RE: Märklin 26593 (2xBR 151) mit zusätzlichem Motor

#1 von Jörn_aus_dem_Norden , 13.05.2021 11:59

Hallo liebe Bastelfreunde,
In einer Zeit wo man sonst wenig machen kann habe ich angefangen meine Züge aufzupimpen.
Bei der MÄ 26593 scheitere ich und brauche Rat. Ich bin alles, aber kein Fachmann für Elektronik.
In die Dummy Lok habe ich den Motor 60941 gemäß Anleitung verbaut. Die Kabel lagen ja schon bereit.
(In meiner Anleitung waren die Anschlussdrähte übrigens noch vertauscht dargestellt)
Was ich jetzt nicht verstehe, ist warum beide Motoren unterschiedlich schnell laufen.
Der neue Motor läuft rund doppelt so schnell. Das möchte ich dem Decoder nicht lange antun.
Die in der Packung 60941 beigelegten Wiederstände habe ich verbaut.
Fehlt noch irgend etwas?
Einen zweiten Decoder habe ich nicht verbaut. Da trau ich mich noch nicht ran.

Die beiden Loks sollen vier Meter Kohlewagen auch den Gleiswendel hochschaffen. Da können drei zusätzlich Antriebsachsen sicher helfen.

Vielen Dank im Voraus

Jörn


Jörn_aus_dem_Norden  
Jörn_aus_dem_Norden
S-Bahn (S)
Beiträge: 10
Registriert am: 02.08.2020


RE: Märklin 26593 (2xBR 151) mit zusätzlichem Motor

#2 von berndm , 13.05.2021 13:09

Elektromotoren haben immer ein (mehr oder minder leicht) unterschiedliches Verhalten.
So wie sich das bei Dir liest, sind die Motoren im Umbauset doch stark unterschiedlich zum bereits verbauten Motor.
Da die Lösung in aus der realen Bahn wohl nur schwer machbar ist (jeder Motor wird extra geregelt und die Reglungen werden dann untereinander abgeglichen), könntest Du entweder den im Original verbauten Motor gegen einen zweiten Tauschmotor wechseln mit der Hoffnung, dass Du dann zwei Motoren mit einigermaßen gleicher Charakteristik hast.
Oder Du kannst die hier im Forum von unseren Elektronikspezialisten weiterhelfen lassen. Mit entsprechenden Vorwiderständen, bzw. Schaltungen, kannst Du wahrscheinlich den neuen Motor auch einigermaßen angleichen.

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass Du jedem Modell einen Decoder spendierst und Du dann versuchst über die Einstellungen der Decoder die Motoren anzugleichen.

Alle Varianten können sich ergänzen. Persönlich würde ich bei einem derartigen unterschiedlichen Verhalten mit zwei gleichen (eigentlich nur ähnlich verhaltenden ) Motoren starten.


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.983
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: Märklin 26593 (2xBR 151) mit zusätzlichem Motor

#3 von Jörn_aus_dem_Norden , 13.05.2021 13:47

Hallo Bernd,
Ich glaube die € 25,- für den Motor sind gut angelegt zumal ich den anderen Motor dann ja in der Bucht verkaufen kann.
Vielen Dank für den Tipp!
Einen Versuch ist es in jedem Falle Wert.

Viele Grüße aus dem verregneten Norden
Jörn


Jörn_aus_dem_Norden  
Jörn_aus_dem_Norden
S-Bahn (S)
Beiträge: 10
Registriert am: 02.08.2020


RE: Märklin 26593 (2xBR 151) mit zusätzlichem Motor

#4 von WolfiR , 14.05.2021 01:44

Hallo Jörn,

woher weiß Du, dass ein Motor schneller läuft als der andere?
Antwort: Du hast die Loks ohne Schienenkontakt laufen lassen. Dann mach das nochmal und bremse dann die schneller laufenden Räder mit dem Finger ab. Du wirst feststellen, dass dann die langsamere Lok schneller wird. Der Grund ist die Motorregelung des Decoders.

Lasse die Loks auf dem Gleis fahren und die Motoren gleichen sich von selbst an.
Ich habe schon mehrere (z,B. genau diese 151er und auch 2x V36) mit parallelen Motoren umgebaut und alles fährt problemlos.

Gruß
Wolfgang


 
WolfiR
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.429
Registriert am: 08.01.2009
Spurweite H0, H0m, 1, Z
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 26593 (2xBR 151) mit zusätzlichem Motor

#5 von Jörn_aus_dem_Norden , 14.05.2021 08:02

Hallo Wolfgang,
Ich hätte von der Lastregelung erwartet dass sie den Konflikt der beiden Motoren nicht verträgt und mir der Decoder abraucht.
Wenn dem nicht so ist, dann probiere ich das gerne einmal aus.
Vielen Dank für den Hinweis.

Viele Grüße aus dem Norden

Jörn


Jörn_aus_dem_Norden  
Jörn_aus_dem_Norden
S-Bahn (S)
Beiträge: 10
Registriert am: 02.08.2020


RE: Märklin 26593 (2xBR 151) mit zusätzlichem Motor

#6 von Michael Knop , 14.05.2021 10:14

Zitat

Hallo Jörn,

woher weiß Du, dass ein Motor schneller läuft als der andere?
Antwort: Du hast die Loks ohne Schienenkontakt laufen lassen. Dann mach das nochmal und bremse dann die schneller laufenden Räder mit dem Finger ab. Du wirst feststellen, dass dann die langsamere Lok schneller wird. Der Grund ist die Motorregelung des Decoders.

Lasse die Loks auf dem Gleis fahren und die Motoren gleichen sich von selbst an.
Ich habe schon mehrere (z,B. genau diese 151er und auch 2x V36) mit parallelen Motoren umgebaut und alles fährt problemlos.

Gruß
Wolfgang



Hi,

Ist bei meinen vielen F7 und Alcos nicht anders - Motoren parallel auf den Dekoder, und ab die Post.



Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.446
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Ruhrpott
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB / IB2
Stromart AC, Digital


   

Märklin 33185 S 3/6 BR 18.4
Märklin 3054.3 (BR 103 beige/rot): Womit Lack schonend Decal-Streifen entfernen?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz