RE: Loks anderer hersteller sind schöner + sounden besser,aber mätrix fährt zuverlässiger über die puko-anlage

#1 von hu.ms , 22.02.2018 18:07

Im anlagenbetrieb (k-gleis) haben sich bei mir inzwischen 20-25 loks herauskristallisiert, die fast immer aufgegleist sind und fahren.
Es sind meine favoriten bei fahrverhalten,optisch und sound.
Allerdings fällt mir ein überproportionaler anteil an "fremdfabrikaten" auf.
Ist das bei euch ähnlich, oder liegt das nur an meinen ganz persönlichen präferenzen?

Ein paar beispiele für „schönere“ loks mit oftmals besseren sound:

BR01 PCM
BR18.4 roco (esu-sound nachgerüstet)
BR39 fleischmann
BR44 roco
BR45 NBK liliput (zimo-sound nachgerüstet)
BR56.2 fleischmann
BR57 brawa
BR78 fleischmann
BR86 fleischmann
E60 fleischmann

Allerdings bleiben sie manchmal auf den hohen pukos der schlanken K-weichen hängen oder die zugkraft ist eingeschränkt.

Es gibt aber auch mätrix-loks mit denen ich optisch - und fahrtechnisch sowieso - zufrieden bin:

BR18.1
BR23 trix (zimo-sound nachgerüstet)
BR41 NBK gealtert
BR58
BR59 (esu-sound nachgerüstet)
BR96
VT11.5
VT98
E91
E94 (esu-sound nachgerüstet)
Ce 6/8

Ist natürlich eine rein subjektive einschätzung und liegt auch daran, das einige mätrix baureihen schon ziemlich alt sind.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.201
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: Loks anderer hersteller sind schöner + sounden besser,aber mätrix fährt zuverlässiger über die puko-anlage

#2 von berndm , 22.02.2018 20:06

Das ist ein herrlicher Diskussionspunkt. Darüber kann man endlos schreiben.
Eigentlich ist die Technologie ja schon recht identisch: Es gibt mehr oder minder zwei dominate Digitalprotokolle: mfs und DCC. Und dann sind sehr viele Decoder auch gleich Multiprotokoll.
Dann bleibt nur noch die Frage der Pukos oder nicht.
Ansonsten haben die Modelle eben mehr oder weniger Metall und mal ist das Metall außen sichtbar oder nur innen als Ballastgewicht (und hoffentlich ist der Rahmen aus Metall).
Meine Devise: Erlaubt ist was gefällt.


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.501
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: Loks anderer hersteller sind schöner + sounden besser,aber mätrix fährt zuverlässiger über die puko-anlage

#3 von X2000 , 22.02.2018 20:10

Zitat

Das ist ein herrlicher Diskussionspunkt. Darüber kann man endlos schreiben.
Eigentlich ist die Technologie ja schon recht identisch: Es gibt mehr oder minder zwei dominate Digitalprotokolle: mfs und DCC.



Infos über das neue Protokoll mfs? Ok, war sicher ein Tappfehler.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.122
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Loks anderer hersteller sind schöner + sounden besser,aber mätrix fährt zuverlässiger über die puko-anlage

#4 von berndm , 22.02.2018 20:13

Zitat

...

Infos über das neue Protokoll mfs? Ok, war sicher ein Tappfehler.


Öhm, mfx sollte es eigentlich heißen ...


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.501
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: Loks anderer hersteller sind schöner + sounden besser,aber mätrix fährt zuverlässiger über die puko-anlage

#5 von Dreispur , 22.02.2018 20:20

Hallo !
Das wird ein mehr funktionssuond sein mfs Decoder sein

Was Gefällt kommt ins Haus . Manches ist nicht das gelbe vom Ei . Ist halt so , man arangiert sich .


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2012 /RM Digikeijs / IB II /


Dreispur  
Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.889
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Loks anderer hersteller sind schöner + sounden besser,aber mätrix fährt zuverlässiger über die puko-anlage

#6 von OttRudi ( gelöscht ) , 22.02.2018 20:26

Hubert,
da ich am Sound (Krach) wenig Interesse habe, ist dies für mich kein Kaufkriterium. Ansonsten wähle ich meine Fahrzeug eher nach konstruktiven Kriterien aus. Bei Dampfloks beschaffe ich nur Loks mit der Kraftübertragung über die Antriebsräder und dadurch muss der Kessel aus Metall sein.

Bei Diesel- und Elektro-Loks ist die Gehäusebefestigung das wichtigste Kriterium. Gehäuseverbindungen mit Rastnasen sind ein absoluter NoGo, unabhängig vom Hersteller. Ausnahmen bestätigen die Regel, der MäTrix ET420 ist eine Ausnahme. Das liegt aber daran, dass der von Roco zumindest in der AC-Version noch bescheidener ist.
Bevorzugt werden Schraubverbindungen oder Steckverbindungen via Pufferbohle, z.B. die ROCO BR 143. Die Lilliput E10 ist schon grenzwertig, mit den selbst schneidenden Gewindeschrauben in den Kunststoff. Gut die, hat auch nur 99,-€ gekostet, viel mehr hätte ich für diese Sparverbindung auch nicht ausgegeben.


OttRudi

RE: Loks anderer hersteller sind schöner + sounden besser,aber mätrix fährt zuverlässiger über die puko-anlage

#7 von Analogbahner , 22.02.2018 20:28

Ist es nicht so, dass die meisten Anbieter den Motor im Tender haben, Märklin hingegen meistens in der Lok? Und Modelle aus Metall? Das könnte das unterschiedliche Fahrverhalten über Puko-Weichen und die resultierende Zugkraft erklären. Seit es die Kardanverbindung gibt, finde ich die Unterschiede aber nicht mehr so gravierend. Eher sinkt die Zugkraft von Mätrix im selben Verhältnis wie die Zugkraft der anderen Hersteller steigen und sie treffen sich in der Mitte.
Ein freier Triebwerksdurchblick, nicht durch Zahnräder versperrt, ist natürlich schöner. Aber auch da hat Mätrix dazugelernt. Die Detaillierung ist ok.


Gruß Analogbahner

Ich wurde gesperrt und kann nichts mehr schreiben. Deshalb bedanke ich mich bei allen für die schöne Zeit hier an dieser Stelle. Ich habe mir bei keinem Beitrag etwas vorzuwerfen und verlasse kopfschüttelnd das Forum. Meine nächste Teppichbahn ist in Planung und wird ohne euch stattfinden. Die Tipps und Diskussionen hier waren immer eine Bereicherung. Tschüß.


Analogbahner  
Analogbahner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.232
Registriert am: 14.09.2009


RE: Loks anderer hersteller sind schöner + sounden besser,aber mätrix fährt zuverlässiger über die puko-anlage

#8 von Elokfahrer160 , 22.02.2018 21:05

Moin , Hubert,

bei den MäTrix Loks der BR (BR 18.1 , BR 23 , BR 59 , Ce 6/ kann ich dein Statement voll bestätigen. Auch bei der Roco BR 44 (Henning)
und der FL BR 39 sind meine Erfahrungen auf der Anlage gleich , allerdings fahre ich auf dem C Gleis.

Meine insgesamt 8 Roco Loks der BLS (Lötschbergbahn) die Baureihen Ae 4/4 , Ae 6/8 und Ae 8/8 fahren auch alle einwandfrei , auch hier
erfolgte die Nachrüstung mit Sound in Eigenregie mit ESU und Zimo Decodern. Daher freue ich mich schon tierisch auf die Roco Neuheit
2018 , die neue Re 4/4 der BLS , die wohl ab Werk mit einem Zimo Sound Decoder kommen wird.

Die Nachbildung von BLS Loks hat Märklin wohl verschlafen , das Feld wird nur noch von Roco beackert (HAG mal aussen vor)

soundige Grüsse - Elokfahrer160


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.633
Registriert am: 06.05.2014


RE: Loks anderer hersteller sind schöner + sounden besser,aber mätrix fährt zuverlässiger über die puko-anlage

#9 von 11652 , 22.02.2018 22:15

Zitat

Die Nachbildung von BLS Loks hat Märklin wohl verschlafen , das Feld wird nur noch von Roco beackert (HAG mal aussen vor)



Ja, Märklin schon - obwohl sie ja auch die 465 schon herstellten. Es gibt aber noch andere, wichtige, welche dann sogar zahlreiche Loks der gleichen Reihe herstellten:

ACME mit den 486 und 186 Mietloks

Lima/Rivarossi mit den Re 4/4

Und lasse bitte Hag nicht aussen vor - sie haben/hatten immer noch die schönste* Re 465 im Programm - und diese zudem in mehr oder weniger allen Varianten. Die aktuelle Ausführung aller 465 gab es in Kleinstserien von eyro - alle aktuell zu hohen Preisen gehandelt, wenn denn überhaupt mal eine erhältlich ist. Sie waren übrigens meist am gleichen Tag der Ankündigung ausverkauft. Und nein, ich habe keine solche...

Doch wartet bei mir z.B. die 465 006 mit ihren sonnigen, ausgestreckten "Ärmli" auf die neue Roco Re 4/4 185, um die so faszinierende Doppeltraktion zwischen brauner Re 4/4 und blauer Re 465 nachzubilden - bin gespannt, wie ich HAG/Esu und Roco/Zimo zusammen bringen werde (mit TC wird es dann hoff. so oder so gelingen). Damit schliesst sich der Kreis zu Roco: Danke Roco, dass ihr die BLS Re 4/4 bringt!

* Dieser Thread ist ja sowieso sehr subjektiv, deshalb hier meine Beurteilung


Gruss Christian

Meine Fotos (Bahnen und Vierwaldstättersee-Dampfschiffe) auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/


 
11652
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.108
Registriert am: 20.07.2012
Ort: Region Basel
Gleise H0: Märklin K-Gleis, H0m: Peco, Z: Märklin Z
Spurweite H0, H0m, Z
Steuerung Uhlenbrock Intellibox II mit Daisy Funk
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 156
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz