RE: Märklin Goliath ist da

#26 von Thom , 25.04.2016 21:38

Hallo Kalli,

bei Modellbahn Neustadt wird ein Umbau angeboten.
Ich kenne weder den Shop noch habe ich welche Umbauten gesehen.
Frage doch mal dort an.
Apropos: Ich bin weder Bekannt oder Verwandt mit dem Händler

Gruß
Thomas


Thom  
Thom
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert am: 06.05.2005
Ort: in Baden wo es am Schönsten ist
Gleise C-Gleis/K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Goliath ist da

#27 von kalle.wiealle , 26.04.2016 19:08

Zitat von Kalli1512
Von ESU gibts da noch nichts passendes als Soundprojekt. Ist sowas mit einem Märklin Decoder machbar? Den kann ich allerdings mit meinem ESU Programmer nicht aufspielen. Kann man auch Märklin Sounddecoder mit Wunschsound bestellen ? Die restliche CV-Bearbeitung kriege ich dann wohl hin. Was haltet Ihr von der Idee?
Gruß, Kalli

Hallo Kalli...

Die nächsten Wochen / Monate im Internet die Augen aufhalten.
Vielleicht trennt sich einer der Eigentümer des neuen Kran von seinem Sounddecoder, weil Sound (oder mfx-Sound
oder mfx+) nicht gewünscht oder benötigt wird...


Grüsse, Kalle


 
kalle.wiealle
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.502
Registriert am: 13.01.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0


RE: Märklin Goliath ist da

#28 von lui ( gelöscht ) , 26.04.2016 20:25

Zitat von Kalli1512
Was haltet Ihr von der Idee?


Kein Problem.

Der Decoder des alten Goli kann bleiben wie er ist und steuert wie bisher die Motoren.

Mit einem mSD/M4 Umrüstdecoder kriegt man natürlich nicht die mfx+ (Spielewelt-) Funktionalität; es sei denn der Händler weiss wie man den Original-Decoder des Goli als Ersatzteil bestellt (das ist eine spezielle Prozedur für ihn). Ansonsten nimmt man einfach einen msD oder msD/3 Decoder und programmiert ihn nach eigenem Gusto; die einzelnen Sounds/Geräusche des Goli gibt's ja in der Soundbibliothek (beim Fahrgeräusch bin ich nicht ganz sicher; aber da kann man ja probieren bzw. mal den für den MTU 4000 nehmen, oder Märklin fragen). Zum Überspielen des Soundprojekts braucht man natürlich entweder eine CS2 oder den Märklin Programmer.

Mit einem ESU LokProgrammer ist es vergleichbare Prozedur; es gibt zwar (noch) keinen speziellen Sound für solch einen Kran, aber mit den Sounds und Geräuschen aus dem Sound Template Pack kann man sich das ja auch alles "zusammenbauen".

In beiden Fällen kann man die ja noch unbenutzen Motor/Funktionsausgänge für weitere Gimmicks nutzen; z.B. für diverse Lichter oder Scheinwerfer, u.a. auch für die Giraffe des Ergänzungsset.

Viel Spaß und Erfolg dabei!


lui

RE: Märklin Goliath ist da

#29 von nakott , 26.04.2016 20:28

Hallo,

kann bitte jemand mit einer CS2 schauen, was für ein Decoder drin ist und welche Protokolle unter Lok-Konfig -> CV -> Formate zu sehen sind.

Danke Dirk


Anlage URI


 
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.280
Registriert am: 04.07.2007


RE: Märklin Goliath ist da

#30 von bbornemann , 26.04.2016 21:04

Hallo,
drehen über AUX 4 ist zus. der Rangiergang gemappt, daher schön feinfühlig langsam.
Kranarm hoch/runter über AUX 2, Kran auf/ab über AUX 3.
Restliche Funktionsausgänge frei.
Rest (Sounds) wie in der Anleitung angegeben, Keine versteckten Sounds.


Bernd


ESU ECoS #50200, immer aktuelle Firmware, MS 2, MS 1, CU 6021, ESU und Märklin (nahezu) alle Arten Lokdecoder und Sounddecoder, BLDC_Controller, ESU LoPro und Profi-Prüfstand, Märklin Sound-Programmer, Decoder-Programmer, Decoder-Tester.


bbornemann  
bbornemann
InterCity (IC)
Beiträge: 882
Registriert am: 15.07.2012


RE: Märklin Goliath ist da

#31 von Arno , 27.04.2016 15:29

Hallo Forum,

der Märklin-Kran gefällt mir sehr gut und ich würde ihne gerne hinter einer passenden Zuglok als reinen Krantransport einsetzen.

Die ganzen Antriebsmotore und ihre digitalen Ansteuerungsbausteine und der "Sound" im Kranwagen interessieren mich allerdings überhaupt nicht und ich bin auch nicht bereit, diese Teile zu bezahlen.

Nun ist mir folgender Gedanke gekommen:

Kann man die von mir nicht benötigten Bauteile (Lautsprecher, Antriebsmotore, Digitalbausteine) ausbauen ohne das äußere Erscheinungsbild zu stören?

Wenn ja - ist eventuell jemand an all diesen von mir nicht benötigten Komponenten interessiert? Derjenige könnte dann den Kranzug kaufen und all diese Komponenten ausbauen. Den "ausgeschlachteten" Kranzug würde ich ihm dann für (Vorschlag!) ca. € 500,-- abkaufen.

Über den Preis und die weitere Abwicklung könnten wir dann noch per PN verhandeln.

Gruß
Wilhelm


Arno  
Arno
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.510
Registriert am: 19.02.2007
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart DC


RE: Märklin Goliath ist da

#32 von bbornemann , 27.04.2016 19:03

Hallo Wilhelm,
Kauf doch den Vorgänger ohne Sound #49950 aus der Bucht.
Deine Preisvorstellung könnte passen.

Bernd


ESU ECoS #50200, immer aktuelle Firmware, MS 2, MS 1, CU 6021, ESU und Märklin (nahezu) alle Arten Lokdecoder und Sounddecoder, BLDC_Controller, ESU LoPro und Profi-Prüfstand, Märklin Sound-Programmer, Decoder-Programmer, Decoder-Tester.


bbornemann  
bbornemann
InterCity (IC)
Beiträge: 882
Registriert am: 15.07.2012


RE: Märklin Goliath ist da

#33 von Arno , 27.04.2016 19:24

Hallo Bernd,

danke für den Tip.

Ich hatte auch schon daran gedacht. Kannst Du mir folgende Fragen beantworten:

Entspricht diese ältere Ausgabe denn in allen Belangen, was seine äußere Erscheinung/Optik angeht, der aktuellen Neuauflage? Diese erste Ausgabe hat ja wohl dieselbe Artikel-Nummer, wie die Neuauflage ?


Auf die technischen und Digitalspielereien lege ich - wie gesagt - überhaupt keinen Wert und würde diese Komponenten ausbauen.

Gruß
Wilhelm


Arno  
Arno
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.510
Registriert am: 19.02.2007
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart DC


RE: Märklin Goliath ist da

#34 von supermoee , 27.04.2016 19:27

Zitat von Arno


Auf die technischen und Digitalspielereien lege ich - wie gesagt - überhaupt keinen Wert und würde diese Komponenten ausbauen.

Gruß
Wilhelm



Hallo Wilhelm,

wieso ausbauen? Stören die dich beim Betrieb?

Lass das Ding doch ganz. Falls dann die Langeweile eintreten sollte, kannst du das noch zum vernünftigen Preis wieder verkaufen. Entkernt nimmt dir das Ding sonst keiner mehr ab.

Gruss

Stephan


Der Trend geht deutlich zur Zweitanlage hin.


supermoee  
supermoee
Tankwart
Beiträge: 13.847
Registriert am: 02.06.2006


RE: Märklin Goliath ist da

#35 von Arno , 27.04.2016 19:36

Hallo Stephan,

danke für den Hinweis.

Aber ich denke nicht an einen Verkauf. Was ich mal habe, schließe ich in mein Herz und geb es nie mehr her .

Im Ernst:
Ich kann natürlich nicht beurteilen, ob die technischen Komponenten beim Betrieb als reiner Kranzug auf Überführungsfahrt (und ohne "Spielfunktionen") stören werden. Eventuell reicht ja auch allein der Abbau des Schleifers?

Gruß
Wilhelm


Arno  
Arno
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.510
Registriert am: 19.02.2007
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart DC


RE: Märklin Goliath ist da

#36 von Michael B. , 27.04.2016 20:30

Zitat von Arno


Entspricht diese ältere Ausgabe denn in allen Belangen, was seine äußere Erscheinung/Optik angeht, der aktuellen Neuauflage? Diese erste Ausgabe hat ja wohl dieselbe Artikel-Nummer, wie die Neuauflage ?




Hallo Wilhelm,

nicht ganz - der aktuelle 49954 ist in der Ausführung DB AG und hat beispielsweise einen Kranführer in der Kanzel sitzen (was bei Fahrt eher ungewöhnlich ist). Der erste Goliath (49950) hat keinen Kranführer und stammt noch aus "Deutsche Bundesbahn"-Zeiten (mit schwarzem DB-Keks). Dafür hat er ein Dortmund-Wappen am Geländer montiert.

Was die grundsätzliche Zusammenstellung mit Schutzwagen, Kran und Gegengewichtswagen anbelangt sind beide Züge identisch.

Ich habe ja keine Ahnung, in welcher Epoche Deine Anlage angesiedelt ist, denke aber, dass für Deine Belange der erste Goliath ausreichend wäre.

Wenn Du nach den beiden Artikelnummern googelst, findest Du Bilder, mit denen Du Dir einen vergleichenden Eindruck verschaffen kannst.


Herzliche Grüße

Michael


 
Michael B.
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.070
Registriert am: 30.04.2005
Spurweite H0, H0m
Steuerung Märklin CS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Märklin Goliath ist da

#37 von lui ( gelöscht ) , 27.04.2016 20:38

Zitat von Arno
Ich kann natürlich nicht beurteilen, ob die technischen Komponenten beim Betrieb als reiner Kranzug auf Überführungsfahrt (und ohne "Spielfunktionen") stören werden. Eventuell reicht ja auch allein der Abbau des Schleifers?


Was soll da stören? Das Teil hat keinen eigenen Antrieb und wenn die Funktionen vor einer Fahrt ausgeschaltet sowie alle Teile in "Grundstellung" für den Transport gebracht wurden tut sich da auch während der Fahrt nix. Jeder, der das Modell hat kann das problemlos überprüfen und weiss auch bzw. kann sofort sehen dass der Schleifer nur eingeklipst ist; der "Abbau" ist wie bei Märklin üblich in wenigen Sekunden erledigt.

Wer ein Modell oder Teile daraus unbedingt verkaufen will kann es ja da oder sonstwo anbieten: http://stummiforum.de/viewforum.php?f=17


lui

RE: Märklin Goliath ist da

#38 von Arno , 28.04.2016 09:39

Hallo Michael,
Hallo lui,

ich bedanke mich bei Euch für die Erläuterungen. Eure Mitteilungen haben meine Bedenken weitgehend zerstreut und führen zu einem immer stärker werdenden "Haben will" .

Mal sehen.

Gruß
Wilhelm


Arno  
Arno
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.510
Registriert am: 19.02.2007
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart DC


RE: Märklin Goliath ist da

#39 von markus1976 , 28.04.2016 18:58

Guten Abend

Gibt es dann zu dem Kran auch eine Explosionszeichnung mit Ersatzteilnummern??

Gruß Markus


 
markus1976
InterRegio (IR)
Beiträge: 116
Registriert am: 17.03.2006
Ort: Ostallgäu
Gleise C-Gleis Märklin
Spurweite H0
Steuerung MFX
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Goliath ist da

#40 von bbornemann , 28.04.2016 19:05

Hallo Markus,
Ersatzteilnummern stehen in der Anleitung.
Explosionszeichnung fehlt.

Bernd


ESU ECoS #50200, immer aktuelle Firmware, MS 2, MS 1, CU 6021, ESU und Märklin (nahezu) alle Arten Lokdecoder und Sounddecoder, BLDC_Controller, ESU LoPro und Profi-Prüfstand, Märklin Sound-Programmer, Decoder-Programmer, Decoder-Tester.


bbornemann  
bbornemann
InterCity (IC)
Beiträge: 882
Registriert am: 15.07.2012


RE: Märklin Goliath ist da

#41 von nakott , 28.04.2016 20:49

Zitat von nakott
Hallo,

kann bitte jemand mit einer CS2 schauen, was für ein Decoder drin ist und welche Protokolle unter Lok-Konfig -> CV -> Formate zu sehen sind.

Danke Dirk


Hallo,

kann da mal keiner kurz schauen?

Grüße Dirk


Anlage URI


 
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.280
Registriert am: 04.07.2007


RE: Märklin Goliath ist da

#42 von Stefan Krauss , 01.05.2016 11:39

Hallo, Dirk,

es ist ein Dekoder auf der Basis des mSD/3.

In der Anleitung steht zwar nur etwas von mfx und MM, der Kran kann aber auch unter DCC angesprochen werden. Gerade ausprobiert - funktioniert bestens.

Insofern würde auch einer Trix/DC-Variante nichts im Wege stehen. Vielleicht kommt diese ja noch.

Grüße
Stefan


Stefan Krauss  
Stefan Krauss
InterCity (IC)
Beiträge: 579
Registriert am: 11.09.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Goliath ist da

#43 von Patrick-M , 01.05.2016 12:09

Hallo ,

Aber als Trix 23540 gibt's ihn doch ... Oder bin ich kleiner Nichtswisser da jetzt falsch abgebogen ops: ops: ?

Gruß Patrick


Jeder einzelne Rechtschreibfehler ist ein Geschenk des Hauses

Hier geht's zum " Fürstenberger Landgebiet " :

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=129563


Patrick-M  
Patrick-M
InterCity (IC)
Beiträge: 639
Registriert am: 24.10.2015


RE: Märklin Goliath ist da

#44 von Stefan Krauss , 01.05.2016 12:43

Hallo, Patrick,

oh ja, du hast recht. Sorry, bin bei Trix nicht so bewandert und bezog mich auf das Posting oben:

Zitat von rayman
Was ich mich frage ist, warum Märklin bei diesem Modell keine 2L DCC Variante anbietet.



Aber ist natürlich richtig (und eigentlich auch logisch), von Trix gibt es auch eine Version. Dort steht sogar dabei, dass er auch mfx kann. Wird einfach der gleiche Dekoder sein, nur Stromaufnahme geändert.

Grüße
Stefan


Stefan Krauss  
Stefan Krauss
InterCity (IC)
Beiträge: 579
Registriert am: 11.09.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Goliath ist da

#45 von PeterHB , 22.05.2016 20:55

Guten Abend zusammen.


Nochmals eine kurze Frage zum Kran. Wie bekomme ich das (neue) Führerstandsbild des Goliath in die CS2. Und das Lokbild (Kranbild) als Icon. Und damit meine ich den Goliath und nicht diesen 20 Euro Kran....

Viele Grüße

Peter

PS: Software ist auf dem neuesten Stand


PeterHB  
PeterHB
InterRegio (IR)
Beiträge: 109
Registriert am: 10.01.2013


RE: Märklin Goliath ist da

#46 von Stefan Krauss , 22.05.2016 21:13

Hallo, Peter,

durch Warten. Das Update, das den neuen Führerstand liefert, ist meines Wissens noch nicht veröffentlicht. Sollte aber wohl demnächst kommen.

Grüße
Stefan


Stefan Krauss  
Stefan Krauss
InterCity (IC)
Beiträge: 579
Registriert am: 11.09.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Goliath ist da

#47 von PeterHB , 26.05.2016 21:09

Das Update ist da! Nun gibt es die Kran-Hebel mit Bezeichnung rauf/runter! Super gemacht.


PeterHB  
PeterHB
InterRegio (IR)
Beiträge: 109
Registriert am: 10.01.2013


RE: Märklin Goliath ist da

#48 von cb65 , 07.06.2016 07:46

Hallo zusammen,

meiner hat gestern seinen Geist aufgegeben. Bei der Funktion Ausleger heben und senken, dreht nun auch der Kran ruckartig mit. Bei der Funktion drehen kommt ein Brummen aus dem Kran. Es sieht so aus, dass mit den Zahnrädern was nicht stimmt. Ich denke mal Märklin wird es richten.
Hoffendlich kein Serienfehler.

Gruß Claus


cb65  
cb65
InterCity (IC)
Beiträge: 797
Registriert am: 08.06.2008
Ort: Dortmund
Gleise nur C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 1 rel., ECos 2, Win-Digipet
Stromart Digital


RE: Märklin Goliath ist da

#49 von da-andal ( gelöscht ) , 31.07.2016 17:57

Zitat von cb65
Hallo zusammen,

meiner hat gestern seinen Geist aufgegeben. Bei der Funktion Ausleger heben und senken, dreht nun auch der Kran ruckartig mit. Bei der Funktion drehen kommt ein Brummen aus dem Kran. Es sieht so aus, dass mit den Zahnrädern was nicht stimmt. Ich denke mal Märklin wird es richten.
Hoffendlich kein Serienfehler.

Gruß Claus




Hallo,

meiner ist zum zweiten mal deswegen defekt. Beim ersten mal testen nach erhalt und jetzt nachdem ich zum einmal einen Kesselwagen (Märklin Start-Up-Serie) hochgehoben und wieder abgesetzt habe.

Nur blöd das der Ausleger jetzt hochgestellt ist und sich nicht mehr bewegt (rauf oder runter), der Rest funktioniert.

Ich schließe mich dem Serienfehler an.

Grüß

da-andal


da-andal

RE: Märklin Goliath ist da

#50 von Modellautobahnen , 31.07.2016 18:30

Hallo
In dem Video von März 2004 ist in der hinteren Hälfte des Film der alte Kran in Action zu sehen.
Die Videotechnik war damals nicht so hochwertig wie heute erwarten würde.

http://www.modellautobahnen.de/video/1qm.avi

---
Der Kran und die Autos werden mit einer Intellibox und Windigipet gesteuert.
Es sind keine Rückmelder benutzt!
Deshalb fahren die Fahrzeug blockweise.
Es ging alles mit einer Zeitsteuerung (Fahrplan).
----
Die Autos (ohne Decoder) laufen nach dem Mader-Magnet-Truck-Prinzip.
Spulensteuerung ähnlich wie beim Faller-Car-System.


Gruß
Siegmund


Modellautobahnen  
Modellautobahnen
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 298
Registriert am: 24.07.2014
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, 0, 00, 1
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz