Willkommen 

RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#626 von Hardi , 21.10.2019 23:10

Hallo Zusammen,


Es ist tatsächlich schon fast wieder ein Monat seit dem letzten Stammtisch vergangen. Kaum zu glauben.

Am Donnerstag den 24.10.19 um 20 Uhr ist es wieder so weit.
Wir fangen früher an, weil ich viel mit Euch vorhabe.

Dieses Mal will ich mit Euch eine Platine machen.
Wir machen so was wie eine Online Eagle Schulung.

Platinen layouten macht richtig Spaß. Ich habe das ja schon mal hier beschrieben: #313 viewtopic.php?f=7&t=165060&sd=a&start=312
Ich werde Euch dazu anleiten wie man das macht. Dazu nehmen wir uns eine ganz kleine Platine vor und Ihr dürft selber die Bauteile verschieben und die Leiterbahnen verbiegen. Bin sehr gespannt ob das klappt.

Mit der Platine wird man drei Modellbau Glühlampen oder LEDs mit fest eingebauten Vorwiderstand ansteuern können. Die Schaltung kann bis zu eine Amper bei einer Spannung von maximal 50V schalten.

Installiert euch zur Vorbereitung das Programm von hier: https://www.autodesk.de/products/eagle/free-download
Damit Ihr während der Schulung selber damit arbeiten könnt.

Schickt mir, wenn Ihr mitmachen wollt, eine E-Mail damit ich Euch einfacher die entsprechenden Dateien zuschicken kann. Meine Adresse findet ihr hier [user]Hardi[/User]

Zu dem Stammtisch und der Schulung sind alle herzlich eingeladen (Nicht nur die im Thread aktiven). Rolf wird demnächst einen Link in Rolfs posten. Für die Teilnahme sollte euer Rechner über ein Mikrofon und einen Lautsprecher verfügen. Eine Kamera ist nicht zwingend nötig. Ihr könnt die Verbindung schon ab 19 Uhr testen. Wenn Ihr Probleme habt, dann wählt euch schon ab 19:45 ein. Rolf oder ich können euch dann evtl. mit der Verbindung helfen (PN schicken, dann bekommt Ihr eine Telefonnummer).

Hardi


Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
viewtopic.php?f=7&t=165060
https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr hier:
RE: Unsere Kinder und Vater Anlage(n)


 
Hardi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.431
Registriert am: 28.12.2015
Homepage: Link
Ort: Mainz
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung MS2 + Eigenbau
Stromart Digital


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#627 von rolfha , 22.10.2019 11:32

Liebe MobaLedLiber,
hier der Link für die Eagle Schulung:


https://teams.microsoft.com/l/meetup-joi...c2c6effc4%22%7d

Rolf


 
rolfha
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 361
Registriert am: 14.02.2019
Spurweite N
Stromart Digital


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#628 von karlz , 22.10.2019 20:49

Hallo Hardi,
tu uns das nicht an, daß du in Pension gehen willst. Da hast ja denn keine Zeit!!!
Du weißt ja, ein Pensionist hat nie Zeit, außerdem, wann willst dann mit deinem Motorrad umherfahren...……..
lg karl


karlz  
karlz
InterRegio (IR)
Beiträge: 107
Registriert am: 25.12.2018
Ort: 3100 St.Pölten, Österreich
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#629 von Hardi , 22.10.2019 21:16

Hallo Karl,

es sind noch 1378 Tage. Bis dahin habt Ihr alle Eure Häuser beleuchtet und braucht mich nicht mehr...
Hast Du eigentlich bemerkt, das der Stammtisch extra nicht am Mittwoch ist, damit Du kommen kannst?

Hardi


Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
viewtopic.php?f=7&t=165060
https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr hier:
RE: Unsere Kinder und Vater Anlage(n)


 
Hardi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.431
Registriert am: 28.12.2015
Homepage: Link
Ort: Mainz
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung MS2 + Eigenbau
Stromart Digital


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#630 von Hardi , 23.10.2019 23:25

Hallo Morser,

gestern hat mir Lorenz eine verbesserte Version des Pattern_Generators geschickt bei der das generierte Morsesignal auch gleich in Excel angezeigt werden kann. Das hat mir so gut gefallen, dass ich das ein bisschen erweitert habe. Jetzt morst mein Insulaner Live im Takt des Morsecodes:


Es ist total Klasse. Wenn Ihr es euch anschauen wollt, dann ladet euch den neuen Pattern_Konfigurator und das Verzeichnis „Pattern_Config_Examples“ von hier herunter: https://github.com/Hardi-St/MobaLedLib/tree/master/extras

Stammtisch Morgen:
Kann es sein, dass ich euch mit dem Eagle Workshop Angst gemacht habe? Fürchtet Ihr etwa, dass Ihr „Arbeiten“ müsst?
Keine Sorge, wenn Ihr nichts selber machen wollt, dann führe ich es gerne vor.

Hardi


Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
viewtopic.php?f=7&t=165060
https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr hier:
RE: Unsere Kinder und Vater Anlage(n)


 
Hardi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.431
Registriert am: 28.12.2015
Homepage: Link
Ort: Mainz
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung MS2 + Eigenbau
Stromart Digital


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#631 von fbstr , 24.10.2019 09:30

Zitat

Stammtisch Morgen:
Kann es sein, dass ich euch mit dem Eagle Workshop Angst gemacht habe? Fürchtet Ihr etwa, dass Ihr „Arbeiten“ müsst?
Keine Sorge, wenn Ihr nichts selber machen wollt, dann führe ich es gerne vor.



Hallo Hardi,

ich habe mir schon den Wecker für heute Abend gestellt, denn manchmal schlafe ich um diese Zeit schon auf dem Sofa vor der Glotze friedlich ein...

Eagle habe ich ganz ganz ganz früher schonmal verwendet, allerdings dann gleich um die Platine mit den Bahnen zu erstellen. Also nicht erst den Schaltplan und dann daraus dann die Platine. Deshalb bin ich sehr interessiert mal das richtige Vorgehen zu lernen.
Was mir auch Schwierigkeiten macht ist meistens die richtigen Bauteile zu finden. Gleiches Problem habe ich auch bei Fritzing...

Bis heute Abend!


Gruss
Frank
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: normalerweise jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen


 
fbstr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.462
Registriert am: 28.08.2016
Ort: Stuttgart
Gleise Peco Code 75, Trix C
Spurweite H0, H0e
Steuerung DR5000, Lenz LZV100, MLL
Stromart DC, Digital


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#632 von hubedi , 24.10.2019 13:10

Hallo Hardi,

ich werde versuchen, heute Abend teilzunehmen. Ich komme allerdings im Augenblick zu nix, da bei uns ein vierbeiniger Welpe eingezogen ist, der die volle Aufmerksamkeit einfordert. Ich werde also mehr den passiven Zuhörer geben ... und vlt. zwischendurch ein paar mittelprächtige Katastrophen verhindern müssen.

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.070
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbau-/Umbaugleise
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#633 von Klaus-Dieter , 24.10.2019 19:55

Hallo,

ich habe die Version 0.80 - 23.10.19 gezogen, aber wo gebe ich den Morse-Text ein?
Die Felder Morsetext/Dauer/Spruchanfang usw. werden mir nicht angezeigt...
(oder werden vom "Erklärtext" überblendet?)

Grübel....


mfG Klaus-Dieter


Klaus-Dieter  
Klaus-Dieter
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert am: 17.08.2019


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#634 von DHC500blau , 24.10.2019 21:39

Hallo Klaus-Dieter,

hast Du auch den Unterordner "Pattern_Config_Examples" mit heruntergeladen und ins selbe Verzeichnis installiert? Und hast Du die Ausführung von Makros in Deinem Excel-Dokument erlaubt? Dann sollten nach dem Start des Pattern-Configurator in Excel eigentlich am unteren Bildrand automatisch Reiter für die einzelnen Beispiel-Seiten erzeugt werden. Hardi hat das alles voll automatisiert.

Liebe Grüße
Lorenz


DHC500blau  
DHC500blau
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 309
Registriert am: 19.10.2014


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#635 von Railcar , 24.10.2019 22:14

Hi Klaus-Dieter,
Welche Office / Excel Version verwendest du?

Ulrich


Railcar  
Railcar
InterCity (IC)
Beiträge: 505
Registriert am: 15.11.2018


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#636 von Klaus-Dieter , 24.10.2019 22:28

HI,

alles klar, der Firefox hat den Excel-Sheet natürlich in den Excel-Ordner geschoben....

sorry war mein Fehler, wer lesen kann ist klar im Vorteil....

dann kann ich morgen ans testen gehen, Danke

Nachtrag:

ich habe den link oben direkt verwendet, landete dann bei Gitte im Unterordner Extras, fand dort keinen "Download-Button" und habe alles per Hand gezogen (und natürlich falsch sortiert), besser man geht eine Ordner-Ebene nach oben in die MobaLibLED, findet dort einen Download-Button, zieht das zip runter und hat alles in einem... macht es einfacher...


mfG Klaus-Dieter


Klaus-Dieter  
Klaus-Dieter
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert am: 17.08.2019


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#637 von Klaus-Dieter , 24.10.2019 22:55

Hi,

mal was anderes, gibt es zu der Ampel auch eine Fußgänger-Version?
Ja, man könnte Rot & Grün von den Kfz-Seite nehmen, aber Fußgänger haben leicht andere Rot/Grün-Phasen...

... ja, ich bin ein Pingelkopp.....


mfG Klaus-Dieter


Klaus-Dieter  
Klaus-Dieter
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert am: 17.08.2019


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#638 von Hardi , 25.10.2019 01:01

Hallo Klaus-Dieter,

Zitat

Hallo,

ich habe die Version 0.80 - 23.10.19 gezogen, aber wo gebe ich den Morse-Text ein?
Die Felder Morsetext/Dauer/Spruchanfang usw. werden mir nicht angezeigt...
(oder werden vom "Erklärtext" überblendet?)

Grübel....



Lorenz hat Dir das Problem ja schon erklärt. Vielen Dank.

Da ich dazu ein paar Bilder geschossen darum stelle ich meine Antwort auch noch ein:

Du siehst vermutlich nur die Hauptseite ("Main"). Die Anderen Tabs "Morsecode", "AmpelX", ... fehlen.

Im Status Bereich wird nicht "Beispiele geladen" sondern

stehen.

Die Meldung hätte ich größer machen können ;-(
Ich weiß nicht warum ich keinen Dialog verwendet habe.

Hintergrund:
Ich bin Schwabe und darum macht mir Sparen Spaß. Deshalb spare ich auch Bytes wo ich nur kann. Aus diesem Grund sind die Beispiele dem Verzeichnis "Pattern_Config_Examples" abgelegt und nicht zu Beginn im Excel Sheet. Auf diese Weise benötigt das ganze nur knapp 731 KB Anstelle von 3.5MB. Also fast 5 mal so viel! Microsoft hat offensichtlich einen Vertrag mit dem Festplattenhersteller Seagate.
Beim Start lädt das Programm die Beispiele aus der Textdatei „AllExamples.MLL_pcf“ und bindet die Bilder ein. Das Verfahren bietet außerdem die Möglichkeit eigene Beispiele zu speichern und wieder zu laden. Das ist u.A. dann wichtig, wenn ich eine neue Version des Pattern_Configurators herausbringe. Der LED-Ring oben Links öffnet das Menü mit dem die Seiten gespeichert und geladen werden können.

Wenn Du nur das "Main" Sheet und die Fehlermeldung siehst, dann hast Du die Beispiele nicht herunter geladen oder nicht in das gleiche Verzeichnis kopiert. Es muss so aussehen:


Dazu lädst Du Dir am besten die ganze Bibliothek herunter und extrahierst die Datei Pattern_Configurator.xlsm und das Verzeichnis In ein Unterverzeichnis.

Dann sollte es gehen und Du kannst Geheimbotschaften auf Deine Bahn verschicken...



Zitat

mal was anderes, gibt es zu der Ampel auch eine Fußgänger-Version?
Ja, man könnte Rot & Grün von den Kfz-Seite nehmen, aber Fußgänger haben leicht andere Rot/Grün-Phasen...
... ja, ich bin ein Pingelkopp.....


Das ist gerade das tolle an dem Pattern_Configurator. Damit kann man beliebige Sequenzen erstellen. So eine Ampel ist ganz einfach. Dazu muss man nur das bestehende Beispiel ein bisschen erweitern.

Und das ist jetzt Deine Aufgabe!

Ich freue mich schon auf Deine Lösung welche Du uns morgen präsentieren wirst. Diese wird dann in der nächsten Version der Bibliothek enthalten sein.

Ich werde den Prog_Generator demnächst mit dem Pattern_Configurator verheiraten. Dann können die eigenen Muster mit einem Klick zum Arduino geschickt werden.



Hardi


Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
viewtopic.php?f=7&t=165060
https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr hier:
RE: Unsere Kinder und Vater Anlage(n)


 
Hardi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.431
Registriert am: 28.12.2015
Homepage: Link
Ort: Mainz
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung MS2 + Eigenbau
Stromart Digital


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#639 von karlz , 25.10.2019 08:01

Hallo zusammen,
war gestern ein sehr interessanter, lehrreicher Stammtisch.
Auch das man einige Mitglieder kennenlernen konnte.
leider habe ich den Schluß versäumt.
Muß mich eh entschuldigen, daß ich weg war, aber meine Gattin hat einen Kurzschluß im Haus verursacht.
lg Karl


karlz  
karlz
InterRegio (IR)
Beiträge: 107
Registriert am: 25.12.2018
Ort: 3100 St.Pölten, Österreich
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#640 von hubedi , 25.10.2019 14:07

Hallo,

auch ich fand die Präsentation durch Hardi sehr interessant ... vielen Dank. Leider erging es mir wie Karl und ich versäumte das Ende, da meine Tochter einen Autoschaden hatte (Marderbiss) und ich sie abholen musste.

Zudem wollte sich meine Android-App nach einem Update zu Beginn nicht einloggen. Der Grund war eine Besonderheit bei der Bedienung. Mit Klick auf den Verbindungslink startet zunächst einmal die App. Dann muss man merkwürdigerweise nochmal klicken, damit man sich als Gast bei der Sitzung anmelden kann.
Hier hatte sich die App vom letzten mal meinen Gastnamen gemerkt und auch angezeigt. Mein "Fehler" bestand in der Annahme, ich könnte nun direkt die Schaltfläche "verbinden" aktivieren. Es kam nur das rotierend Warte-Icon ... und warten ... und warten ...

Einer Eingebung folgend bestätigte ich vor dem Betreten der Sitzung erst noch den bereits im Eingabefeld stehenden Namen explizit mit der Entertaste auf dem Bildschirm. Siehe da, die Anmeldung klappte nun sofort. Darauf muss man erst einmal kommen ... Microsoft-App ... Seufz ...

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.070
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbau-/Umbaugleise
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#641 von Hardi , 26.10.2019 12:47

Hallo Wissbegierige,

ich bekomme immer wieder Fragen per Mail die Euch vielleicht auch interessieren. Hier ein paar davon:

Zitat

Eine Frage zu den Verteilerplatinen: der Anschluss eines Netzteiles soll über die untere Klemme erfolgen, für was ist die obere Klemme??
Und wie soll der J_Power getrennt werden, ich sehe keinen Steg?


Die obere Klemme ist für die 12V. Wenn Du die Leitung 6 für 5V verwenden willst, dann muss der Jumper J1 geschlossen werden. Dann kann die obere Klemme als 5V Ausgang zur nächsten Verteilerplatine verwendet werden.

Der Steg ist zwischen den beiden Pads des J_Power Jumpers (Lupe). Du kannst Ihn mit einem Messer trennen. Am besten Du misst anschließend ob er tatsächlich getrennt ist. In diesem Bild kann man den Steg erahnen:




Zitat

Kann ich bei den WS2811 auf einen Kanal auch 2 oder 3 LEDs anschließen, ich habe zB ein Stiegenhaus (Treppenhaus) mit 3 LEDs, die sollte ja zusammen aufleuchten.


Ja, das geht ganz einfach. Die LEDs werden einzeln an die drei Ausgänge eines WS2811 angeschlossen. In der House() Funktion verwendest Du dann ein RGB Zimmer: „ROOM_DARK“ oder „ROOM_BRIGHT“, … anstelle von „ROOM_COL1“, „NEON_LIGHT1“, ….
Du könntest auch mehrere LEDs an einen WS2811 Ausgang anschließen. Dazu müssten die LEDs in Reihe geschaltet werden und mit 12V versorgt werden.

Zitat




Pattern_Configurator:
… wie bekomme ich den Code jetzt auf den Arduino, oder ist der Pattern_Configurator nur eine Vorschau (den Sinn habe ich noch nicht so ganz gecheckt)?


Der Pattern_Configurator erzeugt ein Makro welches dann im Arduino Programm verwendet werden kann. Momentan muss man das noch „von Hand“ machen, aber demnächst werde ich das Programm mit dem „Prog_Generator“ verheiraten. Dann geht das alles automatisch.

Hier die Händische Methode für Ungeduldige oder Leute die verstehen wollen was dahinter steckt:
Der Pattern_Configurator generiert mehre Makro Zeilen. Die „Grüne“ Zeile ist am besten für das Einbinden in ein eignes Programm geeignet:


Diese Zeile kopiert man mit „Strg+C“ in die Zwischenablage und über „Strg+V“ in das Arduino Programm „23_B.LEDs_AutoProg.ino“ welches sich im gleichen Verzeichnis wie der Prog_Generator_MobaLedLib befindet %USERPROFILE%DocumentsArduinoMobaLedLib_0.9.0_Autoprog23_B.LEDs_AutoProg
Die neue Makro Zeile kommt vor die Zeile:
#include "LEDs_AutoProg.h"
Das sieht dann so aus:

Achtung: Speichern nicht vergessen.

Als nächstes wird das Makro in dem Prog_Generator eingetragen:
Dafür wählt man zunächst die Const() Funktion aus:


Und editiert anschließend die Spalte „Beleuchtung, Sound, oder andere Effekte“ und trägt dem Namen des Makros ein „Morsecode(#LED,#InCh)“.
Achtung: die „#“ müssen Manuel hinzugefügt werden.

Danach kann man mit dem Pattern_Configurator erstellte Makro zum Arduino schicken.

Das ist momentan noch nicht wirklich komfortabel, aber ich arbeite daran… Achtung: Bei Makros welche mehr LEDs benutzen muss man die Spalte „Leds“ auch noch anpassen.



Wenn Ihr eine Frage zur MobaledLib habt, dann könnt Ihr mich gerne per Mail kontaktieren. Die Adresse findet ihr hier: [User]Hardi[/User]. Eine PN ist auch möglich, aber Mails sind mir lieber, weil ich diese besser sortieren kann.

Hardi


Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
viewtopic.php?f=7&t=165060
https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr hier:
RE: Unsere Kinder und Vater Anlage(n)


Mucki hat sich bedankt!
 
Hardi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.431
Registriert am: 28.12.2015
Homepage: Link
Ort: Mainz
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung MS2 + Eigenbau
Stromart Digital


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#642 von Hardi , 26.10.2019 23:45

Hallo Platinen Designer,

ich habe die Platine welche wir an Donnerstag beim Stammtisch zusammen begonnen haben jetzt fertig gestellt:


Und das ist die Unterseite:


Ein paar Kleinigkeiten habe ich noch geändert:

  • einen zusätzlichen bedrahteten 100nF Kondensator für Rolf (Den SMD Kondensator für Hubert habe ich natürlich drinnen gelassen).
  • Auf Alfs Wunsch hin habe ich den 4-polien Anschluss für das Kabel entfernt (aber durch einen 6-poligen Anschluss ersetzt)
  • Zur Einspeisung der 12-16V ist jetzt an der Platinen Unterkante Platz für eine steckbare Schraubklemme.


Die Platine ist nur 16x50mm klein. Und weil immer noch Platz übrig ist würde ich am liebsten noch ein paar LEDs einbauen, habe es mir aber gerade noch verkneifen können und den Platz für eine Beschriftung genutzt.

Hier der Schaltplan:

Das Geschichte könnt Ihr euch auch hier herunterladen: https://github.com/Hardi-St/MobaLedLib_D...11_Extender.zip
In der ZIP Datei sind die Eagle Dateien und ein paar PDF Dateien mit Schaltplan und verschiedenen Ansichten der Platine. Das Ganze ist aber noch nicht zur Produktion freigegeben. Ich warte noch auf Eurer Feedback.

Wenn es keine Einwände gibt, dann werde ich 12 Stück davon auf eine Platine integrieren.

Für die Stummis die nicht am Stammtisch teilnehmen konnten:
Mit der Schaltung kann man drei Glühbirnen oder andere 12- 16V Verbraucher über die MobaLedLib ansteuern. Sie kann auch für LED-Lampen mit fest eingebauten Vorwiderständen verwendet werden. Ein Ausgang ist für 400mA, die beiden anderen für 200mA bei einer Maximalen Spannung von 50V ausgelegt. Kurzzeitig kann der erste Ausgang bis zu 1A, die beiden Anderen bis zu 500mA liefern.
Mehrere dieser Platinen können aneinandergereiht und über einen Wannenstecker angeschlossen werden.


Es hat mir auch viel Spaß gemacht die Platinen mit Euch zu erstellen.
Jetzt könnt Ihr bald eine Schaltung auf der Anlage einsetzen an der Ihr mitgewirkt habt.

Hardi

P.S.:
Wer keine Lust zum bestücken der Platine hat kann aber genauso dieses Teil kaufen:
https://www.tindie.com/products/ericgu/w...s2812-extender/
Es kann sogar 4A pro Kanal und ist sehr günstig: ~ 9€.
Allerdings hat es keinen MobaLedLib Stecker zum Anschluss an die Verteilerplatine. Aber man kann ja ein entsprechende Flachkabel an die Lötaugen anschließen.


Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
viewtopic.php?f=7&t=165060
https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr hier:
RE: Unsere Kinder und Vater Anlage(n)


 
Hardi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.431
Registriert am: 28.12.2015
Homepage: Link
Ort: Mainz
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung MS2 + Eigenbau
Stromart Digital


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#643 von hubedi , 27.10.2019 01:14

Hallo Hardi,

Respekt, es passt.
Aber schreibt man die "Stumis" nicht mit zwei 'm' ... soviel Platz wäre unten auf der Platine auch noch gewesen ...

Ja, ja ... ich bin ja schon weg ...

LG
Hubert

PS: Anders herum klingt es übrigens besser ... so richtig nach einer Bierzelt-Schrummel-Tanzband aus den 60ern ... "Hardi and the Stummis" ... hat doch was ... vlt. mache ich mal ein Werbeplalat für meine Modelleisdiele ...


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.070
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbau-/Umbaugleise
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#644 von Hardi , 27.10.2019 02:10

Hallo Hubert,

Danke für den Hinweis. Ich habe mir gleich noch ein "m" gekauft und es eingebaut...

Ich komme dann mal wieder vorbei, wenn Deine Eisdiele fertig ist. Ich hätte aber gerne eine große Waffel mit 4 Kugeln (Stracciatella, Vanille, Himbeere und Malaga).

Hardi

P.S.: Aus wie vielen Molekülen besteht eigentlich eine Kugel Eis im Maßstab N?


Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
viewtopic.php?f=7&t=165060
https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr hier:
RE: Unsere Kinder und Vater Anlage(n)


 
Hardi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.431
Registriert am: 28.12.2015
Homepage: Link
Ort: Mainz
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung MS2 + Eigenbau
Stromart Digital


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#645 von ThKaS , 28.10.2019 09:26

Zitat

Hallo Wissbegierige,
.....

Diese Zeile kopiert man mit „Strg+C“ in die Zwischenablage und über „Strg+V“ in das Arduino Programm „23_B.LEDs_AutoProg.ino“ welches sich im gleichen Verzeichnis wie der Prog_Generator_MobaLedLib befindet %USERPROFILE%DocumentsArduinoMobaLedLib_0.9.0_Autoprog23_B.LEDs_AutoProg
Die neue Makro Zeile kommt vor die Zeile:
#include "LEDs_AutoProg.h"
Das sieht dann so aus:



Achtung: Speichern nicht vergessen.
....



Hallo Hardi,

danke für die Anleitung.
Allerdings ist die 23B.LEDs_AutoProg (zumindest bei mir) schreibgeschützt.
Wenn ich die nach Kopie des "Define...." in ein anderes Verzeichnis speichere, findet die Übertragungsfunktion diese nicht und meldet z.B. den Fehler einer "morsecode not declared in this scope", weil sie vermutlich auf die schreibgeschützte Originaldatei zugreift.

Zitat von ThKaS
Gibt es dazu eine Lösung?



Zitat von ThKaS hat es richtig gelesen
Habe meinen Fehler gefunden (wer lesen kann ....), wollte die über die Arduino-IDE das Beispiel editieren.
Habe jetzt Notepad++ verwendet und wie angegeben:
%USERPROFILE%DocumentsArduinoMobaLedLib_0.9.0_Autoprog23_B.LEDs_AutoProg
editiert.
Und schon gings.



Ich freue mich schon auf die Integration der beiden Excels.

Andererseits hatte ich ja ganz am Anfang mal ein bisserl mit a) Farben und b) DCC gespielt.
Farbenspiel:
Die Möglichkeit fehlt mir aktuell ein wenig.
Schön wäre es, wenn bei jeder Übertragung die *.ino Datei mit den Zeilen aus dem Generator erzeugt und neu in ein Verzeichnis gespeichert würde. Mit z.B. aufsteigender Nummerierung o.ä.
Die könnte man dann editieren und direkt aus der IDE wieder übertragen

DCC
Ich hatte mir mal testweise für 10 RGB-LEDs eine Flash-Lösung gebaut. Z.B. als Blitzlichtgewitter.
Ich habe nur die Lösung mit An/Aus gesehen.
Jetzt würde ich das gerne über einen DCC-Taster (z.B. DCC 3-Rot) für eine Anzahl t Sekunden laufen lassen.
Gibt es da eine Möglichkeit dazu?
Nutzung wäre z.B. bei Nutzung einer Computersteuerung: Lokfest am Ringlokschuppen, Lok fährt auf die Bühne, Fahrstrasse löst Folgeaktion aus, Blitzlichtgewitter startet und endet nach t Sekunden.

Prog_Generator
Wenn man da eine Zeile vollständig einträgt, dann aber die Spalte "Beleuchtung, Sound, oder andere Effekte" editieren möchte, kommt immer wieder die Komplettauswahl aller Effekte. Schön wäre es, wenn die schon vorbelegten Parameter gezogen werden könnten, wenn man wieder den selben Effekt nimmt, nur um z.B. ein paar Zeitparameter zu ändern.

Das sind nur ein paar Anregungen, vllt. deckt sich das ja mit den Wünschen anderer Nutzer.


lieben Gruss von südlich des Weisswurst-Äquators
Thomas

guckst: runderneuerte https://www.thkas-moba.de ‹(•¿•)› www.mucis.de

‹(•¿•)›

Mä-K-Gleis, Tams MC, Multi-Kulti Decoder, WDP


 
ThKaS
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.792
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#646 von Hardi , 28.10.2019 11:22

Hallo Thomas,

Zitat

Zitat

.....
Diese Zeile kopiert man mit „Strg+C“ in die Zwischenablage und über „Strg+V“ in das Arduino Programm „23_B.LEDs_AutoProg.ino“ welches sich im gleichen Verzeichnis wie der Prog_Generator_MobaLedLib befindet %USERPROFILE%DocumentsArduinoMobaLedLib_0.9.0_Autoprog23_B.LEDs_AutoProg
....


Allerdings ist die 23B.LEDs_AutoProg (zumindest bei mir) schreibgeschützt.



Eigentlich sollte die Datei nicht schreibgeschützt sein. Sie wird genau darum vom Bibliotheksverzeichnis in einen Ordner kopiert in den der Benutzer schreibrechte hat.
Dadurch existieren zwei Versionen des Programms. Eine in der Bibliothek und eine im Benutzerverzeichnis. Wenn Du die Zeile:

1
2
3
 

%USERPROFILE%DocumentsArduinoMobaLedLib_0.9.0_Autoprog23_B.LEDs_AutoProg
 
 

in die Adresszeile des Windows Explorers kopierst, dann wird das Verzeichnis im Benutzer Bereich geöffnet. Der Ausdruck „%USERPROFILE%” wird dabei automatisch durch Deinen Benutzernamen ersetzt. Mit einem Doppelklick wird diese Datei in der Arduino DIE geöffnet. Hier kann die Datei gespeichert werden.

Dummerweise gibt es aber in der Bibliothek noch die Originaldatei. Diese wird geöffnet wenn Du über das Arduino Menü Beispiele kommst. Hier ist die Datei schreibgeschützt ;-( Vielleicht sollte ich das in der Deutlich hervorheben oder die Datei unter einem anderen Namen abspeichern

Danke für den Hinweis.



Zitat

Schön wäre es, wenn bei jeder Übertragung die *.ino Datei mit den Zeilen aus dem Generator erzeugt und neu in ein Verzeichnis gespeichert würde. Mit z.B. aufsteigender Nummerierung o.ä.
Die könnte man dann editieren und direkt aus der IDE wieder übertragen


Ich weiß nicht ob das nötig ist? Eigentlich ist doch das gute am Prog_Generator das man nichts mehr mit der Arduino IDE am Hut hat. Alles wird vom Excel aus gemacht. Eigentlich ändert man auch nichts mehr an der INO Datei. Leider ist das momentan noch nötig, solange der Patern_Configurator noch nicht mit dem Prog_Generator verheiratet ist.

Im Excel kann man beliebig viele Seiten mit den verschiedenen Versionen anlegen. Diesen kann man sprechende Namen geben so dass man sie wieder finden. Zum Anlegen einer neuen Seite klickt man mit der rechten Maustaste auf den Reiter „DCC“. In dem daraufhin erscheinenden Menü wählt man „Verschieben oder kopieren…“:

und setzt dann in diesem Dialog:

Das Häkchen bei „Kopie erstellen“. Danach kann wieder über die rechte Maustaste der Seite einen neuen Namen geben (siehe erstes Bild). In einer der nächsten Versionen werde ich das noch etwas komfortabler gestalten. Im Pattern_Configurator ist das bereits über den „Neues Blatt“ Knopf möglich. Hier kann man auch eine oder mehrere Excel Seiten in eine separate Datei speichern.



Zitat

DCC
Ich hatte mir mal testweise für 10 RGB-LEDs eine Flash-Lösung gebaut. Z.B. als Blitzlichtgewitter.
Ich habe nur die Lösung mit An/Aus gesehen.
Jetzt würde ich das gerne über einen DCC-Taster (z.B. DCC 3-Rot) für eine Anzahl t Sekunden laufen lassen.
Gibt es da eine Möglichkeit dazu?
Nutzung wäre z.B. bei Nutzung einer Computersteuerung: Lokfest am Ringlokschuppen, Lok fährt auf die Bühne, Fahrstrasse löst Folgeaktion aus, Blitzlichtgewitter startet und endet nach t Sekunden.


Dazu verwendet man mehrere „Flash()“ Funktion mit kurzer Zufälliger Zeit und steuert diese gemeinsam an (Gleiche DCC Adresse). Momentan muss man das über einen AnAus Befehl von DCC machen. Später kann man dazu die „Monoflop()“ Funktion der Bibliothek verwenden. Diese kann momentan aber nur im „Experten“ Modus des Excel Programms verwendet werden.




Zitat

Prog_Generator
Wenn man da eine Zeile vollständig einträgt, dann aber die Spalte "Beleuchtung, Sound, oder andere Effekte" editieren möchte, kommt immer wieder die Komplettauswahl aller Effekte. Schön wäre es, wenn die schon vorbelegten Parameter gezogen werden könnten, wenn man wieder den selben Effekt nimmt, nur um z.B. ein paar Zeitparameter zu ändern.


Ja, das ist sehr unschön und wird auch demnächst eingebaut.




Zitat

Das sind nur ein paar Anregungen, vllt. deckt sich das ja mit den Wünschen anderer Nutzer.


Ganz vielen Dank für die Anregungen. Ich bin sicher, dass es viele andere Nutzer gibt die sich darüber freuen.

@All: Zeigt Thomas Euren Dank per „Bedanken“ Knopf oben in seinem Artikel wenn seine Anregungen mit Euren Wünschen überlappen.
Natürlich könnt Ihr auch jederzeit Eigene Ideen und Wünsche posten…

Hardi


Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
viewtopic.php?f=7&t=165060
https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr hier:
RE: Unsere Kinder und Vater Anlage(n)


Mucki hat sich bedankt!
 
Hardi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.431
Registriert am: 28.12.2015
Homepage: Link
Ort: Mainz
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung MS2 + Eigenbau
Stromart Digital


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#647 von ThKaS , 28.10.2019 11:44

Hallo Hardi,
jetzt hatten wir uns überschnitten....

Zitat

Zitat von ThKaS

.....
Diese Zeile kopiert man mit „Strg+C“ in die Zwischenablage und über „Strg+V“ in das Arduino Programm „23_B.LEDs_AutoProg.ino“ welches sich im gleichen Verzeichnis wie der Prog_Generator_MobaLedLib befindet %USERPROFILE%DocumentsArduinoMobaLedLib_0.9.0_Autoprog23_B.LEDs_AutoProg
....
Allerdings ist die 23B.LEDs_AutoProg (zumindest bei mir) schreibgeschützt.


Eigentlich sollte die Datei nicht schreibgeschützt sein. Sie wird genau darum vom Bibliotheksverzeichnis in einen Ordner kopiert in den der Benutzer schreibrechte hat.
Dadurch existieren zwei Versionen des Programms. Eine in der Bibliothek und eine im Benutzerverzeichnis. Wenn Du die Zeile:

1
2
3
 

%USERPROFILE%DocumentsArduinoMobaLedLib_0.9.0_Autoprog23_B.LEDs_AutoProg
 
 

in die Adresszeile des Windows Explorers kopierst, dann wird das Verzeichnis im Benutzer Bereich geöffnet. Der Ausdruck „%USERPROFILE%” wird dabei automatisch durch Deinen Benutzernamen ersetzt. Mit einem Doppelklick wird diese Datei in der Arduino DIE geöffnet. Hier kann die Datei gespeichert werden.

Dummerweise gibt es aber in der Bibliothek noch die Originaldatei. Diese wird geöffnet wenn Du über das Arduino Menü Beispiele kommst. Hier ist die Datei schreibgeschützt ;-( Vielleicht sollte ich das in der Deutlich hervorheben oder die Datei unter einem anderen Namen abspeichern


Danke für den Hinweis.




hab es dann doch noch gelesen und gefunden. Hattest es ja gut beschrieben

Zitat

Schön wäre es, wenn bei jeder Übertragung die *.ino Datei mit den Zeilen aus dem Generator erzeugt und neu in ein Verzeichnis gespeichert würde. Mit z.B. aufsteigender Nummerierung o.ä.
Die könnte man dann editieren und direkt aus der IDE wieder übertragen


Ich weiß nicht ob das nötig ist? Eigentlich ist doch das gute am Prog_Generator das man nichts mehr mit der Arduino IDE am Hut hat. Alles wird vom Excel aus gemacht. Eigentlich ändert man auch nichts mehr an der INO Datei. Leider ist das momentan noch nötig, solange der Patern_Configurator noch nicht mit dem Prog_Generator verheiratet ist.
[/quote]

Vllt sehe ich es einfach noch nicht. Wie könnte ich ein brennendes Haus mit blau/grünem Feuer darstellen? Kann ich das im Pattern-Konfigurator ändern?

Zitat

...Blitzlichtgewitter startet und endet nach t Sekunden.


Dazu verwendet man mehrere „Flash()“ Funktion mit kurzer Zufälliger Zeit und steuert diese gemeinsam an (Gleiche DCC Adresse). Momentan muss man das über einen AnAus Befehl von DCC machen. Später kann man dazu die „Monoflop()“ Funktion der Bibliothek verwenden. Diese kann momentan aber nur im „Experten“ Modus des Excel Programms verwendet werden.
[/quote]

Ich hatte das mit mehreren Flashfunktionen und einer DCC-Adresse gemacht. Funktionieren da auch "krumme" Sekundenwerte?

Zitat von Hardi

Später kann man dazu die „Monoflop()“ Funktion der Bibliothek verwenden. Diese kann momentan aber nur im „Experten“ Modus des Excel Programms verwendet werden.


dieser Expertenmodus ist aber wohl aktuell noch nicht einzuschalten, oder?

Danke für Deine schnellen Antworten.


lieben Gruss von südlich des Weisswurst-Äquators
Thomas

guckst: runderneuerte https://www.thkas-moba.de ‹(•¿•)› www.mucis.de

‹(•¿•)›

Mä-K-Gleis, Tams MC, Multi-Kulti Decoder, WDP


 
ThKaS
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.792
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#648 von ThKaS , 28.10.2019 16:27

Moin moin,

unabhängig von meinen vorherigen Posts habe ich gerade eine etwas seltsame Beobachtung gemacht:

Versuchsaufbau:
1xDCC-Nano
1xLED-Nano
versorgt werden beide aus der Gleispannung (Märklin MS2), a) direkt an den DCC-Nano über den Optokoppler, b) über einen Step-Downregler mit 5V, der bis 3A kann.
Diese 5V nutze ich auch für 10 RGB-LEDs und 2 WS2811 mit je 3 kleinen LEDs

A) Die LEDs 1-5 machen 5x Flash über DCC Adresse 3 An-Aus, startend Aus
B) Die LEDs 6-8 machen 3x Flash über DCC Adresse 5 An-Aus, startend Aus
C) Die LED 9 macht ein Windrad über DCC Adresse 4 An-Aus, startend Aus
D) Die LED 10 macht ein Morsezeichen DCC Adresse 6 - Rot, startend Aus
E) Die beiden WS2811 machen ein DepSignal4, also 2 Module für 4 Signalbegriffe, startend mit HP0, entspricht 1 in der Konfig

Jede Funktion für sich Alleine geht.

Jetzt aber die Beobachtung:
Wenn E) Läuft und ich schalte B) an, läuft E) problemlos weiter
Wenn E) Läuft und ich schalte C) an, läuft E) problemlos weiter
Wenn E) Läuft und ich schalte D) an, läuft E) problemlos weiter
aber Wenn E) läuft und ich schalte A) an, geht E) mit dem ersten LED-Blitz aus. Schalte ich A) wieder aus, bleibt E) aus, bis ich E) wieder neu schalte

Auch eine Umkonfiguration auf A) hat 3 LEDs, B) hat 5 LEDs ändert nichts.

Die A) und B) LEDs waren auf die Farbe cyan eingestellt. (C2-3)
Wenn ich die Farbe der A) auf Alle "1" / weiß umstelle, ist der Effekt weg und E) läuft normal weiter

Irgendwie seltsam


lieben Gruss von südlich des Weisswurst-Äquators
Thomas

guckst: runderneuerte https://www.thkas-moba.de ‹(•¿•)› www.mucis.de

‹(•¿•)›

Mä-K-Gleis, Tams MC, Multi-Kulti Decoder, WDP


 
ThKaS
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.792
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#649 von Hardi , 28.10.2019 16:52

Hallo Thomas,

Zitat

Vllt sehe ich es einfach noch nicht. Wie könnte ich ein brennendes Haus mit blau/grünem Feuer darstellen? Kann ich das im Pattern-Konfigurator ändern?


Generell sollte das möglich sein, aber nicht mit dem Pattern_Configurator. Damit werden nur Regelmäßige Muster erstellt. Feuer hat ja einen eher zufälligen Charakter. Das ist in einer anderen Funktion Implementiert. Aber auch das könnte man auf speziellen Wunsch anpassen. Ich verwende dazu die „HeatColors_p“ Farbtabelle der genialen FastLED Bibliothek. Diese Tabelle enthält typische Farben eines Feuers. Man könnte diese Farbtabelle aber auch ganz einfach gegen eine Eigene Tabelle austauchen. Damit kann man dann jede gewünschte Farbkombination und Häufigkeit definieren. Aber das geht nicht so auf die Schnelle.



Zitat

Ich hatte das mit mehreren Flashfunktionen und einer DCC-Adresse gemacht. Funktionieren da auch "krumme" Sekundenwerte?

Zitat von Hardi

Später kann man dazu die „Monoflop()“ Funktion der Bibliothek verwenden. Diese kann momentan aber nur im „Experten“ Modus des Excel Programms verwendet werden.


dieser Expertenmodus ist aber wohl aktuell noch nicht einzuschalten, oder?




Die „Flash()“ verwendet. wie die meisten Funktionen, intern Millisekunden. Mit dem Zusatz „Sek“ oder „Min“ können diese umgerechnet werden. Hier können auch Kommazahlen benutzt werden. Der C++ Präprozessor berechnet daraus die Millisekunden.

Der Expertenmodus ist schon nutzbar, aber man muss einige Änderungen von Hand machen. Das folgende Bild zeigt das.

Ich habe hier zwei Varianten ausprobiert von denen nur eine aktiviert sein sollte. Mit der „Monflop()“ Zeile wird das Blitzlichtgewitter per DCC Kommando gestartet.
Wenn man diese Zeile deaktiviert und dafür die „Random()“ Zeile aktiviert, dann werden die Fotografen alle zwei Minuten mal für 2 bis 3 Sekunden wach.

In beiden Fällen wird eine Zwischenvariable 200 benutzt welche man manuell eintragen muss. Diese darf natürlich sonst nicht verwendet werden.

In einer zukünftigen Version des Excel Tools will ich das komfortabler machen.

Zu Deinem Problem in #648 kann ich so nichts sagen. Das ist sehr seltsam. Schicke mir doch bitte mal die Excel Datei als Mail. Die Adresse findest Du hier: ([user]Hardi[/user]).

Hardi


Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
viewtopic.php?f=7&t=165060
https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr hier:
RE: Unsere Kinder und Vater Anlage(n)


 
Hardi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.431
Registriert am: 28.12.2015
Homepage: Link
Ort: Mainz
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung MS2 + Eigenbau
Stromart Digital


RE: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

#650 von karlz , 28.10.2019 17:24

Hallo Hardi,
ich kann zwar über deinen Link den Pattern_Configurator.xlsm herunterladen, aber nicht die Pattern-Config_Examples??? ops:
lg _Karl


karlz  
karlz
InterRegio (IR)
Beiträge: 107
Registriert am: 25.12.2018
Ort: 3100 St.Pölten, Österreich
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog


   

Suche Erfahrungsaustausch zur Z21 nach Philipp Gahtow
Gleisbox als Zentrale

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 171
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz