Willkommen 

RE: Diverse Fragen Lenz Dec; Märklin Mobile Station usw..

#1 von Sydiusch , 11.11.2019 18:22

Hallo zusammen,

seid nicht allzu grausam zu mir aber in gewissen Dingen bin ich ein Anfänger und komme ohne Eure Hilfe nicht weiter.
Selber besitze ich eine Märklin Anlage bzw. bin im begriff eine aufzubauen. Eine Mobile Station V2 und etliche umgebaute LOK's welch ich selbst Digitalisiert habe. Dazu gehören auch 2 BR 221 von Fleischmann Kpl Umbau und 2 x Br 215 von Roco ebenfalls kpl Umbau.
Alles läuft beinahe Prima, doch leider Fährt eine der BR215 sehr schlecht. Sie hat als quasi einzige den Lenz Decoder Digital Plus Standard + V2

Meine Frage Wie kann ich Ihm einmessen ? Und zwar so wie bei z.B. ESU Lokpilot V4 MMX Hier gebe ich die in der CV 54 den WERT 0 ein drücke die F1 und die Lok wird perfekt eingemessen. Geht das mit Lenz auch und wenn ja wie ?

2-te Frage Diverse Lok laufen zwar perfekt doch falls ich die mal Programmieren will ( warum auch immer ) geht es nicht da in meiner Mobile Station wird die Auswahlmöglichkeit der CV Programmierung durchgestrichen und ich kann hier nichts auswählen ?

3-te Frage eigentlich das ärgerlichste überhaupt... Heute ist mir die Mobile Station merkwürdig abgestürzt nicht weiter schlimm doch es sind alle Lok gelöscht gewesen ! Ich musste quasi alles neu erkennen und anlegen. Besteht die Möglichkeit hier einen Backup anzulegen bzw. die Daten irgendwie zu sichern ? Falls ja wie ?

Vielen Dank vorab für die Antworten, falls noch mehr Info benötigt wird gebe ich gerne alles was mir möglich ist weiter.

Freundliche Grüße
Christoph


Sydiusch  
Sydiusch
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert am: 03.11.2019


RE: Diverse Fragen Lenz Dec; Märklin Mobile Station usw..

#2 von drum58 , 11.11.2019 18:36

Hallo Christoph,

ich kann nur zum Lenz-Decoder etwas sagen:
Eine Einmessfahrt gibt es bei Lenz nicht, allerdings wundert mich Deine Fehler-Beschreibung, denn ich nutze gerne Lenz-Decoder und die Loks damit laufen schon mit den Werkseinstellungen alle gut. Lief die Lok denn analog gut und was meinst Du mit "Komplettumbau"?
Wenn es Dein einziger Lenz-Decoder ist und er Probleme macht, könnte es vielleicht an den Digitalprotokollen am Gleis liegen, denn Lenz-Decoder sind nicht Multiprotokoll-fähig, sie verstehen nur DCC. Ich weiß nicht, ob sie auf mm/mm2/mfx am Gleis seltsam ragieren und leider teilst Du auch nicht mit, welche Protokolle Deiner MS2 aktiv sind.

Gruß
Werner


drum58  
drum58
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.382
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Diverse Fragen Lenz Dec; Märklin Mobile Station usw..

#3 von Sydiusch , 11.11.2019 18:55

Hallo Werner,

da haben wir es schon Protokolle der MS2 …? keine Ahnung ?!?
Ja es ist der einzige Lenz. Muss ich wohl auf Märklin oder ESU wechseln … Schade.

Die Lok fährt ganz normal an Läuft teilweise viel zu langsam, will ich sie aus voller fahrt abbremsen dann braucht sie ewig lange bis zum Stillstand.
Die Verzögerung habe ich schon in meiner MS2 geändert, teilweise auf 2, was auch übernommen wird.In langsamen Geschw. passt es auch doch sobald die Lok ein wenig schneller gefahren wird, über längere Zeit ( 2 Umläufe auf der Anlage ), kann ich sie nicht stoppen, bzw. wie ober beschreiben sie braucht teilweise mehrere Sekunden um die Geschw. zu reduzieren und um stehen zu bleiben.

Gruß
Christoph


Sydiusch  
Sydiusch
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert am: 03.11.2019


RE: Diverse Fragen Lenz Dec; Märklin Mobile Station usw..

#4 von drum58 , 11.11.2019 19:37

Hallo Christoph,

Deine Beschreibung legt für mich schon nahe, dass der Decoder nicht richtig auf Deine Zentrale hört. Daraus ergibt sich für mich nochmal die Frage nach Protokollen. Den Lenz-Decoder sprichst Du mit DCC an (sonst sollte er nicht reagieren), aber welche Decoder mit welchen Protokollen sind denn sonst noch im Einsatz?
Du kannst das Problem auch mal beim Lenz-Service nachfragen (service@lenz-elektronik.de), allerdings wird vermutlich auch dort die Frage nach Protokoll(en) kommen. Zumindest weiß man da sicher, ob es Probleme in einer „Misch-Umgebung“ geben kann, oder ob Zentrale oder Decoder das Problem verursachen kann.

Gruß
Werner


drum58  
drum58
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.382
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Diverse Fragen Lenz Dec; Märklin Mobile Station usw..

#5 von Pirat-Kapitan , 12.11.2019 17:28

Moin,
zu Frage 1: Der Lenz-Decoder kennt, im Gegensatz zu Zimo und ESU, keine "Einmessfahrt". So eine Einmessfahrt macht m.E. auch nur Sinn bei einem Sounddecoder.
Zu Frage 2: Der Lenz-Decoder erwartet zum Programmieren auf dem Programmiergleis ein Programmierprotokoll im DCC-Format. Ob das Deine MS2 bereitstellen kann, erlaube ich mir anzuzweifeln.

3. Geschwindigkeits- und verzögerungsverhalten lassen sich bei Lenz-Decodern in der Regel durch CV2-6, die Fahrstufenkurve sowie die Lastregelung (incl. Auswahl des korrekten / eines geeigneten Motortyps) entscheidend beeinflussen.

4. Verzögerungen beim Ansprechen eines Decoders auf Steuerungsbefehle können auch durch einen zu vollen Datenbus auf dem Gleis verursacht werden.

Schöne Grüße
Johannes


Spur G im Garten, H0m im Hause. Lenz LZV100 mit Rocrail auf RasPi, Manhart-Funky und RocoWLM.


Pirat-Kapitan  
Pirat-Kapitan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.006
Registriert am: 13.05.2018
Ort: Bergisches Land
Gleise Edelstahl / TT-Bettungsgleis Tillig
Spurweite H0, H0m, N, G
Steuerung Lenz LZV100
Stromart Digital


RE: Diverse Fragen Lenz Dec; Märklin Mobile Station usw..

#6 von moppe , 12.11.2019 18:15

Zitat

zu Frage 1: Der Lenz-Decoder kennt, im Gegensatz zu Zimo und ESU, keine "Einmessfahrt". So eine Einmessfahrt macht m.E. auch nur Sinn bei einem Sounddecoder.



Warum?
Warum machen es nicht Sinn der „Autostunde“ Funktion bei ein lokdecoder ohne Sound zu haben?

Zitat

Zu Frage 2: Der Lenz-Decoder erwartet zum Programmieren auf dem Programmiergleis ein Programmierprotokoll im DCC-Format. Ob das Deine MS2 bereitstellen kann, erlaube ich mir anzuzweifeln.



Warum?


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.423
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Diverse Fragen Lenz Dec; Märklin Mobile Station usw..

#7 von Sydiusch , 13.11.2019 09:14

Hoi

Also meine Station habe ich so weit dass Sie problemlos ESU Programmieren kann. War bzw. ist eine Protokoll Auswahl nötig gewesen.
Die Lenz Decoder werfe ich raus und baue nur ESU ein.
Die Einmessfahrt ist meiner Meinung nach essentiell und hat bei vielen Loks wirklich top Fahreigenschaften eingestellt.

Die Sicherungsgeschichte ist noch offen aber ich glaube ohne Lokkarte wird das eh nichts....

SG
Christoph


Sydiusch  
Sydiusch
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert am: 03.11.2019


RE: Diverse Fragen Lenz Dec; Märklin Mobile Station usw..

#8 von Pirat-Kapitan , 13.11.2019 10:36

Zitat

Zitat

Zu Frage 2: Der Lenz-Decoder erwartet zum Programmieren auf dem Programmiergleis ein Programmierprotokoll im DCC-Format. Ob das Deine MS2 bereitstellen kann, erlaube ich mir anzuzweifeln.


Warum?
Klaus



Moin Klaus,
weil der Lenz-Decoder ein reiner DCC-Decoder ist und kein Multiprotokoll-Decoder.
RTFM würde die Frage auch beantworten.

Schöne Grüße
Johannes


Spur G im Garten, H0m im Hause. Lenz LZV100 mit Rocrail auf RasPi, Manhart-Funky und RocoWLM.


Pirat-Kapitan  
Pirat-Kapitan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.006
Registriert am: 13.05.2018
Ort: Bergisches Land
Gleise Edelstahl / TT-Bettungsgleis Tillig
Spurweite H0, H0m, N, G
Steuerung Lenz LZV100
Stromart Digital


RE: Diverse Fragen Lenz Dec; Märklin Mobile Station usw..

#9 von Pirat-Kapitan , 13.11.2019 10:43

Zitat

Zitat

zu Frage 1: Der Lenz-Decoder kennt, im Gegensatz zu Zimo und ESU, keine "Einmessfahrt". So eine Einmessfahrt macht m.E. auch nur Sinn bei einem Sounddecoder.


Warum?
Warum machen es nicht Sinn der „Autostunde“ Funktion bei ein lokdecoder ohne Sound zu haben?



Moin Klaus,
meine Geschwindigkeiten stelle ich nach dem optischen Eindruck ein, zur Verifizierung hinsichtlich umgerechneter geschwindigkeit in der Originalgröße habe ich eine Messstrecke meines PC-Bahn-Steuerungsprogramms.
Die mir bekannten Zimo- und ESU-Decoder verwenden die "Einmessfahrt", um die Soundabläufe an die vorhandenen Geschwindigkeitseinstellungen anzupassen, sie stellen aber selbst KEINE Geschwindigkeit(en) ein.
Einem Decoder ohne Sound eine Soundanpassungsmöglichkeit zu verschaffen, ist m.E. unnötig, aber vielleicht siehst Du es ja anders.

Schöne Grüße
Johannes


Spur G im Garten, H0m im Hause. Lenz LZV100 mit Rocrail auf RasPi, Manhart-Funky und RocoWLM.


Pirat-Kapitan  
Pirat-Kapitan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.006
Registriert am: 13.05.2018
Ort: Bergisches Land
Gleise Edelstahl / TT-Bettungsgleis Tillig
Spurweite H0, H0m, N, G
Steuerung Lenz LZV100
Stromart Digital


RE: Diverse Fragen Lenz Dec; Märklin Mobile Station usw..

#10 von Pelzi , 13.11.2019 11:17

Moinsen,

Ich habe damals auch mit der MS2 (schwarz, aber das sollte egal sein) und den Lenz Standard V2 Decodern angefangen. Da gibt es keine Probleme, die MS2 programmiert auch anstandslos DCC. Was du probieren könntest wäre die Lenz-Lok im Rangiergang auszutesten, da sind die Bremsrampen im Decoder außen vor. Für mich klingt das nämlich nach ellenlagen Beschleunigungs- und Bremsrampen in den CVs. Welche das sind müsste ich jetzt nachsehen, steht aber auch im Beipackzettel vom Decoder mein ich.

Gruß Sebastian

Edit sagt, das mit der geänderten Verzögerung hab ich übersehen, aber da gibts ja auch mehrere CVs die das beeinflussen.

Edit 2: hast du ABC-Bremsen eingeschaltet? Das kann auch lustige Effekte haben...


Meine Holzwüste - eingestellt

Holzwüste 2.0


Pelzi  
Pelzi
InterRegio (IR)
Beiträge: 166
Registriert am: 05.03.2015
Ort: Oberbergischer Kreis NRW
Gleise Piko-A
Spurweite H0
Steuerung Digikeijs/Rocrail
Stromart DC, Digital


RE: Diverse Fragen Lenz Dec; Märklin Mobile Station usw..

#11 von Sydiusch , 13.11.2019 12:10

Hallo

keine Ahnung ob ABS eingeschaltet ist, bin ein freund von einbauen und glücklich sein.
Dies geht mit ESU prima! Das Problem mit der Programmierung bezog sich nur auf ESU Laut Hersteller muss ich das Protokoll der MS umstellen dann geht es schon. Dies scheint jetzt zu funktionieren.
Wenn ich anfangen soll alles einzustellen ( es sind diverse CV die in Frage kommen) dann … am Ende muss ich eh die Werkseinstellungen wider in Kraft setzen...
Dein Tipp mit dem Rangiergang - Das stimmt, hier verhält sich die Lok ganz normal. Jedoch ist die Endgeschw. der Lok meiner Meinung nach Welten entfernt von dem was sie tatsächlich fahren kann.
Hier hat der ESU die Nase Vorn. Habe gerade eine Piko umgebaut - Lief zu unruhig beim abbremsen. Eingemessen und jetzt läuft die Perfekt.
Butterweiches abbremsen.
Fazit Lenz raus.

Gruß
Christoph


Sydiusch  
Sydiusch
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert am: 03.11.2019


RE: Diverse Fragen Lenz Dec; Märklin Mobile Station usw..

#12 von moppe , 13.11.2019 12:43

Zitat

Zitat

Zitat

Zu Frage 2: Der Lenz-Decoder erwartet zum Programmieren auf dem Programmiergleis ein Programmierprotokoll im DCC-Format. Ob das Deine MS2 bereitstellen kann, erlaube ich mir anzuzweifeln.


Warum?
Klaus



Moin Klaus,
weil der Lenz-Decoder ein reiner DCC-Decoder ist und kein Multiprotokoll-Decoder.




MS2 funktioniert tadellos als DCC programmer, egal ob es multiprotokol oder DCC only Decoder ist.


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.423
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Diverse Fragen Lenz Dec; Märklin Mobile Station usw..

#13 von moppe , 13.11.2019 12:47

Zitat

meine Geschwindigkeiten stelle ich nach dem optischen Eindruck ein, zur Verifizierung hinsichtlich umgerechneter geschwindigkeit in der Originalgröße habe ich eine Messstrecke meines PC-Bahn-Steuerungsprogramms.
Die mir bekannten Zimo- und ESU-Decoder verwenden die "Einmessfahrt", um die Soundabläufe an die vorhandenen Geschwindigkeitseinstellungen anzupassen, sie stellen aber selbst KEINE Geschwindigkeit(en) ein.
Einem Decoder ohne Sound eine Soundanpassungsmöglichkeit zu verschaffen, ist m.E. unnötig, aber vielleicht siehst Du es ja anders.



Von was du schreiben, kann ich sehen das du nicht versteht was „einmessfahrt“ (Autotune) ist bei ESU Decoder.

Der Decoder setzt der Lok in Bewegung und messen der Motor. Danach kann es selbst die motorparametern einstellen.



Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.423
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Diverse Fragen Lenz Dec; Märklin Mobile Station usw..

#14 von moppe , 13.11.2019 12:50

Zitat

Habe gerade eine Piko umgebaut - Lief zu unruhig beim abbremsen. Eingemessen und jetzt läuft die Perfekt.
Butterweiches abbremsen.



PIKO Lok mit C4 Kondensator......

Kondensator raus und der Lok lauft tadellos - ohne einiges zu ändern im Decoder!



Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.423
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Diverse Fragen Lenz Dec; Märklin Mobile Station usw..

#15 von ChristianKaiser , 13.11.2019 13:44

Hallo,

ich programmiere meine Lenz Standard V2+ Decoder in Märklin Loks sehr gerne mit der MS2. Das funktioniert prima, man kann soweit ich das sehen kann, auf alle Funktionen zugreifen.

Setz den Decoder doch mal auf Werkseinstellungen zurück.

Alternativ hat der Lenz Decoder 6 voreingestellte "Szenarien" für verschiedene Motorenarten. Probier die doch mal nacheinander durch, welche am besten regelt.

Ich finde, die Loks fahren sehr schön mit dem Lenz Decoder.


Schöne Grüße
Christian


Tams RedBox, Rocrail, Samsung S3 mini, Roco Lokmaus2, IPhone SE mit Z21 App. Programmieren mit Märklin MS2.

Zum Bau (Stahlwinkelrahmen) :

viewtopic.php?f=15&t=165429


 
ChristianKaiser
InterRegio (IR)
Beiträge: 174
Registriert am: 05.09.2016
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Diverse Fragen Lenz Dec; Märklin Mobile Station usw..

#16 von Pelzi , 13.11.2019 15:43

Moinsen,

für den Fall das du doch noch Bock hast dich mit dem Lenz-Decoder zu befassen https://www.lenz-elektronik.de/pdf/b_10231-02_def.pdf da ist die Anleitung. Ab Seite 19 sind die CV´s beschrieben, möglicherweise willst du dich mal damit befassen und nimmst auch das ein oder andere aus der CV-Programmierkunst mit was dir bei anderen Lok´s mal nützlich ist. Der Decoder ist ein robustes Stück und es wäre schade den auszusondern.

ABC-Bremsen ist eine Technik, mit der man über eine kleine Diodenschaltung Haltepunkte einrichten kann. Ich steuere damit meine Haltepunkte an Signalen und im Schattenbahnhof. Das funktioniert eigentlich recht gut.

Gruß Sebastian


Meine Holzwüste - eingestellt

Holzwüste 2.0


Pelzi  
Pelzi
InterRegio (IR)
Beiträge: 166
Registriert am: 05.03.2015
Ort: Oberbergischer Kreis NRW
Gleise Piko-A
Spurweite H0
Steuerung Digikeijs/Rocrail
Stromart DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 86
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz