RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#1 von siggitrain ( gelöscht ) , 31.12.2017 07:26

Guten Morgen,

um meiner Anlage endlich mal wieder etwas Leben einzuhauchen habe ich mir eine neue Lok zugelegt, die Märklin Start up 36193 (Vectron BR 193 der ELL Austria GmbH). Wie die meisten StartUp Loks besitzt sie keinen Gussrahmen mehr, sondern nur noch ein gebogenes Blech.

Bei der Vector ist der Rahmen nicht nur gebogen, sonder komplett verbogen. Die erste Lok habe ich deswegen umgetauscht, leider sieht die Ersatzlok auch nicht besser aus. Die rechte Seite (von der Seite betrachtet) an den Enden ist jeweils deutlich hochgebogen.





Mit aufgesetztem Gehäuse sieht man ganz deutlich einen Spalt.



Wir das Gehäuse festgeschraubt, bleibt noch ein kleiner Spalt übrig. Auf gerader, ebener Strecke schwankt die Lok während der Fahrt von einer zur anderen Seite.Ich will mir gar nicht vorstellen wie das dann auf der Anlage bei Bogenfahrten ausgeht.

Ich weiß, von StartUp Loks sollte man nicht zu viel erwarten, aber dass das Gehäuse ohne Spalt schließt kann ich doch mal hoffen

Aber habt ihr auch schon ähnliche Erfahrungen gemacht, bzw. ist das Normal? Ich werde wohl auch mal direkt bei Märklin nachfragen und dann ggf. die Lok wieder umtauschen oder zurückgeben.

Gruss
Christian


siggitrain

RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#2 von Schwanck , 31.12.2017 10:26

Moin Christian,

Das ist nicht normal. Das ist eine Beschädigung, die, wenn nicht selbst verursacht, als Mangel an einer Ware nicht hingenommen werden muss. BGB und Handelsrecht sehen da zunächst den Händler in der Pflicht, für Abhilfe zu sorgen. Lass nicht zu viel Zeit verstreichen!
Übrigens hat der gezeigte Schaden fast nichts mit der Konstruktion des Lokrahmens zu tun, da muss rohe Gewalt gewirkt haben. oder


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.962
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#3 von mainer , 31.12.2017 10:41

Das selbe habe ich auch erlebt. Ein Bekannter bemängelte , das die Lok " nicht mal ein Butterbrot " den Berg rauf zieht.
Die Lok ist extrem leicht !! Blechrahmen , der sich leicht beim anziehen der Gehäusebefestigungsschraube verzieht.
Kein Zusatzgewicht in der Lok , nur der leichte Japan Billig Motor. .
Ein Anfänger Modell das keinem Modelleisenbahner freude machen kann.


mainer  
mainer
InterRegio (IR)
Beiträge: 225
Registriert am: 19.06.2009


RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#4 von Max Maulwurf ( gelöscht ) , 31.12.2017 11:08

Hallo Siggitrain,
wie sieht die Verpackung aus innen und aussen?
Die Lok muss massiv gestaucht wurden sein, aber das der Rahmen gestanztes Blech ist finde ich für den Preis schon
einen Hammer.
Zurück zum Händler damit und einen Vermerk zu Märklin.

Was hilft ein Gußgehäuße wenn unten hui ist.
Dann lieber eine Piko Lok made in China


Gruß
Max Maulwurf


Max Maulwurf

RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#5 von Schroedjs , 31.12.2017 11:42

Back to the roots
Die alte V200 war auch ein dünnes Blech als Rahmen und ein Eisenklumpen oben drauf.
Fährt heute noch vieler Orts.
Aber muss das wirklich sein?
Verbogen geht mal gar nicht. UMTAUSCH !


Liebe Grüße, J.J. (d?ei d?ei)


schroedjs-modelleisenbahn


 
Schroedjs
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.687
Registriert am: 30.01.2012
Homepage: Link
Ort: Schwäbische Alb
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 (60215)
Stromart AC, Digital


RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#6 von zeichner ( gelöscht ) , 31.12.2017 11:49

Ziemlich krass! Hoffentlich nur ein Einzelfall.
Habe auch einen Märklin Vectron (railpool) ohne diesen Mangel und mit guter Zugkraft.
Einen weiteren Vectron (Boxexpress) habe ich von Piko, ebenfalls ohne Mängel.
Danke für diese Info. Wünsche Dir rasch ein einwandfreies Tauschmodell.


Grüssle Aurel


zeichner

RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#7 von BR 85 , 31.12.2017 11:51

Hallo,

Komisch das ihr alle über den Blechrahmen meckert. Die V 200 mit der Artikelnummer hatte vor genau 60 Jahren auch schon einen Blechrahmen. Bei meiner hat sich bis heute nicht verzogen, das Gehäuse besitzt jedoch deutliche Spielspuren, weshalb es kein Vitrinenmodell sein kann.
Ich habe leider nur den Diesel Vectron, bei ihm ist der Rahmen gerade, in der Ebene zieht er einen 10 Wagen Holzzug problemlos weg.
Der Steigungstest folgt in ein paar Tagen.


Gruß

Lukas

Ersatzteilnummern für Märklin Waggons und Zubehör
Hier geht`s zu meinem kleinem AW


BR 85  
BR 85
InterCity (IC)
Beiträge: 755
Registriert am: 26.08.2014


RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#8 von Elokfahrer160 , 31.12.2017 11:55

Ziemlich krass stimmt. Für mich wiederum ein Beispiel, dass es keinerlei Endkontrolle mehr gibt.
Das Zeugs wird lieblos zusammengenagelt und in die Verpackung transportiert , wie das sehen wir
oben auf den hier gezeigten Bildern.

Zurück zum Händler !! Und wenn es bei Vectron sein soll , würde ich der Piko SBB (Bestell Nr. 59874)
klar den Vorzug geben, allein schon wegen der besseren Motors.

Viel Erfolg beim Umtauschen - Elokfahrer160


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.820
Registriert am: 06.05.2014
Spurweite H0, N
Stromart AC, DC, Digital


RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#9 von JoWild , 31.12.2017 13:07

Kauft eure Modelle beim lokalen Händler. Da könnt ihr sie anschauen bevor ihr sie kauft und bezahlt.


Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim


JoWild  
JoWild
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.079
Registriert am: 31.10.2017
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#10 von JoMa , 31.12.2017 13:21

Zitat

Ziemlich krass stimmt. Für mich wiederum ein Beispiel, dass es keinerlei Endkontrolle mehr gibt.
Das Zeugs wird lieblos zusammengenagelt und in die Verpackung transportiert , wie das sehen wir
oben auf den hier gezeigten Bildern.

Zurück zum Händler !! Und wenn es bei Vectron sein soll , würde ich der Piko SBB (Bestell Nr. 59874)
klar den Vorzug geben, allein schon wegen der besseren Motors.

Viel Erfolg beim Umtauschen - Elokfahrer160


... weißt Du das oder behauptest Du es nur, weil es nahe liegt? Zusammengeschraubt fiel das Problem ja kaum auf und eine Endkontrolle beschaut die Sache am Ende, da kann ein solcher Fehler durchrutschen... Sollte natürlich nicht.

VG aus BaWü, Stefan


 
JoMa
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.398
Registriert am: 17.06.2011
Ort: nördliches BaWü
Spurweite H0
Steuerung CS2/CS3, Trafos für analog
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#11 von JoMa , 31.12.2017 13:30

[quote="BR 85" post_id=1771322 time=1514717488 user_id=22157]
Hallo,

Komisch das ihr alle über den Blechrahmen meckert. Die V 200 mit der Artikelnummer hatte vor genau 60 Jahren auch schon einen Blechrahmen. Bei meiner hat sich bis heute nicht verzogen, das Gehäuse besitzt jedoch deutliche Spielspuren, weshalb es kein Vitrinenmodell sein kann.
Ich habe leider nur den Diesel Vectron, bei ihm ist der Rahmen gerade, in der Ebene zieht er einen 10 Wagen Holzzug problemlos weg.
Der Steigungstest folgt in ein paar Tagen.
[/quote]
Hi Lukas,

Du hast vollkommen recht, viele Loks mit Metallgehäuse hatten früher bei Märklin diese Konstruktion mit einem gestanzten Blech. Nicht nur die V200, auch die E10 usw. Das ist kein Qualitätsdefizit, die werden alle wegen ihrer Qualität geolbt, auch gilt nicht oben hui, unten pfui, wie jemand anderes schrieb. Das oben beschriebene Problem ist ein klarer Mangel, der aber nicht im Konstruktionsprinzip begründet ist. Der gehört reklamiert.
Die PIKO-Luther-Lok ist auch nicht der Weisheit letzter Schluß und kostet ähnlich viel. Also der Schrei nach PIKO statt Märklin bringt einem andere Probleme, kein Modell ist perfekt.

Viele Grüße aus BaWü, Stefan, und einen guten Rutsch.


 
JoMa
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.398
Registriert am: 17.06.2011
Ort: nördliches BaWü
Spurweite H0
Steuerung CS2/CS3, Trafos für analog
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#12 von JoMa , 31.12.2017 13:58

Zitat
...um meiner Anlage endlich mal wieder etwas Leben einzuhauchen habe ich mir eine neue Lok zugelegt, die Märklin Start up 36193 (Vectron BR 193 der ELL Austria GmbH). Wie die meisten StartUp Loks besitzt sie keinen Gussrahmen mehr, sondern nur noch ein gebogenes Blech.

Bei der Vector ist der Rahmen nicht nur gebogen, sonder komplett verbogen. Die erste Lok habe ich deswegen umgetauscht, leider sieht die Ersatzlok auch nicht besser aus. Die rechte Seite (von der Seite betrachtet) an den Enden ist jeweils deutlich hochgebogen.
...
Mit aufgesetztem Gehäuse sieht man ganz deutlich einen Spalt.
...
Wir das Gehäuse festgeschraubt, bleibt noch ein kleiner Spalt übrig. Auf gerader, ebener Strecke schwankt die Lok während der Fahrt von einer zur anderen Seite.Ich will mir gar nicht vorstellen wie das dann auf der Anlage bei Bogenfahrten ausgeht.

Ich weiß, von StartUp Loks sollte man nicht zu viel erwarten, aber dass das Gehäuse ohne Spalt schließt kann ich doch mal hoffen

Aber habt ihr auch schon ähnliche Erfahrungen gemacht, bzw. ist das Normal? Ich werde wohl auch mal direkt bei Märklin nachfragen und dann ggf. die Lok wieder umtauschen oder zurückgeben...


Hi Christian,

habe mir gerade meinen weißen Siemens-Vectron angeschaut, das Gehäuse abgeschraubt und auf einen verzogenen Rahmen hin untersucht. Bei mir ist alles in Ordnung. Die heutige Konstruktion dieses Vectron gegenüber den alten Märklin-Konstruktionen hat sogar den Vorteil, daß alle vier Ecken mit Schrauben auf das verwindungssteife Gußgehäuse fixiert sind, das sollte die Problematik eigentlich minimieren. Früher gab es eine zentrale Schraube, da könnte man theoretisch durch gewaltsames Anziehen der Schraube gegen ein einseitiges Hindernis ein Verbiegen des Blechrahmens bewirken.

Dein Problem ist ein klarer Mangel, täusche die Lok um und schaue die neue bei Deinem Händler auf dieses Problem hin an. So würde ich sie auch nicht behalten wollen. Ansonsten gefällt mir diese vereinfachte Konstruktion gut, so das Modell in Ordnung ist.

LG von Stefan aus BaWü und einen guten Rutsch.


 
JoMa
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.398
Registriert am: 17.06.2011
Ort: nördliches BaWü
Spurweite H0
Steuerung CS2/CS3, Trafos für analog
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#13 von Stummilein , 31.12.2017 14:49

Hallo,

aufgeschreckt durch dieses Thema habe ich mir meine 36193 auch mal angeschaut und dabei folgendes festgestellt:
- der Rahmen ist mit 2 diagonal gegenüberliegenden Schrauben am Gehäuse befestigt
- nachdem ich diese entfernt und das Gehäuse vom Rahmen getrennt hatte, war der Rahmen an den verschraubten Stellen auch verbogen.
- Ich habe dann ganz vorsichtig mit dem Daumen etwas korrigiert und es war wieder gerade.
- Die beiden Schrauben habe ich dann ganz vorsichtig und nicht mehr so fest angezogen.

Ich denke, es wird bei allen Loks mehr oder weniger so sein.

Überraschend fand ich, wie "leicht" sich der Rahmen an der Ausbuchtung für die Drehgestelle biegen läßt.

Ich denke, die diagonale Verschraubung ist Schuld an den entsprechenden "Verbiegungen".


Beste Grüße Ralf


 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 7.348
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#14 von siggitrain ( gelöscht ) , 31.12.2017 14:54

Hallo,

vielen Dank für die Antworten.
Ich habe schon vermutet, dass das so nicht normal ist. Ich war nur irritiert, da dies bereits die zweite Lok mit dem gleichen/ähnlichen Mangel ist.

Zitat von JoWild im Beitrag Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

Kauft eure Modelle beim lokalen Händler. Da könnt ihr sie anschauen bevor ihr sie kauft und bezahlt.



Das ist auf dem Land leider nicht so einfach: Der Lokale Händler ist 50 km entfernt, ohne Auto ist das nicht machbar. Leider hat der Händler meines Vertrauens vor ein paar Jahren schließen müssen.

[quote="BR 85" post_id=1771322 time=1514717488 user_id=22157]
Hallo,

Komisch das ihr alle über den Blechrahmen meckert. Die V 200 mit der Artikelnummer hatte vor genau 60 Jahren auch schon einen Blechrahmen. Bei meiner hat sich bis heute nicht verzogen, das Gehäuse besitzt jedoch deutliche Spielspuren, weshalb es kein Vitrinenmodell sein kann.
Ich habe leider nur den Diesel Vectron, bei ihm ist der Rahmen gerade, in der Ebene zieht er einen 10 Wagen Holzzug problemlos weg.
Der Steigungstest folgt in ein paar Tagen.
[/quote]

Ich habe nichts gegen Blechrahmen, nur gegen die verbogenen . Eine andere Lok aus dem StartUp Programm mit Blechrahmen macht keine Probleme, die läuft wie eine Eins und ist absolut gerade.


[quote="Max Maulwurf" post_id=1771295 time=1514714908 user_id=7440]
Hallo Siggitrain,
wie sieht die Verpackung aus innen und aussen?
[/quote]

Die Verpackung der Lok ist absolut in Ordnung. Weder das Plastik innen noch der Umkarton ist beschädigt. Das ist ja das ärgerliche daran.


Ich werde noch mal einen Umtausch versuchen, da mir die Lok eigentlich gut gefällt und auch schön vor meinen Kohlezug passt.

Viele Grüße und einen guten Rutsch
Christian


siggitrain

RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#15 von TheK , 31.12.2017 14:56

Was denn nun, 2 oder 4 Schrauben?

Auf jeden Fall aber auch die zurück. Wenn die dritte auch krumm ist, eine Piko nehmen (da gab es ELL/SBB auch mal) und eben dies an Märklin schreiben. Fehlende Endkontrolle scheinen die Hersteller nur so zu verstehen.


Gruß Kai

Güterwagen in H0 aus allen Epochen zum Angucken.
Ep.3-Anlage in N zum Fahren.


TheK  
TheK
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.460
Registriert am: 24.01.2007
Gleise Fleischmann, Peco
Spurweite Z
Steuerung DCC
Stromart AC


RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#16 von siggitrain ( gelöscht ) , 31.12.2017 14:59

Hallo Ralf,

leider ist der Rahmen an der gegenüberliegenden Seiten verbogen. Also nicht dort, wo die Bohrung für die Verschraubung vorhanden ist und der Rahmen etwas geschwächt ist.
Auf der verbogenen Seite komme ich leider auch nicht mit leichtem Biegen mit dem Daumen weiter.

Bei mir sind auch nur 2 Schrauben vorhanden.

Zitat von Stummilein im Beitrag Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

Hallo,

aufgeschreckt durch dieses Thema habe ich mir meine 36193 auch mal angeschaut und dabei folgendes festgestellt:
- der Rahmen ist mit 2 diagonal gegenüberliegenden Schrauben am Gehäuse befestigt
- nachdem ich diese entfernt und das Gehäuse vom Rahmen getrennt hatte, war der Rahmen an den verschraubten Stellen auch verbogen.
- Ich habe dann ganz vorsichtig mit dem Daumen etwas korrigiert und es war wieder gerade.
- Die beiden Schrauben habe ich dann ganz vorsichtig und nicht mehr so fest angezogen.

Ich denke, es wird bei allen Loks mehr oder weniger so sein.

Überraschend fand ich, wie "leicht" sich der Rahmen an der Ausbuchtung für die Drehgestelle biegen läßt.

Ich denke, die diagonale Verschraubung ist Schuld an den entsprechenden "Verbiegungen".


siggitrain

RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#17 von BR 85 , 31.12.2017 15:05

Hallo,

Beim Diesel Vectron hat Märklin vier Schrauben verwendet, vielleicht ist das Problem schon bekannt ?
Bleibt zu hoffen das die E-Version auch noch geändert wird, dazu müssen aber erst einmal alle Vorproduzierten Gehäuse und Rahmen verbraucht werden.


Gruß

Lukas

Ersatzteilnummern für Märklin Waggons und Zubehör
Hier geht`s zu meinem kleinem AW


BR 85  
BR 85
InterCity (IC)
Beiträge: 755
Registriert am: 26.08.2014


RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#18 von JoMa , 31.12.2017 15:12

Hallo Zusammen,

sowohl mein Diesel-Vectron (Siemens, 36290) als auch mein Elektro-Vectron (BoxXpress, 36196) haben vier Schrauben, das habe ich gerade eben nachgeschaut, bei meinem TFW muß ich nochmal nachschauen... Ralf, fehlen bei Dir zwei Stück oder sind nur zwei vorgesehen? Bei diagonaler Verschraubung braucht man sich nicht wundern, daß das Problem auftritt... .

Viele Grüße von Stefan aus BaWü. Ein schönes Neues Jahr Euch allen.


 
JoMa
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.398
Registriert am: 17.06.2011
Ort: nördliches BaWü
Spurweite H0
Steuerung CS2/CS3, Trafos für analog
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#19 von RainbowSix , 31.12.2017 16:49

Hallo, ich habe den Deutschland Vectron (36194) und musste auch gleich mal nachschauen. Das Gehäuse meiner Lokomotive ist mit 4 Schrauben befestigt, der Rahmen steht gerade und sauber da. Kein Grund zur Beanstandung, die Lok gefällt mir richtig gut.
Wenn ich etwas bemängeln möchte, dann allerhöchstens das sehr fummelige Einsetzen der Gehäuse Schrauben zum Zusammenbau. Mit einem magnetisierten Schrauben dreher macht das aber auch keine Mühe. Die Schrauben waren früher größer...

Weiter oben hat jemand zum Kauf bei einem lokalen Händler geraten. Ich kaufe fast ausschließlich online, weil auch bei mir kein Händler in vernünftiger Entfernung ist. Und die Preise sind online auch oft sehr attraktiv. Bei Mängeln muß man halt mit einer Rücksendung leben, aber das macht doch nichts.
Nur meine Meinung...


Grüße

Volker


RainbowSix  
RainbowSix
InterRegio (IR)
Beiträge: 163
Registriert am: 01.03.2009
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC, Digital


RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#20 von Schroedjs , 31.12.2017 16:58

Wenn es ein gelisteter Händler von der Märklin Homepage ist, kannst es auch gleich nach Göppingen schicken mit Rechnungskopie.


Liebe Grüße, J.J. (d?ei d?ei)


schroedjs-modelleisenbahn


 
Schroedjs
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.687
Registriert am: 30.01.2012
Homepage: Link
Ort: Schwäbische Alb
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 (60215)
Stromart AC, Digital


RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#21 von JoMa , 31.12.2017 18:21

Hallo Zusammen,

der TFW-Vectron (36187) hat auch vier Schrauben, meiner ist auch gerade. Die etwas pfrimeligen Schrauben habe ich zuvor in die Löcher eingesetzt und dann das Untergestell mit Schrauben kopfüber langsam in das kopfstehende Gehäuse sinken lassen. Alle vier Schrauben festdrehen, fertig ist der Lack.

LG von Stefan aus BaWü, einen schönen Jahreswechsel Euch allen.


 
JoMa
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.398
Registriert am: 17.06.2011
Ort: nördliches BaWü
Spurweite H0
Steuerung CS2/CS3, Trafos für analog
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#22 von Stummilein , 31.12.2017 18:56

Zitat

Hallo Zusammen,

sowohl mein Diesel-Vectron (Siemens, 36290) als auch mein Elektro-Vectron (BoxXpress, 36196) haben vier Schrauben, das habe ich gerade eben nachgeschaut, bei meinem TFW muß ich nochmal nachschauen... Ralf, fehlen bei Dir zwei Stück oder sind nur zwei vorgesehen? Bei diagonaler Verschraubung braucht man sich nicht wundern, daß das Problem auftritt... .

Viele Grüße von Stefan aus BaWü. Ein schönes Neues Jahr Euch allen.


Hallo,

es sind 2 Löscher im Rahmen, 2 Schrauben und 2 Gewinde im Aufbau.


Beste Grüße Ralf


 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 7.348
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#23 von BR 85 , 31.12.2017 19:04

Hallo,

Märklin scheint ja dann bereits reagiert zu haben und die Konstruktion des E-Vectrons abgeändert zu haben.
Wir können hier ja mal Sammeln welche Modelle bereits mit vier Schrauben ausgeliefert wurden.


Gruß

Lukas

Ersatzteilnummern für Märklin Waggons und Zubehör
Hier geht`s zu meinem kleinem AW


BR 85  
BR 85
InterCity (IC)
Beiträge: 755
Registriert am: 26.08.2014


RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#24 von Stummilein , 31.12.2017 19:59

Hallo,

Anzahl Schrauben je Modell:
36187: 4
36190: 2
36192: 4
36193: 2
36290: 4
36291: 4


Beste Grüße Ralf


 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 7.348
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Verzogener Rahmen bei Märklin StartUp (36193)

#25 von TheK , 31.12.2017 23:37

Railpool und ELL/SBB, genau die beiden Versionen, mit denen man 2016 angefangen hat. Hat jemand die zum Mauerfall (36194)? Das wäre zeitlich die nächste.

Ob der Bedeutung des Vorbildes scheinen beinahe jährliche Nachbesserungen (Piko hatte ja auch schon zwei) wohl zur Gewohnheit zu werden.


Gruß Kai

Güterwagen in H0 aus allen Epochen zum Angucken.
Ep.3-Anlage in N zum Fahren.


TheK  
TheK
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.460
Registriert am: 24.01.2007
Gleise Fleischmann, Peco
Spurweite Z
Steuerung DCC
Stromart AC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz