sie mindestens fünf Großsammler haben, die dann jeder diese Lok meist haben möchten. Was mich auch ärgert, ich weiß davon noch nix und im Internet wird so was schon breitgequatscht.( ist ja richtig) Nur was will Märklin damit ??. Kleine Händler abschießen oder haben die solche Angst vor dem Auftragseingang der Messe 2014. Nach den noch nie dagewesenen mengenmäßig unheimlichen Aufforderungen der Spielwarenmesse Nürnberg zum Erwerb von Messetickets und der freien Terminplanung bei allen Messefirmen steht wohl die Angst, ES KOMMT KEINER aufr die Messe.


Entschuldigung, Sie wollen "Händler" sein? Sie haben scheinbar noch nicht mal eine Homepage für Ihr Geschäft!? Sie bekommen scheinbar keine Neuheitenbestellung von 50k€ zusammen!?

Finden Sie den Fehler! Es wird höchste Zeit!




Sehr geehrter Her Werdenfels,

dieses "Angehen" von Herrn Dersch ist doch etwas überzogen. Ich kenne Herrn Dersch nicht, aber alleine deshalb, weil ich keine Händlerhompage von ihm finde, heißt das ja noch lange nicht, dass er auch keine hat. Da Sie auch als Moderator für dieses Forum aktiv sind, sind Sie sicher meiner Meinung, dass diese scharfe Kommentierung aufgrund Ihrer Vorbildfunktion im Forum etwas entkräftet werden sollte.



Das dürfen Sie gerne so sehen, ich bleibe aber dennoch dabei. Ich kann einen Händler, der die Zeichen der Zeit svheinbar nicht erkennt, oder sich ihnen evtl. auch verweigert, nicht mit Samthandschuhen anfassen. Ich will es auch schlicht nicht.

Außerdem finde ich es höchst bedauerlich, dass man mir meine Moderatorenrolle hier auch erschwerend zur Last legt.


Gruß
Michael

- „angeblicher Admin“ -
- „offenbar etwas überforderter Admin“
- „verwichster Moderator“
- „Penner, der sonst keine Freunde und Hobbies hat“


 
Werdenfels
Administrator
Beiträge: 3.456
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


RE: Märklin 120/103 Lokset zur Spielwarenmesse 2014

#25 von Werdenfels , 28.01.2014 21:28

Zitat von Schellaberger
Hallo Michael,

uiuui, eine einfache Suche auf der Märklin Händlerseite bringt folgende Info:

Götz Dersch Spielwaren (MHI)
Eckenheimer Landstr. 115
60318 Frankfurt (DE)

Bericht von 2007 (etwas frustiert)

Was mich jedoch nach wie vor wundert, ist einerseits das bemühen von Märklin wieder in die Spielwarengeschäfte zurück zu wollen, jedoch durch solche Aktionen eine 2 Klassengesellschaft zu schaffen. Die Großhändler bekommen etwas, die kleinen gehen leer aus.

Gruß
Viktor


Hallo Viktor!

Der Artikel aus der FAZ ist mir bekannt. Er hat mich u.a. zu meinem Posting veranlasst.

Der Link dürfte aber für die allgemeine Meinungsbildung in diesem Fall hilfreich sein. Insofern danke ich dafür und bitte um Nachsicht. Den hätte ich vielleicht mit in meinen Post stellen sollen.


Gruß
Michael

- „angeblicher Admin“ -
- „offenbar etwas überforderter Admin“
- „verwichster Moderator“
- „Penner, der sonst keine Freunde und Hobbies hat“


 
Werdenfels
Administrator
Beiträge: 3.456
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz