Märklin DHG 500 (3080) beleuchten und "aufmotzen"

#1 von ClassicGolfer , 04.11.2022 20:32

Moin allerseits.
Ich habe derzeit eine Märklin DHG 500 "in Arbeit", die ich etwas aufmöbeln möchte und vom "Stand 3080" optisch an die 3078 anzunähern.
Farbgestaltung ist bereits erledigt:
Bild entfernt (keine Rechte)
Entsprechende THW-Waggons sind bereits vorhanden, die gibt es ja von Märklin. Wobei ich dazu sagen muss, dass mir Epochen völlig wurscht sind. Auf meiner Anlage steht und fährt, was mir gefällt, egal ob es von den Epochen her zusammenpasst oder nicht.

Die Radverkleidungen sind schon dran, jetzt möchte ich gern auch die Geländer und die Beleuchtung nachrüsten. In einigen Threads habe ich jetzt schon mitbekommen, wie man die Puffer entfernen kann. Dummerweise fehlt mir hier ein fest installierter Schraubstock. Da werd ich mir was einfallen lassen müssen. Aber trotzdem bin ich nicht so recht schlau aus den vielen Beiträgen geworden, wie genau die Geländer angebracht sind. Einfach mit den Puffern festgeklemmt?

Das größere Problem stellt sich für mich aber beim Thema "Licht ins Dunkel" zu bringen. Gibt es hier Nachrüstsätze, die sich installieren lassen oder müsste ich da alles selber zusammenbasteln? Die Lichtkörper gibt es als Ersatzteil, das ist also kein Thema. Aber eben halt die Beleuchtung selber, sprich Lampenfassungen und Verkabelung. Was das Thema Elektrik angeht hab ich leider zwei linke Hände.
Wobei das Licht noch das wäre, wo ich am ehesten drauf verzichten könnte, wenn eben der Aufwand zu groß wäre.

Es war übrigens eine gelbe DHG, daher auch noch die dunkle Schraube im Dach. Aber auch für die Schraube gibt es Ersatz, ist schon geordert.
Wenn der Umbau so gelingt wie ich mir das vorstelle, dann wird evtl. auch eine weitere DHG 500 umgebaut.


Gruß

André

Hauptsponsor der Mb B Museumsbahn Büttenwarder

Vorbildtreue ist mir egal, wichtig ist, dass es mir gefällt.

Hier gibt es Kein "echtes" Diorama zu sehen.


ModellbahnMartin und Willy haben sich bedankt!
 
ClassicGolfer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.391
Registriert am: 12.04.2022
Ort: Kluterthöhlen-City
Gleise aktuell Märklin K und C
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Märklin DHG 500 (3080) beleuchten und "aufmotzen"

#2 von Dölerich Hirnfiedler , 04.11.2022 21:03

Hallo,

Für die Beleuchtung brauchst Du neben den Lichtkörpern nur noch die Kontaktplatten (Federplatte) 226280. Teil 17 auf der Explosionszeichnung: https://static.maerklin.de/damcontent/8b...11434541927.pdf . Die Federplatten werden vielfältig im Netz angeboten.

Die Geländer werden von den Puffern gehalten. Damit die Puffer beim ziehen nicht allzusehr beschädigt werden, kann man sie zunächst mit Schrumpfschlauch ummanteln. Dann geht es auch mit einer stabilen Zange.

Edit fügt hinzu, dass natürlich auch noch zwei Glühlampen benötigt werden.

mfg

D.



Aus einem Märklin-Patentantrag von 1975.


ClassicGolfer und klein.uhu haben sich bedankt!
 
Dölerich Hirnfiedler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.590
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 0, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 04.11.2022 | Top

RE: Märklin DHG 500 (3080) beleuchten und "aufmotzen"

#3 von Chrischi84 , 05.11.2022 08:15

Ich weiß nicht, was die Ersatzteile kosten, aber die komplette gebrauchte Lok gibt es ab ca. 20€ mit Geländern, Beleuchtung und mit oder ohne aber auf jeden Fall farblich passender Schraube. Das kommt eventuell billiger um an die notwendigen Teile ranzukommen. Oder tauschst einfach das komplette Fahrwerk.

Für die Beleuchtung gibt es sehr schicke LED-Platinen: https://mk-nk.de/Umbauten/dhg500.htm
Sind allerdings leider nicht ganz billig, wobei der Anbieter verständlicgerweise nunmal was verdienen will.

VG Christian


Kleiner Endbahnhof mit Museums-BW Epoche 5/6 in HO:
RE: Endbahnhof "Kallax" - Epoche 5/6
Temporäre Winter-Weihnachts-Anlage auf dem Wohnzimmertisch in N/Z
Adventsbastelei: Winter-Weihnachts-Kleinstanlage in N (und Z)


ClassicGolfer hat sich bedankt!
Chrischi84  
Chrischi84
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 366
Registriert am: 10.06.2019
Ort: Rhein-Neckar-Kreis
Spurweite H0, N, Z
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 05.11.2022 | Top

RE: Märklin DHG 500 (3080) beleuchten und "aufmotzen"

#4 von ClassicGolfer , 05.11.2022 09:36

Die LED-Leuchteinheit habe ich auch schon gefunden. Die scheint aber wohl nur bei digitalem Betreib zu funktionieren, daher für mich keine Option. Zudem nicht bei einem Preis, der höher liegt als der Preis der Lok.
An eine Umrüstung einfach auf ein anderes Fahrgestell hatte ich auch bereits gedacht. Jedoch sind die grau, ich möchte aber schwarz. Da müsste ich also dementsprechend lackieren, wozu ich beim gesamten Fahrgestell keine Lust hatte.
Gitter und Lichtleitkörper bekomme ich zusammen für ca. 10,- €, also kein allzu großer Kostenfaktor. Schraube liegt im Cent-Bereich, da muss es ja keine teure Märklin-Schraube sein. Die ist beim Schraubenfachhandel bestellt, 25 Stück, also auch kein großer Kostenfaktor. Da habe ich mich übrigens für Kreuzschlitzschrauben entschieden, die sind etwas "abrutschsicherer" als die originalen Schrauben mit einfachem Schlitz. So ist die Gefahr geringer, sich beim Öffnen der Lok das Gehäuse zu zerkratzen.


Gruß

André

Hauptsponsor der Mb B Museumsbahn Büttenwarder

Vorbildtreue ist mir egal, wichtig ist, dass es mir gefällt.

Hier gibt es Kein "echtes" Diorama zu sehen.


 
ClassicGolfer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.391
Registriert am: 12.04.2022
Ort: Kluterthöhlen-City
Gleise aktuell Märklin K und C
Spurweite H0
Stromart AC, Analog

zuletzt bearbeitet 26.11.2022 | Top

RE: Märklin DHG 500 (3080) beleuchten und "aufmotzen"

#5 von Lokidokter , 08.01.2023 22:04

Mein Beitrag hierzu ;) noch nicht ganz fertig, aber bald. Wird noch auf Glockenankermotor umgerüstet, Lampen rein… mal sehen^^

Bild entfernt (keine Rechte)


Chrischi84, ClassicGolfer, moppe und LH 1001 haben sich bedankt!
 
Lokidokter
InterRegio (IR)
Beiträge: 197
Registriert am: 10.12.2022
Gleise Alles mögliche
Steuerung ExCS3, Ecos 2.1, exMS1, MS2, Analog
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin DHG 500 (3080) beleuchten und "aufmotzen"

#6 von ClassicGolfer , 29.01.2023 12:10

Gibt es den "Glaseinsatz" vom Führerstand eigentlich als Ersatzteil? Konnte ich bislang nirgends finden und in der Übersicht. die @Dölerich Hirnfiedler verlinkt hat, ist er nicht aufgeführt. Der Einsatz ist ja eher eine stabile Folie. Ich habe noch eine gelbe DHG 500 hier liegen, der fehlt diese Folie.


Gruß

André

Hauptsponsor der Mb B Museumsbahn Büttenwarder

Vorbildtreue ist mir egal, wichtig ist, dass es mir gefällt.

Hier gibt es Kein "echtes" Diorama zu sehen.


 
ClassicGolfer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.391
Registriert am: 12.04.2022
Ort: Kluterthöhlen-City
Gleise aktuell Märklin K und C
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Märklin DHG 500 (3080) beleuchten und "aufmotzen"

#7 von Lokidokter , 29.01.2023 12:28

Zitat von ClassicGolfer im Beitrag #6
Gibt es den "Glaseinsatz" vom Führerstand eigentlich als Ersatzteil? Konnte ich bislang nirgends finden und in der Übersicht. die @Dölerich Hirnfiedler verlinkt hat, ist er nicht aufgeführt. Der Einsatz ist ja eher eine stabile Folie. Ich habe noch eine gelbe DHG 500 hier liegen, der fehlt diese Folie.


Hallo

das Problem kenn ich. Ich ersetze diese Folie gerne durch ausschnitte von alten Blisterpackungen oder OHP Folie.
Die sind transparent gegenüber der Originalfolie, die Matt ist.


ClassicGolfer hat sich bedankt!
 
Lokidokter
InterRegio (IR)
Beiträge: 197
Registriert am: 10.12.2022
Gleise Alles mögliche
Steuerung ExCS3, Ecos 2.1, exMS1, MS2, Analog
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin DHG 500 (3080) beleuchten und "aufmotzen"

#8 von Lokidokter , 09.02.2023 21:48

Zitat von ClassicGolfer im Beitrag #6
Gibt es den "Glaseinsatz" vom Führerstand eigentlich als Ersatzteil? Konnte ich bislang nirgends finden und in der Übersicht. die @Dölerich Hirnfiedler verlinkt hat, ist er nicht aufgeführt. Der Einsatz ist ja eher eine stabile Folie. Ich habe noch eine gelbe DHG 500 hier liegen, der fehlt diese Folie.


Wenn du noch eine suchst - ich hab dank meinem Umbau noch eine übrig… wollte sie erst freigeben, wenn das Projekt abgeschlossen ist…


ClassicGolfer hat sich bedankt!
 
Lokidokter
InterRegio (IR)
Beiträge: 197
Registriert am: 10.12.2022
Gleise Alles mögliche
Steuerung ExCS3, Ecos 2.1, exMS1, MS2, Analog
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 09.02.2023 | Top

RE: Märklin DHG 500 (3080) beleuchten und "aufmotzen"

#9 von ClassicGolfer , 10.02.2023 07:40

@Lokidoktor Ja gerne!
Ich hab wie gesagt eine gelbe DHG500, der fehlt eben dieser "Glaseinsatz". Die soll zwar auch noch umgebaut werden, aber ich finde den ungehinderten Blick auf das Innenleben nicht so toll. Würde ich dir also gerne abnehmen.

Bild entfernt (keine Rechte)

Die Idee mit der Folie ist nicht schlecht, hatte schon überlegt wie ich das am besten hinbekomme. Aber Original-Einsatz ist da doch die bessere Wahl.


Gruß

André

Hauptsponsor der Mb B Museumsbahn Büttenwarder

Vorbildtreue ist mir egal, wichtig ist, dass es mir gefällt.

Hier gibt es Kein "echtes" Diorama zu sehen.


 
ClassicGolfer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.391
Registriert am: 12.04.2022
Ort: Kluterthöhlen-City
Gleise aktuell Märklin K und C
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Märklin DHG 500 (3080) beleuchten und "aufmotzen"

#10 von lojo , 10.02.2023 08:58

Hallo,

bei meiner 38er, M 3098, habe ich die fehlenden Glasscheiben mit Overheadfolie nachgebildet. Passend geschnitten und mit einem Minitropfen Sekundenkleber innen am Fensterrahmen befestigt. Hält und sieht gut aus, besser jedenfalls als die leeren Fensterhöhlen.


Freundliche Grüße
lojo


ClassicGolfer hat sich bedankt!
 
lojo
InterCity (IC)
Beiträge: 909
Registriert am: 27.08.2019
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital


RE: Märklin DHG 500 (3080) beleuchten und "aufmotzen"

#11 von ClassicGolfer , 04.05.2023 15:28

So, irgendwie komm ich nicht so weiter wie ich es gerne möchte. Daher mal die Frage hier in die Runde:
Gibt es jemand in meiner Nähe (W, EN), der mir beim Thema "Einbau der Beleuchtung" helfen kann? Es stehen im Moment zwei DHGs hier, die soooo gerne Licht ins Dunkel bringen möchten, aber derzeit weiter im Dunklen tappen müssen.
Ein paar Teile habe ich da, aber nicht alles.
Selbstverständlich gegen Kostenübernahme!


Gruß

André

Hauptsponsor der Mb B Museumsbahn Büttenwarder

Vorbildtreue ist mir egal, wichtig ist, dass es mir gefällt.

Hier gibt es Kein "echtes" Diorama zu sehen.


 
ClassicGolfer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.391
Registriert am: 12.04.2022
Ort: Kluterthöhlen-City
Gleise aktuell Märklin K und C
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Märklin DHG 500 (3080) beleuchten und "aufmotzen"

#12 von Railstefan , 04.05.2023 17:13

Hallo André,

was soll denn rein in die beiden Loks?
LEDs oder klassische Glühlampen?
Betrieb analog, wenn ich das richtig verstanden habe?

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: Die Erkenroder Straßenbahn - WälderJet zu Besuch

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


ClassicGolfer hat sich bedankt!
 
Railstefan
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.022
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin DHG 500 (3080) beleuchten und "aufmotzen"

#13 von ClassicGolfer , 04.05.2023 17:19

Ja, Betrieb analog.
Eigentlich wäre es mir egal ob Glühbirnchen oder LED. Ich weiß nicht, wie LEDs reagieren bei den unterschiedlichen "Stromleistungen", die bei analogem Fahrbetrieb ja auftreten. Glühbirnchen werde ja heller, je höher der Trafo aufgedreht wird. Geht das bei LEDs auch so oder leuchten die gleich "von Anfang an" schön hell? Dann wären LEDs natürlich schöner. Dafür hätte ich auch ein paar Halter da, für Glühbirnchen nicht.


Gruß

André

Hauptsponsor der Mb B Museumsbahn Büttenwarder

Vorbildtreue ist mir egal, wichtig ist, dass es mir gefällt.

Hier gibt es Kein "echtes" Diorama zu sehen.


 
ClassicGolfer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.391
Registriert am: 12.04.2022
Ort: Kluterthöhlen-City
Gleise aktuell Märklin K und C
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Märklin DHG 500 (3080) beleuchten und "aufmotzen"

#14 von Lokidokter , 04.05.2023 18:24

Für eine weisse LED benutze ich in der Regel 1kOhm, für Rot 2kOhm Vorwiderstand. Den Rest mach ich durch PWM mit dem Decoder. Beim Analogbetrieb kann ich nicht dezidiert Auskunft geben. Ich würde mal den Strom ab Schiene/Trafo abgreifen und an einem Steckbrett/Experimentierplatine mit verschiedenen Widerständen experimentieren bis dur das Lichtbild gefällt…


ClassicGolfer hat sich bedankt!
 
Lokidokter
InterRegio (IR)
Beiträge: 197
Registriert am: 10.12.2022
Gleise Alles mögliche
Steuerung ExCS3, Ecos 2.1, exMS1, MS2, Analog
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin DHG 500 (3080) beleuchten und "aufmotzen"

#15 von alexus , 04.05.2023 18:52

Hallo Andrè

Ich hab mal für meinen Nachbarn (reiner Märklin Analogfahrer mit alten Trafos) eine Konstantstromquelle aufgebaut für LEDs.
Damit seine 111er immer schön gleichmäßig leuchtet.
Dafür setzte ich kleine 0605 (warmweiß/rot) auf eigenen kleinen Platinen ein, je Seite 3 Stück. Mit einem elektronischen Umschalter funktioniert der Lichtwechsel sehr gut. Mit einem mechanischen leider nicht.
Die LEDs haben ihre max. Helligkeit so bei 6-7V Fahrspannung. Damit das auch den Umschaltimpuls aushält ist die Schaltung auf 50V ausgelegt (Fahrpult 6600).
Die Schaltung basiert auf dieser Konstantstromquelle, bei Reichelt. Zusätzlich nur noch ein Gleichrichter, kleiner Elko, Kondensator und Widerstand zum einstellen der Helligkeit.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten
Bekennender ATF-Öl Anwender


ClassicGolfer hat sich bedankt!
alexus  
alexus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.542
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: Märklin DHG 500 (3080) beleuchten und "aufmotzen"

#16 von Lokidokter , 04.05.2023 19:31

Oder einfach Digilog fahren und die Lok mit einem stinkbilkigen TAMS LD-W versehen. Das spart das ganze gebastel mit KSQ etc.., ist aber nichts für Analogpuristen hab ich gehört ;)


ClassicGolfer hat sich bedankt!
 
Lokidokter
InterRegio (IR)
Beiträge: 197
Registriert am: 10.12.2022
Gleise Alles mögliche
Steuerung ExCS3, Ecos 2.1, exMS1, MS2, Analog
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin DHG 500 (3080) beleuchten und "aufmotzen"

#17 von ClassicGolfer , 04.05.2023 19:50

Danke für eure Tipps, aber die bringen mich nur wenig weiter. Von Elektronik habe ich null Ahnung, ich bin ja schon froh wenn ich zwei Kabel zusammengelötet bekomme.
Die alten DHGs haben wie vor 4711 Jahren so üblich halt die mechanischen Umschalter, hin und wieder auch mal mit dem berüchtigten Bocksprung. Deswegen komm ich da ja nicht weiter und suche jemand, der da eben "tatkräftig" unterstützen und helfen kann. Und wenn es mit LEDs nicht problemlos geht, dann eben Glühbirnchen.


Gruß

André

Hauptsponsor der Mb B Museumsbahn Büttenwarder

Vorbildtreue ist mir egal, wichtig ist, dass es mir gefällt.

Hier gibt es Kein "echtes" Diorama zu sehen.


 
ClassicGolfer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.391
Registriert am: 12.04.2022
Ort: Kluterthöhlen-City
Gleise aktuell Märklin K und C
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Märklin DHG 500 (3080) beleuchten und "aufmotzen"

#18 von Eifel-Knacki , 04.05.2023 19:58

Hallo,

wohne leider zu weit weg, aber mit Glühbirnchen ist es doch einfach. Du brauchst ja nur die 2 Kabel, ich nenne sie mal Plus und Minus der Verständlichkeit wegen. Plus vom Schleifer kommt unter dem Umschalter aus dem Fahrgestell, war bei mir ein schwarzes Kabel. Minus nimmst du von der Lötfahne am Motor. Birnchen fixieren ? ... muss irgendwie hitzebeständig sein, also scheidet Heißkleber aus.

Gruß Knacki


Bei "Alterung" halte ich es mit den Japanern. Patina ist dort kein positiv besetzter Begriff.


ClassicGolfer hat sich bedankt!
 
Eifel-Knacki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 329
Registriert am: 09.12.2022
Ort: Kreis EU
Gleise K u. M Gleise
Spurweite H0
Steuerung Simple DCC Zentrale / RaspberryPi4 / Rocrail
Stromart Digital


RE: Märklin DHG 500 (3080) beleuchten und "aufmotzen"

#19 von ClassicGolfer , 09.05.2023 07:30

Gibt es denn niemand, der/Die mir tatkräftig helfen könnte?
Eure Tipps sind ja alle gut, nur wie gesagt bin ich ein Elektronik-Depp, daher traue ich mich nicht so recht selber da dran. Hab zu viel Bammel davor, mehr kaputt zu machen als einen Erfolg zu erzielen.


Gruß

André

Hauptsponsor der Mb B Museumsbahn Büttenwarder

Vorbildtreue ist mir egal, wichtig ist, dass es mir gefällt.

Hier gibt es Kein "echtes" Diorama zu sehen.


 
ClassicGolfer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.391
Registriert am: 12.04.2022
Ort: Kluterthöhlen-City
Gleise aktuell Märklin K und C
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Märklin DHG 500 (3080) beleuchten und "aufmotzen"

#20 von Railstefan , 09.05.2023 09:03

Hallo André,

du hast Post bekommen - kannst dich gerne mal bei mir melden.

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: Die Erkenroder Straßenbahn - WälderJet zu Besuch

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


Heinrich Hanke und ClassicGolfer haben sich bedankt!
 
Railstefan
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.022
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin DHG 500 (3080) beleuchten und "aufmotzen"

#21 von ClassicGolfer , 15.06.2023 09:00

So, die kleine THW-Lok hat nun auch Licht. Meinen besten Dank an dieser Stelle an @Railstefan der mir dabei geholfen hat.

Vorne:
Bild entfernt (keine Rechte)

Hinten:
Bild entfernt (keine Rechte)

Das Licht ist auf den Bildern nur schwach, liegt darfan dass ich nur soweit aufgedreht habe dass gerade Licht leuchtet, die Lok aber noch nicht fährt. Ließ sich so besser fotografieren. Beim Fahrbetrieb leuchtet es auch hell.


Gruß

André

Hauptsponsor der Mb B Museumsbahn Büttenwarder

Vorbildtreue ist mir egal, wichtig ist, dass es mir gefällt.

Hier gibt es Kein "echtes" Diorama zu sehen.


Lokidokter und Railstefan haben sich bedankt!
 
ClassicGolfer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.391
Registriert am: 12.04.2022
Ort: Kluterthöhlen-City
Gleise aktuell Märklin K und C
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


   

Erster eigener Umbau / Strippenziehen in der Lok
Selbstbau-Innenbeleuchtung entflackern?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz