Willkommen 

RE: Umbau Rivarossi E.402 auf AC

#1 von PapaFlo , 22.03.2021 17:50

Hallo Allerseits,
ich habe am Wochenende einen Umbau auf AC an meiner E402 der FS von Rivarossi vorgenommen und wollte das Ergebnis hier gerne mit Euch teilen.
Das Modell ist hier schon vorgestellt worden:
viewtopic.php?p=2110992&sid=8eac7ec1c813c3c59e1c4cb2b068f7ee#p2110992

Das Drehgestell lädt auf den ersten Blick nicht zum sofortigen Umbau ein... da ist ein schönes Gitter zwischen den beiden Ausbuchtungen für die Zanhräder, und diese sind auch recht groß.


Das Gitter selbst ist aus Metall und die Stege zur Befestigung sind aus Kunststoff. Das Gitter ist in die Stege eingeklebt und lässt sich mit einer leichten Drehbewegung gut rausnehmen.


Ich hatte zuerst überlegt das Gitter dranzulassen und es nur zu unterfüttern, aber das war sehr fummelig und wenn ich den Schleifer angehalten habe, hat man von dem Gitter eh nicht mehr viel gesehen. Also hab ich es abgenommen. Sollte ich die Lok wieder zurückbauen, könnte ich es auch einfach wieder einsetzen.
Ich habe mich entschlossen einen Märklin Schleifer (E144133) zu nehmen, mit dem habe ich schon gute Erfahrungen beim Umbau meiner BR171 gemacht. Ich habe die 4 Zapfen abgeschnitten und die Grundplatte dann noch quer halbiert.


Eine kleine V-förmige Auskerbung erlaubt es dann auch noch, das angelötete Kabel platzsparend nach oben zu führen.
Als nächsten Schritt habe ich aus einer Polystyrolplatte (1,5mm) eine kleines Rechteck (2,5x4mm) ausgeschnitten und diese in die Lücke zwischen den beiden Ausbuchtungen gelegt. Fixiert wurde das ganze mit einem Tropfen Sekundenkleber und dann mit einem 1.3mm Bohrer das Loch für das Kabel gesetzt.


Um dem Kardan nicht in den Weg zu kommen, habe ich den Kabelauslass leicht versetzt angebohrt, das erlaubt auch, das Kabel so zu ziehen das es nicht mit den Zahnrädern in Kontakt kommen kann.




Abschließend galt es dann noch die Radschleifer auf den Kontakten "L" zusammenzulegen und den Mittelschleifer auf "R" anzulöten.



Ich habe einen mLD3 eingesetzt, die Lok wieder zu gemacht und mich an die ersten Probefahrten gewagt.
Das hat wunderbar geklappt, und die Lok kommt sowohl langsam als auch schnell über alle Weichen in meinem SBf (C-Gleis) und auch auf einem Testkreis mit schlanken K-Weichen und DKWs gab es keine Probleme. Der Schleifer federt weit genug ein und die Lok lässt sich auch in beiden Richtungen gut bewegen. Hier hatte ich erst etwas Sorge, da der Schleifer ja nicht auf beiden Seiten gleichmäßig aufliegt.



Das einzige was ich noch machen muss, ist das Mapping anzupassen - F3 Schaltet auf einer Seite das Rücklicht, die andere bekomme ich nicht geschaltet. Eventuell liegt hier die Lösung auch auf der Platine, das bekomme ich noch raus.
Der Umbau hat echt Spaß gemacht und war eine schöne Sonntagsbastelei.

Ich hoffe der Bericht passt so, und wenn jemand Fragen hat: Sehr gerne

VIele Grüße,
PapaFlo


PapaFlo  
PapaFlo
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 49
Registriert am: 20.03.2014
Ort: Bargteheide
Spurweite H0
Steuerung Cs3+ und CS2
Stromart AC


RE: Umbau Rivarossi E.402 auf AC

#2 von 11652 , 22.03.2021 18:03

Hallo PapaFlo

Sensationell! Du hast es schon fertig gebracht, die wunderschöne Rivarossi E402 auf "unseren" Gleisen lauffähig zu machen - gratuliere dir!

Ich habe deinen Bericht erstmal überflogen und werde ihn noch im Detail studieren. Das tut "Not", denn meine E402 (Danke für den Link zu meiner Vorstellung!) harrt noch dem Umbau...
Ausserdem lese ich gerne deinen Bericht.

Allerdings, gefahren ist sie schon auf K-Gleisen (ohne Weichen...) - ich pflege DC-Loks vor dem Umbau Probe zu fahren (mit einem Mini-Club Fahrgerät bis 8VDC).

Ich wünsche dir viel Spass mit der Lok!

PS: Was darf deine Lok denn ziehen?


Gruss Christian

Meine Fotos (Bahnen und Vierwaldstättersee-Dampfschiffe) auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/


 
11652
InterCity (IC)
Beiträge: 996
Registriert am: 20.07.2012
Ort: Region Basel
Gleise H0: Märklin K-Gleis, H0m: Peco, Z: Märklin Z
Spurweite H0, H0m, Z
Steuerung Uhlenbrock Intellibox II mit Daisy Funk
Stromart AC, Digital


   

Märklin VT859 (34261) - Decodertausch
NME Getreidewagen mit Schlussbeleuchtung H0 - Umbau auf AC

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 275
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz