RE: Roco 50er, verzogener Rahmen

#1 von Kapitän Nemo , 15.09.2008 10:06

Hallo Leute,

ich habe da im Moment ein Problem: Aus der letzten AC-Aktion habe ich am Wochenende die Roco 50er mit Kabinentender bekommen.

An der Lok scheint der Rahmen verzogen zu sein, d. h. der vordere Teil über dem Vorläufer zeigt leicht nach unten, so dass Puffer und Beleuchtung ebenfalls nach unten zeigen. Bei den Puffern ist das zusätzlich noch unterschiedlich stark. Ich habe das mit meinen Roco 44ern verglichen, die dieses Problem nicht aufweisen.

Einen Austausch kann mein Händler leider nicht mehr machen da das Modell ausverkauft ist.

Macht eine Reparatur bei Roco Sinn, können die so etwas reparieren ?

Gruß,

Ulrich



 
Kapitän Nemo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.096
Registriert am: 30.04.2005
Ort: 5-Seen-Land
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Ecos2
Stromart AC, Digital


RE: Roco 50er, verzogener Rahmen

#2 von silz_essen , 15.09.2008 10:37

Hallo zusammen,

die Roco BR50 sind bekannt für verzogene Rahmen, daher immer im Geschäft prüfen und nicht blind kaufen.
Eine Reparatur ist, wenn überhaupt, nur durch Austausch des Rahmens möglich. Dieser besteht nämlich aus Zinkdruckguß und bricht beim Versuch ihn gerade zu biegen.

Gruß
Martin
(der derzeit zwei Roco BR50 mit geradem Rahmen im Einsatz hat und sehr mit den Loks zufrieden ist.)


silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.949
Registriert am: 06.05.2005


RE: Roco 50er, verzogener Rahmen

#3 von supermoee , 15.09.2008 11:12

Zitat von silz_essen
Hallo zusammen,

die Roco BR50 sind bekannt für verzogene Rahmen,





Und das in einer Zeit, wo absolute Qualität von Herstellern verlangt wird.

Gruss

Stephan


Der Trend geht deutlich zur Zweitanlage hin.


supermoee  
supermoee
Tankwart
Beiträge: 13.793
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise / Kato N / Fleischmann N / Peco N
Spurweite H0, N
Steuerung Maerklin CS3 2.4.0 / Fichtelbahn BiDiB
Stromart Digital


RE: Roco 50er, verzogener Rahmen

#4 von Stahlbahn ( gelöscht ) , 15.09.2008 11:36

Sehe ich (fast) so wie Martin: Geht nur durch Rahmentausch. Würde ich durch Händler an Roco zurücksenden lassen, da es eine ziemliche Fummelei ist.

Ich hatte gedacht, daß das Problem nicht mehr auftreten würde: Eine ältere DC-Roco 50 (allererste Modellserie) hat das Problem auch, der Rahmen hängt in der Mitte einen knappen cm in der "Luft" - konnte ich vorsichtig wieder richten. Eine später erworbene 50kab war einwandfrei.

Schöne Grüße, Frank


Stahlbahn

RE: Roco 50er, verzogener Rahmen

#5 von Kapitän Nemo , 15.09.2008 11:47

Hallo,

danke für die Antworten, ich werde die Lok wirklich an Roco schicken lassen.

Ein schönes Modell wie dieses sollte dann doch einen geraden Rahmen haben.

Gruß,

Ulrich



 
Kapitän Nemo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.096
Registriert am: 30.04.2005
Ort: 5-Seen-Land
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Ecos2
Stromart AC, Digital


RE: Roco 50er, verzogener Rahmen

#6 von Railion ( gelöscht ) , 15.09.2008 13:51

Tach auch...

ist leider an alter Hut... meine beien 50er hatten das auch mehr oder weniger ausgeprägt.. sogar in der Weinert Bauanleitung zur 50.40 meine ich zuwissen das es dazu einen Hinweis gibt..
auch die 50.35 die ich leztens mal im Laden begutachtet hab, hatte diese Manko... der Rahmen scheint nur selten grade aus der Form zu kommen...

Richten ist aufgrund der Filigranität (Aussparungen) und des Materials nur bedingt bzw gar nicht möglich (Bruchgefahr)..

Schade....


Railion

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz